warum scharrt miezi nicht zu? spike lernt es net


hey leute, unser kleiner spike ist nun mittlerweile 4 monate alt. er ist zwar stubenrein, aber er scharrt seine hinterlassenschaften nicht zu. wir versuchen ihn zum scharren zu animieren indem wir ihn ins klo setzen und mit seinen pfötchen im steu kratzen.
so würde es mich ja nicht doll stören, aber es ist schon mal vorgekommen, das er in sein häufchen getreten ist und durchs bad spaziert ist. ;) . zum glück haben wir es rechtzeitig bemerkt bevor er so die ganze wohnung belaufen hätte.
tja, was können wir denn noch machen damit er seine häufchen verbuddelt ??
ich hoffe ihr habt nen tip für mich

viele liebe grüße von der küstenfee :winkewinke: :winkewinke:


Hi Küstenfee,
außer, sofort die Hinterlassenschaften zu entfernen, fällt mir da nicht viel ein.
Man merkt ja, wenn die Katze ihr stilles Örtchen aufsucht. Und man riecht es auch sofort.
Gruß
Hilla


hi küstenfe,
da kann man leider nichts machen
entweder sie tun es oder nicht
:blumen:


klar merk ich das. aber ich bin auch noch arbeiten und kann also ihm nicht ständig nachrennen. deswegen hab ich ja noch die hoffnung das er es irgendwann mal begreift.


Sind meistens reine Hauskatzen ohne andere Katzenkumpel in der Nähe, die sowas nicht machen. In der Natur dients dazu, sich n bisschen zu verstecken und sich nicht zu verraten, wo man gewesen ist, kann ja sein irgendn fauler Sack taucht auf, verfolgt die Geruchsspur, stöbert einen auf, nimmt einen auseinander und jagt einem die Beute ab, was jede Katze derbe anpissen würde. :lol: :lol: :lol:


recht hast kalle, da bliebe mir dann also noch plan b, d.h. mich, wenn spike das klo besucht, danebenzusetzen und ihn zu beobachten. ;) , so als katzenerstatz?!


... so oder nen Katzenkumpel, der das schon kann, dazu. :)


hm ... meine katze hat auch sehr eigenartige klo-gewohnheiten. häufchen buddelt sie prinzipiell auch nicht zu.

außerdem geht sie immer aufs kistchen (ich hab so eins mit dach - die tür hab ich entfernt, weil das hat sie irgendwie nicht kapiert ^_^ ), indem sie reingeht, sich aber dann nicht rumdreht.
und oft steht sie dann im klo drin und pieselt raus :wacko: . keine ahnung, was ich dagegen machen könnte - ich hab schon so einiges versucht. mittlerweile mach ichs halt so, dass ich zeitungspapier drunterlege, das ich ständig wechsle und seeehr oft mit essigreiniger wische. toll find ich das nicht, aber ich wüsste nicht wie ändern ... :unsure:

du siehst also - kein tipp von mir :P . aber falls hier noch welche kommen, wär ich auch froh ...


Mein Kater hatte diese blöde Angewohnheit auch. Die beiden Katzen putzen das brav zu und er hat nur geräuschvoll am Deckel vom Katzenklo gekratzt. Der Krach war nicht nötig. Man konnte auch riechen, was er gerade erledigt hatte. :rolleyes:

Dem war es allerdings völlig egal, ob eine der Katzen oder ich auch im Bad waren. Vorzugsweise wurden diese Stinkehaufen offen abgelegt, wenn ich in der Wanne lag und ihm zugeschaut habe. Bei der Luftverpestung konnte einem das Baden dann echt vergehen. :(

Bearbeitet von HSommerwind am 15.09.2006 12:45:47


Bei uns genau dasselbe - und aus dem Grund steht das Katzenklo jetzt auch im Keller... ist für mich zwar anstrengender, weil ich mich dann jeden Tag darunter quälen muss, aber was tut man nicht alles für die Fellträger... :zwinkern:


unsere minka macht immer das komplette klo "sauber". sie verbringt da ca ne halbe stunde und kratzt die wände ab, scharrt und macht alles "ordentlich". danach ist meist das gesamte katzenstreu auserhalb des klos... naja. die minka mags halt ordentlich in ihrem klo. für vor ihrem klo sind ja wir verantwortlich. :P


och mach dir nix draus,
bei meinem kater hat es über 7 monate gedauert
bis er wusste das der haufen "zugekratzt" wird.
ich dachte schon der lernt es nicht mehr,
aber eines tages..........
kratzt er im katzenklo und
alles ist seither in bester ordnung !

da hilft die im moment nur
abwarten und
und die häufchen sofort entsorgen, dann kann
der kleine nix mehr "breittreten"
viel glück euch beiden!

Bearbeitet von InJa am 15.09.2006 17:09:56


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 14.09.2006 21:19:58)
Sind meistens reine Hauskatzen ohne andere Katzenkumpel in der Nähe, die sowas nicht machen. In der Natur dients dazu, sich n bisschen zu verstecken und sich nicht zu verraten, wo man gewesen ist, kann ja sein irgendn fauler Sack taucht auf, verfolgt die Geruchsspur, stöbert einen auf, nimmt einen auseinander und jagt einem die Beute ab, was jede Katze derbe anpissen würde.  :lol:  :lol:  :lol:


klasse geschrieben,
(nicht nur von kalle sondern auch von denen die ihm folgten)
ich konnte mich glatt in die lage
des "strullers" versetzen.
DANKE für eure lustigen beiträge rofl :hihi: :applaus: :ohgrosserbernhard:
mein spätnachmittag ist gerettet und ich um eine lachfalte reicher! rofl

Bearbeitet von InJa am 15.09.2006 17:17:39

Zitat (Mumsel85 @ 15.09.2006 15:32:22)
unsere minka macht immer das komplette klo "sauber". sie verbringt da ca ne halbe stunde und kratzt die wände ab, scharrt und macht alles "ordentlich". danach ist meist das gesamte katzenstreu auserhalb des klos... naja. die minka mags halt ordentlich in ihrem klo. für vor ihrem klo sind ja wir verantwortlich. :P

das könnte auch mein Kater Karl-Heinz sein. :rolleyes: :rolleyes:
Der scharrt und scharrt und scharrt bis alles Katzenstreu aus dem Katzenklo draußen ist. Habe jetzt so eine Plastik-Wäschewanne als Katzenklo, damit ich nicht ganz soviel fegen muß.

:blumen:

:lol: :lol: :lol: was für ein name: Karl-heinz!!!!!!!!!!!! ich dachte schon Rüdiger von schlotterstein wäre lustig, aber karl-heinz. der arme :D


Nun ja, :lol: :lol: der andere Kater heißt Franz-Josef. :lol: :lol:

Nach 35 Jahren Katzenhaltung gehen so langsam die Namen aus. B) B)

Bearbeitet von sophie-charlotte am 15.09.2006 17:36:36


ach neee,
auch ich lach mich hier kaputt
rüdiger von schlotterstein....
karl-heinz
franz josef
hahaha rofl rofl rofl rofl

Bearbeitet von InJa am 15.09.2006 17:38:31


okay, das kann ich noch durchgehen lassen, aber die armen werden doch bestimmt von anderen katzen gehänselt. :o
meine katze hieß als erstes ikea, dann stasi und jetzt minka. fand als kleines kind die namen ikea und stasi sehr lustig.


Zitat (Mumsel85 @ 15.09.2006 17:38:04)
okay, das kann ich noch durchgehen lassen, aber die armen werden doch bestimmt von anderen katzen gehänselt. :o
.

Nein, nein

sie laufen mit hoch erhobenem Kopf und Himmelfahrtsnase mit ihren Katzenkumpel durch die Gegend.
"Peterle", "Mohrle", "Tommi", "Jannie" und "Mietze" aus der Nachbarschaft nehmen es mit Gelassenheit.

Deine Namen"Stasi" und "Ikea" finde ich auch super rofl rofl .


Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht. Der nächste Kater hier im Haus wird Rüdiger heißen. Ganz sicher. Ob mit oder ohne "Schlotterstein".
:blumen: :pfeifen: rofl rofl rofl :lol:

Bearbeitet von sophie-charlotte am 15.09.2006 17:43:57

er ist ja auch ein ganz edler. er sieht aus wie ein schielender vampir. also Rüdiger von schlotterstein. vielleicht kennst du ja das kinderbuch und die serie.


Nein, kenne ich leider nicht,

aber ich glaube, wir verhunzen gerade den Thread :grinsen: :grinsen: :grinsen: :grinsen: :grinsen: :grinsen:
und das gefällt mir..... :pfeifen: rofl rofl :D :D


okay, stimmt. also... ich denke, dass spike das mit dem scharren noch lernen wird. ansonsten gibt es auch matten, die man vor das klo legt. dort kann er sich die füße abputzen. :D

unser hund, den wir bald adoptieren möchten soll übrigens rick james heißen. :lol:


Ja genau,

ich denke das der kleine Spike das zuscharren einfach noch lernen wird. Er ist ja noch recht jung.Außerdem ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, oder???


Meine Tiffi macht das manchmal heute noch..
Sie ist drinnen als auch draußen.Draußen allerdings, wie Kalle schon sagte, macht
sie ihr Geschäft zu. Drinnen macht sie das nach Lust u. Laune.
Ich denke, dass sich das einspielen wird.
Übrigens trifft meine Tiffi manchmal auch nicht u. strullt im hohen Bogen über den Rand <_< , gut das es nur auf die Fliesen geht... :lol:


wir werden mal abwarten ob es sich noch gibt. zur zeit hat er eine neue marotte, er pullert seit ein paar tagen überall hin.ob auf die schuhe oder hinter den fernseher.aber er setzt sich richtig hin dazu, ist das auch schon markieren? weil katzies doch dabei nur den schwanz heben aber stehenbleiben?!
:winkewinke: die küstenfee


Hi,

wenn mein Kater mal nicht zuscharrt, nehme ich immer die "Katzenstreu-Schaufel" und mache ews selber zu. Der Kater guckt dann zwar blöd, aber das nächste mal klappts... :pfeifen:


Ihr habt Probleme....mein Kater ist 16 und noch nicht mal stubenrein.... :heul: .... wenn er aus Zufall zwischendurch auch mal das Klo trifft, scharrt er auch nie zu...dafür hat er ja die Katze! Macho! :nene:


16 jahre und kein bisschen weise,
das ist ja ein "dicker hund" :pfeifen:
also ich muss dir gaanz ehrlich sagen:
dem kater würde ich aber "was erzählen",
von wegen nicht stubenrein und überall hinpullern.
so ein kleines schweinchen :heul:

Bearbeitet von InJa am 19.09.2006 17:23:21


Wenn Katzen nicht zuscharren, kann das auch ein Dominanz - Verhalten sein.
Gerade dann, wenn man mehrere Katzen hält und nicht jede eine eigene Toilette hat. Kommt aber auch bei Einzelkatzen vor.
Sie sagen damit einfach nur "hier bin ich der Chef".


Lg Kathy



Kostenloser Newsletter