Tomaten, Paprika häuten / schälen


Gibt ja oft Rezeote wo man frische Tomaten, Pakrika verwenden will und wo das Kochrezept vorschereibt daß man diese häuten soll.

Die umständliche Methode - über Kreuz einritzen, erhitzen hab ich lange verwendet und mich jedesmalgeärgert über den Aufwand- und die heißen Finger weil ich nicht warten wollte bis die Tomaten/Paprika abgekühlt waren.


Seitdem ich den Trick in einer Kochsendung gesehen habe, verwende ich nur noch diesen Trick und jetzt ist das kein Problem mehr.

Benötigt: 1 Sparschäler.
Mit dem Sparschäler schäle ich die Tomaten, Paprika wie eine Kartoffel und hab nicht den Aufwand mit heißem Wseer, heißem Ofen.


Auch nich übel. Ich lass die Schalen immer dran, schlag bei Tomaten - oder Paprikasoße alles durchs Sieb. Arbeit gespart.

Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 12.01.2007 19:53:36)
Auch nich übel. Ich lass die Schalen immer dran, schlag bei Tomaten - oder Paprikasoße alles durchs Sieb. Arbeit gespart.

Gruß

Abraxas

wird aber schwierig bei Salaten :blink:

Zitat (Tulpe @ 12.01.2007 20:48:53)
wird aber schwierig bei Salaten  :blink:

Bei Salaten bleibt die Schale sowieso dran, sonst habe ich ja nur matschepatsche in der Salatschüssel. :blink:

Ich spieße die Tomate auf eine Gabel und gehe einmal mit dem Gourmet-Brenner (eine Mischung aus Bunsenbrenner und Mini-Lötlampe, wird mit Feuerzeuggas betrieben, ein Küchengerät, das ich nicht oft brauche, aber wenn, ist es supernützlich), dadurch wird die Haut einerseits trockengesengt und zum anderen bildet sich direkt unter der Haut kurz eine Schicht Wasserdampf, die die Haut löst - mit dem Erfolg, dass sich die versengte Haut danach wunderbar einfach von der Tomate holen lässt.


Zitat (Draku @ 11.01.2007 05:30:41)
Mit dem Sparschäler schäle ich die Tomaten, Paprika wie eine Kartoffel

...ein Tipp: wenn du die Tomaten wie einen Apfel schälst (also ringsrum in einem durch, so daß du einen langen Schalenstrang hast) kannst du den Strang wieder aufrollen und hast zur Deko eine "Tomatenrose". Boh, echt blöd zu erklären, hier ein bild: (IMG:http://www.alte-post-brilon.de/bilder_klein/tomatenrose.jpg)

und wenn du ein kleines Küchenmesser nimmst, und die Tomaten damit schälst, wird der Rand zackiger, das schaut dann noch besser aus :daumenhoch:

tomaten einritzen und kurz ins heisse wasser ,die haut löst sich fast von selbst!paprika mit dem sparschäler ist nicht so günstig weil die meisten vitamine direkt unter der haut sitzen und du auch zuviel von dem gemüse weg schälst!wenn du nen bunsenbrenner oder nen gasherd hast einfach schön rundherum die haut schwarz werden lassen ,nun die paprika in eine schüssel und abdecken das die haut durch den dampf befeuchtet wird,nach ein paar min. lässt sie sich super abziehen, geht auch im backofen,allerdings dann in scheiben geschnitten gruss jule


Ich ritze die Tomaten kurz an -und ab damit für ca.1 Minute in der -und die Haut lässt sich problemlos danach abziehen.


Hallo Janice, der Trick mit der Microwelle gefällt mir. werde ihn ausprobieren. Hast Du diesen Trick auch schon mit Paprika versucht?. Mit dem Sparschälerhabe ich nur schlechte Erfahrungen.


Hi neptuno, willkommen im Forum.

Als neues MItglied kannst du es ja nicht wissen, aber janice wird dir darauf leider keine Antwort mehr geben können. :(


Probiere es doch einfach mal selber aus, mehr als eine Paprika riskierst du dabei ja nicht ;)


Hi, neptuno,
Zum üben kannst Du doch ne grüne Paprika nehmen, würde ich tun,
weil bei uns keiner grüne Paprika mag.

Aber ich hab noch nie Paprika geschält, Tomaten auch nicht,
und, Hurra, wir leben noch. :D


Jetzt wo du es sagst...

Ich schmeiße die Tomaten mit Schale ins Essen.
Sieb spar ich mir auch. Wozu noch ein Teil einmatschen. Muss ich nur spülen.


Ich habe auch noch nie eine Tomate geschält und hab mal gehört, die Italiener machen das auch nicht.


man kann paprikaschoten halbieren, entkernen und mit der wölbung nach oben auf ein backblech legen. zehn minuten im heißen backofen reichen aus.

danach lege ich die schoten in einen schüssel. und spanne folie darüber. so dass der dampf nicht entweichen kann.

nach wenigen minuten lässt sich die haut leicht abziehen. die haut sorgt bei manchen leuten für verdauungsbeschwerden.

tomaten schäle ich nur für saucen. ich ritze sie ringsum zweimal ein. als wolle ich sie vierteln. überbrühe sie mit heißem wasser. und lasse die tomaten eine minute darin liegen.

die schale lässt sich dann sehr leicht entfernen. :blumen:


den Sparschäler- Trick verwende ich schon seit paar Jahren weil mir das gefummel mit der heißen Tomate/Paparika aus dem Ofen immer zu lästig war- auch erstmal die Zeit bis der Ofen warm ist... Mitm Sparschäler gehts ruck zuck. Geht halt nur mit gescheiten Tomaten die noch schön fest sind - und halt nicht mit schon etwas weicheren - kann aber auch an meinem Schäler liegen - ist nicht mehr niegelnagelneu


vielen dank für den sparschäkertrick,
denn ich habe die immer blanchiert und dann noch das gefummel mit der heißen tomaten oder paprikas über mich ergehen lassen^^


Bei Paprikagemüse wie bekomme ich die Außenhaut von der Frucht ?


Paprika/Tomaten häuten guck mal dort

Edit: Vielen Dank, Pilo, sehr richtig! :blumen:
Ich habe beide Threads mal zusammen gelegt
Bierle


Bearbeitet von Bierle am 11.03.2015 11:06:38

Zitat (rossi @ 22.10.2009 20:30:08)
Ich habe auch noch nie eine Tomate geschält und hab mal gehört, die Italiener machen das auch nicht.

Doch, die Italiener machen das wohl! Nämlich bei den Tomaten, die zu Bruschetta gehören!! Da muss die Pelle zwingend ab! Frag mal Deinen Lieblingsitaliener!


Hoppala, habe auf dem Handy gar nicht gesehen, dass der Thread schon einigermaßen antiquiert ist!

Bearbeitet von Murmeltier am 11.03.2015 12:35:34


Kostenloser Newsletter