Holzlasur sprühen mit Farbpistole.


Mein Holzgartenmöbel möchte ich neu einsprühen mit Teakholzöl. Eine neue elektrische Farbsprühpistole gekauft weil eine schon kaputt ging durch Farbreste nach dem reinigen und 3 Jahre nicht benutzen.
Auf dem Teakölbehälter steht nichts von Verdünnung zum reinigen. Die Farbpistole soll gründlich gereinigt werden nach Benutzung. Wasser kann man bei Öl ausschließen.. Was nehmen? Terpentin? Benzin? Spiritus?


Es handelt sich um eine Farbsprühpistole.
Bist du sicher, dass sie zum Versprühen von Öl überhaupt vorgesehen und geeignet ist?

Ich kenne es nur so, dass Teaköl mit dem Pinsel aufgetragen wird, aber ich lerne gern dazu.


Ich hatte genau das gleiche Problem. Ich habe mein Carport mit einer elektronischen Farbspritze bearbeitet. Nächstes Jahr war sie hinüber.
Für dein Öl (wenn es denn wirklich Öl ist) empfehle ich dir die Verwendung von Bremsenreiniger. Das Zeug löst sämtliche Öle und Fette.


Hallo und danke für den Tipp!
Also es handelt sich um "Baufix" Teak-Pflegeöl. Keinerlei Hinweise auf einen Verdünner oder Reiniger. Nur dass man verwendete Sachen entsorgen soll. Arbeitsgeräte Pinsel und weiches Tuch. - Ende -
Ich wollte mir das pinseln sparen und eben die Pistole nehmen. Wie nennt sich der Bremsenreiniger? Muss ja ordentlich durchsprühen und sollte nichts zurück bleiben. Auf welcher Basis ist der Bremsenreiniger? Verklebt der irgendwann? Oder trocknet der rückstandslos weg? Also wie Spiritus oder Benzin. Nach der Reinigung auseinander gebaut lagern und etwas ölen ist klar. Wär dann schon die 2. Pistole die ich mir sonst versaue.


Darf ich mal etwas 'frech' sein? Mit der Zeit, welche Du hier zur Fragerei und Grübelei verbracht hast, wären die Gartenmöbel schon längst mit dem breiten Pinsel fertig eingepinselt und würden auf den Sommer warten :P


Zitat (Farbenfritz @ 19.03.2017 09:06:00)
Hallo und danke für den Tipp!
Also es handelt sich um "Baufix" Teak-Pflegeöl. Keinerlei Hinweise auf einen Verdünner oder Reiniger. Nur dass man verwendete Sachen entsorgen soll. Arbeitsgeräte Pinsel und weiches Tuch. - Ende -
Ich wollte mir das pinseln sparen und eben die Pistole nehmen. Wie nennt sich der Bremsenreiniger? Muss ja ordentlich durchsprühen und sollte nichts zurück bleiben. Auf welcher Basis ist der Bremsenreiniger? Verklebt der irgendwann? Oder trocknet der rückstandslos weg? Also wie Spiritus oder Benzin. Nach der Reinigung auseinander gebaut lagern und etwas ölen ist klar. Wär dann schon die 2. Pistole die ich mir sonst versaue.

Du kannst Fragen stellen. Ich bin doch kein Chemiker. Die Marke ist doch völlig egal. Geh in den nächsten Baumarkt und kaufe dir eine Flasche. Da steht alles drauf.


Kostenloser Newsletter