Internetliebe: kann das gutgehen?

Neues Thema Umfrage

Zitat (whynot47 @ 24.03.2006 - 13:48:54)
Zitat (helga122 @ 24.03.2006 - 12:43:23)
why not  warum soll das nicht möglich sein, falls man keinen partner oder partnerin in der nähe findet, dann ab ins internet, sehr nett. Dann triffst du dich mithilfe des schönen wochenendtickets der buba, und ab  gehts. is doch nett im internet helga

Hallo Helga,man sollte den Menschen schon etwas genauer kennen,bevor man solche Kommentare los lässt.Ist vielleicht etwas einfach von mir formuliert aber da steckt mehr dahinter,als nur ein schönes Wochenende.

Gruß
whynot47 :(

Ich finde auch man sollte das nicht verallgemeinern. Es kann gut gehen wenn man sich mit jemand aus Deutschland trifft, aber auch genau so gut wenn der Partner wo anders herkommt. Es gibt kein Rezept dafür, es bestimmt einzig und allein das Gefühl.
Dies gilt auch dem Vertrauen. Man kann sich am Besten auf sein Gefühl verlassen wer es im Netz ehrlich meint und wer nicht.
So habe ich es immer gehalten und jedesmal ganz schnell gemerkt wenn einer nur auf ne nette Nacht raus war oder ob er es wirklich ernst meinte. Leider waren am Anfang nur die Männer die einen nette Nacht wollten in der Überzahl. Aber dann habe ich wie gesagt meinen Schatz kennengelernt und bin wirklch super glücklich.

Man kann wirklich nicht sagen: Internetliebe ja oder nein.

Was ich allerdings jedesmal bei einem Treffen gemacht habe: ich habe ner guten Freundin gesagt wo ich hingehe, mit wem und einen Zeitpunkt zu dem sie anrufen sollte.... das hat auch funktioniert.
Würde ich auch jedem empfehlen denn sicher ist sicher, auch wen einem der "potentielle Partner" noch so sympathisch ist.

Also mein Mann und ich haben uns bei finya.de kennen- und liebengelernt. Da wir 200 km auseinander wohnten, hätten wir uns wohl sonst kaum getroffen.
Die Hochzeitsfotos könnt Ihr auf unserer HP sehen :D


Zitat (Mickey @ 02.04.2006 - 08:06:09)
Also mein Mann und ich haben uns bei finya.de kennen- und liebengelernt. Da wir 200 km auseinander wohnten, hätten wir uns wohl sonst kaum getroffen.
Die Hochzeitsfotos könnt Ihr auf unserer HP sehen :D

WOW was für ein tolles Kleid. Ich will auch so eins ... :heul: :labern: :heul:

Zitat (Mickey @ 02.04.2006 - 08:06:09)
Also mein Mann und ich haben uns bei finya.de kennen- und liebengelernt. Da wir 200 km auseinander wohnten, hätten wir uns wohl sonst kaum getroffen.
Die Hochzeitsfotos könnt Ihr auf unserer HP sehen  :D

Wirklich sehr schöne Fotos,wünsche Euch alles gute.
:blumen: :blumen:

Ich habe meinen Mann zwar nicht im Internet sondern per Zeitungsanzeige kennengelernt aber das ist ja irgendwie dasgleiche. Natürlich ist das Wichtigste, dass man gemeinsame Interessen hat und das merkt man ja bei den ersten Telefonaten. Das Kennenlernen über Internet hat gewisse Vorteile, man lässt sich nicht von Äusserlichkeiten abschrecken oder ablenken. Mein Traummann sah immer dunkelhaarig und groß aus. Mein Gatte hat eine Glatze - ich hätte ihn also nie angesprochen, weil er nicht mein Typ ist. Wir haben aber stundenlang telefoniert und beim ersten Treffen so viel Spaß gehabt, dass das Aussehen völlig in den Hintergrund getreten ist. Wir sind verwandte Seelen und beim ersten Date haben wir mindestens 20 Mal gesagt: "Das wollte ich auch gerade sagen!". So ein Gegenstück findet man wirklich nur einmal im Leben - deshalb haben wir auch gleich geheiratet.

Nur Mut

:blumen: :blumen: :blumen:


Zitat (silke @ 05.04.2006 - 20:56:39)
Das Kennenlernen über Internet hat gewisse Vorteile, man lässt sich nicht von Äusserlichkeiten abschrecken oder ablenken.

Da kann ich dir nur bedingt Recht geben. Im ersten Moment ja, wo man sich einfach nur hin und her schreibt. Aber sobald man sich etwas besser versteht und treffen will wird sich gewunden, keine Zeit vorgeschoben usw usw .... da merkt man wieder mal ganz genau das der Andere doch noch an seinen Traumpartner glaubt.

Das geht sehr vielen so die nicht auf den Charakter sehen sondern bei denen nur die Äußerlichkeiten zählen.

Schade eigentlich, denn es ist schon so wie du sagst Silke: du hättest deinen jetzigen Mann nicht angesprochen weil er nicht dein Typ ist. Aber du hast ihn kennengelernt und festgestellt das er ein toller Mensch ist, do hättest du ihn ja nicht geheiratet :D

Mein Traummann sollte immer aussehen wie Lorenzo Lamas, lange Haare und Drei-Tage-Bart, am Besten noch mit ner Harley :sabber: meinen Traummann habe ich auch gefunden: kurze Haare, kleiner Bauch und sehr nett, verlässlich, verständnisvoll mit suuuper Charakter.

@ Rheinaunerin

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie schwierig es für mich war, mich auf eine engere Beziehung einzulassen. Ich hatte ihm zuerst einen Korb gegeben und dann eine Woche mit mir gekämpft. Einen Tag hab ich gesagt:"Nein, er ist einfach nicht mein Typ!!" und am nächsten:"Bist du wirklich so oberflächlich, dass es dir egal ist, dass ihr immer dasselbe denkt!!" Nach der Woche hab ich ihn angerufen und bereue den Schritt überhaupt nicht.

:blumen: :blumen: :blumen:


Zitat (silke @ 06.04.2006 - 19:44:57)
@ Rheinaunerin

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie schwierig es für mich war, mich auf eine engere Beziehung einzulassen. Ich hatte ihm zuerst einen Korb gegeben und dann eine Woche mit mir gekämpft. Einen Tag hab ich gesagt:"Nein, er ist einfach nicht mein Typ!!" und am nächsten:"Bist du wirklich so oberflächlich, dass es dir egal ist, dass ihr immer dasselbe denkt!!" Nach der Woche hab ich ihn angerufen und bereue den Schritt überhaupt nicht.

:blumen:  :blumen:  :blumen:

So sehe ich das auch,man sollte es einfach mal versuchen und nicht immer nur vom Traumpartner ausgehen.Wie der Name auch schon sagt Traum.....
Ich habe in diesem Beitrag die meisten Kommentare von Frauen gelesen die Ihren Traumpartner nicht gefunden haben,aber wir Männer vielleicht auch nicht ??aber trotz allem sind Sie glücklich.

whynot ? :rolleyes:

Zitat (whynot47 @ 06.04.2006 - 22:48:55)
Zitat (silke @ 06.04.2006 - 19:44:57)
@ Rheinaunerin

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie schwierig es für mich war, mich auf eine engere Beziehung einzulassen. Ich hatte ihm zuerst einen Korb gegeben und dann eine Woche mit mir gekämpft. Einen Tag hab ich gesagt:"Nein, er ist einfach nicht mein Typ!!" und am nächsten:"Bist du wirklich so oberflächlich, dass es dir egal ist, dass ihr immer dasselbe denkt!!" Nach der Woche hab ich ihn angerufen und bereue den Schritt überhaupt nicht.

:blumen:   :blumen:   :blumen:

So sehe ich das auch,man sollte es einfach mal versuchen und nicht immer nur vom Traumpartner ausgehen.Wie der Name auch schon sagt Traum.....
Ich habe in diesem Beitrag die meisten Kommentare von Frauen gelesen die Ihren Traumpartner nicht gefunden haben,aber wir Männer vielleicht auch nicht ??aber trotz allem sind Sie glücklich.

whynot ? :rolleyes:

Ja genau so ist es. Trotzdem ich das Bild von "Traummann" hatte (wer von uns hat das nicht?!) habe ich nie vergessen auf den Charakter zu sehen.
Wenn du nämlich so wie ich, als Frau ein paar Kilos zuviel auf den Rippen hast, dann erntest du meist nur mitleidige Blicke, bischen oberflächiges Geplänkel und das wars. So habe ich das jedenfalls meist am eigenen Leib spüren müssen und das nicht zu knapp.

Aber: es sind nicht alle Männer so, Gott seis gedankt, getrommelt und gepfiffen.

Wenn ich mich nicht getraut hätte sondern eher eingeigelt dann hätte mich meinen jetzigen Partner nicht kennengelernt.
Es ist wirklich so, man muss in sich hineinhorchen und manchmal einfach nur auf sein Bauchgefühl hören ;) und dem Anderen die Möglichkeit geben ihn kennenzulernen.

Zitat (Rheingaunerin @ 07.04.2006 - 06:03:49)
Zitat (whynot47 @ 06.04.2006 - 22:48:55)
Zitat (silke @ 06.04.2006 - 19:44:57)
@ Rheinaunerin

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie schwierig es für mich war, mich auf eine engere Beziehung einzulassen. Ich hatte ihm zuerst einen Korb gegeben und dann eine Woche mit mir gekämpft. Einen Tag hab ich gesagt:"Nein, er ist einfach nicht mein Typ!!" und am nächsten:"Bist du wirklich so oberflächlich, dass es dir egal ist, dass ihr immer dasselbe denkt!!" Nach der Woche hab ich ihn angerufen und bereue den Schritt überhaupt nicht.

:blumen:   :blumen:   :blumen:

So sehe ich das auch,man sollte es einfach mal versuchen und nicht immer nur vom Traumpartner ausgehen.Wie der Name auch schon sagt Traum.....
Ich habe in diesem Beitrag die meisten Kommentare von Frauen gelesen die Ihren Traumpartner nicht gefunden haben,aber wir Männer vielleicht auch nicht ??aber trotz allem sind Sie glücklich.

whynot ? :rolleyes:

Ja genau so ist es. Trotzdem ich das Bild von "Traummann" hatte (wer von uns hat das nicht?!) habe ich nie vergessen auf den Charakter zu sehen.
Wenn du nämlich so wie ich, als Frau ein paar Kilos zuviel auf den Rippen hast, dann erntest du meist nur mitleidige Blicke, bischen oberflächiges Geplänkel und das wars. So habe ich das jedenfalls meist am eigenen Leib spüren müssen und das nicht zu knapp.

Aber: es sind nicht alle Männer so, Gott seis gedankt, getrommelt und gepfiffen.

Wenn ich mich nicht getraut hätte sondern eher eingeigelt dann hätte mich meinen jetzigen Partner nicht kennengelernt.
Es ist wirklich so, man muss in sich hineinhorchen und manchmal einfach nur auf sein Bauchgefühl hören ;) und dem Anderen die Möglichkeit geben ihn kennenzulernen.

Ja das stimmt,auch nicht alle Frauen so. :wub:

Jo, also auch ich hab meine jetzige Partnerin im Internet kennengelernt; unsere Beziehung hält nun schon über 3 Jahre! Damals war ich in einer Single- Community und schrieb auch feste im Forum mit. Auf irgendeinen Beitrag hin sah sie sich mein Profil an und schrieb mich an.
Wir führen eine Fernbeziehung (650 km auseinander), weil jeder durch seinen Beruf ortsgebunden ist. Doch wir planen schon, zusammenzuziehen, was allerdings durch die Arbeitsmarktlage erschwert wird (wir sind beide Ende 40)....
Aber es funktioniert! Wichtig ist vor allem uneingeschränktes Vertrauen ineinander, denke ich.....

LG Ralf


Oh ja, das denke ich ist sehr sehr wichtig bei einer Fernbeziehung. Grade wenn es soviele Kilometer sind.
Aber sag mal, einfach ist das doch nicht oder? Da spielt doch bestimmt noch eine gesunde Portion Eifersucht mit gell?
Glaube über soooo ne große Entfernung hätte ich schon ein Problem damit, sicherlich würde ich meinem Partner und er mir vertrauen. Aber: es gibt eben immer noch ein Rest an Frage: Was ist wenn da jemand anderes kommt?!
Klar gehören da immer zwei dazu, nur manche Menschen können in der Hinsicht "gnadenlos grausam" sein


Aber sag mal, einfach ist das doch nicht oder? Da spielt doch bestimmt noch eine gesunde Portion Eifersucht mit gell?

Du wirst lachen: Nein. Klar, 100%ige Sicherheit gibts nicht. Aber das Vertrauen ist groß, sodaß es anstelle der Sicherheit tritt. Natürlich hätte meine Gute die Möglichkeit, zuhause einen anderen Mann kennenzulernen, und auch hier treffe ich täglich Frauen.
Ich für meinen Teil sage mir "Solange du in einer Beziehung bist, bist du auch treu!"

Was außer Vertrauen auch noch wichtig ist, ist miteinander zu reden, egal ob es nun angenehme oder unangenehme Dinge sind. Dafür haben wir Telefon - oder das Internet mit dem Chat. Gefühle können sich ändern, und man ist nicht jeden Tag gut drauf. Und wenn man den anderen daran teilhaben läßt, entsteht eine große Nähe zwischen den Partnern. :)

Da hast du Recht.
Treue in einer Beziehung ist das unabdinglich. Wenn ich eine Beziehung habe dann auch nur die und sonst keine mehr. Solange ich Single bin kann ich machen was ich will, aber wenn ich einen Partner habe so bleibt es auch bei ihm und nichts mehr nebenbei

Vielleicht bin ich da auch noch so eingestellt weil mir das Gleiche schon mal passiert ist, auch durch eine Fernbeziehung. :mellow:

Ich drücke euch beiden jedenfalls die Daumen das es mit einer gemeinsamen Wohnung + Job klappt.

Bearbeitet von Rheingaunerin am 07.04.2006 13:05:33


Ich kenne das Problem Fernbeziehung auch. Bei mir hat es zwar nur ein paar Monate gedauert, bis ich wieder zurück gekommen bin aber ich fand die Zeit, die ich von meinem (damals) Freund getrennt war, sehr blöd. Ich sehe das Problem gar nicht darin, dass man Gefahr läuft seinem Partner fremd zu gehen, sondern darin nicht mit seinem Partner zusammmen zu sein. Einsame Abende vor dem Fernseher, ein großes Bett , in dem am Sonntagmorgen keiner mit einem kuschelt. Ich hatte zwar eine Menge Freunde um mich herum aber jeder Mensch braucht doch hin und wieder Streicheleinheiten und menschliche Nähe und wenn der Freund dann 600 km entfernt ist, ist das ganz schön blöd.

:wub: :wub: :wub:


Ich hab auch meinen Göga per Internet kennengelernt, vor 3,5 Jahren - letzten August haben wir geheiratet. Also, es hat schon den Vorteil, daß mal zuerst nicht so das oberflächliche optische Bild angesprochen wird, sondern eben das Verstehen wichtiger ist und dann erst die Optik. Wir wissen beide: wenn wir uns so irgendwo getroffen hätten, hätten wir uns nie kennengelernt. Weder bin ich optisch seine "Traumfrau" noch er mein "Traummann". Aber er ist der Liebste und Beste, und das ist doch, was zählt, oder? Und da ist es egal, wie man sich kennenlernt.


Meinem Mann war es die erste Zeit ein wenig peinlich zuzugeben, wie wir uns über die Zeitung kennengelernt haben. Wir mussten seine Familie zuerst ein wenig anlügen. Ich habe da nie ein Hehl draus gemacht. Ich hatte schon häufiger auf Anzeigen geantwortetet und meine Familie wusste immer davon. Heutzutage ist es auch nicht mehr so einfach Kontakte zu knüpfen. Mein Mann und ich waren beide nicht so die "Auf-die-Piste-Geher". Ich hab studiert und dort keinen interessanten Mann gefunden und mein Mann war Zeitsoldat (dort gab es auch eher weniger Frauen).

Wo soll man denn einen Partner finden? In der Disco?Bei dem Lärm!Bei der Arbeit?Gibt auch oft Probleme. Das Internet ist schon eine prima Sache.

^_^ :blumen: rofl


Das stimmt Silke.
Für Disco fühle ich mich schon zu alt, um die Häuser gezogen bin ich früher mal jetzt war es höchstens mal mit Freunden was trinken, aber da haste auch net immer die Gelegenheit.
Nee, das ist schon gut so das es dafür das Internet gibt. Ich hoffe ja nicht das es jemals noch mal dazu kommt, aber WENN (und das wenn gaaaaanz groß geschrieben): dann jederzeit wieder übers Internet.


Zitat (silke @ 07.04.2006 - 14:08:25)
Meinem Mann war es die erste Zeit ein wenig peinlich zuzugeben, wie wir uns über die Zeitung kennengelernt haben. Wir mussten seine Familie zuerst ein wenig anlügen. Ich habe da nie ein Hehl draus gemacht. Ich hatte schon häufiger auf Anzeigen geantwortetet und meine Familie wusste immer davon. Heutzutage ist es auch nicht mehr so einfach Kontakte zu knüpfen. Mein Mann und ich waren beide nicht so die "Auf-die-Piste-Geher". Ich hab studiert und dort keinen interessanten Mann gefunden und mein Mann war Zeitsoldat (dort gab es auch eher weniger Frauen).

Wo soll man denn einen Partner finden? In der Disco?Bei dem Lärm!Bei der Arbeit?Gibt auch oft Probleme. Das Internet ist schon eine prima Sache.

^_^  :blumen:  rofl

Ja,so ging es mir auch,wie soll man jemand kennen lernen??wenn man in einem alter ist wo man auch nicht mehr die Disco besucht.Wüßte auch nicht wo ich hingehen solle um einen Partner zu finden?
Klar beim Fasching oder bei irgend welchen Festen,Kneipen u.s.w.aber wenn man alleine nicht gerne ausgeht ist das schon ein Problem.Deswegen bin auch ganz froh das ich vielleicht den richtigen Partner über Internet kennen gelernt habe.

:wub: :)

Zitat (whynot47 @ 07.04.2006 - 14:20:00)
Deswegen bin auch ganz froh das ich vielleicht den richtigen Partner über Internet kennen gelernt habe.

:wub: :)

Vielleicht? :o

Das hört sich aber nicht so überzeugend für mich an.... ;)

Zitat (Rheingaunerin @ 07.04.2006 - 14:50:31)
Zitat (whynot47 @ 07.04.2006 - 14:20:00)
Deswegen bin auch ganz froh das ich vielleicht den richtigen Partner über Internet kennen gelernt habe.

:wub:  :)

Vielleicht? :o

Das hört sich aber nicht so überzeugend für mich an.... ;)

Ja,vielleicht da wir uns nächste Woche zum ersten mal sehen.
:wub: :)

Aaaaaahhh soooooo :D
na dann drück ich dir mal ganz fest die Daumen.
Kann nicht mehr wie schief gehen, zu verlieren hast du nichts, kannst nur gewinnen.


Ich bin auch der Meinung, dass man durch das Chatten in Net ein wenig lockerer wird und eher auf Menschen zugehen kann. Ich hatte immer sehr wenig Selbstwertgefühl und hatte mich nie getraut, Männer anzusprechen. Somit war die Kontaktanzeige für mich eine gute Möglichkeit. Obwohl ich sagen muss, dass mene Mutter die Anzeige meines Mannes gefunden hat *schäm*. Ich war gerade von meinem aktuellen Lover versetzt worden und suchte Ersatz (Ja, ja ich war ein schlimmer Finger). Das daraus mal eine Ehe wird, hätte ich auch nicht gedacht.

Heute fällt es mir viel leichter auf Menschen zuzugehen. Es hat lange gedauert. Für Menschen, die von Natur aus schüchtern sind, ist das Net eine gute Sache.


Wünsche allen ein schönes und frohes Osterfest,werde heute meinen Schatz am Flughafen abholen.Aber ich werde Euch nicht verloren gehen,wird wohl aber auch jedem klar sein, das ich im Moment nicht mehr so viel Zeit habe für Internet.
Danke auch VIVA für Deine hilfe.
Ciao :wub: :wub: :winkewinke: :winkewinke:


danke, das wünsche ich dir und deiner liebe auch whynot!!!
*daumendrück* :wub:


Also meine Lieben, ich habe meinen Liebsten vor fast 7 Jahren auch per Zeitungsanzeige kennengelernt. Damals war es für uns beide Liebe auf den ersten Blick als wir uns dann begegneten. Wir sind nämlich auch nicht die "Auf die Pirsch" gehenden. Wenn man bedenkt, dass er gerade mal mein 2. fester Freund ist und mit dem ich 7 Jahre es ausgehalten hab. Erstaunlich, erstaunlich. Mit dem ersten war ich kein Jahr zusammen. Naja, Höhen und Tiefen gibt es auch bei uns dass ist ja bekanntlich normal.

So, ich gehe noch ein bissel ins Forum und dann oh Gott ist ja schon spät geworden auch so langsam ins Bettchen.

Wünsch Euch auch frohe und erholsame Ostertage.


:schlafen: :schlafen: :augenzwinkern:


Es gibt ja nicht nur die Internetliebe , sondern auch ganz tolle und tiefe Internetfreundschaften .
So hab ich schon seit zwei Jahren einen ganz tollen Freund im Inet, wobei wir uns noch nie im realen Leben getroffen haben.
Wir sind beide verheiratet und haben Familie und kommen super miteinander aus.

Im Inet hat man auch wirklich Zeit sich kennenzulernen und das find ich schön.
Ich bin im realen Leben ja eher der scheue Typ, jedenfalls am Anfang und brauch einfach so meine Anlaufszeit um ganz aus mir raus zu kommen.
Im Inet gehts leichter...tja, ist halt so .:rolleyes:


da pflichte ich dir total bei :) viele Freundschaften bilden sich im Internet :)


Ja das ist richtig Anis, ich habe auch noch zu vielen Kontakt aus der Zeit wo ich mit dem Internet begonnen habe ;) und es sind Kontakte die ich nicht mehr missen möchte.


Also mein Mann und ich haben uns auch im Chat kennengelernt und sind jetzt seit 2 Jahren verheiratet. :o

Warum sollte so eine Beziehung schief gehen, denn egal wo man sich kennenlernt....wer nicht wagt, der nicht gewinnt.....finde ich.

Oh..chef...


Hallo,wollte mal einen kurzen zwischen Bericht machen :)
Ich hatte Sie am Freitag am Flughafen abgeholt,mit einigen umstände für Sie.Sie sollt von Lima über Madrid nach Deutschland,ist aber in Malorca gelandet ??mit 4 std.verspätung kam Sie endlich in Frankfurt an. :blumenstrauss:
Nun ist Sie 4 Tage in Deutschland und ich kann nur sagen bei uns hat es direkt gefunkt,Sie ist für mich eine ganz tolle Frau.Mit viel Gefühl und Herz auch meine Tochter verstand sich auf anhieb mir Ihr.

:wub: :wub:
bis zum nächstenmal
:winkewinke:


Glückwunsch :blumen: :blumen:

Drücke euch die Daumen das es so gut bleibt :)


:D das freut mich, auch von mir alles gute :blumen:

und für deine freundin: "muchos saludos desde españa, espero que te lo pases muy bien en alemania" :party:


@whynot47,

glückwunsch das es gefunkt hat.
Ich drücke euch beiden die Daumen das daraus eine vielleicht schon bald glückliche Dauerbeziehung wird

:D


@whynot47

Auch ich wünsche euch alles Gute und hoffe, dass auch aus euer Fernbeziehung eine so enge Nahbeziehung wird, wie ich es erleben darf..


Hola,ich danke Euch allen, es klappt noch alles wunderbar.ich glaube wir haben unser treffen nicht bereut.Bin nur mal gespannt ob es mir dem Sohn der nachreist auch so gut klappt??Da gibt es noch einige Probleme mit den Papieren!!
Aber auch das werde wir in den Griff bekommen .
Liebe Grüße an alle
whynot :winkewinke:


ich freu mich so für dich whynot!!!
bei fuss-im-ohr und mir hats ja auch sofort gefunkt. also hat diese möglichkeit des kennenlernens durchaus seine berechtigung und wird in zukunft sicherlich viel häufiger genutzt!


Zitat (yuki @ 21.04.2006 - 01:00:51)
ich freu mich so für dich whynot!!!
bei fuss-im-ohr und mir hats ja auch sofort gefunkt. also hat diese möglichkeit des kennenlernens durchaus seine berechtigung und wird in zukunft sicherlich viel häufiger genutzt!

Danke,Yuki wünsche Euch auch alles gute und das es ewig so bleibe.
Liebe Grüße an alle
whynot :winkewinke:

Mein bester Freund (25) hat vor 5 Jahren seine Liebste(23) im Internet auf so einem studenten Chat kennengelernt. Sie wohnt in Russland er hier. (k.a. wieviele km das genau sind :huh: ) aber letztes jahr haben sie geheiratet. davor haben sie sich im Jahr um die 3 bis 4 mal gesehen. entweder er ist runtergeflogen oder sie hierher. Sie kommunizieren in Englisch. bis sie her zog. Jetzt lernt sie deutsch und das ziemlich schnell. Die zwei sind superglücklich und werden sicher bald zu dritt superglücklich sein. Hoffe das macht es dir etwas leichter. :P


:D Ja, meine Freundin hat sich auch übers Internet einen netten Mann geangelt und ist sogar ungezogen zu ihm, hat ihre Feunde über 900 km zurückgelassen, hat es nicht bereut !!!

die besuchen sich nun Gegeseitig und es klappt auch weiter mit den Freunden !!!!


sicher klappt das :D bei mir ist es genau so. Gut es sind nicht 900km sondern nur 100, aber auch das kann schon ein Hinderniss bedeuten. Eine sehr gute Freundin von mir ist knapp 250km weg gezogen und das funktioniert auch.

Man muss es nur wollen. Echte und wahre Freundschaft kennt eben keine Entfernungen, sie lebt auch weiter in Telefonaten und Emails. Außerden ist es doch auch mal schön wenn man Urlaub hat und den anderen dort besuchen kann.
Ich genieße es jedesmal bei ihr zu sein und komme nach dem Wochenende immer erholt zurück.


Hallo,
an alle,auch nach 3Wochen sind wir immer noch so Glücklich wie am ersten Tag. :wub: :wub:
Nur jetzt haben wir Unser erstes Problem,war heute Morgen auf dem Einwohneramt um Sie anzumelden und habe neben bei erfahren das Ihr Visum das zweimal 3 Monate Gültigkeit hat,ab dem 19.06 nicht verlängert werden kann,da Ihre Papier älter wie 6 Monate sind.Das heist alles Papiere müßen in Peru neu beglaubigt werden. :wallbash: :wallbash:
Aber auch das Problem werden wir lösen. :yes: :yes:
Wünsche Euch ein schönes Wochenende!
:winkewinke:


Ich freu mich sooooo für Euch :wub: ... und das mit dem Behördendschungel werdet Ihr auch schaffen!


Das wünsche ich Euch auch!!!
Drücke Euch ganz dolle die Daumen,dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen!!! :wub:


Zitat (Peddys @ 06.05.2006 - 09:30:30)
Das wünsche ich Euch auch!!!
Drücke Euch ganz dolle die Daumen,dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen!!! :wub:

Ich danke Euch,es wird schon werden.Habe gelernt Geduld zu haben,in Peru mahlen die Mühlen etwas anders wie in Europa.
:( :vertrag: :mafia: oops :yes: :winkewinke:

Hallo whynot !
Ich wünsche Euch alles gute und natürlich auch das ihr alles mit dem Papieren hin bekommt :)

Gruss lanie


um auf das thema zurück zu kommen:

ABER NATÜRLICH!!!!!!!

beweise bei bedarf später! rofl rofl rofl rofl rofl


Zitat (MumofTeddy @ 28.05.2006 - 09:08:06)
um auf das thema zurück zu kommen:

ABER NATÜRLICH!!!!!!!

beweise bei bedarf später! rofl rofl rofl rofl rofl

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Meine Schwester hat ihren schatz durch das Internet kennen gelernt -nun sind sie seit 1 1/2 jahre glücklich verheiratet. :wub:


Zitat (janice @ 28.05.2006 - 19:28:28)
Meine Schwester hat ihren schatz durch das Internet kennen gelernt -nun sind sie seit 1 1/2 jahre glücklich verheiratet. :wub:

Ist doch wieder mal ein Beweis das sowas klappen kann.
Wünsche Ihnen viel Glück!
:rolleyes: ;)

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter