Neue Horror Stöckelschuhe

Ich habe mir vor kurzen neue Stöckelschuhe gekauft, die mir zur Abwechslung auf den ersten Schein wie angegossen zu passen schienen.
Da ich aufgrund eines Größenunterschieds so gut wie keine Stöckelschuhe tragen kann, habe ich mich auch sehr gefreut.

Leider hat sich gestern herausgestellt, dass jene Schuhe das schlimmste paar Schuhe sind, die ich jemals getragen habe.

Ich war mit Freunden in der Stadt auf eine Runde Eis essen unterwegs, wir sind nur gerade mal 4km gelaufen.

Aber jetzt habe ich so kaputte Füße, dass ich es einfach nicht fassen kann.

Die Schuhe haben von meinen beiden großen Zehen die Haut kurz vorm Nagelbett bis zum bluten wund gerieben, es sind dort auch einige kleine Blasen.

Hinten am Fuß auf Gelenkhöhe haben die Schuhe auch mir die Haut zum Bluten aufgerieben.

An der Fußaußenseite habe ich auf einige winzige Blässchen, die beim weiteren Laufen einiges größer hätten werden können.

Beide meine großen Zehen haben nahe am Gelenk große Blasen.

Aber bei meinen rechten Zeh ist die Blase 5 Quadratzentimeter groß geworden und sogar sichtbar wenn ich Socken trage.

Zudem hat die Farbe vom Leder stark meine Fersen schwarz gefärbt.

Sowas kann doch nicht sein? Die Schuhe müssen gewiss einen Qualitätsmangel haben, oder?

Ich hätte ja noch verstanden, wenn sie ein oder zwei Maken gehabt hätten, aber das? Ich bin kein Zimperling in Bezug auf Stöckelschuhe auch wenn ich selten welche trage.

Ich habe immer während meinen Tanzstunden und auch beim Abschlussball welche getragen mit ca 8cm Absätzen und wurde größtenteils von Blasen verschont.

Aber das? Ich bin kein Marathon gelaufen! Nur eine kleine Runde spazieren!!!
21 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Dir auch ein freundliches "Hallo"...

Mit flammneuen Stöckelschuhen läuft man einfach nicht herum, auch nicht "nur" 4 km.- Und schon gar nicht barfuß, wie du es wohl getan hast.- So, wie du deine Füße schilderst, sind die Schuhe wohl auch einfach zu eng.
Ob du da im Schuhladen einen Qualitätsmangel anführen kannst, bezweifle ich.
Füße zweimal am Tag in ein Fußbad mit Kernseife und ein paar Tropfen Teebaumöl stellen, damit sie besser abheilen.- Und diese Schuhe nicht mehr anziehen nach dieser Erfahrung.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und nun? Möchtest du uns irgend etwas fragen oder dies einfach nur mal so mitteilen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Interessant. Wie war nochmal Deine Frage?
Gefällt dir dieser Beitrag?
😂😂😂Ich lach mich schlapp!
4km? Bist du sadistisch veranlagt?🤔

