KI im Alltag: kann KI einen realen Menschen ersetzen?

Ich habe gerade in der ardmediathek einen interessanten Film gesehen.
Dabei wurde mit der KI ein Experiment gestartet.
Es wurden 3 Testpersonen ausgewählt und in der KI drei Personen generiert.
Einen Pfarrer, eine beste Freundin und eine Therapeutin.
Die Testpersonen haben mit allen kommuniziert.
Die Länge des Films beträgt ca. eine dreiviertel Stunde.

Zitat:
Seit Ende 2022 ist Chat GPT frei zugänglich und hat den Menschen gezeigt, wie stark Künstliche Intelligenz die Welt verändern könnte. Aber kann KI auch unsere emotionalen Bezugspersonen ersetzen?
Zitatende

Es war ein sehr interessanter Film.

Zu finden hier:
Better Than Human? - Leben mit KI
KI richtig eingesetzt könnte viel bewirken und einsame Menschen vor Depressionen bewahren aber ersetzen kann sie nach meiner Ansicht Menschen nicht.
Es wäre toll, wenn Menschen zur Abwechselung mal das richtige Maß zum Einsatz von der KI finden würden und nicht nur um andere zu Übervorteilen und den Profit im Fokus haben.
Danke für den Tipp
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Aber kann KI auch unsere emotionalen Bezugspersonen ersetzen?

Nein - Menschen brauchen Menschen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@jsigi: das erinnert mich an das Programm ELIZA: Baujahr 1966 :P
Natürlich hat KI viele Einsatzmöglichkeiten - gute und schlechte. Ich habe aber noch mehr Bedenken bei der natürlichen Intelligenz: genau wie KI muss auch diese mit den richtigen Fakten gefüttert werden oder wenigstens unterschiedliche Fakten vergleichen und bewerten können.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Gedanken Über Das Forum Und Seine User: my 50 Cent ... Eine Engelgeschichte..... ...so kurz vor Weihnachten.... Jubiläum! Das FM-Forum wird 5 Jahre alt! Religion & Glaube Bodyshaming bei dünnen Menschen!? Absurde Telefonate mit der Arbeitsagentur: ein echtes Schmankerl Motivationsschreiben Soziale Arbeit Gedanken....