Streifen auf schwarzen Hosen


Hallo liebe Leute,
immer wieder passiert es mir, dass ich nach dem Waschen von schwarzen Jeans weisse Knitterstreifen auf der Hose bekomme. Ich wasche die Jeans mit Spezial-Waschmittel für schwarze Wäsche und hänge die Hosen nass auf. Was mache ich falsch? :wallbash:
vielen Dank für Eure Hilfe!
Gruß


so gehts mir auch!

Ich vermute ,das es an der Qualität der Hosen liegt???


Linksrum gewaschen?
Ansonsten einfach nachfärben.
Gibt es in der Drogerie für die .


Das kommt vom Schleudern -_- hat man mir mal erklärt


Am besten wäscht (und schleudert) man die schwarzen Jeans mit wenig oder gar keiner anderen Wäsche zusammen, so gibts keine starken Knitter und somit auch keine weißen Streifen. Klappt jedenfalls bei mir. Habe auch Probleme mit dunkelblauen und braunen Jeans gehabt, beides Markenware, würde ich also nicht auf die Qualität schieben. Bei der nächsten Wäsche in der halbleeren Trommel waren bei mir die alten Streifen auch schon wieder so gut wie weg, hat wahrscheinlich von allein nachgefärbt.


Ich weiß nicht, ich stopf die Maschine immer so voll wie möglich, waschen bei 40-60°C mit Colorwaschmittel, schleudern bei 1800 U/Min - keine Streifen inne Buxen! B) Naja, ich hab meistens Wrangler und Levis, zum arbeiten aber aauch so'ne Billigmarke, schimpft sich "FiftyFive", mit denen kann man aber auch alles machen, kriegen auch keine Streifen.


Ich hatte auch immer nur Streifen bei schwarzen Jeans wenn ich sie zu sehr geschleudert wurden - seitdem ich die Hosen mit geringerer Schleuderzahl wasche passiert das mit den Streifen nicht mehr -bzw.nicht mehr so extrem.


So, jetzt hatte ich ne ganz neue Hose, habe sie ganz allein mit Spezialmittel für schwarze Wäsche, von links gewaschen´, nicht geschleudert, tropfnass aufgehängt.
Das Ding ist steif wie ein Brett und hat lauter Knitterfalten, manche davon sind.. ja was wohl... genau : weiß!
Jetzt bin ich am Ende meines Lateins! :labern:


Zitat (drosophila40 @ 12.04.2006 - 17:49:48)
So, jetzt hatte ich ne ganz neue Hose, habe sie ganz allein mit Spezialmittel für schwarze Wäsche, von links gewaschen´, nicht geschleudert, tropfnass aufgehängt.
Das Ding ist steif wie ein Brett und hat lauter Knitterfalten, manche davon sind.. ja was wohl... genau : weiß!
Jetzt bin ich am Ende meines Lateins! :labern:

nicht traurig sein, nadelstreifen sind wieder modern!
:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

ich habe darüber nochmal nachgedacht....
hatten das ja früher auch.
seit dem wir dieses anti-kalk-bällchen haben, ist das nicht mehr.
keine ahnung, obs an dem ball liegt oder an was anderem,
aber sonen ball kann man sich ja ruhig mal zu legen, wenn man ihn irgendwo sieht.
der kommt dann in die waschmaschine, und bleibt da auch (geht auch für geschirrspüler)


Also seit ich keinen Weichspüler mehr bei Jeans benutze, sind meine "schleuderstreifen" auch nicht mehr aufgetaucht.


Am besten Du wäscht immer nur 2-3 schwarze Hosen ( also Maschine nicht so voll stopfen ) alle auf links drehen und nach dem waschen sofort aus der Maschine nehmen. Ich habe den Tip von einem Hosenhersteller, also aus erster Hand. :blumen:


- Linksrum waschen
- die Maschine max. halb voll
- niedrig schleudern
-> dann habe ich nie Probleme damit