Deutsche Marine auf dem Weg in den Libanon


Wenn man das alles mal richtig überlegt, dann befindet sich Deutschland seit heute im Krieg. Wie steht Ihr zu diesem Thema?

Bearbeitet von FranzBranntwein am 21.09.2006 19:35:55


Gedacht habe ich das heute auch schon. :( Ich bin aber nicht gut genug informiert, um mich hier darüber auszulassen. Aber das war so ein spontaner Gedanke, als ich heute ein Elternpaar im Fernsehen sah, das seinen Sohn verabschiedet hat, der hoffentlich in 6 Monaten gesund zurück kommt, seine Segelprüfung macht und dann mit seinem Vater rumschippern kann.


Erstens ist es kein Krieg.
Einen Krieg kann Deutschland schon laut Grundgesetz nicht führen.

Zweitens sind deutsche Soldaten bereits über die ganze Welt verstreut.
Z.B. in Indonesien, Bosnien, Sudan, Kongo, Afghanistan, usw.
Nur kommen aus den Einsätzen keine medienwirksame Bilder.
Nichtsdestotrotz sterben auch da unsere Soldaten.
Das ist eben das Berufsrisiko von Soldaten, es wird ja keiner gezwungen Soldat zu werden (nein, Wehrdienstleistende werden nicht im Ausland eingesetzt).


Was haben wir da verloren?

NIX!

Was haben wir im Kongo, Afghanistan, Somalia .... verloren?

Nix


...Nabend auch... :unsure: ich glaube die "Jungs"und "Mädels"sind freiwillig dort

...ich glaube auch,ein bissel wegen "Geld" und etwas "Abenteuerlust"aber keiner hat "Müssen"gemusst... :pfeifen:


Nach dem Grundgesetz haben deutsche Soldaten nichts, aber auch gar nichts im Ausland verloren. Meine Frage lautet hier: Sind wir den der kleine Hund, der an Georg Doppelbuschs Leine Fuß gehen muss? Nein, nein und nochmal nein! Wenn der vereinigte Islam denn gegen USrael in den Krieg zieht, fehlt nicht viel am "totalen Krieg". Sollen wir WIEDER der Alleinschuldige sein? Sagen dann in vielleicht dreißig, vierzig Jahren wieder sogenannte Umerzieher, wir hätten die Alleinschuld am dritten Weltkrieg? Ich denke, wir sollten ALLE deutschen Soldaten aus dem Ausland abziehen und uns heraushalten, sowohl militärisch als auch finanziell. Sonst sind wir wieder die Dummen.

Gruß

Abraxas


Zitat (Lord Helmchen @ 21.09.2006 19:48:58)
Erstens ist es kein Krieg.
Einen Krieg kann Deutschland schon laut Grundgesetz nicht führen.

Zweitens sind deutsche Soldaten bereits über die ganze Welt verstreut.
Z.B. in Indonesien, Bosnien, Sudan, Kongo, Afghanistan, usw.
Nur kommen aus den Einsätzen keine medienwirksame Bilder.
Nichtsdestotrotz sterben auch da unsere Soldaten.
Das ist eben das Berufsrisiko von Soldaten, es wird ja keiner gezwungen Soldat zu werden (nein, Wehrdienstleistende werden nicht im Ausland eingesetzt).

Uuh, einen "Angriffskrieg" dürfen wir nicht führen, sollten wir den "Verteidigungsfall" (Das ist das neue Wort dafür) haben, also angegriffen worden sein, befänden wir uns im "Krieg".

Allerdings dürfen wir im Rahmen der Landesverteidigung einen "Angriff" durchführen, was neben Verzögerung (Geplante Aufgabe von Raum zu bestimmten Zeiten) und Verteidigung eine der Gefechtsarten ist.


Genug kluggeschnakt:

In der Tat ist die Häufigkeit der Auslandseinsätze besorgniserregend.

Ich verstehe wohl, das ein Land wie Deutschland international präsent sein muss, trotzdem beobachte ich die Entwicklung mit Sorge.

Insbesondere die mangelnde Ausrüstung für diese Einsätze stellt immer noch ein Problem dar.

