Hilfe: Sehstörung


Leute mit mir ist was!!!!

Ich seh auf dem linken Auge ganz plötzlich nen unscharfen Fleck in der Mitte und außenrum ist ein buntflimmernder Ring!!!!

Es geht nich weg, hatte schon die Augen zu

Dieser Ring außenrum ist wie nen Prisma, der halt das Licht bricht...

Boah scheiße wat is das?????

Ich hab auch ganz leichte Kopfschmerzen...

Allerdings hab ich auch wenig getrunken heute...malwieder

schreiben geht auch noch aber schwieriger, ist ja nur das linke Auge...

Aber es ist voll komisch


Geplatztes Ödem? Netzhautablösung? Wenn es nicht bald verschwindet, würde ich schleunigst den Arzt rufen... :o


Melly,
schau hier mal nach und dann z.z. zum Augenarzt oder Hausarzt.
Gute Besserung
Silvia
http://augen.uniklinikum-dresden.de/seite....20Glaukomanfall


bewegt sich der "fleck" mit? ist es, wie so eine kleine fliege?


Zitat (fiona123 @ 20.05.2006 - 17:11:21)
Geplatztes Ödem? Netzhautablösung? Wenn es nicht bald verschwindet, würde ich schleunigst den Arzt rufen... :o

Einfach so? Ich hab eigentlich immer nen niedrigen Blutdruck, da ist ja die Gefahr, daß etwas platzt, gering...


Netzhautablösung von jetzt auf gleich?? Aaaaahhh, gibts sowas??

Ich hab schon zu meinem Freund gesagt, nicht daß ich gleich nen Schlaganfall kriege, sowat fängt ja auch mit Sehstörungen an...

Ich sag mal, im Moment kann ich noch drüber lachen...irgendwie, es ist halt echt komisch!!!! Krass, wie das flimmert...

Kann man von jetzt auf gleich erblinden???

Gott, ich mal mir bei sowas immer voll die Schauergeschichten aus

Aber sofort zum Doc jetzt auf der stelleeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

Bearbeitet von Schuldi am 20.05.2006 17:19:29


Sofort zum Augenarzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich hab zwar keine Ahnung, was das sein könnte, aber ich hab vor einigen Jahren Punkte vor den Augen gehabt, dachte Kreislaufstörung, wird schon weggehen.
Als ich endlich bei der Augenärztin war, war die Diagnose Netzhautablösung.
Hätt ich noch länger gewartet, wär ich auf dem Auge jetzt blind.

Damit will ich dir keine Angst machen. Ich will dir nur deutlich machen, wie wichtig es ist, zum Arzt zu gehen.
Es kann was ganz Harmloses sein, aber Kontrolle ist besser.


Zitat (chilli-lilli @ 20.05.2006 - 17:15:09)
bewegt sich der "fleck" mit? ist es, wie so eine kleine fliege?

also er hat sich jetzt insgesamt verschoben?

Es flimmert nicht mehr in der Mitte, sondern am äußeren Rand, also ganz weit links

ich glaub, er verschwindet langsam wieder....


Geht immer weiter zum Rand...ist was weg


Zitat (Mellly @ 20.05.2006 - 17:16:01)
Kann man von jetzt auf gleich erblinden???

Gott, ich mal mir bei sowas immer voll die Schauergeschichten aus

ok, ist jetzt leichter gesagt als getan, aber versuche ruhig zu bleiben.
:trösten: :trösten: :trösten:

ruf' im nächstliegenden krankenhaus an und schildere, was los ist. die werden dir sagen, was zu tun ist.
wir muttis können dir wohl gerade nicht weiterhelfen, auch wenn wir es gerne würden.

ich kann dir nur sagen, ich habe auch so flecken auf der netzhaut die flimmern, die sind mal stärker und mal schwächer. es ist aber harmlos.

Trotzdem zum Arzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Mellly, ich kenne das nur von meinem Gatten, der mit sowas öfter kämpft. Der hat aber auch Diabetes, zu hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck - entsprechende Folgekrankheiten sind auch schon da inkl. Herzinfarkt und Schlaganfall... es kann sonstwas sein bei Dir, das kann man hier nicht auf die Schnelle und in der Ferne diagnostizieren. Ich würde den (Not-)Arzt zurate ziehen, das schadet jedenfalls nicht... :blink:


Zitat (Zappelhuhn @ 20.05.2006 - 17:14:59)
Melly,
schau hier mal nach und dann z.z. zum Augenarzt oder Hausarzt.
Gute Besserung
Silvia
http://augen.uniklinikum-dresden.de/seite....20Glaukomanfall

Danke für den Link...

