Wasserverbrauch der Wama: Was ist zu viel, was ist ok?


 
  Verbraucht die Wama zu viel?  
  Ja, definitv [3] [20.00%]  
  Nein [8] [53.33%]  
  Jain [4] [26.67%]  
  Stimmen Gesamt: 15  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia


Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:22:01)
Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia

NEIN!!!!

Das ist schon okay so!


Die heutigen Waschmaschinen sparen eh viel zu viel, dementsprechend schlecht waschen die dann auch....und gespült wird auch schlecht!


Die Maschine ist genau goldrichtig.....

Ich musste an meiner Miele auch umprogrammieren, damit die mehr Wasser nimmt.....

Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:22:01)
Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia

Das ist bedeutend zu viel.

Meine alte WAMA war erst 7 Jahre alt und ist kaputt gegangen. Ich hab mir dann eine neue gekauft, weil die Reparatur bedeutend teurer war.

Ich habe mich erschrocken, als ich sah wieviel Strom und Wasser ich eingespart habe.

1. Effizienzklasse A+

2. Vielmehr Programme z.B. Blitzprogramm, Jeansprogramm, Handwaschprogramm usw.

Bei 2 Jahren waschen ist der Anschaffungspreis wieder drin!

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 13:29:26)
Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:22:01)
Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia

Das ist bedeutend zu viel.

Meine alte WAMA war erst 7 Jahre alt und ist kaputt gegangen. Ich hab mir dann eine neue gekauft, weil die Reparatur bedeutend teurer war.

Ich habe mich erschrocken, als ich sah wieviel Strom und Wasser ich eingespart habe.

1. Effizienzklasse A+

2. Vielmehr Programme z.B. Blitzprogramm, Jeansprogramm, Handwaschprogramm usw.

Bei 2 Jahren waschen ist der Anschaffungspreis wieder drin!

Ja und in zwei Jahren brauchst du auch wieder eine neue.

Den Billigschrott von heute kannst du in die Tonne treten.


Was robusteres als ne alte Miele gibt es nicht...die hält mind. auch noch die nächsten 10 Jahre.

Jetzt weis ich natürlich nicht wieviel Personen du/ihr seid. Die heutigen Maschinen brauchen ca. 40-50l, von daher würde ich die Miele Maschiene weiternutzen - eine Neuanschaffung lohnt sich deshalb nicht. Und deine Miele - Maschiene wirst du noch lange haben.

Ich habe vor ca. 8 Jahren unsere funktionierende Bosch Maschiene gegen eine neue Hanseatic/Bauknecht - Maschiene ausgetauscht. Grund: zu dem Zeitpunkt waren wir 4 Personen und die alte Maschiene brauchte 120l pro Waschgang und schleuderte nur mit 500 Umdrehungen und das war für den neu angeschafften Trockner nicht akzeptabel (Trocknerzeit über 2 Stunden). Die neue Maschiene brauchte dann 49l-das hat sich wirklich gelohnt.


@sparfuchs: wir sind zu zweit

@Blondie: Wieviele verbaucht deine denn?


Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:32:29)
Ja und in zwei Jahren brauchst du auch wieder eine neue.

Den Billigschrott von heute kannst du in die Tonne treten.



Irrtum, sie läuft nun seit 6 Jahren ohne Probleme!

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 13:29:26)
Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:22:01)
Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia

Das ist bedeutend zu viel.

Meine alte WAMA war erst 7 Jahre alt und ist kaputt gegangen. Ich hab mir dann eine neue gekauft, weil die Reparatur bedeutend teurer war.

Ich habe mich erschrocken, als ich sah wieviel Strom und Wasser ich eingespart habe.

1. Effizienzklasse A+

2. Vielmehr Programme z.B. Blitzprogramm, Jeansprogramm, Handwaschprogramm usw.

Bei 2 Jahren waschen ist der Anschaffungspreis wieder drin!

Grundsätzlich bin ich auch für Energie-und Resourcen sparen, allerdings an der richtigen Stelle.

