Küchengeräte, die ich nicht brauche: Braucht ihr sie?

Seiten: (2)Seite 1Weiter » 
Neues Thema

1. Sandwich-Macher
2. Eierkocher
3. Brotbackautomat
4. Reiskocher
5. Wok

und ihr?


Zitat (Jamie Oliver @ 25.02.2005 - 16:18:11)
1. Sandwich-Macher
2. Eierkocher
3. Brotbackautomat
4. Reiskocher
5. Wok

und ihr?

brotbäcker ist wichtig. ich finde er spart viel geld und ist praktisch. mit geringem aufwand frisches brot wann immer man will. sonntags und feiertags das ist das beste
argument für den brotbäcker.


-evi-


ps. alles andere kann weg meiner meinung nach.

-stabmixer
-standmixer oder wie das ding heisst
-elektr. messer
-waffeleisen (leider)


wieso Waffeleisen leider? Waffeleisen ist wichtig, sonst gibts keine Waffeln


meine waffeln gelingen nicht...deshalb leider überflüssig :(


aja und pfannkuchen auch nicht...hat jemand nen tipp? wenn die abkühlen sind se marke schuhsohle *hrhr*


Für Pfannkuchen benutz ich den Handmixer. Gehört auch auf meine must-have Liste.

Schnellkochtopf brauch ich auch nicht.


Zitat (Jamie Oliver @ 25.02.2005 - 16:18:11)
1. Sandwich-Macher
2. Eierkocher
3. Brotbackautomat
4. Reiskocher
5. Wok

und ihr?

[QUOTE]


https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...findpost&p=4015

Zitat (Jamie Oliver @ 25.02.2005 - 08:18:11)
1. Sandwich-Macher
2. Eierkocher
3. Brotbackautomat
4. Reiskocher
5. Wok

und ihr?

Also,

bis auf (5) sind die ganzen Utensilien mehr als ueberfluessig.

Ein Wok ist ein MUSS fuer den Junggesellen-Koch. :D Eine Cappucchino-Maschiene ist ein MUSS. Darueberhinaus brauchst du ein Waffeleisen. Amerikanische Girls bestehen darauf. B)

Hast du eigentlich einen TOMATO-BROTO-MAT. Soll jetzt ganz schick sein :D

Von deine Liste brauchte ich nur Wok und Eierkocher.

Waffeleisen hab ich doch. Trotzdem klappt das nicht mit den Girls.

TOMATO-BROTO-MAT kenn ich nicht.

Friteuse brauch ich auch nicht.


Ich weiss auch nicht was ein TOMATO-BROTO-MAT ist. Einfach so erfunden. :D :D :D


Sanwichtoaster habe ich schon den dritten.Ist bei uns sehr oft in Gebrauch und Fritöse die zweite.Meine Kits benutzen diese beiden Sachen.Wok leihe ich mir vom Nachbarn.Brotbackautomat hab ich meinem Freund überlassen der braucht ihn öfter als ich.Joghurtgerät steht leider rum weil mir das zu lange dauert und jeder von uns 5en einen anderen bevorzugt.Eierkocher ist auch nicht mehr der Erste weil häufig in Gebrauch.Getreidemühle schon lange nicht mehr genutzt.Mikrowelle sehr wichtig wegen der unterschiedlichen Essenszeiten...hm was gibt es denn sonst noch?


Zitat (saubär @ 25.02.2005 - 16:32:48)
meine waffeln gelingen nicht...deshalb leider überflüssig  :(

Stelle gleich mein Waffelrezept ins Netz. Die sind super lecker, da schmeckt der Teig schon zu gut.
Leider kann ich im Moment keine Backen, weil kein Waffeleisen :(

lg Ulli

Rezept ist drin.

Bearbeitet von Ulli am 25.02.2005 17:56:20

brauch ich auch nicht


danke schon mal fürs waffelrezept!! haste auch ein gutes für pfannkuchen? ich liiiiiiiiiiiiibe nämlich pfannkuchen, aba muss mich immer durch schnorren... la lala


Eine Olivenschnecke!! Will ich mir kaufen. Sieht so dekorativ aus.

lg Ulli


Waffeln schmecken immer


Zitat (saubär @ 25.02.2005 - 16:32:48)
meine waffeln gelingen nicht...deshalb leider überflüssig :(

Mache mal Buttermilchwaffeln , die klappen immer . Und sind noch immer sehr lecker am nächsten Tag. Kleben auch nicht am Eisen an. Seeehr schnell , einfach und superlecker.

Zitat (Ulli @ 25.02.2005 - 17:27:04)

Stelle gleich mein Waffelrezept ins Netz. Die sind super lecker, da schmeckt der Teig schon zu gut.
lg Ulli

Rezept ist drin.

Hi Ulli
Ich finde leider Dein Rezept nicht :angry:
Habe auch unter Deinen Beiträgen geschaut, trotzdem nicht <_< Sollte ich mir besser ne Brille anschaffen? :ph34r:

Pumuckl

Fritöse hab ich zwar,brauch ich aber sogut wie nie,mache lieber Fritten im Backofen.
Dann Stabmixer brauch ich sehr oft.
Dampfkopchtopf,brauch ich nie.
Waffeleisen, hab ich nicht,will ich aber noch zulegen :)
Macht mich grad hungrig darauf ;)

Brotautomat ist bei uns fast jeden Tag in gebrauch.

Sonst hab ich alles was ich nie gebraucht habe abgeschafft :)


Hi, Gemeinde :D

Also fuer mich ueberfluessig waere:

Brotbackautomat,
son kleiner runder Robotstaubsaueger,
Reiskocher,
Eierkocher,
Sandwichmaker
und Fonduetopf

Aber.......... Was bei mir unbedingt noch fehlt :huh: ein Waffeleisen und ein Wok.

Aeh..... Saubaer, Pfannekuchen mache ich eigentlich immer nur soviel wie wir essen. Sind immer 4. 3 fuer Batman und der Rest fuer mich. Aber wenn ich mich mal verkalkulieren sollte, Ne leckre Pfannekuchensuppe.

Eure Fledermaus


@fledermaus: würde ich auch gern aber ich bin typischer single und weiss nie wieviel teig für eine person...also bleiben pfannkuchen über ... die ich dann wegschmeissen muss weil die BAH schmecken, jedenfalls von mir :o(


Ist auch nicht einfach für ein Person zu kochen.
Ich habe mal versucht für ein aus unsere Freundenkreis der Junggeselle ist ein art Mappe zu machen mit Rezepte und Tipps für 1 Person.
Ist mir nicht gelungen war nicht einfach.
Für 2 Personen ist es einfacher.

(IMG:/html/emoticons/wacko.gif):wacko::wacko::wacko::wacko::wacko:


ein Noodletimer zum Mitkochen in der Gestalt eines Mafioso, der folgende Opern anstimmt, sobald die Garzeit erreicht ist:

Nach 7 Minuten: Triumphmarsch aus Aida
Nach 9 Minuten: Gefangenenchor aus Nabucco
Nach 11 Minuten: La Donna è Mobile aus Rigoletto


Zitat (Jamie Oliver @ 25.02.2005 - 16:18:11)

4. Reiskocher

das wundert mich, denn das ist wirklich ein praktisches ding.

Friteuse brauch ich nicht!


also nen Reiskocher hab ich vor kurzen gekauft, aber erst einmal benutzt,,
wir sollten damit bissi mehr kochen :D


Zitat
Eine Cappucchino-Maschiene ist ein MUSS


hm,dafür hab ich nen Wasserkocher und so ein batteriebetriebenes Umrühr/Schaumschlagding. :lol:

Ansonsten könnte ich nicht behaupten das wir unnötige Geräte haben,da wir uns ja zu Anfang der Beziehung neu organisiert haben,weil die Ex von meinem Freund die Küche komplett mit Inhalt mitgeholt hat... ;)

Friteuse haben wir auch nicht,dafür gibbet doch BackofenPommes,hehe.

Bearbeitet von ElectrA am 24.11.2005 10:40:30

Kein Sandwichtoaster?
Ein Leben ohne Käse-Salami-Toasts?
:heul: :heul: :heul: :heul: :heul:


so ein Sandwichtoaster haben wir,der hat schon einige Jahre auf´m Buckel.das war eins der ersten Dinge die ich damals für meinen eigenen,ersten Haushalt gekauft habe.Mensch,dann ist der ja fast 10 Jahre alt. :D
Bin ja so ein Sandwich Freak,hmmm,lecker!immer gut für zwischendurch.Käse-Schinken Sandwich mit Ananas...boah ich bekomm Hunger! :rolleyes:


es wird ja wohl sehr stark auf die individuellen koch- bzw essgewohnheiten ankommen, was man als einzelner an küchenutensilien für entbehrlich bzw für absolut unverzichtbar hält


Was ich absolut nicht brauche ist ein Zwiebelhacker (diese Zick-Zack-Zilles-Dinger wenn ihr die kennt) und den Brot-Backomat. Ich backe mein Brot lieber im Ofen (ich steh auf die Kruste) auch wenns mehr Aufwand ist. Und nen Eierkocher und eine Brotschneidemaschine kommt mir nicht in's Haus. Ein elektrisches Messer auch nicht. Und son Tischstaubsauger erst recht nicht.

