Kochen fuer eine!? arm, kalt, vergessen ;)


/me ist demnaechst von allen guten geistern verlassen.. aehm... nein, das zwar auch, aber der fall ist anders *gg* ich bin allein zuhause, da meine mitbewohnerin und ihre tochter in urlaub fahren. Jetzt steh ich vor dem prob, dass ich zwar so kochen kann, dass ich meine kleinen siebenkoepfigen raupen (auch inkl. nem berg gaeste) satt bekomme, aaaaber was kocht frau, wenn sie...

... der meinung is, der aufwand lohnt fuer eine person nicht
... zu faul ist
... nicht 3x taeglich ueber 3 tage das selbe essen will
... nich an mangelernaehrung leiden will
... nicht unsummen fuer "single-portionen" ausgeben will, aber auch ungern was wegwirft...

ich ess btw fast alles, bevorzugt nich sooo fettig, gern auch koerner, vegetarisch, tofu, aber keine innereien und aehm... ka... ich glaub des wars...

Bin echt um jeden tipp dankbar, weil ich einfach auch unfaehig bin, kleine portionen zu kochen...

Danke liebe mamis :)


Also, wenn ich mal eine ganze Woche alleine wäre, würde ich mir einfache, schnelle Sachen machen, und eben auch Gerichte essen, die meine Familie nicht so gerne isst.

1) einfach Nudeln mit Tomatensoße

2) Ein leckeres Schwarzbrot mit Rührei, darauf(bzw. unter dem Ei, Tomaten,
Gurken) und obendrauf frischen Schnittlauch :sabber:

3) Ein paar Pellkartoffeln mit Quark (für den nächsten Tag ein paar Kartoffeln mehr kochen)

4) Bratkartoffeln, vielleicht mit Sahneheringen o.Ä

5) vielleicht ausnahmsweise was Fertiges....Lasagne z.B.

6) Milchreis

7) nen leckeren Salat

....und schon ist die Woche rum und ganz ehrlich, soooooo groß ist bei solchen Sachen der Aufwand nicht

Die einfachste Variante ist allerdings ( vorausgesetzt es ist in der Nähe), wenn du dich einfach bei Muttern einlädst! :lol:

Viel Spaß und genieß doch einfach die Ruhe, zur Not darfs doch auch mal ein Bringdienst sein, du wirst schon nicht verhungern :P

Was würd ich dafür geben, mal eine ganze Woche ohne meine 3 Männer zu sein??
(Nicht falsch verstehen, aber ein paar Tage Ruhe und das machen, wozu und wann man Lust hat, ist schon sehr reizvoll)


Wäre ich eine Woche alleine zu Hause würde ich mir wahrscheinlich nur schnelle Sachen machen z.B : Hawaitoast (ich weiß -Uralt-Rezept -aber doch trotzdem immer lecker!).Aber wenn ich es mir genau überlege grübel ich jetzt doch was man da so essen könnte ...und bin schon gespannt auf die Ideen der anderen Mitglieder.


guckst du mal hier ... da hab ich gute tipps bekommen :D

kochen für eine person


Ach ja, das hatte ich im alten Fred vergessen zu erwähnen. Obst aus der Hand, Jogurt und ab und an mal hab ich dann was tolles gekocht, um mir was Gutes zu tun.


Zitat (Sterni @ 06.04.2006 - 03:37:31)


... der meinung is, der aufwand lohnt fuer eine person nicht
... zu faul ist

Dann lass es lieber und nutze die Zeit um eine Null-Diät zu machen ;)

Wenn ich mal über längere Zeit alleine zuhause war oder bin, ist Essen für mich Nebensache.

Ich kaufe nur Dinge ein, die keine Arbeit machen (also kalt oder Mikrowellen-Food)

Da ich die Zeit des Alleinseins auch immer nutze um viel Liegengebliebenes zu erledigen, denke ich eigentlich auch nicht oft ans Essen und die Pfunde purzeln.

LG

Anja :blumen:


Mein Mann war mal für längere Zeit auf Montage (da hatten wir noch keine Kids) und da hatte ich auch keine große Lust für mich alleine zu kochen - da hab ich mir oft Pizza geholt oder hab mir etwas für die geholt-bis ich es echt nicht mehr sehen konnte !!! Also, es macht auch Spass nur für sich selbst zu kochen! --Dazu dann ein schön gedeckter Tisch ! - ist Balsam für die Seele sich selbst auch mal zu verwöhnen finde ich .


Hey Sterni,

ich habe auch längere Zeit alleine gewohnt, da aber essen (und trinken) ein wichtiger Bestandteil meines Lebens ist *g* und ich beim kochen herunterfahren kann nach der Arbeit, habe ich oft auch für mich alleine gekocht und zwar nach meinem Gusto und halt auch öfter mal etwas ausprobiert, ohne Risiko mich zu blamieren... :D ,tonnenweise Knoblauch (mein Männlein weiss das einfach nicht zu schätzen :lol: ), scharf und was frau halt so mag! Reste hats gegeben, die hab ich am nächsten Tag gegessen.

Geniess die Zeit!

Cleo :blumen:


Ist zwar nicht direkt "kochen" aber z.B Zwiebelschnitzel -geht ja ruck -zuck -Schnitzel mit Zwiebelsuppe bestreuen -Sahne darüber und ab im -dazu Baguette und evtl. einen Salat .


Sterni koch einfach wie bisher und lade immer eine paar Muddis und Vaddis ein.

Ich melde mich gleich mal an.


Zitat (zefixx-bike @ 06.04.2006 - 09:06:37)
Zitat (Sterni @ 06.04.2006 - 03:37:31)


... der meinung is, der aufwand lohnt fuer eine person nicht
... zu faul ist

Dann lass es lieber und nutze die Zeit um eine Null-Diät zu machen ;)



Dann würde es wahrscheinlich nicht lange dauern und sie rutscht
bei nächster Gelegenheit durch die kleinsten Zischenräume :lol:

---

Die Tipps von Jojomama finde ich gut. Mir fällt gerade noch Spinat, Kartoffeln und
Ei ein, Putenschnitzel oder Putenbrust mit Gemüse dazu, falls vom Putenschnitzel
was übrig bleibt, kannst es in einen Salat schnippeln :sabber:

z.B. Gulasch, Chilli, Eintöpfe, Nudelsaucen etc. in größeren Mengen kochen (sonst schmeckts eh nicht wenn man Mini-Portiönchen zubereitet), und portionsweise einfrieren. Bei Bedarf rausnehmen, frischen Salat, frisches Brot dazu, fertig.


Gerade wenn man für sich alleine kocht kann man ja auch mal Rezepte ausprobieren -mache ich gerne.


Wenn ich allein bin, koche ich immer Sachen, die mein Mann nicht mag:
gedünsteten Fisch, Nudeln mit Spinat, Salat......
oder ich mache Rohkosttage, dann nehm ich auch gleich ab.....

Ein Genuss für mich: nicht jeden Abend kochen :)

tante ju


Soooo, erstmal vielen lieben dank fuer eure tipps, ich hab eben gelesen und bin dann einkaufen gegangen mit euren ideen im hinterkopf... und siehe da... ich werd zwar irgendwie die sache auf 2x aufteilen muessen, aber es is alles TK bzw kann eingefroren werden... dementsprechen kann ich froehlich variieren... und so schlimm sind die ganzen tk und fertigsachen gar nimma *feststell*... angedacht sind:

~ rostbratwuerstchens mit nudelsalat (den esse ich dann eh den ganzen tag ueber immer mal wieder)
~ rostbratwuerstchens mit roestis
~ mozarellasticks mit roestis
~ chin. gemuese mit nudles
~ chin. gemuese mit reis
~ schinkenbaguettes (meine neue sucht)

Das ganze begleitet von ner schuessel kirschquark, frischen obst und irgendwas salatiges/rohkostiges, mal schauen, was mir da noch ueber den weg laeuft... also es sind mal mind 6 tage abgedenkt... weiteren tipps bin ich nicht abgeneigt...

Aehm... wie issen des so mit den mengen fuer eine person, ich bin nich so die 7-koepfige raupe, wieviel von was nimmt man denn da so im schnitt?


huhu sterni,
du kochst so wie bisher und teilst das ganze einfach durch 7 :P :P :P


ich koche regelmäßig eh nur samstags, also hab ich auch in der zeit als ich allein war genauso gekocht , halt die rester einfach portionsmäßig eingefroren, hat man noch was für die woche auf arbeit
seit ich eine siebenköpfige raupe adoptiert habe, bleibt leider nix mehr übrig
:-)

in der woche gibts nur brot, mal spiegelei, viel obstsalat oder normalen salat

und ich habe gerne gekocht als ich allein war, keiner drängelt, keiner nörgelt, besser gehts doch nicht


Du kanst ein Hänchen braten,hälfte Essen rest Hänchensalat!!! :sabber: :sabber: :sabber:


*lol* wenn das so einfach waere yuki, die menge sind einfach so drin... *schuett* *guck* passt! Und haut so frei schnauze auch immer hin... je mehr personen desto besser kann ichs kalkulieren...

