Neuinstallation WindowsXP


Hallo!

Bei der Neuinstallation meines PCs trat folgendes Problem auf:

Während der Installation erscheint bei nahezu jeder zu kopierenden Datei, dass dies nicht möglich ist?

Habt Ihr da eine Idee?

Vielen Dank!

LG


wie groß ist die Partition?


Hi Denza!

Könntest Du die Frage bitte für einen Computerlaien stellen -_- ?

DANKE :blumen:


Zitat (Galadriel @ 12.06.2006 - 16:52:33)
Hi Denza!

Könntest Du die Frage bitte für einen Computerlaien stellen -_- ?

DANKE :blumen:

garnicht so einfach.

Wie groß ist die C: , also der Bereich wo du XP drauf installierst, kann es sein das der zu klein bemessen und somit schon voll ist?

Bearbeitet von Denza am 12.06.2006 16:55:17

Hallo!

Kann eigentlich nicht sein, da es früher mit der Partition auch schon mal geklappt hat.

Bin jetzt aber für 2 Stunden weg :rolleyes:

Danke!!!!

LG


Zitat (Galadriel @ 12.06.2006 - 17:00:47)
Hallo!

Kann eigentlich nicht sein, da es früher mit der Partition auch schon mal geklappt hat.

Bin jetzt aber für 2 Stunden weg :rolleyes:

Danke!!!!

LG

Hast du die Partiton gelöscht und neu angelegt oder hast du evt. ausversehen eine neue Partition im freien Bereich angelegt?

Bearbeitet von Denza am 12.06.2006 17:02:44

Meiner Erfahrung nach sind derlei Probleme so fast nicht zu lösen. Galadriel, hast du jemanden (Bekannte, Freunde, Nachbarn, Kollegen) die sich mit Rechnern auskennen und dir helfen könnten und würden? Das dürfte IMHO in kürzerer Zeit zu adäquaten Ergebnissen führen als der Versuch hier jetzt.

Just my 2¢


wurde schon formatiert ?


Vielen Dank für die Hilfsbereitschaft. :blumen:

Ich glaube, dass ich einen PC-Kenner anrufen werde, weil ich einfach zu "blauäugig" bin.

Liebe Grüße


Galadriel,
da hast du dir aber was vorgenommen.
Xp lässt sich so gut wie nicht löschen. Selbst nach format:c bleiben Reste zurück und da Xp sich nicht über Xp installieren lässt, hat man ein Problem.
Es gibt Möglichkeiten, aber ich weiß sie nicht, da ich das zum Glück noch nie tun musste.
Da wirst tu tatsächlich einen Experten brauchen.


Zitat (Die Außerirdische @ 14.06.2006 - 10:01:06)
Galadriel,
da hast du dir aber was vorgenommen.
Xp lässt sich so gut wie nicht löschen. Selbst nach format:c bleiben Reste zurück und da Xp sich nicht über Xp installieren lässt, hat man ein Problem.
Es gibt Möglichkeiten, aber ich weiß sie nicht, da ich das zum Glück noch nie tun musste.
Da wirst tu tatsächlich einen Experten brauchen.

Tschuldige aber das ist totaler Quark. Klar kann man eine HDD formatieren, klar ist auch das nie alle Daten gelöscht sind und sich auch mit ein wenig Aufwand recovern lassen. Dennoch kann man problemlos XP wieder installieren.

Denza, ich sag ja, ich habe keine eigene Erfahrung damit, ich hatte es zum Glück noch nie nötig, aber ich habe es bei Bekannten erlebt. Und auch hier im Forum hatten schon mal andere genau dieses Problem und es war einfach nicht möglich vernünftig zu formatieren.
Sollte mal das Unglück über mich hereinbrechen (bitte, bitte nicht :wacko: ), lasse ich mich gerne eines Besseren belehren ^_^


Hallo Zusammen,

Gaaaaaaaanz ruhig...

:blink: Klar läßt sich jede Festplatte löschen, auch die mit XP :blink:

Hätte Winzigweich wohl gerne, falls man von Windows genugt hat ... rofl

für den absoluten nicht wiederrufbaren RESET braucht Ihr S0Kill

Downloads

auf eine Boot-Diskette (DOS Startdiskette)kopieren und den PC damit booten und S0kill.exe ausführen.



ABER Vorsicht, die Grundwerte welche abgefragt werden NICHT verändern...


<table class="q-table">
<tr><td>
Zitat (virtuellhaegar @ 14.06.2006 - 12:49:47)</td></tr>
<tr><td class="QUOTE">
<!--QuoteEBegin--> Hallo Zusammen,

Gaaaaaaaanz ruhig...

:blink: Klar läßt sich jede Festplatte löschen, auch die mit XP :blink:

Hätte Winzigweich wohl gerne, falls man von Windows genugt hat ... rofl

für den absoluten nicht wiederrufbaren RESET braucht Ihr S0Kill

Downloads

auf eine Boot-Diskette (DOS Startdiskette)kopieren und den PC damit booten und S0kill.exe ausführen.

ABER Vorsicht, die Grundwerte welche abgefragt werden NICHT verändern... <!--QuoteEnd--> </td></tr>
</table>
<!--QuoteEEnd-->
Au ja Mensch,
genau das meinte ich, man braucht jemanden, der weiß, was man braucht um windoof zu überlisten.
ich wusste es nicht, weil ich es noch nicht brauchte
UND DABEI SOLL ES AUCH BLEIBEN - HASTE GEHÖRT WINZICHWEICH????????
:lol:


Alternativ:

Knoppix oder Kanotix-Live-CD booten.
Konsole öffnen:

CODE
dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=10240 conv=noerror && dd if=/dev/urandom of=/dev/hda bs=10240 conv=noerror && dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=10240 conv=noerror


Überschreibt die 1. ATA-Platte im System zwomal mit Nullen und einmal mit Zufallsdaten. Hab ich so (beruflich) mehrmals die Woche im Einsatz, äusserst erfolgreich wie ich betonen möchte ;)


Kostenloser Newsletter