Zum Thema Wasser:

Vor kurzem hab ich gelesen das die Abwasser - Entsorger Probleme haben mit dem rückläufigen Abwasser. Die festen Stoffe können nicht mehr richtig durch den Kanal - dadurch müssen die Kanäle nun künstlich gespült werden, was die Abwasserkosten steigen lässt. Soviel dazu. Auf der einen Seite sparst du, auf der anderen Seite zahlst das wieder drauf.

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 13:36:17)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:32:29)
Ja und in zwei Jahren brauchst du auch wieder eine neue.

Den Billigschrott von heute kannst du in die Tonne treten.



Irrtum, sie läuft nun seit 6 Jahren ohne Probleme!

Dann wäscht du auch bestimmt wenig damit, aber, ich will wetten, dass die keine 15 Jahre hält!


Ich verste eh den ganzen Wassersparwahn nicht! :unsure:

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:40:35)
Irrtum, sie läuft nun seit 6 Jahren ohne Probleme! [/QUOTE]
Dann wäscht du auch bestimmt wenig damit, aber, ich will wetten, dass die keine 15 Jahre hält!



Wir sind ein 5 Personenhaushalt + 2 Hunde, von wenig waschen kann hier nicht die Rede sein.

Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 13:40:03)

Grundsätzlich bin ich auch für Energie-und Resourcen sparen, allerdings an der richtigen Stelle.


Wie dein Name verrät! :P


Nein, ich will saubere Wäsche haben und nicht, dass die noch voll Schaum ist, wenn ich die raushole!

Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:35:55)
@sparfuchs: wir sind zu zweit

@Blondie: Wieviele verbaucht deine denn?

Also unsere braucht 49 l. Zum Vergleich zu unserer Alten (120) war das eine enorme Einsparung. Ich glaub nicht, daß es sich lohnt eine Neue zu kaufen, wegen 20-30 l Ersparnis. Kannst ja mal nachrechnen. 1000 l Wasser kosten ca. 3-4 Euro.
Und rechne bei einer Neuanschaffung nicht mit einer Billigmaschiene. Unsere nächste soll auch eine Miele sein.

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 13:42:09)
[QUOTE=Miele Navitronic,04.08.2006 13:40:35] Irrtum, sie läuft nun seit 6 Jahren ohne Probleme! [/QUOTE]
Dann wäscht du auch bestimmt wenig damit, aber, ich will wetten, dass die keine 15 Jahre hält!


[/QUOTE]
Wir sind ein 5 Personenhaushalt + 2 Hunde, von wenig waschen kann hier nicht die Rede sein.

Jaja, so Hunde machen ja auch unheimlich viel Wäsche! :pfeifen:


Ne, aber lass die mal noch zwei Jahre älter werden, dann schaun mer mal.....

Bitte stimmt bei der Umfrage (oben) ab!

Danke schon mal für die rege Beteiligung!

Celia :)


Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:35:55)

@Blondie: Wieviele verbaucht deine denn?

Meine verbraucht 48 Liter Wasser, und da wir 2 Erwachsene und 3 Kids sind spare ich dadurch enorm.
Okay der Wasserpreis ist nicht das Problem, nur beim Abwasser zocken die uns ja ab!

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:42:32)
Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 13:40:03)

Grundsätzlich bin ich auch für Energie-und Resourcen sparen, allerdings an der richtigen Stelle.


Wie dein Name verrät! :P


Nein, ich will saubere Wäsche haben und nicht, dass die noch voll Schaum ist, wenn ich die raushole!

Unsere ist sauber und ohne Schaum. Ich finde zwar Miele auch gut - bekommst du eigentlich Provision.

Und was hast gegen Wassersparen. Wasser - ein Gut das auf dieser Welt, daß nicht selbstverständlich ist. In manchen Ländern ist Wasser teurer als Benzin.
Und nur weils dir sehr gut geht, brauchst dich nicht über andere zu stellen.

Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:22:01)
Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia

Entschuldige bitte.. aber wie kannst Du über ne Neuanschaffung nachdenken?
Wenn ich Dein Post richtig lese hast Du die Maschine "geerbt" .. das heisst für mich Du hast sie umsonst bekommen.. wieviel Wasser willste denn sparen, damit sich eine Neuanschaffung lohnt?