Als Beispiel:

Als Gepanzerte Fahrzeuge verfügte die BW anfangs nur über den "Fuchs", ein gepanzertes 6x6 Fahrzeug.
Leider war der für den Einsatz im Krieg konzipiert.
Für Patroulienaufgaben war er einfach nicht geeignet.
z.B. weil ein großer Teil der Ausrüstung einfach draussen festgezurrt wurde.

Nach den ersten paar Kontrollfahrten in Afrika fehlte dann die Hälfte, weil alles von "befreundeten Afrikanern" während der Fahrt(!!) abmontiert wurde.

Man brauchte also andere Fahrzeuge, ähnlich im Aufbau, wie z.B. der "Hermelin" der Polizei (der für Demos), nur wesentlich stärker gepanzert (Minen/Panzerfaust).

Mittelrweile gibt es solche Fahrzeuge, aber noch nicht in ausreichender Stückzahl.

Erklär das mal der Mutter eines getöteten Soldaten:
Tut mir leid, ein besser gepanzertes Fahrzeug wird erst in einem halben Jahr geliefert...


---

Viel schlimmer finde ich die Forderung,die BW auch für Polizei-Aufgaben im Inland einzusetzen...


HALLOO ???!!!
Das hatten wir doch schonmal !!
Nicht umsonst hat man es diesmal extra getrennt.
Unsere Altvorderen haben sich schon was dabei gedacht.

Polizei im Inneren, Bundeswehr fürs Auslandsangelegenheiten.
(Deswegen war der Einsatz der GSG 9 in Mogadishu auch rechtswidrig, nur hatte die Bw dann noch keine solche Truppe...)

Bearbeitet von Jaxon am 21.09.2006 22:35:13

Deutschland / Hitler / Israel

Ist doch klar, dass wir da mitmischen müssen. Würden wir uns raushalten, wäre doch internationale Kritik wieder an der Tagesordnung.

...Wobei ich den Begriff "Wiedergutmachung" nicht mehr hören kann.


Zitat (FranzBranntwein @ 21.09.2006 19:23:35)
Wenn man das alles mal richtig überlegt, dann befindet sich Deutschland seit heute im Krieg.

Wenn man sich mal richtig informiert, erkennt man, dass diese Aussage falsch ist.

Gaaaaaaaaaaaaanz heißer Tipp: Sich schlau machen, was für Rechte und Pflichten n Land haben kann, wenns NATO-Mitglied ist, und Deutschland ist seit den Neunzigern wieder voll souverän. War übrigens für viele n Anreiz, Soldat zu werden, damit man auch selber irgendwoanders hin kann und nicht bloß in Deutschland n bisschen zum Spaß und Üben rumballern kann.
Wer heute Soldat oder Soldatin wird, weiß genau, dass es gefährlich werden kann.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 21.09.2006 22:26:50

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 21.09.2006 22:26:07)
Zitat (FranzBranntwein @ 21.09.2006 19:23:35)
Wenn man das alles mal richtig überlegt, dann befindet sich Deutschland seit heute im Krieg.

Wenn man sich mal richtig informiert, erkennt man, dass diese Aussage falsch ist.

Gaaaaaaaaaaaaanz heißer Tipp: Sich schlau machen, was für Rechte und Pflichten n Land haben kann, wenns NATO-Mitglied ist, und Deutschland ist seit den Neunzigern wieder voll souverän. War übrigens für viele n Anreiz, Soldat zu werden, damit man auch selber irgendwoanders hin kann und nicht bloß in Deutschland n bisschen zum Spaß und Üben rumballern kann.
Wer heute Soldat oder Soldatin wird, weiß genau, dass es gefährlich werden kann.

Also Kalle Matte runder und Stahlhelm drauf,das Vaterland ruft!!! :P :P :P

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 21.09.2006 22:26:07)
Zitat (FranzBranntwein @ 21.09.2006 19:23:35)
Wenn man das alles mal richtig überlegt, dann befindet sich Deutschland seit heute im Krieg.

Wenn man sich mal richtig informiert, erkennt man, dass diese Aussage falsch ist.

