ALLES WIRD GUT: sorry

 

:ph34r:

Bearbeitet von bonny am 17.02.2006 22:48:56


*freuwiesau* schön Bonny das du uns erhalten bleibst!!!! *riesensteinvomherzfällt*
*umärmel*

Du, ich freu mich ganz doll!

der Paradiesvogel

601 sieht doch auch ganz schön aus - und erst 1000 :P

Schließe mich meinen Vorschreiberinnen an! Und wenn Du was zum Rauchen-Aufhören wissen willst, frag mich gern... ich habe es vor 5 Monaten getan und bin immer noch mehr als froh darüber...


Zitat (Paradiesvogel @ 04.03.2005 - 18:04:19)
Du, ich freu mich ganz doll!

der Paradiesvogel

601 sieht doch auch ganz schön aus - und erst 1000 :P

nein paradiesvogel...zahlen sind nebensächlich und vergänglich. mit zahlen verbinde ich die bank, steuern, vor allem älter werden :huh: :huh: :huh:

Zitat (bonny @ 04.03.2005 - 18:07:29)
Zitat (Paradiesvogel @ 04.03.2005 - 18:04:19)
Du, ich freu mich ganz doll!

der Paradiesvogel

601 sieht doch auch ganz schön aus  - und erst 1000  :P

nein paradiesvogel...zahlen sind nebensächlich und vergänglich. mit zahlen verbinde ich die bank, steuern, vor allem älter werden :huh: :huh: :huh:

Hast ja recht! Ich weiß garnicht, wie oft ich bisher meinen Senf dazugegeben habe.

PV

Danke. Dann kann ich ja jetzt meine Hausarbeit erledigen :) . Das hat mich hier alles ziehmlich mitgenommen :unsure: .



Zitat (Ulli @ 04.03.2005 - 18:14:29)
(IMG:http://www.clicksmilies.com/s0105/huepfen/jumping-smiley-017.gif)Das ist ja mal eine Nachricht. Schööööön Bonny.

(IMG:http://www.clicksmilies.com/s0105/huepfen/jumping-smiley-024.gif)

lg die Ulli

Sag mal Ulli, wo hast du die süßen Viecher her?

Paradiesvogel

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D FREU :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Happy Fledermaus


Schau mal hier http://Smilies
und hier noch mehr davon

lg Ulli


Zitat (Ulli @ 04.03.2005 - 19:18:22)
Schau mal hier http://Smilies
und hier noch mehr davon

lg Ulli

Danke, die sind ja niedlich. Ich habe sie mir gleich ins Lesezeichen geschoben und werde euch jetzt mit Smilies bombadieren.

PV

Da bin ich aber froh, das ich doch nicht so oberflächlich gelesen habe.

lg. Hexe ;)


Schöööön, Bonny bleibt uns erhalten.
Freu mich * :D *


Bearbeitet von Ela am 04.03.2005 19:51:04

Zitat (fiona123 @ 04.03.2005 - 18:06:57)
Schließe mich meinen Vorschreiberinnen an! Und wenn Du was zum Rauchen-Aufhören wissen willst, frag mich gern... ich habe es vor 5 Monaten getan und bin immer noch mehr als froh darüber...

Huhuuuuuuuu, schreibe mal nieder wie du mit dem rauchen aufgehört hast :) Ich will auch nicht mehr rauchen :(

LG
Ela

*uffz* dann war der stress ja umsonst... *g* naja, vielleicht waren einige beitraege ja nicht umsonst (ja, ich mein auch meinen *auch mal egoistisch ist, hat mich immerhin zwei kippen, zwei kaffee und meine hirnmasse gekostet**kicha*)... aber freut mich, dass sich das alles geklaert hat B)

Tante edith hatte was vergessen... in meinem beitrag taucht auch rauchen auf... sind wir hier alles (ex-) suechtels?

Bearbeitet von Sterni am 04.03.2005 20:14:40


Zitat (Ela @ 04.03.2005 - 19:52:36)
Huhuuuuuuuu, schreibe mal nieder wie du mit dem rauchen aufgehört hast :) Ich will auch nicht mehr rauchen :(

LG
Ela

Ich habe es mit der Allen Carr-Methode hinbekommen - fand ich super leicht und ich hatte keine Entzugserscheinungen. Ich habe das Buch (Endlich Nichtraucher -für Frauen:-) gelesen und fand es sehr einleuchtend - allerdings hatte ich manchmal mit der sehr "amerikanischen" Art seines Schreibens so meine Probs, aber wenn man über gewisse marktschreierische Tendenzen hinwegsehen kann und seiner Methode offen gegenübersteht, dann steht einem schnellen Aufhören nichts im Weg. Es gibt auch Seminare nach dieser Easy-Way-Methode, die von Betriebskrankenkassen bezuschusst werden - aber wenn es mit dem Lesen des Buchs getan ist, spart man ne Menge Knete...