Die Frage sollte sich jeder stellen der eine Neue kauft.... und hier wird es wieder philosophisch .. kauf ich ne billige die nur ein paar Jahre hält und hoff drauf , dass die Entwiklung für WAMA´s fortgeschritten ist, sodass ich dann an Wasser den Neupreis wieder gegen null rechne. Oder ich kauf mir ne Qualitäts-Maschine, von der ich lange Jahre was hab und kann mir den Neupreis für die Maschine sparen.

Bearbeitet von kool am 04.08.2006 13:54:26

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:46:23)

Jaja, so Hunde machen ja auch unheimlich viel Wäsche! :pfeifen:



Wieder Irrtum, durch die Hunde habe ich z.B. regelmäßig 2 Decken zu waschen und die Klamotten werden eher schmutzig, z.B. man kommt nach Hause und Hundi freut sich, springt hoch und dreckig ist die Hose die man nochmal hätte anziehen können, bevor sie gewaschen wird!

Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 13:49:56)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:42:32)
Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 13:40:03)

Grundsätzlich bin ich auch für Energie-und Resourcen sparen, allerdings an der richtigen Stelle.


Wie dein Name verrät! :P


Nein, ich will saubere Wäsche haben und nicht, dass die noch voll Schaum ist, wenn ich die raushole!

Unsere ist sauber und ohne Schaum. Ich finde zwar Miele auch gut - bekommst du eigentlich Provision.

Und was hast gegen Wassersparen. Wasser - ein Gut das auf dieser Welt, daß nicht selbstverständlich ist. In manchen Ländern ist Wasser teurer als Benzin.
Und nur weils dir sehr gut geht, brauchst dich nicht über andere zu stellen.

Ne, keine Provision, aber, wenn mich jemand fragt, was gut ist, soll ich lügen?

Die anderen Hersteller bauen eben nur Mist und das noch im Ausland.



Ne, aber, ich finde, Das soll schon vernünftig gewaschen und gespült werden, deshalb ist die Maschine von oben top.

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:52:49)


Die anderen Hersteller bauen eben nur Mist und das noch im Ausland.




Du kannst mit 'nem teuern Markengerät in die Schei.. greifen, genauso wie mit 'nem billigen Produkt.

Im Enddefekt ist die Anschaffung reine Glückssache, mein Geschirrspüler von Miele ist nach 2,5 Jahren im Eimer gewesen, da war dann die Elektronik hin!

Zitat (kool @ 04.08.2006 13:52:31)
Celia [/QUOTE]
Entschuldige bitte.. aber wie kannst Du über ne Neuanschaffung nachdenken?
Wenn ich Dein Post richtig lese hast Du die Maschine "geerbt" .. das heisst für mich Du hast sie umsonst bekommen.. wieviel Wasser willste denn sparen, damit sich eine Neuanschaffung lohnt?

Wo besteht denn der Unterschied, ob ich sie nun schon lange hätte, und darüber nachdenke,
oder sie jetzt eben bekommen habe ?

Das musst du mir mal erklären.


Ansonsten finde ich deinen Beitrag wenig hilfreich und arrogant, vorallem wenn ich dann noch deine Signatur lese.

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 13:52:48)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:46:23)

Jaja, so Hunde machen ja auch unheimlich viel Wäsche!  :pfeifen:



Wieder Irrtum, durch die Hunde habe ich z.B. regelmäßig 2 Decken zu waschen und die Klamotten werden eher schmutzig, z.B. man kommt nach Hause und Hundi freut sich, springt hoch und dreckig ist die Hose die man nochmal hätte anziehen können, bevor sie gewaschen wird!

Toll. Die Hundedecke wasch ich zwischendurch mal mit.

Und unser Hund ist erzogen...der springt auch keinen an..... :P


Zitat
In manchen Ländern ist Wasser teurer als Benzin.


Da kann ich mir aber nix für kaufen.


Ich kann nicht da auch noch rücksicht drauf nehmen!

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:59:37)
Zitat
In manchen Ländern ist Wasser teurer als Benzin.


Da kann ich mir aber nix für kaufen.


Ich kann nicht da auch noch rücksicht drauf nehmen!

Frage: Auf was nimmst du denn Rücksicht?

Hochmut kommt vor dem Fall.

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:59:37)


Toll. Die Hundedecke wasch ich zwischendurch mal mit.


