verlauster Oleander: Frage


Hallo,

ich habe meinen Oleander vor kurzem wieder etwas wärmer gestellt,und habe
wieder mehr gegossen.Jetzt hat er schon wieder Läuse,ich habe im letzten
Sommer alles mögliche ausprobiert,aber der Erfolg hielt sich in Grenzen.
Hat einer von euch vielleicht DEN TIPP,wie ich die Pflanze wieder lausfrei bekomme?


ich denke mal es sind schildläuse,die kommen immer wieder.
im bauhaus gibt es -roxion- gibt man ins gießwasser.wird von den wurzeln aufgenommen und über die blätter abgegeben.bei schildläusen hilft besprühen nichts,weil sie eine art schutzschild haben :blumen:


Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, das es sich um Schildläuse handelt!?

Hatte ich auch neulich erst an meinem Oleander.

Wenn auch ich eigentlich am liebsten biologische oder natürliche
Bekämpfungsmaßnahmen ergreife, so bin ich aber bei Ungeziefer an Pflanzen
mittlerweile rigoros, und wende die chemische Käule an!

Ich habe hier zwei Varianten aus dem Hause Neudorff: "Promanal",
das eine Mittel, wirkt gegen Woll-, Schmier-, und Schildläuse, sowie gegen
Spinnmilben.

Das andere heißt Neudosan, und bekämpft Blattläuse, Spinnmilben
und die weiße Fliege.

Damit erziele ich regelmäßig beste Erfolge!

Bearbeitet von Rommy am 21.03.2006 18:59:17


Ich habe auch viele Oleander Pflanzen , zur Bekämpfung der lieben Tierchen nehme ich bi 58 . Kostet um die 5 € . Das kann man zum giessen nehmen oder zum sprühen .

Hat mir mal eine Gärtnerin empfohlen.


Danke euch,dann werde ich mal testen,damit der Oleander dann im Sommer
gut und gesund aussieht :D :blumen:


Zitat (Grace S. @ 22.03.2006 - 08:13:39)
Danke euch,dann werde ich mal testen,damit der Oleander dann im Sommer
gut und gesund aussieht :D :blumen:

Habe noch einen Tipp für Dich , oder besser gesagt mein Schatz mit dem grünen Daumen macht das immer so, gerade jetzt am WE auch da er das gleiche Problem hatte, also, er macht da immer eine Seifenlauge, warmes Wasser und ganz viel flüssige Seife dran. Das mögen die Viecher nämlich nicht. Gut mit einem Waschhandschuh über die Blätter, es hilft wirklich und Du mußt keinen anderen harten Chemikalien oder Gifte einsetzen.
Bei Schatz klappt das immer gut.
LG, kochgenuss

Warmes "Fit"- oder "Pril"-Wasser, damit das gute Stück spritzen.
Leichte Desinfekt -(Kodan-) Lauge hilft auch. Und sofort danach: Lizetan-Stäbchen. :blumen:



Kostenloser Newsletter