Ist das Thema hier überhaupt richtig angesiedelt? :rolleyes:

Na wenn man mit dem Rauchen aufhöhrt, dann sind einem verbale entgleisungen allemal erlaubt ;) . Ich kann da auch ein Lied von singen :blink: . Irgendwie kommt da öfter mal was raus, was man überhaupt nicht so gemeint hatt.
Na hauptsache es ist jetzt alles geklärt.
Und Bonny halt durch es lohnt sich, auch wenn es im Moment noch nicht danach aussieht.
Gruß Tulpe :D


Ich habe vor 5 Jahren mit Allen Carr meinen Zigarettenkonsum von 40 auf 0 gekürzt. Obwohl die erste Zeit verdammt hart ist, habe ich es keinen Tag bereut.

Liebe nikotinfreie Grüße
Paradiesvogel


Ich habe auch je nach Tagesform fast 30 Jahre lang zwischen 30 und 40 Zigus geraucht... pro Tag... auf Feten auch noch mehr - und ich hatte wirklich null Probs beim Aufhören - auch nicht in den ersten Tagen!

Bearbeitet von fiona123 am 04.03.2005 22:24:01


Ich habe mit hilfe von Pflastern aufgehört. Hatte auch die Entzugserscheinungen, aber schlimmer war der Automatismus. 20 Jahre immer wieder der griff zur Schachtel, der dann von einem auf dem anderen Tag vorbei war. bin nach 4 Wochen Nichtrauchen immer noch zu dem Tisch gelaufen, wo früher die Zigis und der Ascher stand.
Gruß Tulpe :D

Bearbeitet von Tulpe am 04.03.2005 22:16:18


Stimmt, das hatte ich auch... man ist so konditioniert und das dauert seine Zeit, es wird aber immer weniger - merke das aber heute noch manchmal... aber es verleitet mich nicht wieder zum Rauchen! :D


oh ich bewundere euch, ich glaub das schaff ich nie und nimmer nach 40jahren rauchen.
besorge mir morgen nikotinkaugummi, mal gucken. es ist wirklich die monotonie.
was mach ich denn wenn ich zunehme :o das wüde mir gar nicht in den kram passen ;) gerade jetzt wo ich eine modelkarriere anstrebe :lol::lol::lol::lol::lol:


Hej, liebe Bonny :wub:

wie schön, daß Du noch da bist :) Hätte Dich doch sehr vermisst.

Über all die anderen Beiträge von und zu Micha muß ich noch viel nachdenken.*verstörtbin*

Der *überbonnyfreu* Bücherwurm


Zitat (bonny @ 04.03.2005 - 22:37:42)
oh ich bewundere euch, ich glaub das schaff ich nie und nimmer nach 40jahren rauchen.
besorge mir morgen nikotinkaugummi, mal gucken. es ist wirklich die monotonie.
was mach ich denn wenn ich zunehme :o  das wüde mir gar nicht in den kram passen ;) gerade jetzt wo ich eine modelkarriere anstrebe :lol:  :lol:  :lol:  :lol:  :lol:

Oh doch, das geht sogar hervorragend - ich habe auch fast 30 Jahre geraucht und konnte es mir nicht vorstellen aufzuhören. Und heute - ohne Gewichtszunahme.... ! Wenn Du davor Angst hast, dann laß die Kaugummis weg und kauf Dir lieber das Buch. :D

Bearbeitet von fiona123 am 04.03.2005 22:43:53

Zitat (bonny @ 04.03.2005 - 22:37:42)
oh ich bewundere euch, ich glaub das schaff ich nie und nimmer nach 40jahren rauchen.
besorge mir morgen nikotinkaugummi, mal gucken. es ist wirklich die monotonie.
was mach ich denn wenn ich zunehme :o  das wüde mir gar nicht in den kram passen ;) gerade jetzt wo ich eine modelkarriere anstrebe :lol:  :lol:  :lol:  :lol:  :lol:

hmmmm die Modelkarriere wirst du wohl in den Wind schießen können, lach
;);) Tipp, stell dir dort, wo du sonst die Zigaretten hattest ein Schälchen mit Weintrauben oder Karotten hin, Deine Finger brauchen was zu tun und bevor Du dich mit Süßem vollstopfst ist das besser. und halte Dir vor Augen, was in der Packungsbeilage steht, Du DARFST nicht rauchen wenn Du das Kaumgummi kaust, sonst kann es zu nem Nikotinschock kommen. Ich Persönlich halte das Pflaster für besser, das reißt man sich nicht so schnell vom Laib und der Kaugummi ist schnell ausgespuckt.
Viel glück dabei
Rauchfreihe Grüße Tulpe :D

Zitat (Tulpe @ 04.03.2005 - 22:47:50)
es ist und halte Dir vor Augen, was in der Packungsbeilage steht, Du DARFST nicht rauchen wenn Du das Kaumgummi kaust, sonst kann es zu nem Nikotinschock kommen.

Ich schon wieder, sorry... aber.... DAS ist das Problem an der Geschichte... Du darfst rauchen, aber Du WILLST es nicht! (Von den Pflastern jetzt mal abgesehen, da trifft es zu, dass man wirklich nicht darf; aber grundsätzlich gesehen...)

Du musst Dir nicht sagen, ich darf nicht mehr rauchen, ich muss aufhören - sondern andersherum (ist wesentlich effektiver): ich muss nicht mehr rauchen, ich darf aufhören!