Die Hundedecke zwischendurch mal mitwaschen, super. Ich hab keine Lust die Haare dann von den Klamotten zu bürsten!

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 13:58:53)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:52:49)


Die anderen Hersteller bauen eben nur Mist und das noch im Ausland.




Du kannst mit 'nem teuern Markengerät in die Schei.. greifen, genauso wie mit 'nem billigen Produkt.

Im Enddefekt ist die Anschaffung reine Glückssache, mein Geschirrspüler von Miele ist nach 2,5 Jahren im Eimer gewesen, da war dann die Elektronik hin!

Ja und ? Du hast den von Miele mit sicherheit für Nüsse auf Kulanz repariert bekommen, oder?


AEG ist AusErfahrungGrottenschlecht - da sind die Fehler die Extras.


Ich mein, jedem das seine, aber, ich bezahl lieber mehr und hab dann Komfort und Qualität!

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 14:04:17)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:59:37)


Toll. Die Hundedecke wasch ich zwischendurch mal mit.


Die Hundedecke zwischendurch mal mitwaschen, super. Ich hab keine Lust die Haare dann von den Klamotten zu bürsten!

Wäscht du keine Putzlappen und Aufnehmer?

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 14:04:31)

Ja und ? Du hast den von Miele mit sicherheit für Nüsse auf Kulanz repariert bekommen, oder?



Kulanz hin oder her, das Gerät war kaputt nach zweieinhalb Jahren und das zählt!

Ich denke nicht, dass wir hier jetzt diskutieren sollten, ob Wassersparen sinnvoll ist oder nicht.
Das ist es wohl definitiv.

In welchem Maß ist Ansichtssache - finde ich.


Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 14:03:06)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:59:37)
Zitat
In manchen Ländern ist Wasser teurer als Benzin.


Da kann ich mir aber nix für kaufen.


Ich kann nicht da auch noch rücksicht drauf nehmen!

Frage: Auf was nimmst du denn Rücksicht?

Hochmut kommt vor dem Fall.

Ob jemand anders Wasser hat oder so bestimmt nicht....warum soll ich mir da n Kopp drüber machen?

Außerdem, hier is ja genug Wasser, auch wenn hier gespart wird, kommt da hinten nix an!

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 14:05:20)
Wäscht du keine Putzlappen und Aufnehmer?

Klar wasche ich Putzlappen, aber damit ist die Mascine nicht mal viertelvoll.

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 14:06:37)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 14:04:31)

Ja und ? Du hast den von Miele mit sicherheit für Nüsse auf Kulanz repariert bekommen, oder?



Kulanz hin oder her, das Gerät war kaputt nach zweieinhalb Jahren und das zählt!

Vielleicht warst das sogar selber Schuld - Bedienungsfehler!


Ich sag ja: Jedem das seine, mir waren die 1800€ für die WA, die 1300 für den Trockner, die 1700 für den GSP und die 2200€ für den Herd alles wert.

Zitat (Blondie @ 04.08.2006 14:08:51)
Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 14:05:20)
Wäscht du keine Putzlappen und Aufnehmer?

Klar wasche ich Putzlappen, aber damit ist die Mascine nicht mal viertelvoll.

Ja, deshalb die Hundedecken dabei und gut!

AEG ist mittlerweile eine ausländische Firma, produziert im Ostblock - Qualität wird schlechter. So macht man deutsche Firmen aufkaufen wegen des Namens und dann billig im Ausland produzieren. Durch die wegfallenden Arbeitsplätze kommt uns die Billigmaschinen sehr teuer. Das ersparte Geld bei der Anschaffung zahlst du später über deine gestiegenen Lohnnebenkosten drauf.


Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:59:07)
[QUOTE=kool,04.08.2006 13:52:31] Celia [/QUOTE]
Entschuldige bitte.. aber wie kannst Du über ne Neuanschaffung nachdenken?
Wenn ich Dein Post richtig lese hast Du die Maschine "geerbt" .. das heisst für mich Du hast sie umsonst bekommen.. wieviel Wasser willste denn sparen, damit sich eine Neuanschaffung lohnt? [/QUOTE]
Wo besteht denn der Unterschied, ob ich sie nun schon lange hätte, und darüber nachdenke,
oder sie jetzt eben bekommen habe ?