Gaaaaaaaaaaaaanz heißer Tipp: Sich schlau machen, was für Rechte und Pflichten n Land haben kann, wenns NATO-Mitglied ist, und Deutschland ist seit den Neunzigern wieder voll souverän. War übrigens für viele n Anreiz, Soldat zu werden, damit man auch selber irgendwoanders hin kann und nicht bloß in Deutschland n bisschen zum Spaß und Üben rumballern kann.
Wer heute Soldat oder Soldatin wird, weiß genau, dass es gefährlich werden kann.

Stimmt aber was Kalle sagt... auch wenn mich seine kralle kannn... :D

P.S. Außerdem gibt´s genug die Krieg spielen wollen, da kann der Kalle ruhig sein Stahlhelm mit nem Kochmützle austauschen und was leckeres kochen....

weg mit der bundeswehr. dann gibts auch keine verteidigungssituation mehr.

ich krieg so einen hals, wenn ich nur dran denke, dass ich zwei söhne großgezogen habe, die in so eine sache reingeraten könnten. und von dem zwangs-ersatzdienst halte ich genauso wenig, solange mädchen das nicht auch machen müssen.


Zitat (gwendolyn @ 21.09.2006 22:49:43)
weg mit der bundeswehr. dann gibts auch keine verteidigungssituation mehr.

ich krieg so einen hals, wenn ich nur dran denke, dass ich zwei söhne großgezogen habe, die in so eine sache reingeraten könnten. und von dem zwangs-ersatzdienst halte ich genauso wenig, solange mädchen das nicht auch machen müssen.

In Deutschland gibt´s ja aber noch die Möglichkeit des Zivildienstes. Das gibt´s in anderen Ländern nicht... ähh nicht in allen Ländern, sorry.

Zitat (gwendolyn @ 21.09.2006 22:49:43)
weg mit der bundeswehr. dann gibts auch keine verteidigungssituation mehr.

ich krieg so einen hals, wenn ich nur dran denke, dass ich zwei söhne großgezogen habe, die in so eine sache reingeraten könnten. und von dem zwangs-ersatzdienst halte ich genauso wenig, solange mädchen das nicht auch machen müssen.

Solange deine Söhne nur ihre Wehrpflicht machen, werden die nirgends hingeschickt, außer von den Feldjägern in die Kompanie geholt ;)

Also Spaß beiseite. Solange die Jungs u. Mädels nur Ihrer Wehrpflicht nachkommen, bzw. die Mädels das mal einfach so machen, haben die nichts zu befürchten. Nur die, die sich verpflichten, werden von vorneherein darüber aufgeklärt, dass die ins Ausland müssen. Wer das nicht will oder Schiss hat, sollte sich meiner Meinung nach auch nicht verpflichten... Mein Bruder war schon drei o. viermal in Afghanistan und zum Glück heil wieder angekommen.

Was ich eigentlich viel schlimmer an der ganzen Situation finde, ist, dass die ganze Libanon-Geschichte ja wohl erst am Mittwoch endgültig entschieden wurde (so hab ich es zumindest verstanden) und der Marinestützpunkt in Wilhelmshaven (oh Heimatland), schon Donnerstag auf die Reise geschickt wurde.

Bearbeitet von Zonnie am 22.09.2006 00:04:25

ich finde grundsätzlich eine armee eine moralisch verwerfliche einrichtung.


Zitat (gwendolyn @ 22.09.2006 00:18:01)
ich finde grundsätzlich eine armee eine moralisch verwerfliche einrichtung.

Und trotzdem hat jedes Land auf dieser Erde eine. Viele haben nix zu beißen, aber Hauptsache ein paar Panzer und ein paar Kampfjets.

Sebst der Vatikan hat ne Armee. Das ist schon sehr traurig.

Ne, nicht jedes Land hat ne Armee.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 00:48:17)
Ne, nicht jedes Land hat ne Armee.

Welches nicht?

Jetzt haste ne schöne Aufgabe, dich zu informieren und erst danach zu posten. :pfeifen:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:00:15)
Jetzt haste ne schöne Aufgabe, dich zu informieren und erst danach zu posten. :pfeifen:

Klug gedacht. Soll ich die Arbeit machen!?

Ich bleib dabei, JEDES Land hat eine Armee. Jetzt überzeuge Du uns hier im Forum, wenn Du schon alles besser weißt. :pfeifen:

Zitat (cladiere @ 22.09.2006 00:55:12)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 00:48:17)
Ne, nicht jedes Land hat ne Armee.

