Salbei: Hilfe, der will eingehen!


Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir vor einiger Zeit eine Salbeipflanze gekauft, die immer kümmerlicher aussieht :( . Sie steht sehr sonnig und direkt an einem Teich (als Uferbepflanzung). Ich giesse sie eigentlich ausreichend, aber sie sieht immer schlechter aus.

Was könnte ich noch für ihre Rettung tun?? Sie steht übrigens direkt neben wilder Pfefferminze, verträgt sie das vielleicht nicht?

Wer hat Rat?

LG
Krötilla


Volle Sonne ist gut.

Salbei verträgt hohe Luftfeuchtigkeit nicht so gut.
Vielleicht mag er die zu heftige Nähe zu deinem Teich nicht!

Der Boden ist humusreich und wasserdurchlässig?

Bearbeitet von gert am 04.07.2006 14:07:09


Salbei mag es lieber karger- stell ihn vom Teich weg, dann wird er schon!


meine eltern hatten ihn direkt an der hausmauer...das war ein
prachtsstück von einem salbei :pfeifen: ich glaub, so viel gegossen hat ihn mein pa nicht :o


Salbei mag es am liebsten sonnig und trocken!Pflanz ihn um,weg vom Teich,dann erholt er sich wieder ;)


SCHAU MAL:SALBEI!!! :D


kann mich da nur anschliessen- bloß weg vom Wasser, nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken und nicht wirklich viel giessen!
Dann wird Salbei toll - richtig riesig!


Ach und noch n Tipp, wenn Du was für Uferbepflanzungen suchst, da gibt es zB dieses kleine Johanniskraut, dass es geradezu liebt mit den Füssen am Teichrand im Wasser zu stehen. Es dankt es mit starkem Wuchs und lauter kleinen gelben Blüten, die dem grossen Johanniskraut ähneln, nur viel filigraner sind!

Viel Erfolg!


Meiner im Topf hat unten so Blätter die total zusammengefallen sind. Habe ich zuviel gegossen ?


hört sich ganz danach an, wie oben schon mehrfach geschrieben-
Salbei liebt es karg, aber zu Staub zerfallen sollte er natürlich auch nicht ;-)



Kostenloser Newsletter