Das musst du mir mal erklären.


Ansonsten finde ich deinen Beitrag wenig hilfreich und arrogant, vorallem wenn ich dann noch deine Signatur lese.

tut mir leid das Du meinen Beitrag oder besser mich für arogant hälst.. du hast aber nicht eine Silbe darüber verloren, dass Du die Maschine schon länger hast, sondern schreibst das Du sie geerbt hast.. aber egal.

Die Rechnung ist sehr einfach.. wieviel wasch ich pro Jahr und wieviel Liter muss ich sparen, damit ich den Preis einer Neuen herausbekomme.

Nun musst Du sagen wie oft du im Jahr wäscht und wieviel Du für eine Neue ausgeben möchtest.. und was ein Liter Wasser bei euch kostet.. dann kann man erst eine explizite Aussage treffen.

Ich bin davon ausgegangen das die Maschine die jetzt hast, Dich nichts gekostet hat.. so muss man den Neuanschaffungspreis 1 zu 1 gegen den Wasserverbrauch rechnen.

kool

Genau so ist es

Ich würde die Maschiene so lange behalten wie sie ohne größere Reparaturen läuft.


Eigentlich wollte ich keine Markendiskussion lostreten oder darüber sinnieren, ob wie und womit man Hundedecken wäscht.

Aber vielen Dank für die Antworten zum Thema.

Zitat (Celia @ 04.08.2006 14:18:43)
<span style='font-size:14pt;line-height:100%'>Eigentlich wollte ich keine Markendiskussion lostreten oder darüber sinnieren, ob wie und womit man Hundedecken wäscht.

Aber vielen Dank für die Antworten zum Thema.
</span>

Die Marke hat aber schon etwas damit zu tun.
Wenn ich rechnen will ob eine Neuanschaffung lohnt ist es schon ein Unterschied ob ich 300 oder 1000 Euro für eine Wama ausgebe und ob sie 7 oder 15 Jahre hält.

Geiz ist Geil - Schwachsinn, da zahlste drauf

Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 14:22:19)
Zitat (Celia @ 04.08.2006 14:18:43)
<span style='font-size:14pt;line-height:100%'>Eigentlich wollte ich keine Markendiskussion lostreten oder darüber sinnieren, ob wie und womit man Hundedecken wäscht.

Aber vielen Dank für die Antworten zum Thema.
</span>

Die Marke hat aber schon etwas damit zu tun.
Wenn ich rechnen will ob eine Neuanschaffung lohnt ist es schon ein Unterschied ob ich 300 oder 1000 Euro für eine Wama ausgebe und ob sie 7 oder 15 Jahre hält.

Geiz ist Geil - Schwachsinn, da zahlste drauf

Richtig .. das war der 2. Teil meines ersten Post´s

Ich habe nicht gesagt, dass das ohne Bedeutung sei!
sondern...
Ich wollte keine Grundsatzdiskussionen über Marken führen.

Ansonsten meine ich auch, mal sollte eher mehr ausgeben, damit man "was Vernünftiges" hat.

Bearbeitet von Celia am 04.08.2006 14:33:34


Nebenbei, interessehalber:

Steht die Bezeichnung Novotronic für etwas bestimmtes?
Gibts die bei aktuellen Geräten auch noch?
Wie lange wurde die W718 hergestellt? Also, von wann bis wann?


Celia , zu welchem Entschluß tendierst du denn nun nach diesen Beiträgen?


Zitat (Celia @ 04.08.2006 14:35:52)
Nebenbei, interessehalber:

Steht die Bezeichnung Novotronic für etwas bestimmtes?
Gibts die bei aktuellen Geräten auch noch?
Wie lange wurde die W718 hergestellt? Also, von wann bis wann?

1989-1993

Novotronic gibt es immer noch-vermutlich der Name der Steuerelektronik die upgedatet werden kann.

Bearbeitet von Sparfuchs am 04.08.2006 14:44:18

Zitat (Celia @ 04.08.2006 14:35:52)
Nebenbei, interessehalber:

Steht die Bezeichnung Novotronic für etwas bestimmtes?
Gibts die bei aktuellen Geräten auch noch?
Wie lange wurde die W718 hergestellt? Also, von wann bis wann?