Schmeiß sie auf den Müll😉
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und wie lautet jetzt die Frage?
Was mache ich mit den Schuhen?
Oder sind die Füße gemeint?
rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich glaube kaum. dass die schuhe einen qualitätsmangel haben. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn man sich in neuen Schuhen, ohne Strümpfe, 4 km lang die Füße blutig läuft, kann man nicht den Schuhen die Schuld dafür geben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die armen Schuhe, gleich so aus dem Laden heraus ohne Vorbereitung so malträtiert und dann auch noch als Horror-Schuhe beschimpft zu werden... :trösten: :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das verstehe ich auch nicht. Ich hätte mir schon unterwegs diese Schuhe ausgezogen und wäre lieber barfuß gelaufen. Nun muss das erstmal auskuriert und sehr gut gepflegt werden. Viele vergessen einfach, dass die Füße mit das wichtigste sind, was man hat. Sie tragen einen das ganze Leben und sie rächen sich, wenn man sie wie Stiefkinder behandelt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
na da hast du ja ganz gut Lehrgeld gezahlt. Nämlich dafür, das du dir Schuhe gekauft hast, mit denen du nicht umgehen kannst. neue Schuhe über 4 km ohne Strümpfe und dann noch Stöckle, das solltest du den Profis überlassen und selbst die haben für solche Exzesse immer ein paar flache Balerinas in der Tasche.
Hab auch vor einiger Zeit die falschen Schuhe angehabt (hohe Büroschuhe du musste dann noch unvorhergesehen etwas erledigen) und mir eine Blase gelaufen aber nicht gleich beide Füsse ruiniert. die Blase hab ich bekommen, weil ich 2 Tage vorher mein Blasenpflaster Jemanden gegeben habe und vergessen habe, Neues in die Handtasche zu packen. Ich mach nämlich bei solchen unvorhergesehenen Gängen immer präventiv j Blasenpflaster an die Hacken
Mach Ringelblumensalbe drauf und Blasenpflaster an die Hacken und verschenk die Schuhe. Du hast sie nicht verdient rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also, so wie ich Deinen Beitrag verstehe möchtest Du wohl wissen, ob Du diese Schuhe evtl. reklamieren könntest. Wenn Du tatsächlich gleich barfuß in die Schuhe geschlüpft bist, würde ich das verneinen. Auch wenn man nur selten Stöckelschuhe trägt sollte man wissen, daß man diese erstmal vorsichtig mit Strümpfen einläuft. Ich trage sogar meine "Gesundheitslaatschen" am Anfang erstmal mit Strümpfen, weil ich zu den Personen gehöre, die sich schnell die Füße wund und blutig laufen. Das einzige, was Du vielleicht versuchen könntest wäre, darauf hinzuweisen, daß die Schuhe sehr stark abfärben, das könnte dann vielleicht als Qualitätsmangel durchgehen !
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Opernfreundin, 28.06.2020)
Also, so wie ich Deinen Beitrag verstehe möchtest Du wohl wissen, ob Du diese Schuhe evtl. reklamieren könntest. Wenn Du tatsächlich gleich barfuß in die Schuhe geschlüpft bist, würde ich das verneinen. Auch wenn man nur selten Stöckelschuhe trägt sollte man wissen, daß man diese erstmal vorsichtig mit Strümpfen einläuft. Ich trage sogar meine "Gesundheitslaatschen" am Anfang erstmal mit Strümpfen, weil ich zu den Personen gehöre, die sich schnell die Füße wund und blutig laufen. Das einzige, was Du vielleicht versuchen könntest wäre, darauf hinzuweisen, daß die Schuhe sehr stark abfärben, das könnte dann vielleicht als Qualitätsmangel durchgehen !

Färben sie denn ab? Oder ist da eventuell Blut im Schuh, wie bei Aschenblödel?
Sie soll den Verlust einfach als Lehrgeld verbuchen und die Schuhe entsorgen oder verschenken.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (LuluDu, 27.06.2020)
Zudem hat die Farbe vom Leder stark meine Fersen schwarz gefärbt.

Das würde ich schon als "abfärben" bezeichnen ;-)

Mir ist allerdings auch schleierhaft, wie man in neuen (Stöckel)Schuhen 4km barfuss losziehen kann ... wundert mich nicht, dass sich die Füße wehren. Zu der Frage, ob die Schuhe Mängel haben: frag dort, wo du sie gekauft hast. Sprich geh mit den Schuhen in den Laden und zeig sie dem Verkäufer, der wird es dir sagen können. :hmm: ups, du hast sie online gekauft ... dann könnte es evtl mit dem Service Probleme geben (irgendwo muss ja gespart werden, nicht wahr). Versuchen kannst du es dort trotzdem.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schon beim lesen des Threads taten mir meine Füsse weh :heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich staune immer wieder mit welcher Gehässigkeit Weibchen über eine Geschlechtsgenossin herfallen. :o

Zitat (jsigi, 27.06.2020)
Wie war nochmal Deine Frage?

Eine Frage kann auch ohne explziete Formulierung gestellt werden. ;)
Hier möchte jemand wissen, wie andere das vorgestellte Produkt einschätzt.

Meine Beurteilung: Verwendet wurden brauchbare Leisten, weil die Stöckler passen. Eingesetztes Material dürfte miserabel sein. Richtiger Schuhmacher (hab hier um die Ecke eine Schuhmacherin die noch nach Maß fertigt) dürfte das fachlich beurteilen können, wo welches Stück Leder mit welcher Eigenschaft verarbeitet werden muß, damit Schuhe von Anfang an ohne Verletzungen tragbar sind. Sattler könnte man bzgl. Materialbewertung ebenfalls befragen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bist Du vom Fach?

Wie sollen wir bitte Schuhe einschätzen, die wir nicht gesehen habe?

Außerdem könnte sich die TE auch mal wieder melden, bisher kam keine Rückäußerung.
Wenn ich etwas nicht leiden kann, ist, wenn neue User hier aufschlagen, nicht einmal Hallo und Danke im voraus sagen können, man sich die Mühe und Gedanken macht und man dann nie wieder vom User etwas liest.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Aber das? Ich bin kein Marathon gelaufen! Nur eine kleine Runde spazieren!!!

Gewissermaßen schon. Vier Kilometer mit schlecht passenden Schuhen können sich ziehen...

Es passiert oft, dass Schuhe im Laden super passen, und dann plötzlich nicht mehr. Zum einen sind die Füße mal mehr und mal weniger geschwollen, zum anderen geht man draußen völlig anders, als im Laden beim Probieren.

Ich lasse neue Schuhe erstmal in der Wohnung eine Weile an und ziehe sie danach nur auf kurzen Strecken an, zum nächsten Supermarkt oder zum Zeitungskiosk. Dann kann man am besten einschätzen, wie lange man sie tatsächlich tragen kann und wo erste Rötungen entstehen. Die behandelt man dann ggf mit Lederdehner, ich klebe mir solche Pads rein oder verpflastere meinen Füße, bis es sich optimal geweitet hat.

Aber ich hätte auch die Schuhe von mir geworfen. Einmal hatte ich das mit einem Paar Sneakers, die drinnen super gepasst haben, die aber draußen plötzlich angefangen haben zu drücken, wie Hölle. Die habe ich nicht anbehalten, weil mir selbst der Weg nach Hause zu viel gewesen wären. Da bin ich in den erstbesten Laden gegangen, habe mir ein paar Flip Flops gekauft und bin damit weitergelaufen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (jsigi, 30.06.2020)
Außerdem könnte sich die TE auch mal wieder melden, bisher kam keine Rückäußerung.

Was soll jemand nach so einer Verhöhnung noch antworten?

Ich wiederum finde es total kindisch, wenn jemand Bitteschön, Dankeschon, Vorstellung, ... einfordert. (Kinder aus dem Haus, jetzt muß ein Ersatzobjekt her, das den Zeigefinger zu sehen kriegt! Du hast nicht Danke gesagt, du kriegst nichs mehr von mir. Du hast mich nicht gelobt für meinen Tipp, ich bin jetzt sauer auf dich.) :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ghostrider, 30.06.2020)
Ich wiederum finde es total kindisch, wenn jemand Bitteschön, Dankeschon, Vorstellung, ... einfordert.

Leider ist das in der heutigen Zeit Standard und nicht nur in Foren.
Sorry, dass ich da anderer Auffassung bin.
Ich finde das als ein Zeichen der Höflichkeit.

Aber, jetzt wird es total OT, daher ist für mich hier EOT.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es geht um Toleranz! ;) Seine persönliche Vorlieben jemandem anderes abzwingen wollen ist hier fehl am Platz.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ghostrider, 30.06.2020)
Es geht um Toleranz!

Falsch, es geht um Respekt. Respekt denjenigen Menschen gegenüber, von denen man sich einen Rat erhofft.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Binefant, 30.06.2020)
Falsch, es geht um Respekt. Respekt denjenigen Menschen gegenüber, von denen man sich einen Rat erhofft.

Respekt kann nur derjenige erweisen, der es im Elternhaus gelernt hat.
Manche sind eben auf dem Ziegenbock durch die Kindheit geritten. :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (jsigi, 30.06.2020)
Leider ist das in der heutigen Zeit Standard und nicht nur in Foren.
Sorry, dass ich da anderer Auffassung bin.
Ich finde das als ein Zeichen der Höflichkeit.

Aber, jetzt wird es total OT, daher ist für mich hier EOT.

Ich schweife jetzt zwar vom eigentlichen Thema ab, aber was mir persönlich auch nicht gefällt, sind diese ständigen Abkürzungen! OT, EOT, ich weiß beim besten Willen nicht, was das zu bedeuten hat. Das finde ich auch unhöflich!
Gefällt dir dieser Beitrag?
OT = Off Topic = vom Thema abweichend
EOT = End of Offtopic = Ende der Themenabweichung
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ok, sorry.

OT: Off Topic
EOT: End of Trhead
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Absätze von Pumps schützen und schonen
Absätze von Pumps schützen und schonen
4 8
Ohrclips an schwarze Pumps clipsen - fertig ist der Abendschuh
Ohrclips an schwarze Pumps clipsen - fertig ist der Abendschuh
10 8
Kleiderschrankordnung - komplette Outfits pro Bügel
6 1
Blasen vorbeugen - Fersenpflaster aus Gel
2 1
Trend Guide: Oh Sohle Mio!
Trend Guide: Oh Sohle Mio!
59 0