Schlagsahne wird Butter: gibt es einen Trick?

Neues Thema Umfrage

gestern ist es mir zum dritten Mal passiert das die Schlagsahne zu Butter wurde :angry: - natürlich kurz bevor der Besuch kam.

Wie kannn man das eigentlich vermeiden? Ich hatte die Rührschüssel, die Quirle und auch die Sahne aus dem



P.S. das Fett habe ich zum Anbraten von Zwiebeln genutzt- ging prima und war geschmacklich anwandfrei.
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

15 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Das ist mir noch nie passiert :o Vielleicht war die Schlagsahne nicht mehr frisch ?
War diese Antwort hilfreich?

Ich hätte erst einmal auf zu warme "Zutaten" getippt, aber das scheidet ja aus. Möglicherweise waren Schüssel und Quirle nicht absolut fettfrei? Ansonsten käme mir nur in den Sinn, dass die Wetterlage Schuld ist ... lacht nicht, bei mir klappt Sahne nie, wenn Gewitterluft ist, kann ich dann knicken.

Das Fett kann man auch super für Frühstücksbrötchen als Butterersatz nehmen (ist ja nichts anderes als Butter, was da rauskommt), ist auch sehr lecker.
War diese Antwort hilfreich?

Je wärmer der Sahne, desto wahrscheinlicher wird das nix. Aber du hattest ja alles im Kühlschrank.
Ungekühlt aus dem Tetrapack wird es gleich Butter, wenn man anfängt zu schlagen. Bleibt nur der Verdacht mir der Wetterlage, der ja schon geäußert wurde, ggf leistet die Hitze einfach sehr schnell ihren Beitrag.
Ansonsten den Moment einfach gut abpassen, im Zweifelsfall lieber nicht zu steif schlagen.

Hab in den letzten Tagen immer Sprühsahne genommen, die kann zwar geschmacklich nicht mithalten, war aber unkompliziert zu benutzen.

Klar, ist das hinterher trotzdem noch lecker. Ich habe das schon öfter mal absichtlich gemacht, wenn ich Sahne hatte, aber keine Butter, aber welche brauchte. Die Ausbeute ist halt nicht hoch, aber wo Not am Mann ist...
Einmal hatten wir Whiskysahne gemacht und sie in der Tasche schaukelnderweise nach Hause getragen. Zu Hause hatten wir dann Whiskybutter. War auch nicht verkehrt. :)

Bearbeitet von Victoria Sponge am 29.06.2019 10:31:28

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 29.06.2019 10:17:06)
Möglicherweise waren Schüssel und Quirle nicht absolut fettfrei? Ansonsten käme mir nur in den Sinn, dass die Wetterlage Schuld ist ... lacht nicht, bei mir klappt Sahne nie, wenn Gewitterluft ist, kann ich dann knicken.

Fettfrei muss es imho nur sein, wenn Eischnee geschlagen wird. In der Sahne ist ja eh Fett drin.
Ich tippe aus Erfahrung auch auf das warme Wetter, habe aber leider keine Lösung parat.
War diese Antwort hilfreich?

Am Wetter kann es nicht gelegen haben , Höchsttemperatur war 21 Grad, die Utensilien waren fettfrei da ich immer im Geschirrspüler reinige. Bleibt nur noch das Produkt selbst , tetrapack von Aldi. Ich werde mich vorsichtshalber mit Sprühsahne, ungezuckert bevorraten.

Bearbeitet von Donnemilen am 29.06.2019 11:05:21

War diese Antwort hilfreich?

Sahne wird zu Butter, wenn man sie zu lange schlägt. Ist mir auch schon passiert.
War diese Antwort hilfreich?

Mein ultimativer Tipp wäre auch, alles vorher gut kühlen.
Da Du das aber gemacht hast, bleibt nur noch die Sahne selbst.
Sahne aus dem Tetra Pack ist mir auch schon misslungen. Seit dem nehme ich nur noch frische Sahne.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 29.06.2019 11:18:53)
Sahne wird zu Butter, wenn man sie zu lange schlägt. Ist mir auch schon passiert.

Das ist auch meine Antwort.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Donnemilen @ 29.06.2019 10:10:51)
.... Nach Sekunden trennten sich Fett und Molke.

aber hier war es ja nicht zu lange ... würde ich zumindest so interpretieren ...
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (hexe @ 29.06.2019 11:21:14)
Sahne aus dem Tetra Pack ist mir auch schon misslungen. Seit dem nehme ich nur noch frische Sahne.