Novotronic steht auch bei neuen Geräten, schau mal unter [URL=http://www.miele.de]

Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 14:39:57)
[/QUOTE]
1989-1993

Novotronic gibt es immer noch-vermutlich der Name der Steuerelektronik die upgedatet werden kann.

Oh, dann könnte ich meine ja auch mal updaten lassen. Das macht wohl ein der Fachhändler, oder? Kundenservice?
Was kostet so'n Update? Hat da jemand Erfahrungen?

Ich bin im Prinzip bestätigt worden. War auch der Ansicht, dass ich das offensichtlich gute Gerät, es wert ist noch ein paar Jahre benutzt zu werden. Aber ich wollte mal andere Meinungen hören. Danke!


Zitat (Celia @ 04.08.2006 14:47:58)
]
Oh, dann könnte ich meine ja auch mal updaten lassen. Das macht wohl ein der Fachhändler, oder? Kundenservice?
Was kostet so'n Update? Hat da jemand Erfahrungen?

Schick doch mal 'ne Anfrage an den Kundenservice: info@miele.de

Ich weis nicht ob ein update lohnenswert ist, wenn die Maschiene problemlos läuft.
Würde einfach einmal eine Mail an den Service von Miele schicken.

Blondie war etwas schneller ;)

Bearbeitet von Sparfuchs am 04.08.2006 14:53:36


Zitat (Sparfuchs @ 04.08.2006 14:52:37)
Ich weis nicht ob ein update lohnenswert ist, wenn die Maschiene problemlos läuft.
Würde einfach einmal eine Mail an den Service von Miele schicken.

Blondie war etwas schneller ;)

Das update ist auch nur dazu da, um evt. Fehler in den Programmen zu korrigieren, über den KD!

Deshalb hat Herr Sparfuchs schon Recht, läuft das Schätzchen, ist alles okay.



Novotronic heißt die besonders langlebige Steuerung, die man damals verwendete, daneben gibt es auch noch Navi-, und Softtronic!


Zitat
Wie lange wurde die W718 hergestellt? Also, von wann bis wann?


Wenn du das genau wissen willst, schreib die Gerätenummer ab und ruf bei Miele an oder per E-Mail.
Die können dir das dann auf den Monat genau sagen, wann das gebaut wurde!

Zitat (Miele Navitronic @ 04.08.2006 13:28:07)
Zitat (Celia @ 04.08.2006 13:22:01)
Hallo,
ich habe eine Miele Novotrocnic W718 geerbt.
Sie ist so schäzungsweise 10 bis 15 Jahre alt.
Ich habe sie jetzt ein paar mal laufne lassen und habe mir aufgeschrieben, was sie verbraucht hat.

Bei Pflegeleicht (ohne Vorwaschen) 70 bis 80 l
Bei Buntwäsche (ohne Vorw.) zwischen 65 l und 81 l (im Schnitt ca. 74 l)

Ist das zu viel`?

Lohnt es sich da schon über eine Neuanschaffung nachzudenken?

Ansonsten läuft sie super und sie sieht auch fast aus wie neu.

Viele Grüße!

Celia

NEIN!!!!

Das ist schon okay so!


Die heutigen Waschmaschinen sparen eh viel zu viel, dementsprechend schlecht waschen die dann auch....und gespült wird auch schlecht!


Die Maschine ist genau goldrichtig.....

Ich musste an meiner Miele auch umprogrammieren, damit die mehr Wasser nimmt.....



SEH ich 100 % genau so.

Diese Wssersparmaschinen sind die Pest.

Beim Pinkeln wird x-mal mehr Wasser verbraucht - da machen sich die Wenigsten Gedanken.

Zitat (Celia @ 04.08.2006 14:33:00)
Ich habe nicht gesagt, dass das ohne Bedeutung sei!
sondern...
Ich wollte keine Grundsatzdiskussionen über Marken führen.

Ansonsten meine ich auch, mal sollte eher mehr ausgeben, damit man "was Vernünftiges" hat.


eine gebrauchte MIELE ist auch billig - und perfekt :blumen:


Kostenloser Newsletter