Zitat (fiona123 @ 04.03.2005 - 22:58:01)

Du musst Dir nicht sagen, ich darf nicht mehr rauchen, ich muss aufhören - sondern andersherum (ist wesentlich effektiver): ich muss nicht mehr rauchen, ich darf aufhören!

Stimmt auch wieder. Ich bin nur etwas voreingenommen, weil ich eben so, mit dieser einstellung, es geschafft habe von rauchen loszukommen. Und du weiß ja selber, eigene gute Erfahrung will man weitergeben, auch wenn es für andere nicht so besonders ist.
Ich glaube, das jeder seinen perönlichen weg finden muß um die Sucht zu bekämpfen, man kann sich anregungen hohlen und sich das raussuchen von dem man meint das es einem am besten hilft.
Gruß Tulpe :D

Bearbeitet von Tulpe am 04.03.2005 23:05:32

Jupp, stimmt. Ich sehe, wir verstehen uns :D


Falsch.

Du mußt sagen: Ich habe aufgehört zu rauchen.


Ich kenne einige, die 20-30 Jahre lang sehr harte Kettenraucher waren. Die haben von jetzt auf nachher mit dem Rauchen aufgehört, ohne Pflaster, ohne Buch, ohne Therapie.
Einfach so: das war die letzte Schachtel, fertig.
Es geht.


Ich habe mich akupunktieren lassen. Ich war starke Raucherin c. 40-50 Zigaretten am Tag. Am Anfang habe ich statt Zigarettenrauchen Karotten gegessen.Wenig Kalorien und gesund. Das hat mir über die schlimmste Zeit weggeholfen.

Viel Erfolg.

-evi-


Erhole dich mal gut, das mit rauchen aufhören kann mein Man ein lied von singen. :D :angry:

An alle die aufhören wollen zu Rauchen,

ich habe schon so oft aufgehört, das ist reine Übungssache. :)
Bei einer Schwangerschaft ging es immer ohne Probleme von heut auf morgen.
Ansonsten dauert es manchmal 3, manchmal 14 Tage, bis ich mich ans Nichtrauchen gewöhnt habe. Eigentlich ist es schön nicht zu rauchen, weil man nicht ständig abgelenkt ist, weil man dauernd denkt, nun müsse man eine rauchen.
Wenn wir allerdings mal ausgehen, gehören die Zigaretten immer dazu. Ganz selten schaffen wir es aber mit einer Packung :( . Gerade haben wir mal wieder aufgehört. Auf der Terasse wurde es bei diesen Wintertemperaturen einfach zu kalt! :lol:

Gruß,
Eike

P.S. Ich rauche gern ;)


Zitat (Eike @ 05.03.2005 - 12:09:31)

Zitat
P.S. Ich rauche gern  ;)


ach nee eike...musste das sein :lol: ICH DOCH AUCH im grunde genommen.

Ich möchte auch mit dem Rauchen aufhören. Habe es schon so oft versucht, bin aber immer wieder gescheitert. Man muss eben erst den inneren Schweinehund ausmerzen. Wenn ich nicht rauche, dann bin ich auch ganz schön nervös.
Wünsch Dir, dass Du es schaffst.


Aufhören zu rauchen aus eigenen wille oder müssen ist ein unterschied glaube ich.

Das Ganze findet im Kopf statt! Es ist wirklich ein Automatismus, das gequalme. Ich hab Jahrelang Zigaretten geraucht, dazu Pfeife. Dann bin ich komplett auf Pfeife umgestiegen. Hab dann für 2 Jahre aufgehört. Hab dann nur mal "genascht".War schlagartig wieder auf "Droge". Wieder 2 Jahre geraucht wie ein Schlot. Dann hab ich mir gesagt, das Geld steckst du in ein Hobby (bei mir :Motorradfahren). Seitdem bin ich clean!! Abgesehen von ab und an mal ne Zigarre.Das wars dann auch.Aber bei Pfeiferauchen hätte ich ein massives Rückfallproblem. Zigarre rauch ich aber nur, wenn ich mich gut fühle. Hab ich Stress , gibts immer noch das Verlangen nach Nikotin! Dauert aber nur ca. 10 min!
Da muss man durch, dann geht´s wieder.


Tja, kann da nicht so richtig mitreden. Bin Nichtraucherin. Früher als alle angefangen haben, war ich natürlich auch dabei. Habe mir überall eine geschnort. Nur irgendwann haben die gesagt, "Nee kriegst keine. Jetzt mußt du mal eine Schachtel kaufen und welche verteilen". Aber da war ich zu geizig. Von da an haben sie mir keine mehr gegeben. Und ich bin denen DANKBAR.
Mein Schwiegervater hat eine kaputte Lunge, er raucht 1 1/2 bis 2 Schachteln am Tag. Er muß aufhören, er schafft es nicht. Der Arzt hat ihm vor 3 Jahren schon gesagt, dass er nur noch ca. 10 Jahre hat. Aber er schafft es nicht. Schade.

nikotinfreie Grüsse von Ulli