Waschmaschine: Wäsche kommt modrig riechend raus

 

Hallo Ihr Lieben,
meine WaMa, (Waschtrockner von Siemens, war also nich billich) wäscht nicht mehr zuverlässig. Meistens, wenn ich dünne Wäschestücke 60° (bspw ne Gardine) und so halbvoll wasche, am besten mit "Wasserplus-Taste", dann kommt sie meistens duftig raus. Aber ansonsten ist es immer Glückssache und manchmal passiert es, daß sie richtig ekelhaft modrig riechend rauskommt (eher schwere Wäschestücke wie Kissen und dann pflegeleicht gewaschen), meistens aber nur so "im Hintergrund" über dem Weichspülerduft ein modriger Geruch "drüberliegt". Ganz schlimm wars mit dem Daunenkissen vom Bett, daß man zwar in der WaMa waschen darf, aber hätte ich besser nicht tun sollen. Riecht jetzt furchtbar!

Woran kann es liegen, daß die net gscheit wäscht? Kann da ein Ventil kaputt sein? Wenn ja, wo?

Das hab ich alles schon probiert:
-Abwasserschlauch so hängen, daß nix in die WaMa zurücklaufen kann
-mit Essig leer waschen
-mit Flüssigentkalker leer waschen
-90° waschen
-Wasserzulauf immer voll aufdrehen
-Klotabs in die Einspülkammer leer waschen
-Flüssigwaschmittel nehmen
aber das brachte alles nicht so "den" Erfolg.

Wer hat noch nen effektiven Tip?
Würd ich mich echt drüber freuen, weil für mich frischgewaschene "duftige" Wäsche sehr zum allgemeinen Wohlbefinden dazugehört und Waschsalon Dauer teuer ist (und ich ja eigentlich ne WaMa habe).

In freudiger Erwartung
ReBoHe


ich hab mal schnell gegooglet und folgendes einem anderen forum entnommen:

Zitat

ich hatte das problem anfang des jahres mit meiner maschine die ich ständig im gebrauch habe, sie roch ganz seltsam, (dachte schon unser böse nachbarin hätte uns ne tote ratte reingelegt so stank die, die nachbarin wohnt nicht mehr hier zum glück) also habe ich mit meinem neffen gesprochen, er hatte gerade seinen desinfektor bestanden und er meinte das es davon kommen kann das bei jedem waschen sich etwas ob absetzt, da die maschinen heute wegen dem wassersparen nicht mehr so hoch mit wasser befüllt werden das es dies überall hinkommt udn somit nicht alles wegspülen kann,.
nun gut, ich habe mir Fläschendesinfektions-Pulver in der Apotheke besorgt und dann alles aufgelöst und in die maschine über das waschmittelfach eingefüllt, zum guten schluß hat mein mann mit einem schlauch die waschmaschine bis zum überlauf mit wasser gefüllt, so haben wir die maschine laut anweisung meines neffen 24 std stehen lassen, dann über die pumpe alles abgepumpt und nochmal die maschine im kochgang durchlaufen lassen.

meine wäsche richt wieder so wie frisch gewaschene wäsche richen soll.

wenn deine maschine wirklich 2 jahre mit geschlossener tür dort stand und sie vorher nicht durch und durch trocken war, können sich dort durchaus schimmelpilze gebildet haben die nun richen.

Zitat

Es gibt spezielle Entkalker. Die müßten helfen und laß immer die Tür auf.
-------
Ins Waschmittelfach, mache ich zwischen durch immer! Und meine Maschine
ist ca. 10 Jahre alt. Benutze einen großen Schuss, bedenke das es mit
min. 49 Liter Wasser verdünnt wird. Außerdem benutze ich auch bei
bestimmten Wäschestücke Essig, als Weichspüler.

Zitat
Und hast Du an das Fusselsieb gedacht? Meistens kommen von dort die Gerüche.


Bearbeitet von teewurst am 03.12.2004 10:23:24

Dank Dir Teewurst,
das mit dem "Desinfektion" und dann selbst befüllen ist ein klasse Tip, klingt gut, werde ich ausprobieren und berichten!
*freuundHoffnungschöpf* (dachte nämlich schon, es liegt an der Wasserqualität in meiner Stadt *kicher*, echt jetzt!)


Probier doch mal so'n Oxi-Produkt. Hat bei uns geholfen, die Saunatücher riechen jetzt nicht mehr so modrig.


Hi,

hast due mal, dass Flusensieb gereinigt?

Gru? Munabhen


Ich habe mit dem Daunenschlafsack schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Das lag daran, dass die Daunen innen erst nach dem Trocknen den Geruch verlieren. Hab das Teil zig mal in den Trockner geschmissen, dann hats den Geruch verloren. Daunen brauchen einige Zeit bis sie richtig trocken sind. Und bis dahin riechen sie etwas seltsam.


Zitat (Munabhen @ 26.01.2005 - 17:43:50)
Hi,

hast due mal, dass Flusensieb gereinigt?

Gru? Munabhen

Guter Tip!! :D

@Regenbogenhexe hat es geholfen diesen Tipps?

also ich hab auch das problem das meine wama hin und wieder "stinkt " auch die wäsche mieft dann schlimm!

ich geh dann immer her und lass das wasser in der maschine raus kompl. !!dann lass ich etwas neues wasser nach laufen schalte einen waschgang reinwasch dann und auch das wasser lass ich dann wieder raus also nur ein paar min. waschen ! reicht ohne waschmittel aber !

dann lass ich das wasser ab und lass neues nachlaufen . da meine maschine doch recht alt ist mach ich das alle paar monate

versuch das mal !


Meinst Du, dass es sich noch lohnt, einen Thread nach 8 Jahren wieder zu öffnen, zumal der Eröffner gar kein Mitglied mehr ist??????????????? :o :o :o :o


Im Prinzip haste Recht @KlausN.

Doch wenn man in Betracht zieht, dass auch dieser Beitrag im Archiv landet, welches Neu-User, Alt-User sowie Gäste über die Suchfunktion durchsuchen können, ist dieser Hinweis durchaus nützlich. Das ist zumindest meine bescheidene Meinung.

Das Problem mit müffelnden WaMas dürfte ohnehin nicht komplett aus der Welt zu schaffen sein. Und sicherlich wird sich ein Suchender sehr darüber freuen, wenn er möglichst viele Optionen nachlesen und ausprobieren kann.

Grüßle,

Egeria

Tante Edit meint noch: Herzlich willkommen bei den Muttis, @MonaMaus.

Bearbeitet von Egeria am 10.05.2012 11:52:05


KlausN,

zum Problem wird es nur, wenn ein Neu-User einen alten Fred wieder herausholt und einen Werbelink platziert.
Das mögen wir nicht.
Ansonsten sind Tips, wie Egeria schon sagte, stets willkommen.

Gruß

Highlander