Welches nicht?

Kalle meint vielleicht Helgoland. B)

Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.


Zitat (FranzBranntwein @ 22.09.2006 01:06:49)
Zitat (cladiere @ 22.09.2006 00:55:12)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 00:48:17)
Ne, nicht jedes Land hat ne Armee.

Welches nicht?

Kalle meint vielleicht Helgoland. B)

rofl rofl rofl Tja, wenn wir uns jetzt auf die Länder beschränken die mit ...land enden rofl rofl rofl

Bearbeitet von cladiere am 22.09.2006 01:09:41

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:07:33)
Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.

In Europa gibt es kein Land ohne Armee...

Oder meinst Du San Marino? Selbst die haben eine...

Bearbeitet von cladiere am 22.09.2006 01:11:41

So schwer isses doch nicht, Europa hat doch bloß ungefähr 49 oder 50 eigenständige Staaten. Morgen will ich hier die richtige Antwort lesen. :P :P :P


Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:10:55)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:07:33)
Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.

In Europa gibt es kein Land ohne Armee...

Oder meinst Du San Marino? Selbst die haben eine...

Lichtenstein? ^_^ ich denke die haben nur Polizei. Bin mir aber nicht hundertpro sicher.

Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:30:46)
Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:10:55)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:07:33)
Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.

In Europa gibt es kein Land ohne Armee...

Oder meinst Du San Marino? Selbst die haben eine...

Lichtenstein? ^_^ ich denke die haben nur Polizei. Bin mir aber nicht hundertpro sicher.

Liechtenstein - keine Armee seit 1868 - Verteidigung durch Schweiz

Quelle: FBW ;)

Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:33:06)
Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:30:46)
Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:10:55)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:07:33)
Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.

In Europa gibt es kein Land ohne Armee...

Oder meinst Du San Marino? Selbst die haben eine...

Lichtenstein? ^_^ ich denke die haben nur Polizei. Bin mir aber nicht hundertpro sicher.

Liechtenstein - keine Armee seit 1868 - Verteidigung durch Schweiz

Quelle: FBW ;)

Verteidigung durch Schweiz. Das ist ja der absolute Hammer :lol: wir Schweizersoldaten dürfen nämlich das Hoheitsgebiet vom Fürstentum nicht betreten. :lol: (das aus eigener Erfahrung als Soldat)

Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:35:49)
Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:33:06)
Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:30:46)
Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:10:55)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:07:33)
Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.

In Europa gibt es kein Land ohne Armee...

Oder meinst Du San Marino? Selbst die haben eine...

Lichtenstein? ^_^ ich denke die haben nur Polizei. Bin mir aber nicht hundertpro sicher.

Liechtenstein - keine Armee seit 1868 - Verteidigung durch Schweiz

Quelle: FBW ;)

Verteidigung durch Schweiz. Das ist ja der absolute Hammer :lol: wir Schweizersoldaten dürfen nämlich das Hoheitsgebiet vom Fürstentum nicht betreten. :lol: (das aus eigener Erfahrung als Soldat)

Vielleicht hat sich bei Euch Neutralen mal irgendwas geändert???

wie meinst du geändert?


Shit, irgendwie hat das alles bald nix mehr mim Libanon zu tun...


Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:39:18)
wie meinst du geändert?

Wann warst Du denn als Soldat unterwegs???

Hast Recht. Belassen wir es damit. Sonst kommen dann wieder die wilden mit "achtung, Fredverhunzer" :D


Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:41:02)
Hast Recht. Belassen wir es damit. Sonst kommen dann wieder die wilden mit "achtung, Fredverhunzer" :D

Einverstanden. Aber hast Du Dich jetzt mal informiert, ob Deine Schweiz auch auf Lichtenstein aufpasst???

Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:47:42)
Zitat (marcel @ 22.09.2006 01:41:02)
Hast Recht. Belassen wir es damit. Sonst kommen dann wieder die wilden mit "achtung, Fredverhunzer"  :D

Einverstanden. Aber hast Du Dich jetzt mal informiert, ob Deine Schweiz auch auf Lichtenstein aufpasst???

no comment ;)

no comment = keine Ahnung ??? Oder wie :pfeifen:


Zitat (cladiere @ 22.09.2006 01:51:39)
no comment = keine Ahnung ??? Oder wie :pfeifen:

fredverhunzung und keine ahnung :pfeifen:

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 01:07:33)
Ne ne, Kumpel. Ich hab dir schon nen Knochen hingeschmissen, n bisschen was kannste auch für deine Bildung tun.
Ok nen Splitter kriegste noch: Halt dich an Europa.

Ob das nun die richtige Antwort ist, wenn ich noch so halbwegs mitticke?? :unsure:

Unsere müssen da hin. Immerhin war das ein Konsens aus langer Überlegung: "Wen nehmen wir?"
Lieber die Deutschen, als wen anders. Für diese Aufgabe. 'Die sind sauber.Und korrekt.' (Und haben ja immer noch Geschichte).
Ich find das ganz in Ordnung, und jeder, der sich zu dieser Truppe gemeldet hat, weiß, denk ich, was er tut/tun muß.
Nicht nur für sich, sondern für alle- die leben wollen.

Wir wollen schließlich keinen neuen Weltkrieg, oder?
Und ich finde das gut geplant von der UNO (gegen Die Anderen "ganz andere" einzusetzen). Nicht dumm. Unsere wollen nämlich keinen neuen Krieg.

Es wird nicht leicht für die Jungs (und Mädels, inzwischen) .
Wir wissen nicht, was kommt und wird.
Wir können nur alle guten Wünsche an Unsere mitreisen lassen. :blumen: Und unsere Wünsche für Menschlichkeit.

Und die, die gestern abgefahren sind, wissen, was sie tun (müssen). Wenn sie aufgepaßt haben, werden sie (und ihre Leute) überleben können, denn sie wurden sicher gut geschult.
Ich wünsche allen eine gute und gesunde Heimkehr! Und bin stolz. :blumen: :wub:

Ach ja, und bitte: pinselt mir keinen Mist wegen "militaristischer Schreibe".

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 22.09.2006 04:37:18

Zitat (gwendolyn @ 21.09.2006 22:49:43)
weg mit der bundeswehr. dann gibts auch keine verteidigungssituation mehr.

Das meinst Du nicht ernst, oder?

Wer nicht verteidigungsfähig ist, kann auch keine Drohkulisse aufbauen und wird kurz mal überrannt.


Ja, stimmt, mittlerweile sind wir nur noch von "Freunden" umgeben.
Aber auch mit diesen verbünden wir uns und verteidigen dann z.B. Europa nach aussen - gemeinsam.

Stichwort multinationale Korps usw.

Wenn Du etwas weiter guckst, als Deine Stadt oder evtl. auch Staatsgrenze, siehst Du das es überall vor der Haustür brennt.

Der Nahe Osten
Afghanistan
Libanon, usw.

Landesverteidigung bedeutet in dem Fall Europa, nicht "Deutschland".

Und Europa hat ein Interesse daran, dass es vor der Tür wieder ruhig zu geht, deswegen sind sie alle da:
-Franzosen
-Deutsche
-Italiener
-usw.

Übrigens herrscht zwischen den Europäischen Armeen ein guter Ton, eine Gegenseitige Achtung und sicherlich mittlerweile auch die ein oder andere Freundschaft. Ich mittlerweile fühle mich als Europäer aus Deutschland, speziell aus Hamburg.
---


Was passsiert, wenn man nicht verteidigungsfähig ist, zeigt sich bei Saddam Hussein.
Ratz Fatz hat er die Amis im Land.

Deswegen versucht ja zur Zeit jedes Popel-Land, Kernwaffen herzustellen - immer noch die einzige Möglichkeit, jemandem evtl. Angriffspläne nochmal überdenken zu lassen.

ich find's scheiße das man immer noch junge männer in den krieg schickt!!!!!
alles wird moderner...nur der krieg bleibt was er ist,langsam sind andre methoden angebracht probleme zu lösen.wenn ich den kerlen ins gesicht schau .....die sind ja zum teil noch super jung und haben es nicht verdient für ein anderes land zu sterben,denn das kann ja nun mal passieren :angry: ich seh es ja an meinem sohn ,die jungs lockt doch zum größten teil die kohle und nicht's anderes .ich hoffe nur das die 1000 soldaten und soldatinen gesund wieder nach hause kommen.ach ganz nebenbei wurde vorgestern in den nachrichten gesagt unsere bundeswehr hat ein hilferuf an unsere regierung gesendet .....im vergleich zu den anderen ländern wären sie sehr schlecht ausgerüstet (panzer,waffen u.s.w.)sind nicht auf dem stand wie es sein sollte.


Zitat (gwendolyn @ 21.09.2006 22:49:43)
weg mit der bundeswehr. dann gibts auch keine verteidigungssituation mehr.

ich krieg so einen hals, wenn ich nur dran denke, dass ich zwei söhne großgezogen habe, die in so eine sache reingeraten könnten. und von dem zwangs-ersatzdienst halte ich genauso wenig, solange mädchen das nicht auch machen müssen.

genau,in italien wird jetzt auch die wehrpflicht abgeschafft,ich habe drei söhne und nicht einen würde ich freiwillig für den krieg hergeben,dafür hab ich sie nicht auf die welt gesetzt :angry: egal ob man mich für eine übermami hält oder nicht!

Warum wird hier eigentlich immer nur von Söhnen und Männern gesprochen?
Hallo da draußen, Frauen ziehen auch in den Auslandseinsatz.
Schon immer als Sanis und seit Kurzem auch in den restlichen Teilstreitkräften.

Also bitte etwas mehr Gleichberechtigung, denn die bringt auch Pflichten und nicht nur Rechte mit sich.
Wehrpflich auch Frauen ist schon längst überfällig. (Oder ganz abschaffen.)


Zitat (fenjala @ 22.09.2006 10:17:42)
ich find's scheiße das man immer noch junge männer in den krieg schickt!!!!!
alles wird moderner...nur der krieg bleibt was er ist,langsam sind andre methoden angebracht probleme zu lösen.wenn ich den kerlen ins gesicht schau .....die sind ja zum teil noch super jung und haben es nicht verdient für ein anderes land zu sterben,denn das kann ja nun mal passieren :angry: ich seh es ja an meinem sohn ,die jungs lockt doch zum größten teil die kohle und nicht's anderes .ich hoffe nur das die 1000 soldaten und soldatinen gesund wieder nach hause kommen.ach ganz nebenbei wurde vorgestern in den nachrichten gesagt unsere bundeswehr hat ein hilferuf an unsere regierung gesendet .....im vergleich zu den anderen ländern wären sie sehr schlecht ausgerüstet (panzer,waffen u.s.w.)sind nicht auf dem stand wie es sein sollte.

:D meinste die sollten lieber so alte Knacker wie mich nehmen?
nein mal im Ernst du hast natürlich Recht, niemand hat so etwas verdient.

Ich frag mich immer ob die Jungs und Mädels immer noch den gleichen Eid schwören den ich damals leisten musste und wollte? Da fehlt mir die Erinnerung ob da irgendein Passus mit Ausland vorkam. Ist ja auch schon länger her.
Wenn es das Gleiche ist... hmm

Zur Ausrüstung.. wenn wir ein Europa mit einer Armee sein wollen, bräuchten wir einheitliche Standarts die gibt es aber so gut wie null und was das Wichtigste ist keiner hat das Geld dafür..
Wir haben hier in Europa mehr Soldaten als die USA überhaupt und können kaum noch die Hauptaufgabe bewältigen.. die ist nämlich nach aktueller politischer und allgemein angesehener Ansicht, die Landesverteidigung.

Ich hoffe nur, dass alle Mädels und Jungs heil nach Hause kommen und das sie abgesehen von Anwesentheitspflicht, nichts zu tun bekommen.

Bearbeitet von kool am 22.09.2006 10:48:36

Hi dadurch das ich auch bim Bund war habe ich das mit dem Auslandhaufendhalt schon 3 mal durch gemacht und ich muß nur sagen die gehören da nicht hin. Ich fand es schecklich die Bilder in TV ich gebe erhlich zu ich hatte PIPI in den Augen. Die in Bundestag sitzen haben sowas nie durchgemacht , und werden es auch nie durchmachen , die sollten lieber zusehen das es Deutschlad besser geht. In so situationen frage ich mich was ist wenn wir Hilfe brauchen wer Hilft uns Keiner Hilft uns wenn mal Krieg in Deutschlad ist. Ich weiß ich denke da ein bissel eigen aber das ist mein Gedanke und so denken hoffendlcih noch viele mehr .

Bearbeitet von liebesding1980 am 22.09.2006 12:31:26


Fenjala, dir wird vielleicht auch schon aufgegangen sein, dass Kids nicht immer das machen, was ihre Eltern ok finden, und wenn du Kinder bloß in die Welt gesetzt hast, um denen ihr Leben zu diktieren, hast du n Problem.

Polizisten, Feuerwehrmänner und und und leben auch n gefährliches Leben, regt sich da einer auf? Wer Soldat werden will und kann, solls machen, solange da möglichst wenig Vollpfosten drunter sind, die sich mit ner Waffe in der Hand und mit nem Rang ausgestattet vorkommen wie n Gott.
Armeen sind moralisch verwerflich? Joooooo, klaro, und natürlich respektierts auch jedes Land und jede Regierung, wenn n anderes Land sagt "wir haben keine Waffen, sind friedlich, können uns auch nicht verteidigen, wenn wir angegriffen werden". Ich schlag vor, das probieren wir mal in kleinem Stil, bevor die Kasernen geräumt und die Grenzen nicht mehr geschützt werden. Jeder mit der Einstellung lässt ab jetzt Tag und Nacht die Hütte offen, macht publik, wo die Wertsachen liegen und dass man nicht die Polizei ruft, und dann sehen wir mal, wer wie lange noch ungestört und mit vollem Besitz in den eigenen vier Wänden wohnt. rofl rofl rofl


Zitat (liebesding1980 @ 22.09.2006 12:27:49)
In so situationen frage ich mich was ist wenn wir Hilfe brauchen wer Hilft uns Keiner Hilft uns wenn mal Krieg in Deutschlad ist.

Du hast nicht zufällig mal was von der NATO gehört? :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: Und was hast du beim Bund gemacht? :blink: :blink: :blink:

Übrigens, auch Island hat keine Armee. Von der geographischen Lage her find ich das bedeutsamer als die Tatsache, dass Liechtenstein keine Armee hat, Island ist zwar von befreundeten Ländern umgeben, aber durch die Insellage praktisch jeder Regierung ausgeliefert, dies sich leisten kann n paar Schiffe mit beschissenen Absichten loszuschicken.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 22.09.2006 12:51:28

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.09.2006 12:43:52)
Zitat (liebesding1980 @ 22.09.2006 12:27:49)
In so situationen frage ich mich was ist wenn wir Hilfe brauchen wer Hilft uns Keiner Hilft uns wenn mal Krieg in Deutschlad ist.

Du hast nicht zufällig mal was von der NATO gehört? :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :wacko:

Nur...würde Deutschland die Bundeswehr abschaffen, dann würden wir auch ruck-zuck aus der Nato fliegen...

Was will ein Land, dass sich nicht verteidigen kann denn in der Nato?


Da ist ein großer Denkfehler drin! :pfeifen:

Bearbeitet von cladiere am 22.09.2006 12:54:50

Island ist ohne eigene Armee NATO-Mitglied, darum steig ich grade nicht hinter deine Denke. :hmm: :hmm: :hmm:


@ Kalle Nein ich habe nix von der NATO gehört , und ich war zwar nur in der INST aber ich habe für meine Fälle genug gesehen und mitgemacht.
@ cladiere Deutschland wird die Bundeswehr nie abschaffen . Deuschlad kann sich auch verteidigen .So wie andere Länder auch Nur wir helfen anderen Ländern meine frage ist und wird mir auch keiner beantworten hilft uns jemand Deutschland hilft überall.


Kapier ich das richtig, du warst beim Bund, warst im Auslandeinsatz und hast keinen Dunst, was die NATO ist, wofür die da ist und was das für Deutschland bedeutet? Sorry, aber das halt ich für ne Verarsche.
Und wenns echt so ist, dass jemand bei Bund war und trotzdem nicht weiß, was die NATO ist, dann empfehl ich dir, dir n Lexikon zu schnappen und nachzulesen. Da steht nämlich die Antwort.



Kostenloser Newsletter