Sahne aus dem Tetra-Pack ist mir schon so oft misslungen, dass ich dieses Produkt von meiner Einkaufsliste verbannt habe. Ich nehme, wie @hexe, auch nur noch frische Sahne und die gelingt mir immer.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Bleibt nur noch das Produkt selbst , tetrapack von Aldi.

Nehmen wir auch immer, wobei es bei dir sicher ein Produkt von Aldi Nord war, wenn du 21°C hattest (davon können wir hier nur träumen). Glaube aber nicht, dass es daran lag.

Hab sie in letzter Zeit nicht geschlagen, seit das so heiß ist, habe das aber durchaus schon gemacht und das geht sonst eigentlich ganz normal. Nur aus dem Kühlschrank muss sie eben kommen.

Frische Sahne kaufe ich nur dann, wenn ich weiß, dass sie schnell verbrauchen will und konkret etwas damit geplant habe.
Auf Vorrat und für spontane Sachen habe ich eigentlich immer die Aldi-Tetrapacks zu Hause, lagere sie aber auch griffbereit im Kühlschrank, d.h. sie sind immer gut durchgekühlt.

Sie zu Butter zu schlagen dauert in der Regel seine Zeit, ungekühlt geht es rasend schnell.

War das denn jetzt eine einmalige Sache, also aus einer Charge, dann würde ich wirklich vermuten, dass mit dem Produkt irgendwas nicht stimmte. Probier im Zweifelsfall mal ein Konkurrenzprodukt.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 29.06.2019 15:34:54
War diese Antwort hilfreich?

Also ich nehme nur die Tetrapacks, denn bei unseren Tempertaturen wird die frische Sahne in der Einkaufstasche schon sauer... Bei uns gibt es die deutsche von Hochland, ( grün-weiße Verpackung ) die kaufe ich immer, fürs Eismachen ganz prima. :sabber:

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe auch keine Probleme mit der haltbaren Sahne von Al*i Süd.
Nur wenn es so heiß ist wie im Moment, dann wird manchmal Butter draus. Oder wenn man sie zu lange schlägt, aber das trifft bei Donnemilen ja nicht zu. Und das hat dann auch nichts mit Tetra oder frisch zu tun.

War diese Antwort hilfreich?

Eine Frage: wie lange hat denn Donnemilen die Sahne nun geschlagen. Und ab der wievielten Minute ist sie umgeschlagen?

Ich habe kürzlich (auch in der Hitze) noch welche geschlagen. Sie war nicht mehr frisch, stand schon einige Tage offen im Kühlschrank, aber sie ist perfekt geworden. Ich mache immer den Test: Gefäß umdrehen. Wenn nichts mehr rausläuft ist sie okay.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 29.06.2019 15:45:03)
Eine Frage: wie lange hat denn Donnemilen die Sahne nun geschlagen. Und ab der wievielten Minute ist sie umgeschlagen?

Zitat (Donnemilen @ 29.06.2019 10:10:51)
Nach Sekunden trennten sich Fett und Molke.

Ich habe diesen Satz so interpretiert, dass sie sie nur ganz kurz geschlagen hat.
Oder habe ich da etwas falsch verstanden? :unsure:
War diese Antwort hilfreich?

die Sahne war von Aldi Nord, stand ungeöffnet schon 1 Woche im Kühlschrank und ich habe sie nur kurz geschlagen, schätze mal unter 1 Minute. Das ist mir im letzten Jahr zweimal mit Aldi Sahne passiert, da war es allerdings brütend heiss. Meine SchwiTo kaufte dann schnell welche und hatte bei sich daheim keine Probleme. Sie brachte sie perfekt geschlagen mit ;)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Donnemilen @ 29.06.2019 15:54:56)
die Sahne war von Aldi Nord, stand ungeöffnet schon 1 Woche im Kühlschrank und ich habe sie nur kurz geschlagen, schätze mal unter 1 Minute. Das ist mir im letzten Jahr zweimal mit Aldi Sahne passiert, da war es allerdings brütend heiss. Meine SchwiTo kaufte dann schnell welche und hatte bei sich daheim keine Probleme. Sie brachte sie perfekt geschlagen mit ;)

Wenn ich Sahne schlage, dann ist die in weniger als eine Minute steif, ich hab die Zeit noch nie gestoppt, aber deutlich weniger.
Ich tippe deshalb auch auf zu lange geschlagen.
Da muss man echt dabei bleiben und aufpassen, zu Butter ist sie schnell geschlagen.
War diese Antwort hilfreich?

Lag es vielleicht an der Kühlkette vom Laden bis heim ? Brauche selten Sahne, kaufe nur die frische, weil i mit H-Sahne auch schon Pech hatte.

War diese Antwort hilfreich?

Ich kaufe ausschließlich H-Sahne und habe immer 3 bis 4 Päckchen davon im Vorrat, allerdings immer! im Kühlschrank und mir ist noch nie eine beim Aufschlagen zu Butter geworden.

Vielleicht war die Aldi-Sahne nicht mehr frisch oder sie wurde einfach zu schnell - mit höchster Einstellung - aufgeschlagen?! :hmm:

War diese Antwort hilfreich?

ich lagere die H-Sahne immer im Kühlschrank, tagelang und schlage sie auch immer auf die gleiche Art und Weise auf- schnell und deutlich unter 1 Minute. Es kann dann eigentlich nur an der Charge liegen oder aber man muss sie langsam anschlagen, jedenfalls bei Wärme. Habe seit über 40 Jahren einen eigenen Haushalt und hatte nie Probleme mit dem Sahne schlagen :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat
oder aber man muss sie langsam anschlagen,


Habe mal irgendwo gelesen, daß man grundsätzlich langsam anfangen soll und dann steigern.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 30.06.2019 11:44:03)
Habe mal irgendwo gelesen, daß man grundsätzlich langsam anfangen soll und dann steigern.

So mach ich das immer und hatte noch nie Probleme mit der Sahne, weder mit der frischen noch mit H-Sahne.
War diese Antwort hilfreich?

Der 2. Beitrag war klasse ! Genau , wer bei dieser Wetterlage Sahne geschlagen haben möchte , es gibt doch wieder diese Sahne Syphons , auch in klein . Flüssige Sahne rein , Co2 Patrone in die Halterung und los geht's.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Schnuff @ 30.06.2019 15:15:04)
Der 2. Beitrag war klasse ! Genau , wer bei dieser Wetterlage Sahne geschlagen haben möchte , es gibt doch wieder diese Sahne Syphons , auch in klein . Flüssige Sahne rein , Co2 Patrone in die Halterung und los geht's.

Wir haben auch so ein Ding, weil Göga das gern wollte.
Allerdings finde ich, bleibt viel zu viel Sahne drin, wenn die Patrone leer.
Den Rest muss man dann rauslöffeln.
War diese Antwort hilfreich?

Bei dieser Hitze greife ich - Asche auf mein Haupt - *schäm* auf Glücksklee Sprühsahne zurück

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Schnuff @ 30.06.2019 15:15:04)
Der 2. Beitrag war klasse ! Genau , wer bei dieser Wetterlage Sahne geschlagen haben möchte , es gibt doch wieder diese Sahne Syphons , auch in klein . Flüssige Sahne rein , Co2 Patrone in die Halterung und los geht's.

Hatten wir früher zu Hause auch. Meine Mutter war begeistert. Diese aufgeschäumte Sahne hat aber nicht die gleich Konsistenz wie normal geschlagene. Deshalb mag ich die heute nicht mehr.
War diese Antwort hilfreich?

In 40 Jahren Haushalt/Küche/Kochen/Backen ist es mir einmal passiert, dass die Sahne zu Butter wurde.- Und zwar war das frische Sahne aus dem Becher, die ich wohl zu schnell geschlagen hatte bei heißem Wetter; hat wohl was mit der Gerinnung zu tun, nehme ich an.- Wie schon andererseits erwähnt, habe auch ich immer H-Sahne auf Vorrat -im Kühlschrank gelagert-, und damit noch nie Probleme gehabt.

War diese Antwort hilfreich?

Stimmt, Golden-Girl! Sieht zwar optisch gut aus, aber es ist einfach zuviel Luft drin und deshalb fehlt die "sahnig-cremige" Konsistenz.

Bearbeitet von Brandy am 30.06.2019 15:48:28

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte mir einen kleinen Syphon vom Aldi besorgt . Da passt auch nur ein Becher Sahne a 200g rein . Da bleibt nichts unten im Behälter drin .
Und , man muss ihn ja nicht ständig benutzen , nur eben wenn es mal wieder so extrem heiß ist wie gerade . Ich finde diese Methode besser als wenn ich Sprühsahne aus der Dose hätte . Die ist mir jetzt ehrlich von der Konsistens schlechter als die aus dem Syphon .