Also das einzige was bei mir 100%ig stimmt, sind diese Regenbogeneffekte um den Kreis..

Kopfschmerzen sind sehr leicht, wohl eher weil ich nichts getrunken habe. Die leichte Übelkeit schieb ich mal auf die Tafel Schokolade, in Verbindung mit wenig Trinken...

So, der bunte, flimmernde Ring ist jetzt wieder komplett weg

ERstmal Danke für die schnellen Antworten...



Watn Schreck!!!!!

Aber werd wohl mal nen Augenarzt drauf ansprechen...

Also sowas hatte ich ja echt noch nie!!!!

Schreck, Schreck, Schreck

Zitat (Mellly @ 20.05.2006 - 17:17:24)
Zitat (chilli-lilli @ 20.05.2006 - 17:15:09)
bewegt sich der "fleck" mit? ist es, wie so eine kleine fliege?

also er hat sich jetzt insgesamt verschoben?

Es flimmert nicht mehr in der Mitte, sondern am äußeren Rand, also ganz weit links

dann ist es was anderes, als ich habe.

tu uns und dir den gefallen und rufe bei einer kompetenten stelle an, auch wenn es nachzulassen scheint!

ich denke an dich! :trösten:

Mir fällt ein, ich hatte heute morgen nen echt üblen Krümmel genau in diesem Auge...Vielleicht ne Spätreaktion....???

So, bin jetzt wieder bei klarem Verstand...

Tschuldigung für die Panikmache...

Ich fülle jetzt erstmal meinen Flüssigkeitshaushalt auf, vielleicht war mein Blutzucker durch die Schokolade zu hoch...

Dann gehe ich schnell einkaufen, mal sehen was die frische Luft ausmacht...

Wenn dann die Kopfschmerzen nicht weg sind und die Übelkeit, dann werd ich mal bei nem Arzt anrufen...

Und sowas aufm Samstag :labern:

Also auf dem Auge seh ich wieder normal, es ist nur etwas lichtempfindlicher, wenn ich raus schaue...kann auch sein, daß ich es mir einbilde, da das Auge näher am Fenster ist, als das andere...


Mellly,

DAS müsste bei dir in der Nähe sein.
Ruf einfach mal an.

Vielleicht hast du auch nur zu lange auf den Bildschirm geschaut.


Keine Panik Mellly,
auch wenn es was Ernsthaftes ist, blind wird man nicht so ohne weiteres.
Meine Netzhautablösung war ziemlich gravierend, in einem Krankenhaus hier in Westfalen hat man es versaut. 4 Wochen später haben die mich in der Marburger Augenklinik super wieder hingekriegt. Ich kann heute auf dem Auge besser sehen als vorher.
Es kann auch sein, dass die Ursache gar nicht im Auge liegt.
Wenn du jetzt am Wochenende nicht zum Notarzt willst, dann geh auf jeden Fall Montag Morgen los.
Ich drück dir alle Daumen!!!!!!!!!!


Zitat (obelix @ 20.05.2006 - 17:31:07)
Mellly,

DAS müsste bei dir in der Nähe sein.
Ruf einfach mal an.

Vielleicht hast du auch nur zu lange auf den Bildschirm geschaut.

Ja die kenn ich, danke Obelix...

Kann natürlich sein, mein Laptop hat nicht gerade die beste Auflösung...

Überanstrengung, wenig getrunken....das kann gut sein...



Ich mein, jetzt ist es weg, weiß nicht, ob da nen Augenarzt noch was sehen kann?

Aber fragen werd ich mal, schon allein, weil ich neugierig bin, was das war... :pfeifen:

bei mir beginnt so eine Migräne ^_^


Das habe ich ihr gerade in einer PM geschrieben.
:daumenhoch:


Mir fällt noch ein, hab gestern ne ganze Flasche Wein getrunken :blink:

Mein Freund meinte, daher können auch die Kopfschmerzen kommen...find ich allerdings etwas spät, hätte die ja eigentlich, wenns nen Kater ist, schon seit heute morgen haben müssen oder?

Aber wat die Sehstörung angeht??? Wer weiß was das war???


Jedenfalls hab ich jetz voll den Brummschädel, so katermäßig irgendwie :pfeifen:

Aber: Ich kann nach wie vor sehen... :D


Also meine Migräne fängt mit Sehstörungen an. Die sind dann irgendwann vorbei und dann kommen die Kopfschmerzen. Mir helfen dann Aspirin.


Sehstörungen kündigen bei mir auch Migräne an . Es kann bei Melly aber auch das wenige Trinken sein. Dahinter kann alles mögliche stecken.
Am besten noch am WE Kontakt zu einem Arzt (Klinik ) aufnehmen :)


So, hab jetzt etwas geschlafen...pünktlich zum Grand Prix wieder fit... :jupi:

Hab viel getrunken, noch ne Pizza gegessen und ne Aspirin genommen. Die Kopfschmerzen, die dann doch sehr heftig waren, sind auch so gut wie weg.

Habt ihr schonmal davon gehört, daß man im Auge auch so was wie nen Tinnitus bekommen kann? Hab das irgendwann mal irgendwo aufgeschnappt...Vielleicht war es ja sowas...

@Ela, ich hab wirklich viel zu wenig getrunken...Stell dir vor, zum Frühstück ne große Tasse Kaffee, danach nichts mehr, bis halt die Sache anfing... :wallbash:

Irgendwann verdurste ich nochmal...Es ist so schlimm, ich bekomme einfach keinen Durst :labern: Und zwei Gläser Wasser hintereinander und ich könnte :kotz:


Zitat
Mir fällt noch ein, hab gestern ne ganze Flasche Wein getrunken



Och, das kann man auch auf das Rauchen verschiedener Gräser zurückführen! :smoke:

Zitat (Miele Navitronic @ 20.05.2006 - 22:18:12)
Zitat
Mir fällt noch ein, hab gestern ne ganze Flasche Wein getrunken



Och, das kann man auch auf das Rauchen verschiedener Gräser zurückführen! :smoke:

:pfeifen: :pfeifen:

Nönönö...war nur der Wein....wofür hälst du mich? :blink: :ph34r:

rofl rofl

Zitat (Paradiesvogel @ 20.05.2006 - 18:20:29)
Also meine Migräne fängt mit Sehstörungen an. Die sind dann irgendwann vorbei und dann kommen die Kopfschmerzen. Mir helfen dann Aspirin.

Hallo Mellly,

bin zwar etwas spät mit meiner Antwort, aber vielleicht hilfts:
Bei mir ist es auch meist so, daß erst ein klitzekleiner Punkt flimmert, dieser Punkt dann immer größer wird, innen wieder normal und außen ein flimmernder Ring drumherum. Unscharf sehen, bis gar nix sehen kenne ich auch.

Mein Augenarzt meint, daß sind Anzeichen von Migräne, die auch statt im Kopf auch im Auge stattfinden kann. Die Kopfschmerzen müssen nicht umbedingt etwas damit zu tun haben. Mir hat er gesagt, viel viel trinken, dann kommts nicht so häufig vor...

Aber ich würde es sicherheitshalber auch vom Arzt abklären lassen.

Gruß
Binefant

Ich kann mich nur Binefant anschließen !! Hab das auch öfters , das dauert ungefähr ne halbe Stunde danach hab ich heftige Kopfschmerzen :heul: . Mein Hausarzt sagt das das Spannungskopfschmerzen sind und vom verspannten Nacken bei mir kommt.

Wenn das mehr wie 1x am Tag ist lass ich mir vom Doc ne Spritze geben und Tabletten für die Nackenmuskeln.

Aber in dem Moment wo du das flimmern vorm Auge hast kannst
du nix machen ausser dich ev. hinlegen wenns zu arg ist .


@ Binefant
Hat Dir der Augenarzt Tabletten zur Durchblutung da verschrieben ? Hab das mal gelesen das die das machen würden !?


Nö, mir hat er nix verschrieben. Ich muß aber auch dazu sagen, daß es bei mir wohl auch mehr am "zu wenig trinken" gelegen hat bzw. liegt. Ich trinke selten mehr als 1 Liter am Tag (und bevor jetzt alle aufschreien: ja, ich weiß, das ist zu wenig, ich arbeite ja auch schon dran B) ). Wenn ich mehr trinke, merke ich, daß mein Blut automatisch dünner wird (ich kriege auch weniger/seltener Kopfweh).

Er hat mir nur gesagt, daß ich auf jeden Fall wiederkommen soll, wenn es häufiger auftritt (zur Zeit nur so 1-2x im Monat, manchmal auch seltener)

Blöd ist es nur, wenn ich gerade am PC sitze (und das tue ich dienstlich 8 Stunden am Tag) und ich dann nix mehr sehe. Aber es dauert ja auch nur ein paar Minuten und dann geht es wieder. Kopfschmerzen bekomme ich davon nicht - oder besser gesagt meist nicht.

Bearbeitet von Binefant am 22.05.2006 14:57:34



Kostenloser Newsletter