schlagsahne selbst machen

Hallo zusammen...

Ich hab eine frage...ich hab noch 2 becher schlagsahne...wie kann ich daraus cremige schlagsahne für einen kuchen machen...???
Gebe ich beide becher nur in eine rührschüssel und schlage sie miteinem schneebesen solange bis sie schaumig ist...???

Bitte um hilfe
Hallo :-)

Natürlich kannst Du daraus Sahne schlagen.

Nur ich warne Dich vor, mit nur einem Schneebesen kann es etwas anstrengend werden. Ein elektrisches Handrührgerät wäre natürlich besser.

Etwas Zucker macht die Sahne noch schmackhafter, noch besser ein Päckchen Vanilliezucker !

Lg, Katjes
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja super....ich danke vielmals...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bitte und Herzlich Willkommen !
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und wenn Du vorher die Rührbesen für ca. 3 Minuten ins Gefrierfach legst, gelingt die Sahne garantiert.
Auf jeden Fall muss die Schlagsahne kalt sein!!!!

Viel Glück.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (hexe, 05.01.2014)
Und wenn Du vorher die Rührbesen für ca. 3 Minuten ins Gefrierfach legst, gelingt die Sahne garantiert.
Auf jeden Fall muss die Schlagsahne kalt sein!!!!

Viel Glück.

Und immer viel Luft unterarbeiten, dann gelingt die Sahne immer.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (rossi, 05.01.2014)
Und immer viel Luft unterarbeiten, dann gelingt die Sahne immer.

genau Luft und Liebe :sarkastisch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich hätte ja auch die Sahne gekühlt, aber ich vermute, die Gäste sitzen schon am Tisch und erfreuen sich an einer leckeren Schlagsahne mit Vanillegeschmack.


Und Kuchen natürlich
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hat jemand von euch schon mal "clotted cream" probiert?

Das ist eine Art "Streichrahm" aus England, der immer zu "Scones" (engl. Teegebäck) beim 5-Uhr Tee gereicht wird. Zudem streichen manche auch noch Konfitüre (meist rote) auf ihr Gebäck.
Seeeehr lecker, aber das ist eher keine Zwischen- sondern eine Vollwertige Mahlzeit.

Ist allerdings etwas kompliziert zum Herstellen.

Man nimmt vollfette Milch vom Bauern. Lässt es im Wasserbad lang auf niedriger Temperatur köcheln.
Dann eine Nacht abkühlen und dann die obere Schicht aus der Schüssel abkratzen.
Hört sich kompliziert an, ist es aber garnicht so sehr und lohnt sich! :-)

Bearbeitet von lenameng am 09.01.2014 14:16:35
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage