Wie bekommt man Tomatensoße aus hellem Ledersofa


Hallo Leute,

gestern abend gegen 19:00 Uhr ist mir etwas blödes passiert:

als ich am Raviolli essen war, ist mir eine Raviolli vom Löffel wieder in den Teller gefallen, der natürlich voller Tomatensoße war. Natürlich ist die Tomatensoße durch die Gegend gespritzt und leider sind auch ca. 6 kleine Spritzer auf mein cremefarbenes Ledersofa gekommen. Diese kleinen aber trotzdem sichbaren Flecken habe ich leider erst um ca. 23:00 Uhr entdeckt - da sind die Flecken natürlich schon lange getrocknet.

Folgendes habe ich schon ausprobiert (Tipps aus dem Internet):

* Rasiercreme kurz einwirken lassen und dann mit einem Tuch weggewischt
* mit Seifenwasser befeuchtetes Tuch auf die Stellen angewendet (hin und her) - auch vorher die Fleckenstellen mit Salz eingerieben
Damit ihr Euch vom Ausmaß der Flecken ein Bild machen könnt, habe ich von den Flecken einige Bilder geschossen und auf der folgenden Seite hochgeladen:

http://s6.directupload.net/images/user/081001/k83gypvj.jpg

http://s6.directupload.net/images/user/081001/lifuqyab.jpg

http://s4.directupload.net/images/user/081001/p6fzssvr.jpg

http://s1b.directupload.net/images/user/081001/sbaxn95h.jpg

Kann mir jemand helfen? Wie kriege ich diese Flecken wieder raus? Hat jemand Vorschläge?


Liebe Grüße,

Jenny


So, wie ich das sehe (kann sein, daß ich langsam eine Brille brauche) ist der Fleck ja kaum sichtbar und nur mit der Makrofunktion der Kamera zu erkennen.
Nun ist es mit jeder Art von Tomatensoße so schlimm, daß man die 5 Minuten nach dem Spritzen ziemlich farbecht drinnen hat... und entweder damit leben muß (Sofa dunkelt mit der Zeit eh nach) oder die chemische Grobkeule anwendet (mit wenig Aussicht auf Erfolg): Oxi-Pulver anmischen und drauftun, einwirken lassen und danach abwischen, notfalls wiederholen.
Oder ein wenig Dan-Klorix in Wasser lösen: auftupfen, einwirken lassen, abwaschen: dann hast Du helle Flecken an der Couch... oder besorg Dir ein wenig Wasserstoff-Peroxyd in der Apotheke (H²O²), das kostet nicht viel. Und tropfe es auf die Fleckchen. Nicht abwischen: das Peroxyd bleicht mit Sauerstoff-Lichtwirkung über die Zeit aus.

An Deiner Stelle wäre es mir egal und ich würde das unter "Persönliches Pech" verbuchen: und in Zukunft mein Essen lieber in der Küche einnehmen... :pfeifen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 02.10.2008 04:39:56


Warten und die Sonne aufs Sofa scheinen lassen, ist die beste Lösung.
Die roten Farbstoffe der Tomate sind nicht besonders stabil und bleichen unter Lichteinwirkung aus.


ich würde mich dem "draufscheinen" anschließen. Tomatenflecken bleichen unter Sonnenlicht (Uv-Strahlung) recht schnell aus. entweder Sofa wirklich in die Sonne rücken, oder mit ner echten UV Lampe beleuchten. Kann aber schon sein, dass man das mehrere Tage ein paar Stunden lang wiederholen muss, und kann auch nichts dazu sagen, wie weit das ausbleichen voranschreiten wird.



Kostenloser Newsletter