Suche Putzplan oder Routine Skill f├╝r Alexa

Neues Thema Umfrage

Hallo Zusammen,

an alle Alexa Benutzer, ich hoffe ihr könnt mir hier vielleicht weiterhelfen. Ich suche für Alexa einen Skill, der mir sagt was ich heute aufräumen bzw. putzen muss.
Es gibt Apps die so etwas können und auch gut sind aber jetzt ist bei uns eine neue Alexa eingezogen ;) und ich dachte mir, es wäre doch schön wenn mir Alexa das sagen könnte.

Leider habe ich keinen geeigneten Skills gefunden, vielleicht fällt euch was ein oder könnt mir den ein oder anderen Tipp geben.

Liebe Grüße FLo

Moin,

kann Alexa denn bei dir in die Bude reinschauen und sehen, was zu tun ist?

Dafür brauche ich keine Alexa, ich mache das sauber, was schietig ist und räume das weg, was rumliegt :blink:

Es sei denn, Alexa packt mit an und hilft kräftig mit :pfeifen:

Zitat (FLo1959, 29.10.2020)
Hallo Zusammen,

an alle Alexa Benutzer, ich hoffe ihr könnt mir hier vielleicht weiterhelfen. Ich suche für Alexa einen Skill, der mir sagt was ich heute aufräumen bzw. putzen muss.
Es gibt Apps die so etwas können und auch gut sind aber jetzt ist bei uns eine neue Alexa eingezogen ;) und ich dachte mir, es wäre doch schön wenn mir Alexa das sagen könnte.

Leider habe ich keinen geeigneten Skills gefunden, vielleicht fällt euch was ein oder könnt mir den ein oder anderen Tipp geben.

Liebe Grüße FLo

Schau einfach um dich, dann weisst du was dran ist. Da brauchste keine Alexa
Zitat (idun, 29.10.2020)
Schau einfach um dich, dann weisst du was dran ist. Da brauchste keine Alexa

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Bitte nicht böse sein, aber warum brauchen die Menschen heute für alles und jedes ein elektronisches Gerät?
Es gibt bereits Prototypen von Kühlschränken, die selbstständig nachbestellen, wenn etwas ausgeht.
Den
Brauche ich das?
Alexa sagt mir, wann ich die Bude aufräumen und putzen muss.
Alexa sagt mir, wann ich aufstehen muss.
Sagt mir auch Alexa, wann ich unter die Dusche muss?

Die Menschen werden dadurch immer unselbständiger.

Zitat (jsigi, 29.10.2020)
Die Menschen werden dadurch immer unselbständiger.

Ja, selbst denken ist anscheinend out.

Es fehlt nur noch eine App, die mitteilt wann man zum Klo muß. :ph34r:
Zitat (Golden-Girl, 29.10.2020)
Ja, selbst denken ist anscheinend out.

Es fehlt nur noch eine App, die mitteilt wann man zum Klo muß. :ph34r:

...und das Klopapier nachbestellt :lol:
Sorry, das musste jetzt noch sein.
Zitat (Golden-Girl, 29.10.2020)
Ja, selbst denken ist anscheinend out.

Es fehlt nur noch eine App, die mitteilt wann man zum Klo muß. :ph34r:

rofl rofl rofl danke, das wollte ich direkt heute Mittag schon schreiben rofl rofl rofl

Hallo,

vielleicht kannst du dir mit bestehenden Mitteln etwas passendes bauen? Ich habe keine Alexa und weiß nicht im Einzelnen wie sie funktioniert, aber bestimmt kannst du dich an Termine erinnern lassen. Und wenn du dir deinen Kalender füllst mit wiederkehrenden, regelmäßigen Einträgen kommt das ganze dem, was du dir wünscht doch schon näher, oder? Vielleicht noch eine Verknüpfung zu Liedern oder Hörspielen, die dir Freude machen, die dich mit

Viele Grüße

Zitat (FLo1959, 29.10.2020)
Ich suche für Alexa einen Skill, der mir sagt was ich heute aufräumen bzw. putzen muss.

Das sagt mir meine Frau schon :huh:

putzen, was es nötig hat.
wäsche waschen, dies nötig hat.
einkaufen, was fehlt und kochen, worauf man appetit hat.
schlafen bei müdigkeit.aufstehen, bei wachheit.
auf toi, wenns nötig ist, ATMEN ebenso - da könnte alexa ja auch unterstützen *g*

und schon ist alexa arbeitslos...........

Gerade mal geguckt: die gibts ja immer noch: http://www.chorewars.com/

Zitat (chris35, 29.10.2020)
Das sagt mir meine Frau schon  :huh:

:daumenhoch:.. :sarkastisch:
Zitat (chris35, 29.10.2020)
Das sagt mir meine Frau schon :huh:

Heißt deine Frau denn auch Alexa?😀
Zitat (Kampfente, 29.10.2020)
Heißt deine Frau denn auch Alexa?😀

Nö - und Kommandos kann ich ihr auch nicht geben ;)

Hallo Zusammen,

lest bitte noch mal eure Antworten bzw. Kommentare!
Ich stellte eine FRAGE und bat um HILFESTELLUNG, bezogen auf meine Frage!
Mit dem Vermerk „ an alle Alexa Benutzer „ es meldeten sich alle Nicht-Alexa-Benutzer? mit persönlichen Kommentaren über Alexa und dem was ich vor habe, aber leider keine (außer dem Beitrag von Brennholzverleih) konstruktive Antwort auf meine Frage!

Das, was ich da wirklich vor habe und warum ich das benötige oder möchte, ist eine persönliche Sache.

Aus diesem Grund mag ich Alexa, sie würde NIE, niemals auf eine Frage mit einer persönlichen Meinung über meine Frage antworten.
Wenn sie was nicht weiß, sagt sie ganz einfach: „das weiß ich leider nicht“ fertig!

Wirklich schade, ich hatte auf Hilfe gehofft :(
@Brennholzverleih Danke!

Gruß FLo1959

Sorry, ich bin auch Besitzerin einer Alexa (habe ich aufgedrängt bekommen), aber finde das Teil trotzdem überflüssig wie einen Kropf. Ich bekomme mein Leben auch ohne so eine "Assistentin" alleine gut auf den Kranz und hoffe, dass es auch noch lange so bleibt. :pfeifen:

Zitat (FLo1959, 30.10.2020)
Das, was ich da wirklich vor habe und warum ich das benötige oder möchte, ist eine persönliche Sache.

Aus diesem Grund mag ich Alexa, sie würde NIE, niemals auf eine Frage mit einer persönlichen Meinung über meine Frage antworten.
Wenn sie was nicht weiß, sagt sie ganz einfach: „das weiß ich leider nicht“ fertig!

Was Du da geheimnisvolles vorhast, können wir leider nicht wissen.
Aber warum fragst Du nicht einfach Alexa?
:pfeifen:
Zitat (DWL, 30.10.2020)
Was Du da geheimnisvolles vorhast, können wir leider nicht wissen.
Aber warum fragst Du nicht einfach Alexa?
:pfeifen:

:lol: :daumenhoch:

Ich habe auch eine Alexa - darf ich mich dann am Thread beteiligen?
Suche nach z.B. "alexa to do liste" bringt schon jede Menge Treffer. Was Du in so eine Liste reinschreibst, liegt an z.B. Deiner persönlichen Ordnungsliebe; Alexa kann (noch) nicht in Deine Wohnung gucken und wir wissen auch nicht "was Du wirklich vorhast".
Deshalb gibts auch manchmal Tipps, die leicht off-topic sind, wie mein Vorschlag zu chorewars.com. Wenn es Dich nicht interessiert, vielleicht jemand anderen, der hier mitliest. Wir schreiben hier kostenlos, da gehört manchmal auch etwas Gequatsche dazu. Wenns zu viel wird, sorgt vielleicht ein Moderator für Übersicht, dafür gibts auch den "Melden"-Knopf mit dem Ausrufungszeichen.

Also irgendwie fühl ich mich von dieser Frage veräppelt. Sorry, das kann ja doch wohl nicht ernst gemeint sein. :(

Zitat (Huch!, 01.11.2020)
Also irgendwie fühl ich mich von dieser Frage veräppelt. Sorry, das kann ja doch wohl nicht ernst gemeint sein. :(

Anscheinend doch, es kann oder will ihr nur niemand eine sinnvolle Antwort geben, weil keiner von den bisherigen Usern, die hier schon einen Beitrag hinterlassen haben, so ein Gerät besitzt.

Ich besitze so ein Gerät auch nicht und kann deshalb auch keine sinnvolle Antwort geben. Ich brauche so ein Gerät auch nicht.

Vor allem gab es Berichte, dass Alexa immer lauscht und illegal ganz normale Gespräche mithört, die dann beim Hersteller gespeichert werden.

als nächstes kommt dann die frage :

wie kann alexa mir sagen, wie ich meinen job erledigen soll ?

Zitat (laluna*, 01.11.2020)
als nächstes kommt dann die frage :

How to kill Alexa?

Eine Bekannte von mir, die in der häuslichen Altenpflege arbeitet, erzählte mir von der Benutzung der Alexa in ihrem Betrieb.

Eine alte Dame, noch nicht dement, aber eben ein bisschen "altersvergesslich", kann bestimmte Dinge im Haushalt noch selbst machen, vergisst aber einfach manchmal, was noch zu tun ist/wäre. Dafür nutzt sie die Alexa, das bedeutet für die alte Dame, dass sie ihre Selbstständigkeit so lange es geht, behalten kann. In diesem und in ähnlichen Fällen finde ich die Alexa dann tatsächlich sinnvoll eingesetzt.

Sie hat mir auch erzählt von einem Rollstuhlfahrer, der seine Stereoanlage nicht mehr bedienen kann, und wohl auch Probleme mit der Fernbedienung des Fernsehers hat. Er hat zwar eine 24 Stunden Pflegerin im Haus, kann sich aber ein wenig Selbstbestimmung bewahren, indem man ihm die Alexa mit den beiden Geräten verbunden hat, und er jetzt selbst ein- und umschalten kann, und nicht immer die Pflegekraft rufen muss, die ja auch mal nicht im Haus ist, oder er in der Nacht Musik hören will, weil er nicht schlafen kann. Vorher hat er eben gewartet, oder nachts nicht Musik gehört, jetzt kann er das.

Ich möchte nur aufzeigen, dass die Alexa, die ich (zumindest heute) selbst auch nicht im Haus haben möchte, eben auch durchaus positive Einsatzmöglichkeiten haben kann, und den Menschen ein bisschen mehr das Gefühl von Selbstbestimmung geben kann.

Einen schönen Sonntag euch. :augenzwinkern:

Zitat (Orgafrau, 01.11.2020)
Anscheinend doch, es kann oder will ihr nur niemand eine sinnvolle Antwort geben, weil keiner von den bisherigen Usern, die hier schon einen Beitrag hinterlassen haben, so ein Gerät besitzt.

Beides falsch: die Antwort von Brennholz-Verleih war lt. FragestellerIn sinnvoll, auch wenn er/sie keine Alexa besitzt. Ich habe eine Alexa, nutze sie aber nicht für Tasks - trotzdem bilde ich mir ein, auch meine Antwort mit dem Suchmuster "alexa to do liste" war sinnvoll.

Es ist, wie mit vielen. Es gibt positive Sachen und negative. Unsere Alex (Geschenk vom Sohn) ist im ehemaligen Kinderzimmer untergebracht.
Erst hatten wir sie in der Küche, aber als ich das mit dem Lauschen, erfahren habe, wurde sie versetzt.
Mein Mann fragt meistens die Fußballergebnisse und das Wetter ab.

Es existieren viele Witze über Alexa:

"Alexa, wo ist mein Vater?"
"Dein Vater sitzt in Las Vegas in einem Stripclub."
"Erwischt, mein Vater sitzt neben mir"
"Der Gatte deiner Mutter sitzt neben dir. Dein Vater sitzt in Las Vegas ...."

Zitat (chris35, 01.11.2020)
Beides falsch: die Antwort von Brennholz-Verleih war lt. FragestellerIn sinnvoll, auch wenn er/sie keine Alexa besitzt. Ich habe eine Alexa, nutze sie aber nicht für Tasks - trotzdem bilde ich mir ein, auch meine Antwort mit dem Suchmuster "alexa to do liste" war sinnvoll.

Ja, das sind 2 Antworten, die sinnvoll sind. Alle anderen nicht.

... was für eine kranke Welt ?

Ist Deine Frage ernsthaft gemeint?

Bearbeitet von eloy am 01.11.2020 12:27:04

Zitat (Murron, 01.11.2020)
Eine Bekannte von mir, die in der häuslichen Altenpflege arbeitet, erzählte mir von der Benutzung der Alexa in ihrem Betrieb.

Sprachsteuerung als Hilfe einzusetzen, dagegen spricht nichts. Jedoch bei anvertrauten Schutzbedürftigen nur als abgekapseltes isoliertes System.
Alexa lauscht jedoch mit und das nicht aus Menschenfreundlichkeit sondern um daraus gewonnne Erkenntnisse gewinnbringend für Amazon & Co. auszuschlachten. Ich sehe hier die ärztliche Schweigepflicht (die auch für Pflegepersonal gilt) verletzt. :angry:
Zitat (jsigi, 01.11.2020)
Vor allem gab es Berichte, dass Alexa immer lauscht und illegal ganz normale Gespräche mithört, die dann beim Hersteller gespeichert werden.

Oh Gott,. kann das peinlich sein :sarkastisch: :wacko: :P
Zitat (jsigi, 01.11.2020)
Vor allem gab es Berichte, dass Alexa immer lauscht und illegal ganz normale Gespräche mithört, die dann beim Hersteller gespeichert werden.

So ein Lauscher kommt mir nicht ins Haus. Bin eh schon "gläsern" genug... :pfeifen:
Zitat (Golden-Girl, 01.11.2020)
So ein Lauscher kommt mir nicht ins Haus. Bin eh schon "gläsern" genug... :pfeifen:

bei mir auch nicht.
Noch kann ich meinen Putzplan selber regeln.
Zur Not: Wenns klebt, muss gewischt werden, wenn man festklebt, ist´s eh zu spät :pfeifen:
Zitat (Golden-Girl, 01.11.2020)
So ein Lauscher kommt mir nicht ins Haus. Bin eh schon "gläsern" genug... :pfeifen:

Ich brauche auch keine 'Big Sister'.
:grinsen:
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Putzplan!? Habt Ihr einen? Wie macht Ihr das? Nachbarin nervt! Nachbarin h├Ąlt sich nicht an Putzplan! putzplan guter Putzplan? Macht ihr Euch einen Putzplan? Brauche Rat wg. Putzplan

Kostenloser Newsletter