Aber ansonsten benutze ich fast alles. Reiskocher, Wok sowieso, Waffel- und Sandwicheisen, Toaster, Kaffeemaschine nur wenn Besuch kommt, Stabmixer, Schnellkochtopf, Eismaschine (neu *freu*), Raclette- und Fondueteil, Wasserkocher etc.

Bestimmt hab ich noch was vergessen *grübel*.

Gutemine


Das mit dem mehr Aufwand beim Ofen-gebackenen Brot stimmt eigentlich gar nicht mehr :)

Seit ein paar Wochen backe ich das Blitzbrot (Rezept siehe FM :D ) und die Vorbereitung (Zeug abwiegen, Teig machen, Form befüllen) unterschreitet mittlerweile die Zeit die ich zum Bäcker bräuchte (max. 10 Minuten). Und da es nicht gehen muss, ist es in 60 Minuten fertig.

Das schafft kein Brotbackautomat....ausserdem sind die Löcher vom Knethaken total eklig :P

Murphy


Was ich nicht brauche:

Geschirrspülmachine (2-Personen-Haushalt - lohnt nicht)
Kaffeemaschine (dafür Wasserkocher und mit großem Filter selbst aufbrühen)
Brotschneidemaschine (ich habe doch ein Brotmesser)
Brotbackautomat (wofür gibt es Bäcker)
Elektromesser (lieber mit gutem scharfen Messer selber schneiden)
Zwiebelhacker (auch lieber selber schneiden)

Jetzt fällt mir grad nichts mehr ein, aber es gibt bestimmt noch jede Menge Geräte, die andere als selbstverständlich betrachten und die ich nicht brauche.


Ich hab auch immer gesagt... "son tischstaubsauger braucht kein mensch, der kommt mir nicht ins haus!" Jetzt haben wir einen und der ist genial... so mit kind und katzen und rauchern... ma eben fix was wegsaugen, genial... ich mag den kleinen... *g*

Worauf wir noch nicht verzichten koennen/wollen sind:
~ wasserkocher
~ kaffeeautomat
~ getreidemuehle
~ son kleines mini-moulinex-teil zum hacken von kraeuter und sowas... wie nennt man des?
~ toaster
~ Getrud, unser goettliche geschirrspuelmaschine

Ansonsten haben wir uns von unsrem BBA getrennt, da der mit dem schweren teig nich umkonnte und abgeraucht ist, einen neuen gibts nicht. Sandwichmaker ist auch rausgefolgen...


Also wir brauchen keinen Joghurt-Bereiter. Das Zeug, das da raus kommt ist mir zu wabbelig. Der stand immer gaaaanz hinten im Schrank, bis er irgendwann im Muell landete. Eierkocher brauch auch nicht. Zwiebelschnippelhacker ist in Wartehaltung, wird wohl auch bald ausgesetzt. Das Ding hackt nicht richtig und braucht ewig, um sauber zu werden.

Brotbackautomat, Waffeleisen, Wok wird bei uns regelmaessig genutzt.


Zitat (disko-oma @ 24.11.2005 - 13:32:10)
Geschirrspülmachine (2-Personen-Haushalt - lohnt nicht)

das sehe ich eigentlich genauso,aber ich hab ja beim Umzug ne Küche ersteigert. ;) da war eine dabei,fast neu,die allein kostet normal schon mehr als ich für die komplette Küche bezahlt hab...hatte echt Glück!

Wenn Gäste kommen,wird sie auch angestellt,ansonsten wird bei uns auch mit der Hand gespült...meistens jedenfalls,hehe. :lol:

sandwichmaker ist bei meinem sohn häufig nach der schule in gebrauch, mutti nicht da und der junge braucht was warmes
brotbackautomat benutze ich nicht immer, aber selbstgebackenes brot schmeckt daraus immer wieder lecker
letztens auf dem flohmarkt verkauft: eierkocher, joghurtzubereiter, schnellkochtopf, friteuse - nie und nochmals nie benutzt


Überflüssig ist für mich der Sandwichmaker, Brotbackautomat,, Getreidemühle, Friteuse, Reiskocher, Tischstaubsauger, Schnellkochtopf, Zwiebelhacker und zig andere Elektroartikel.
Der Eierkocher wird selten benutzt, weil er wie viele andere Elektrogeräte umständlich zu reinigen ist.
Missen möchte ich nicht das Kombinationsgerät (Heißluft&Mikrowelle&Grill. Ist schon mein zweites Gerät und täglich im Einsatz.


Bei mir gibts nen Eierkocher, nen Toaster, ne Kaffeemaschine, nen Wasserkocher, ne Mikrowelle und über nen Sandwichmaker denk ich nach. Aber wenn ich an den Aufwand denk und an das was ich verdrück und dann dadran wie lange es dauert bis ich genug Sandwiches gemacht hab vergess ich das schnell wieder.
Ne Küchenmaschine hab ich nicht, brauch ich auch nicht und auch keinen Brotbackautomat. N Reiskocher wär geil wenn n paar Kumpels hier sind und wir was kochen. Mehr hab ich nicht und vermiss ich auch nicht.


Braucht eigentlich noch wer das Pfannkuchenrezept? (bzw Palatschinkenrezept ;) )
Dann such ichs mal raus und stells hier rein ;)

Also wir haben eigentlich kein Küchengerät das wirklich unnütz wäre..nur das Waffeleisen könnte man wieder mal in Betrieb nehmen ;)- aber jetzt kommt ja die Kekszeit- also wieder nix mit Waffeln :labern:

Lg Dani ;)


Spiegeleibegrenzer!


Zitat (Krawulle @ 30.11.2005 - 22:07:38)
Spiegeleibegrenzer!

Was ist das denn? :huh:

Zitat (obelix @ 01.12.2005 - 05:42:47)
Zitat (Krawulle @ 30.11.2005 - 22:07:38)
Spiegeleibegrenzer!

Was ist das denn? :huh:

Ich denke, dass sind sone Art Keks-Ausstechformen, damit kann man z.b. Spiegeleier in Herzform braten :blink:

Liebe Grüße, FMomma

Was ich definitiv NICHT brauche sind die Hamburger-Stapelschüsseln mit dazugehörendem Former von T*pp*rware. Wie noch einiges anderes "angeblich" nützliches dieser geschäftstüchtigen Firma. Das nimmt nur Platz im Schrank weg :labern:


Geschäfts-süchtig wäre hier wohl angebrachter!


Ich brauche überhaupt nicht:
Brotbäcker
elektr. Messer
Dampfkochtopf
Friteuse
Kaffeemaschine
Handmixer (den hab ich in seinem 13 jährigen Leben bei mir 4 oder 5 mal gebraucht, ist also noch fast neuwertig)
Küchemaschine

Auf jeden Fall und unverzichtbar brauche ich:

Wasserkocher
dieses kleine batteriebetriebene Rührdings für Milchschaum
Espresso"maschine" (diese Kanne für aufn Herd)
scharfe kleine nicht rostfreie Messer
meine Spülmaschine
Herd mit Platten (kein Ceranfeld)
und
den Toaster



Else


Ich habe gerade meinen Sandwichtoaster weggegeben. Den haben wir kaum benutzt. Und wenn wir ihn mal benutzt haben, dauerte es ewig bis er wieder sauber war.

Stattdessen nehme ich Toast-Bags, die wir hier in UK kaufen koennen. Das sind so 'ne Art Teflontueten, in die man das belegte Brot steckt. Ab in den Toaster und fertig. Ist eine saubere Sache und vor allem nicht so fett. Allerdings habe ich noch nicht solche Varianten wie mit Ananas etc. probiert.


FRAUEN!!!!
FRAUEN BRAUCH ICH NICHT IN DER KÜCHE...

DIE SIND SOWAS VON ÜBERFLÜSSIGEM Haushaltsgerät,DAS hält Mann doch nicht aus.
Ständig nerven und nix wissen


Weiber:" Halt!!!" (Schild an meiner Küchentür) :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Meine Tante hat eine hat eine Friteuse aus Glas... :huh: ich finde, das ist so ziemlich das Unsinnigste, was man in der Küche haben kann, 1. macht kaum noch jemand Pommes in der Friteuse, weil zu fett (Backofen ist besser) und 2. wie macht man so ein Ding wieder sauber, damit es wieder so aussieht wie vorher??
Wir hatten auch mal 'ne Friteuse, die ist nie benutzt worden...
Ein Muss für mich ist ein Fondue- Set, so ein leckeres Käsefondue, wenn's draussen richtig kalt ist...mmh :sabber:


Seiten: (2)Seite 1Weiter »
Neues Thema