Käsescheiben mit dem Sparschäler


Hallo an alle Muttis, die gerne praktisch arbeiten. :blumen:

Ich weiß nicht, ob das hier im forum schon erwähnt wurde, habe mal nichts dergleichen unter suche gefunden.

wenn ich käsescheiben brauche, schneide ich sie mit dem sparschäler, oder auch als kartoffelschäler bekannt, von dem Käsestück ab.
ich schäle praktisch den käse.
diese scheiben hole ich zum überbacken von Schnitzel oder auch für einen auflauf.

heute gab es wegen der hitze, schwitz, einen erfrischenden salat, ich habe "den Käse geschält" und diese scheiben mit dem messer zu stiften geschnitten,

Mein Sparschäler hat eine U-Forum. kann ich nur empfehlen.

viel spaß beim Ausprobieren. :blumen: :blumen:


guter tip. sollte man ausprobieren.


:) das ist ja mal ein super Tipp, danke :blumen:

du meinst bestimmt so ein Teil:


Genau josi!

Am besten geht harter Käse wie Parmesan,Pecorino und so weiter!

Da bekommt mann mit dem Sparschäler fast schon Locken :D wie Hobelspäne!!!

Ps.Ich habe das Teil:(IMG:http://www.spargelseiten.de/a_kartoffelschaeler.gif)

Bearbeitet von wurst am 13.06.2006 23:20:37


genau, das ist er,
ich hab immer welche, die wirklich wie ein U aussehen,
bei mir ist kein Platik dran und die U-förmigen liegen besser in der Hand.


Hallo Josi

ist ja super , der Tipp auch zum garnieren von kalten Platten :daumenhoch:
oder wenn der Käse sehr kalt ist
Danke :blumen:


ich hab dafür einen Käsehobel, trotzdem ist der Tip super, mit dem Sparschäler kann man kleinere Scheiben schneiden, wenn man was zum Garnieren oder so braucht.


Genau so mache ich es auch immer, und wenn ich Käsewürfel brauch benutze ich die Brotmaschine. Stelle sie auf die gewünschte Dicke. Geht viel schneller als mit einem Messer.



Kostenloser Newsletter