Begrünung mit Blüten im Sommer


Hallo - habe ein sehr hohes Carport und wollte es beranken lassen - die Hauptseite geht Richtung Westen - würde es vorziehen, wenn es im Sommer blühen würde. Aber Westen ist auch die Wetterseite, von der im Frühjahr und Herbst auch immer die Stürme kommen - habt Ihr einen Tip?


Clematis wäre eine Variante, dauert allerdings etwas länger bis sie richtig wächst, sieht aber dann herrlich aus.


Als Alternative koenntest Du einen schoenen Wein nehmen, der im Herbst herrlich rote Blaetter bekommt. Der klammert sich alleine ueberall fest. Der heisst auf englisch "Virginia Creeper" und latain "Parthenocissus quinquefolia" und waechst ziemlich schnell. Blueht nun aber allerdings nicht.

(IMG:http://www.english-country-garden.com/a/i/flowers/virginia-creeper-4.jpg)

War nur so eine Idee.

Bearbeitet von Mikro am 04.08.2006 12:26:49


Hallo anjaruth,
ich würde dir einen sehr schnellwachsenden Knöterich empfehlen. Er hat im Sommer viele weiße Rispen und wächst unglaublich schnell. Du kannst ja zusätzlich - wie Blondie empfiehlt - eine farblich andere Clematis unterpflanzen. Sie wächst zwar nicht so schnell, blühlt aber unglaublich schön und fleißig.
Außerdem empfehle ich dir : Geissblatt, Blauregen oder eine Kletterhortensie.


oder mischen --Efeu immergrün --mit etwas blühendem


Ich habe zur Begrünung ne Trompetenblume und die deckt inzwischen das ganze Dach von meiner Terrasse ab








so ähnlich sieht es auch bei mir aus, die blüht 4 Monate lang von Juni bis zum Frost, ist Winterhart sieht nur im Winter blöd aus weil sie da alle Blätter verliert, aber nimmt bloß keinen Knöterich der macht dir alles kaputt, ich habe meinen gerade mühsam entsorgen lassen. Nur um die Wurzel herauszuziehen haben zwei Gärtner den ganzen Tag gebraucht und mußten sogar schweres Gerät einsetzen.

Bearbeitet von omi am 05.08.2006 22:34:32


Ich kann auch nur abraten, Knöterich und Geissblatt zu pflanzen.
Beide sind zwar schnell wachsend, aber auch unglaublich "aggressiv".
Die machen alles kaputt, was da sonst noch wachsen sollte.
Auch von Blauregen rate ich ab. Der wächst zwar ebenfalls recht schnell, braucht aber mehr Wasser, umschlingt auch alles andere, und vor allem: er braucht Jahre, bis er mal blüt. :yes:
Ich habe (immergrünen) Efeu mit diversen (überwiegend weiß-blühenden) Clematis kombiniert: traumhaft. :blumen:
Handlingempfehlungen zu Clematis findest du übrigens im Fred "Clematis-Freundeskreis". :pfeifen:


Also ich fand Knöterich in meiner ersten Wohnung auf der Loggia klasse. Hatte mit Angelschnur diverse Rankhilfen gespannt. Der fühlte sich in seinem Terrakottakübel absolut wohl und wuchs so vor sich hin. Die Nachbarn haben mich beneidet und manche haben das auch abgekupfert. :)


Wenn du kinder hast oder Kinder in der nachbarschaft

Nehme nie Blauregen ist GIFTIG!!

Der erste Tip mit Clematis ist super sie blüt auch recht schön
was jedoch noch schöner ist wenn du Wilder Wein und Efeu nimmst da der Wilder Wein im Herbst eine Sehr schöne Herbstfärbung bekommt und der Efeu immergrün ist gibt es hier eine schöne kompination.

Noch ein Tip vom Gärtner :) schau immer darauf daß du nie Giftpflanzen nimmst. Ich versteh echt manche Leute nicht der Blauregen ist wirklich sehr schön aber ich würde de nur da nehmen wo ich sicher sein kann hier kommen Kinder nie hin und an einem Carport kommen Kinder hin.
Auch wenn der Blauregen im Sommer blüt. Für den Fall s.o Clematis.

Grüßle vom Bodensee

Olli

Bearbeitet von Olli am 06.08.2006 18:14:48


Hab grad mal ein BUch zur hand genommen da Westseite wirds ja richtung halbschatten bis schatten gehen.

Goldwaldrebe ( Clematis tangutica) VI - X gelb
Kletterhortensie ( Hydrangea anomal petiolaris) VI - VIII weis



Kostenloser Newsletter