Nagelpilz am großen Zehnagel

Neues Thema Umfrage

Hallo, ich hab folgendes Problem,
Mein Hausarzt vermutet einen Nagelpilz, der Nagel wächst nicht normal nach vorne sondern eher hoch ...er ist gelb ...Habe schon batrafen und Tabletten ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Ich schäme mich richtig weil es wirklich schlimm aussieht. Ich möchte endlich wieder einen normalen fußnagel haben. Ich habe beim podologen angerufen, der sagte alles abschleifen, aber dann hab ich ja kein Nagel mehr und es dauert doch sehr lang bis ein Nagel nach wächst oder? Außerdem hab ich Angst vor schmerzen. Ich hab zwei Kinder mit denen ich tagsüber allein bin. Hab schon Angst ihnen nicht mehr gerecht werden zu können. Kann mir jemand noch ein tip sagen und Erfahrung mit abschleifen berichten?
LG Vanessa
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Abschleifen ist eine Möglichkeit. Du kannst den Nagel aber auch mit einer speziellen Creme (Urea) aufweichen und dann abtragen (lassen). Auf jeden Fall muß der befallene Teil des Nagels weg. Das tut nicht weh. Alternativ könntest Du es aber auch mit Essigessenz versuchen. Die Nagelhaut nach unten schieben, und dann in den Spalt der dann entstanden ist immer wieder Essigessenz träufeln. Nach einer Weile kannst Du dann sehen, wie ein gesunder Nagel nachwächst. Das Ganze dauert aber seine Zeit.

War diese Antwort hilfreich?

Danke für dein tip. Er ist ja schon hoch gewachsen...so das da so eine Art Zwischenraum ist, hoffe man versteht was ich meine.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (VanessaJ @ 30.07.2019 11:46:48)
Danke für dein tip. Er ist ja schon hoch gewachsen...so das da so eine Art Zwischenraum ist, hoffe man versteht was ich meine.

Nein, ich meine den erst mal winzigen Zwischenraum zwischen Nagelbett und Zeh, wenn Du die Nagelhaut nach unten schiebst. Dort muß der Essig rein.

Wenn der Nagel aber schon ziemlich dick geworden ist, würde ich ihn erst mal etwas flacher schleifen. Das kannst Du gut mit einer Nagelfeile machen. Aber bitte dabei Mund/Nasenschutz tragen und den Staub nicht einatmen.

Bearbeitet von Golden-Girl am 30.07.2019 11:57:06
War diese Antwort hilfreich?

Ich würde zum Hautarzt gehen, der kann dir endgültig sagen, ob es sich um Nagelpilz handelt.- Dir evtl. eine Verordnung dafür geben.- Andernfalls wäre da für mich der Weg zur Fusspflege/Podologe/in vorrangig...den beschädigten Nagel abtragen/abschleifen lassen, und dafür sorgen, dass er gesund nachwachsen kann.- Angst musst du keine haben; bringt dich in keinem Fall weiter.

War diese Antwort hilfreich?

Nicht selbst daran rummurksen. Geh zum Hautarzt, lass dich dort beraten und mach dann das, was er/sie empfiehlt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Nagelpilz zu therapieren.

War diese Antwort hilfreich?

Meine Hautärztin hat mir damals teuren Nagellack empfohlen, den ich selbst bezahlen mußte. Er hat nicht geholfen. Meine eigene Therapie dagegen schon. :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (VanessaJ @ 30.07.2019 09:57:08)
Hallo, ich hab folgendes Problem,
Mein Hausarzt vermutet einen Nagelpilz, der Nagel wächst nicht normal nach vorne sondern eher hoch ...er ist gelb ...Habe schon batrafen und Tabletten ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Ich schäme mich richtig weil es wirklich schlimm aussieht. Ich möchte endlich wieder einen normalen fußnagel haben. Ich habe beim podologen angerufen, der sagte alles abschleifen, aber dann hab ich ja kein Nagel mehr und es dauert doch sehr lang bis ein Nagel nach wächst oder? Außerdem hab ich Angst vor schmerzen. Ich hab zwei Kinder mit denen ich tagsüber allein bin. Hab schon Angst ihnen nicht mehr gerecht werden zu können. Kann mir jemand noch ein tip sagen und Erfahrung mit abschleifen berichten?
LG Vanessa

das gehört in fachhände.

natürlich kannst du den nagel so lasssen, wie er ist, wenn es dir lieber ist, dass im laufe der zeit alle fußnägel mit nagelpilz befallen sein werden. wenn das der fall ist, wird dich jeder vernünftige podologe fragen, weswegen du nicht eher gekommen bist.

ja, der nagel wird vielleicht abgetragen. was spricht dagegen? hängst du so arg an dem nagelpilz, dass du gern zuschaust, wie er sich immer mehr ausbreitet und dafür sorgt, dass man in deiner wohnung nicht mehr unbesorgt barfuß laufen kann?

essig hilft sehr oft, denn er desinfiziert. aber innerhalb von ein paar tagen oder wochen wirst du den nagelpilz damit gewiss nicht loswerden.
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

120 Antworten Nagelpilz Medikament: Batrafen gegen Nagelpilz-was hilft noch? 3 Antworten Zehnagel wächst komisch nach 7 Antworten Habe schon seit Jahren einen Nagelpilz pinsle ihn 3 Antworten Suche Lack gegen Nagelpilz: worüber man norm. Lack auftragen kann 8 Antworten Was kann man gegen Nagelpilz tun? 4 Antworten Tipps gegen Fußnagelpilz 1 Antwort Welches Waschmittel für Nagelpilz-Fußbad 2 Antworten Nagelpilz mit Hausmittel Behandeln