Mittel gegen Harzer-Käse-Beine: Ruck Zuck.. Weg ist der Geruch


Ich geb es ja zu, auch ich habe ab und an Stinkebehne. Und, weil es mir auch nicht gerade angenehm ist, wenn jemand Anderes es riechen muß, sollte doch ganz schnell etwas her, was diesen unangehmen Duft schnell beseitigt und möglichst auch noch desinfiziert. rofl

Angefangen hat es eigentlich im Sommer, wie immer trug ich außerhalb unseres Geländes Fidschie Schucks, was nicht besonders gesund ist, für die Behne, ich weiß. Aber die Schucks, die ansonsten angeboten werden, ich kann mich damit irgendwie nicht anfreunden oder sie sind schweineteuer. Also trug ich besagte Fidschi Schucks. Es war nun auch nicht gerade kühl an diesem Tag, eher das Gegenteil und ich spürte ein unangehmes Brennen und Jucken an de Behne.

Oha, das werden doch nicht etwa Pilze sein ? Nein, ich meine nicht die im Wald oder vereinzelt auf den Wiesen. Ich meine den Behnpilz an sich, der u.a. auch ansteckend ist, wenn man z.b. nacheinander duschend in einer Wanne steht, die nach der pilzbefallenen Person nicht dementsprechend gesäubert wurde. Pilze äußern sich meist durch kleine Bläschen, die man zwischen den Zehen sehr gut sehen kann, wo sie auch vermehrt auftreten, da es dort immer ziemlich feucht ist, die Stellen sich schwer trockenhalten lassen. Manchmal sind auch das Jucken und Brennen schon ein sicheres Zeichen dafür.

Wie auch immer, ich konnte jedenfalls nichts entdecken, mied diese Schucks eine Weile und mit meinen anderen Turnschucks war alles okay, merkte absolut nichts. Bis eines Tages ich wieder diese Juck- und Brenn- Turnschuck hervorkramte und auf dem Weg zu Norma wieder das gleiche Problem auftrat. Sollte es etwa an den Schucks liegen :labern: , war total perplex, aber sicher ist sicher, dachte ich mir und siehe da, Norma hatte sogar ein solches Spray in seinem Sortiment.

Teuer war es auch nicht, lag zwischen 1 und 2 € für 200ml, ich denke ein guter Preis, nun mußte es nur noch helfen, denn als ich zu Hause angekommen war, meine Schucks auszog, dieser "Duft" war nicht zu ertragen. :ph34r: Also kaum weiter ausgezogen, die grün-gelbe Dose aus der Tasche gekramt und als erstes sollten die Schuhe dran glauben müssen, sie haben es mir schließlich angetan.

Das gute Spray ist nämlich nicht nur ein Behnspray sondern auch für die Schucks gedacht. Also gelber
Deckel ab und sprüüüüüh. Der Geruch, der aus der Dose kommt, ist zwar recht streng, riecht aber nicht schlecht und nach einer kurzen Zeit sogar recht angenehm. Irgendwie hatte es etwas von Zitrone drinnen.

Nun gut der Schuck war behandelt und nun sollten die Behne dran glauben, ich wollte diesen Geruch endlich aus meiner Nase bekommen. Also als nächstes Behne gewaschen gut abgtrocknet und in einem gewissen Abstand zum Behn wieder Sprüüüüh, was sich angenehm kalt anfühlte und gleichzeitig ein bisschen brannte. Der Gestank, der vorher an meinen Behnen haftete, war durch einen wohlriechenden Duft ersetzt worden.

Strümpe sollte man übrigends auch damit behandeln, da ich sie aber gerade in solcher Zeit noch regelmäßiger wechsele und wasche,sah ich darin nun nicht eine Notwendigkeit. Stattdessen sprühte ich weiter meine Bene 2x am Tag ein und das Problem war bald keines mehr.

Geeignet ist das Spray für müde heiße und strapazierte Behne, es enthält extra starke Deostoffe gegen schweißbildende Bakterien und vermindert unangenehmen Behngeruch. Behnzeit Behn und Schuck Deo Spray beugt der Fußpilzbildung vor.

Das Deo zieht sichtbar schnell ein, ist,wie gesagt superleicht aunzuwenden und hilft wirklich ohne teuer zu sein. Ich habe den Kauf absolut nicht bereut, zumal mein Großer jetzt auch das Problem mit Stinkebehne hatte. :blumen:


rofl Versuch es mal mit einen täglichen Fußbad und danach Füße mit duft Puder einpudern. Guter Tip von Oma :blumen:


ob er mit "Behne" Füße meint? *konfus*


:lol: <_< ich glaube schon.


rofl rofl verhunzan........das nennt man Forumsweiterbildung in Dialekten..... modusaus


Das ist ein kostenloser und ab und an auch umsonster Service des Forums. Wir wollen doch alle was lernen hier ;) ;)


und heute ist irgendwie das Thema Bein dran :pfeifen:

Behne sagen wir in Berlin och :D

Bearbeitet von Mellly am 27.09.2006 17:32:41


Zitat (Simis mama @ 27.09.2006 17:16:42)
rofl Versuch es mal mit einen täglichen Fußbad und danach Füße mit duft Puder einpudern. Guter Tip von Oma :blumen:

Ja, Fußbad mit Salbeiextrakt oder, wenn das nicht vorhanden ist, einfach Salbeitee. :rolleyes:

stimmt aber ich glaube mit bein meinte selma beim. rofl



Kostenloser Newsletter