Bearbeitet von Schnuff am 30.06.2019 16:05:53

War diese Antwort hilfreich?

ach- so einen Syphon hatte ich mal in den 70igern, das ist tatsächlich mal eine Idee- damals waren jedoch die Kapseln dazu ziemlich teuer

War diese Antwort hilfreich?

Donnemilen: die sind immer ziemlich teuer . Aber man muss ja den Syphon nicht immer nehmen .

War diese Antwort hilfreich?

Ist mir auch schon passiert.Ich hatte damals Schlagsahne gekauft die im Karton war,ähnlich wie Kaffeesahne.Darauf habe ich dann gelesen warum es passiert ist. Ich weiß es leider nicht mehr,kaufe nur noch Sahne im Plastebecher oder Flasche.

War diese Antwort hilfreich?

Mir kommt gerade noch ein Gedanke:

Gerade wenn Tetra-Sahne im Kühlschrank gelagert wird, trennen sich Fett und Wasser gerne schon vor dem Öffnen der Packung.
Früher habe ich zunächst den flüssigen Anteil in ein Gefäß geschüttet, danach dann den Rahm herauslöffelt.
Inzwischen habe ich festgestellt, dass sich beide Anteile viel besser wieder mischen, wenn ich die Packung vor dem Öffnen kräftig schüttele.
Ich weiß nicht, ob das der Grund für Donnemilens Sahne-Butterproblem war, aber Versuch macht kluch. ;)
War diese Antwort hilfreich?

Menno Jeanni - das ist ein Geistesblitz!! Mir fiel auch auf das ich das Dicke aus dem tetrapack mühsam rausdrücken musste! Das ist bestimmt der Grund - werde also vor dem Öffnen schütteln und werde berichten😀

War diese Antwort hilfreich?

Oh, das ist ja eine ganz neue Erkenntnis!

Das ist mir noch nie passiert bei H-Sahne, daß sich die Komponenten der Sahne voneinander getrennt haben.

Aber gut zu wissen, falls mir das doch mal passieren sollte!

Allerdings hab ich noch nie bei Aldi (hier Süd), die Sahne gekauft. Ich nehme immer die Ja-Hausmarke bei ReWe.

War diese Antwort hilfreich?

Stimmt, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, aber ich schüttele auch immer die Sahnepäckchen, bevor ich sie öffne, trotzdem bleiben Schmandflocken im Pack hängen und ich kratze die noch raus. Habe immer ein bis zwei Sahnepacks von Al-Di hier stehen, kann man immer brauchen, und wenn ich es nur in meinen Earl Grey Tee gebe.

War diese Antwort hilfreich?

Dass sich Rahm in Sahnebechern absetzt , passiert aber auch wenn die Sahne etwas länger im Kühlschrank steht . Da einfach auch den Becher kurz ! schütteln .

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Donnemilen @ 30.06.2019 21:03:01)
Das ist bestimmt der Grund - werde also vor dem Öffnen schütteln und werde berichten😀

Mach das mal.
Das Ergebnis würde mich interessieren. :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Stimmt, das ist mir sogar öfter passiert in letzter Zeit mit dem Aldi-Tetra, dass man den letzten Rest sehr rausquetschen musste.

Ich weiß nicht, ob bei den Tetras schütteln immer hilft, wenn es sich schon stark abgesetzt hat, aber jemand schrieb ja auch über das langsame Rühren, bevor schnell geschlagen wird, das müsste ja in etwa den gleichen Effekt haben.

Bei Kokosmilch hilft Schütteln oft nicht viel, aber das ist ggf. nochmal was anderes.

War diese Antwort hilfreich?

Ich wusste gar nicht, dass Sahne zu Butter werden kann:-) Mal wieder was gelernt. Ich dachte, die Verarbeitung ist eine ganz andere.....

War diese Antwort hilfreich?

Warum soll es an der Wärme liegen!? In Bäckereien wird auch Sahne aufgeschlagen und dort ist es bei Außentemperatur von 35° C noch wärmer, weil die Backöfen auch Wärme abgeben.

Eine Sahne wird nur zu Butter, wenn sie zu lange geschlagen wird. Am Besten benutzt man dazu einen
Fettfrei müssen die Utensilien nicht sein, weil ja die Sahne selbst Fett besitzt; fettfrei muss es bei Eiweiß aufschlagen sein (Eischnee, Biskuitmasse).

War diese Antwort hilfreich?

Ich zitiere mal die Gebrauchsanweisung meiner Tetra-Pack Sahne:

,,,,Vor Gebrauch mindestens 5 Stunden im Kühlschrank kühlen. Gut schütteln. Sahneschüssel mit klarem Wasser ausspülen und kühlen.....

War diese Antwort hilfreich?

schau mal auf den Fettgehalt !!!

"früher" hatte die Sahne mindestens 35% ....dann nur 32% und neuerdings sogar nur noch 30%

---- gerade im Sommer fatal ----

es gibt die sogenannte Konditorensahne (zB von Hansano) die hat 35% Fettgehalt und lässt sich gut aufschlagen

notfalls Sahne und Creme Double (=60%) mischen - übrigens für schöne Sahnetorten besonders schmackhaft

dort verwendet man allerdings auch gern den sogenannten Konditorenfond ....Rezept schicke ich gern auf Anfrage

War diese Antwort hilfreich?

PS .... erst nachdem ich meine Antwort geschrieben hatte sah ich die schon gegebenen Antworten

---- hattest du H-Sahne ????

auch die muss lange gekühlt sein ---- notfalls für 1 Std in den

bei heißem Wetter die Schüssel ZUSÄTZLICH kühlen

und wer T.pp..ware hat --- bei einigen Schüssel ist unten ein Bodenring auf den der Deckel (meist H) passt

-->> etwas Wasser in den Ring geben , Deckel drauf , einfrieren --->> ergibt ein Kälteakku zum Sahne schlagen (und servieren)

War diese Antwort hilfreich?

Danke Tortenhummelchen, das Rezept " Konditorenfond " hätte ich sehr gerne- noch nie gehört.


Wie in meiner Frage formuliert waren H-Sahne, Schlaggefäss und die Quirle gut gekühlt, die ungeschlagene HSahne bewahre ich stets im Kühlschrank auf.
In Schweden gibt es extra fetthaltige Schlagsahne ( Visp grädde) - da ist mir das noch nie passiert - auch nicht bei grosser Hitze .

Da ich H- Sahne weiterhin für alle Fälle griffbereit im Kühlschrank aufbewahren möchte suche ich nach einer Lösung und werde heute Sahne schlagen , den hier mehrmals gegebenen Tipp mit dem Schütteln beherzigen und dann berichten ;)

War diese Antwort hilfreich?

vielleicht war der Mixer bzw die Quirler nicht sauber genug? Oder es war schlichtweg zu warm...letzte Woche bei der Hitze konnte das ja schnell mal passieren :o

War diese Antwort hilfreich?

mein Bericht:
H-Sahne von Aldi Nord geschlagen, zuvor- wie immer- mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt, kurz geschüttelt ( hatte den Eindruck das sich da nix tat ), den Inhalt in das wie immer kühle, saubere Schlaggefäss gegeben, mit sauberen Quirlen des Handmixers l a n g s a m angeschlagen, damit die immer noch dickflüssigen Sahneanteile sich gut mit dem flüssigen vermischen. Zum Schluss kurz Gas gegeben- fertig ;) und gut gelungen!
Aussentemperatur hier im Norden 17 Grad, nix Gewittriges.


Also kann es nur am lanngsamen Anschlagen gelegen haben. Oder es ist einfach Zufall, schliesslich schlage ich Sahne seit über 40 Jahren :P .


Hauptsache ist das ich 22 kleine, gelungene Eistörtchen im TK habe B) .
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Donnemilen @ 08.07.2019 17:18:19)
Hauptsache ist das ich 22 kleine, gelungene Eistörtchen im TK habe B) .

davon gibst du doch bestimmt was ab? :rolleyes:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 09.07.2019 08:13:12)
davon gibst du doch bestimmt was ab? :rolleyes:

das will ich doch stark hoffen :sabber:
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

7 Antworten Schlagsahne einfrieren? 10 Antworten Schlagsahne färben: mit Speisefarben 16 Antworten Schlagsahne: ...matschepampe... 8 Antworten schlagsahne selbst machen 1 Antwort Schlagsahne

Passende Tipps

Erdbeermatsch auf Tortenboden

5 2

Schnell zubereitetes Schokoladeneis

5 3
Falsche Schlagsahne - kalorienarm

Falsche Schlagsahne - kalorienarm

27 41

Nudelauflauf mal ganz anders

5 5
Butter selbst gemacht

Butter selbst gemacht

40 38
Schlagsahne - etwas leichter

Schlagsahne - etwas leichter

24 10

Birnen-Blätterteig-Kuchen (Pear-Almond-Pie)

1 0
Kein Bio-Vanillezucker für Schlagsahne

Kein Bio-Vanillezucker für Schlagsahne

5 18

Kostenloser Newsletter