Ich mag ehrlich gesagt nich vorkochen und einfrieren... wir ham auch keinen platz so wirklich...

Halbes huhn is fuer mich nich nur eine mahlzeit *hust* soviel schaff ich nich... 3/4 der normalen protion reicht mir meisten dicke...


Zitat (xanthya @ 06.04.2006 07:16:29)
guckst du mal hier ... da hab ich gute tipps bekommen :D

kochen für eine person

Den oben gequoteten fred gibts nicht mehr :blink: oder bin ich grad eigentlich schon zu muede die suche richtig zu bedienen :blink:?

Zu huelfe, ich brauch den fred *schnief* ich esse seit ewigen zeiten das selbe, ich mag nimmer... ;)

Kauf dir ca. 200 g Puten- oder Hähnchengeschnetzeltes, füll in eine Plastiktüte 2 EL Mehl, etwas Salz und Pfeffer, schmeiss das Fleisch rein, schön schütteln.

Dann das Ganze scharf anbraten und schön über einen vorher angerichteten Salat Deiner Wahl dekorieren.



Ich koche fast immer für EINE Person. Was ich am selben Tag nicht wegputzen kann, kommt in die Tiefkühlung.

Schön, heute gabs mal Fischstäbchen mit Kartoffelsalat, aber nur, weil ich nach acht Stunden Fahren keine Lust mehr habe, noch groß zu kochen.

Trotzdem koche ich immer für mich selbst - auch allein. Es schmeckt doch viel besser als Fertigfutter.


Gruß

Abraxas


oh, wenn ich mal alleine wäre würd ich all das kochen was mein Mann nicht leiden kann - alleine für mich mach ich das nciht wenn mein Mann da ist da ich ja sonst 2 fach kochen muß.

Bei mir gäbe es da mein Mann Lachs, Champignons, Paprika, Kartoffelbrei, Kohl, Risotto nicht mag:

gefüllte Champignons
gefüllte Paprika
Kohlroulade mit leckerem selbstangefertigtem Kartoffelbrei
Risotto
Spaghetti mit Lachs-Sahnesauce
gemischte Salatschüssel (das ist kein Essen zum sattwerden lmeint er)
Kohlrabisuppe
Milchreis oder Griesbrei (Er: ih, Babynahrung)
den TK Fisch a la Bordelaise - eins der wenigen Sachen die ich nicht mehr selbst mache - gabs mal vor Jahren kurze Zeit von einer bek. Marke diesen "Belag" zum anrühren den man dann auf frischen Fisch machen konnte und der Belag schmeckte so lecker wie auf dem TK Fisch, leider gabs das nur kurze Zeit :(


Zitat (Sterni @ 09.07.2007 02:32:07)
Zitat (xanthya @ 06.04.2006 07:16:29)
guckst du mal hier ... da hab ich gute tipps bekommen  :D

kochen für eine person

Den oben gequoteten fred gibts nicht mehr :blink: oder bin ich grad eigentlich schon zu muede die suche richtig zu bedienen :blink:?

Zu huelfe, ich brauch den fred *schnief* ich esse seit ewigen zeiten das selbe, ich mag nimmer... ;)

hm - ich habs auch grad ausprobiert - geht aber nicht. möglicherweise ist der thread einer verschmelzaktion zum opfer gefallen :(

bei mir ist es mittlerweile oft:
- toast in allen variationen (hawaitoast, specktoast, mit wurst und spiegelei ...)
- gegrilltes gemüse (paprika, tomaten, champignons etc. waschen, schneiden, leicht würzen und ab ins backrohr - übergrillen; evt. kartoffeln auch) mit sauce nach wahl (curry, knoblauch, ...)
- nudeln mit blitz-thunfischsauce
- nudeln mit tomatensauce
- nudeln mit spinat
- überbackene brote (camenbert, käse, mix aus schinken/käse/gewürzgurken/sauerrahm)
- fetakäse mit gemüse im backrohr gemacht
- verschiedene salate (nudel, griechischer, mit hühnerbrust etc.)

solche dinge gibts meistens. nicht die kulinarische meisterleistung, ich weiß - aber immer noch besser (und mit weniger kalorien) als tk-pizza :ph34r: .

Oha, ich hab die antworten hier komplett uebersehen, wie peinlich *schaem* Bin grade drueber gestolpert beim suchen nach partyrezepten... grosses sorry und ein ganz grosses DANKE!



Kostenloser Newsletter