Resteverwertung: Hab ein Rezept gefunden

 

Ein Tipp für altes Weissbrot oder Brötchen:

-ca. 3- 4 Scheiben Brot oder 2 Brötchen zerbröseln
- mit ca. 100 ml Milch anfeuchten und ziehen lassen
- 3bis 4 Eier dazu, Salz, Peffer und gut mischen

etwa die Hälfte der Masse bei schwacher Hitze bräteln lassen (ich hab nen
Deckel drauf getan, damit es besser stockt)
wenden und nochmal bräteln

Kann mit diversen Kräutern abgerundet werden.

Ciao Heidi


Weißbrot Suppe

Altes Weißbrot auf einen Teller in würfeln schneiden, etwas Zimt und Zucker drüber streuen,
Milch aufkochen und auf das Brot gießen.
Nach einigen Minuten hat sich das Brot Vollgesaugt mit Milch und kann gegessen werden.

Das gleiche geht auch mit Zwieback!!!


Bearbeitet von internetkaas am 05.03.2005 09:12:17

Vielen Dank, werd ich sicher mal probieren.
Nurheut muss ich den Rest Polenta verwerten..
Weiss noch nicht wie.

Gruss heidi


Toller Tipp, Habe es ausprobiert. Jetzt weis ich endlich wohin mit den Resten.


Ich reibe alles alte Weißbrot in der Küchenmaschiene mit der feinen Reibe zu Paniermehl.

Gruß,
Eike


Mein Sohn macht immer auf die Bratpfanne ohne Fett Crousant oder wie die heißen mögen für die Süppe.

Zitat (Bergbäuerin @ 05.03.2005 - 09:04:04)
Ein Tipp für altes Weissbrot oder Brötchen:

-ca. 3- 4 Scheiben Brot oder 2 Brötchen zerbröseln
- mit ca. 100 ml Milch anfeuchten und ziehen lassen
- 3bis 4 Eier dazu, Salz, Peffer und gut mischen

etwa die Hälfte der Masse bei schwacher Hitze bräteln lassen (ich hab nen
Deckel drauf getan, damit es besser stockt)
wenden und nochmal bräteln

Kann mit diversen Kräutern abgerundet werden.

Ciao Heidi

Also ich hatte das letzte Woche mal gemacht. Allerdings nur mit Broetchen. Und statt Pfeffer und Salz, habe ich am Ende Zucker und Zimt druebergestreut. Mannomann! Da hatte sich aber jemand ueber sein Fruehstueck gefreut.

Werde aber die Idee mit P+S auch mal Abends probieren. Is bestimmt lecker.

Fledermaus

Wenn ich Toast übrig habe..
schlag ich meistens zwei Eier und tauch den dann da rein..
Brat dann den Toast in der Pfanne an,
(rezept gibt es bestimmt schon)
kann natürlich deftig oder süss gegessen werden.


Bei uns gibts altes Weißbrot immer als Arme Ritter.
Einfach Ei, Zucker, Prise Salz, Milch und wenig Mehl verquirlen und die Scheiben da rein legen, bis sie sich vollgesaugt haben aber noch nicht auseinanderfallen ;)
Dann in der Pfanne braten und vorm servieren mit Zucker oder was auch immer verfeinern.

Für 4 Arme Ritter braucht man 2 Eier. Den Rest mach ich pi mal Daumen.
Ist wie der Name sagt eigentlich ein arme Leute Essen. Aber lecker!


Oh ,ja -lecker ="arme Ritter " :sabber: -mochte ich als Kind schon total gerne !!! -ich mache da noch ein bischen Zimt drüber -mjam -kriege Hunger :sabber:


Zitat (Gift @ 27.05.2006 - 16:50:23)
Bei uns gibts altes Weißbrot immer als Arme Ritter.
Einfach Ei, Zucker, Prise Salz, Milch und wenig Mehl verquirlen und die Scheiben da rein legen, bis sie sich vollgesaugt haben aber noch nicht auseinanderfallen ;)
Dann in der Pfanne braten und vorm servieren mit Zucker oder was auch immer verfeinern.

Für 4 Arme Ritter braucht man 2 Eier. Den Rest mach ich pi mal Daumen.
Ist wie der Name sagt eigentlich ein arme Leute Essen. Aber lecker!

Da noch 2 EL. Kakao dazu schon sind es Braune Ritter!!! :D

Und für reiche Ritter wird zwischen zwei Toastscheiben Marmelade oder Schokocreme
gestrichen,und weiter wie Arme Ritter verfahren!!! :sabber: :sabber: :sabber: