Und welche Rosen habt Ihr? Fragen an alle Rosenfreunde


Hallo, seit Frühjahr diesen Jahres habe ich meine Liebe zu schönen z.T. alten Rosensorten entdeckt :wub:
Nun würde mich mal interessieren, was Ihr so an Rosen im Garten habt und wie Ihr sie mit anderen Stauden usw. kombineirt habt .
Erzählt doch mal!!
Wenns klappt, seht Ihr hier meine

Historische Strauchrose Cardinal de Richelieu

Bearbeitet von schneestern am 01.10.2006 19:50:02


Jaaaa!!
Es hat geklappt!!
Und hier meine Neuerwerbung:

Historische Strauchrose Ferdinand Pichard

Bearbeitet von schneestern am 01.10.2006 19:55:49


Ich habe mir letztes Jahr eine Black Baccara gekauft. Ein Traum, der dieses Jahr das erste Mal so richtig toll geblüht hat. Die Rose ist wirklich fast schwarz und wirkt in der Vase als einzelne Rose am besten. Und hat fast 1 1/2 Wochen gehalten.


Ich hab leider nur noch vier Rosen- eine Glamis Castle, eine Abraham Darby. Und dann zwei "ohne Namen"... ich habe Francine Austin bestellt, aber gekommen sind Rosen ohne Namensschildchen und Plomben, und die entpuppten sich als karmesinrot- also definitiv nicht das, was ich geordert habe.


Ich bin auch Rosenfan, habe aber mit den Sorten und den Arten noch etwas Probleme.
Nächstes Jahr möchte ich gerne meine Rosensammlung erweitern - vielleicht auch noch dieses Jahr.
Habe leider nur immer das Problem, dass die Farbe der Rose nicht der Farbe entspricht, die auf dem anhängenden Kärtchen gezeigt wird. Will man mich da veralbern oder liegt es daran, dass es sich um "Billig"-Rosen handelt?
Einmal im Leben möchte ich eine lachsfarbene Rose - Kärtchen dazu habe ich schon :angry:
Könntest du mir eine schöne Kletterrose empfehlen für meinen Rosenbogen, den ich demnächst bekomme? Soll auf jeden Fall rot, orange oder lachsfarben sein und üppig blühen bis in den November. (Gibt's das?).
Und wo ist der genaue Unterschied zwischen Beetrosen, Strauchrosen, Edelrosen (gibt es denn auch "Nicht-Edelrosen"), Bodendeckerrosen etc.? Bezieht sich das auf die Wuchshöhe?
Viele Fragen aufeinmal - ich weiß. Möchte mich sehr gerne damit befassen und werde mir wohl ein Buch zulegen müssen. Aber vielleicht kannst du mir ja fürs erste schon mal ein bisschen helfen für meinen Herbst-Rosenkauf.
Ich habe vor kurzem eine Hecke entfernt und möchte an deren Stelle nur noch Rosen und Lavendel pflanzen. Was würde sich da am besten eignen?
Danke im voraus.

Rosige Grüße
Elisabeth


Hallo, Elisabeth
ein bisserl kann ich Dir schon helfen..
Du solltest Dir eine KletterRose aussuchen, die öfter blüht, denn es gibt viele einmalblühende und da ist die Freude kurz
Möchtest Du auch eine duftende??
Die Bezeichnung Beetrose ect. bezieht sich unter anderem auf die Wuchshöhe..
Aber auch die Unterschiede bei der Pflege (z.Bsp.richtiger Schnitt) unterscheiden sich Edelrose usw.
Ich zeig Dir hier mal eine wunderschöne" Orange Climber" :wub:

Kletterrose, lachsorange , 200-300 cm
Hmmm ...Bild kommt..

Öfterblühend..
Wichtig ist auch eine gewisse Resistenz gegen Mehltau und Sternrußtau..
Na?? :rolleyes:

Bearbeitet von schneestern am 02.10.2006 20:51:09


Hier noch ein Foto von Orange Climber..


Also... ich hab es vor 3 Jahren mit der Anlage eines kleinen Edelrosenbeetes versucht und dabei auch ein wenig Erfolg gehabt (sie werden mit den Jahren immer besser- je öfter man lockert, gräbt, im Herbst Kompost und im Frühjahr Pferdemist gibt:

Queen Elizabeth (klassische rosa Edelrose)
Biedermeier-Rose (Edelrose, nicht regenfest, ballförmige Blüten, weiß/rosa Rand)
Fruite (eine neuere Hybride, Teerose, gelb-rosa gescheckt "Malerrose")
Duftfestival (herrliche, betörend duftende gefüllte dunkelrote Blüten m. schwarzem Rand. Flor Juni und Ende September nochmal Nachblüte).
Windsor (lachsrosa, schöne Blüten, Juni und Nachflor September-Frost)
Papageno(Floribunda, moderne Teehybride, rotweiß gescheckte Blüten)
Kir Royal (sehr wüchsige Kletterrose, lachsfarben, rosa Mitte)
Black Baccara (schwarzrote Edelrose)
Schloß Ippenburg (weiß, leicht rosa Mitte, schöne Blüten- herrlicher Duft!)

Bei allen Rosen ist wichtig: rechtzeitiges Behandeln mit Baymat-Rosenspritzmittel oder Pilzfrei-Saprol (am besten bei Neuaustrieb). Beugt Rosenrost, Sternrußtau und Mehltau vor. Nur an trockenen Tagen! Wiederholung alle 3 Monate.
Gegen Läuseplage hilft: Lavendel zwischen die Rosen pflanzen!
Den Geruch mögen Läuse nicht. Kommen DOCH welche: Putzwasserdusche oder Lizetan. :blumen:

Ist es sehr trocken: ab und an gründlich gießen, sofort alles gelbliche Laub entfernen, gut zurückschneiden (3 "Augen" (Triebe) stehenlassen). Einmaldüngung ab Blüte mit Rosen-Azet. Im Oktober mit Anhäufeln Pferdemist aufbringen.

Hier ist die Papageno für Euch zum Sehen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 03.10.2006 04:44:49


... und hier die "Elli":


Schloß Ippenburg:


Hallo, Bi(e)ne
die Papageno ist ja wunderschön! :rolleyes:
Fast wie die Richard..duftet sie so toll wie sie aussieht??


Hallo, meine Rosen
ich danke euch herzlich für die ausführlichen Berichte.
Da ist auf jeden Fall schon was dabei für mich.
Und auch in LACHS!!! Danke!

Rosige Grüße
Elisabeth


Liebes Schneesternchen,
ja, die Papageno sieht toll aus, duftet aber leider nur sehr schwach (und mit viel Phantasie :rolleyes: ). Dafür hat sie halt die schöne Farbzusammenstellung. :blumen:

Wachsen tut sie problemlos und regenfest sind die Blüten auch, halten aber nicht allzulange.


Hallo,
Eine Empfehlung für Elisabeth: Eine sehr schöne Kletterrose, mehrmals blühend (remontierend), lachsrosa, wunderbar duftend und unanfällig gegen Krankheiten ist die "Compassion".
Es gibt Rosenforen im Internet, z.B. http://www.schmid-gartenpflanzen.de/forum/
wo man alle möglichen Informationen bekommt. Die Biedermeier-Rose von Biene ist sehr wahrscheinlich die "Eden-Rose".
Im allgemeinen ist man auf der sicheren Seite, wenn man keine Billig-Rosen kauft, womöglich mit nacktem Wurzelballen. Namensgebung, Zucht etc. sind oft zweifelhaft, da Massenware. Es zahlt sich aus, Rosen im Container (im eingepflanzt) zu kaufen, und zwar möglichst mit dem Prädikat ADR-Rose (anerkannte deutsche Rose = gesund, widerstandsfähig etc).
Gea

Bearbeitet von Gea am 03.10.2006 23:36:15


Ein Danke auch an dich, Gea.

Liebe Grüße
Elisabeth


Hallo
hab 24 heckenrosen,zwei wahnsinnig duftende kletterrosen und eine bella,hab auser die letzte alle geschenkt bekommen,aber leider keine namen dafür :( egal,ich hab meine grösste freude daran,vor allem weil sie heuer so richtig schön das erste mal geblüht haben :D

l.g.:blumenelfe :blumen:


So, nun habe ich mich tagelang in die Rosenmaterie eingelesen und - Gea, ich habe mir die "Compassion" bestellt, mein absoluter Favorit.
Außerdem noch "Doris Tysterman", "Schwarze Madonna", "Naheglut" und die "AUSfather" will ich auch noch!

Danke nochmals für die Tipps! Freue mich schon auf die Blüte nächstes Jahr.

Ciao
Elisabeth


Ich hab's mit den Billigdingern ause den Discountern auch aufgegeben. Entweder sie kränkeln, blühen kaum, gehen ein oder sind, wenn sie denn blühen, sowieso nichts besonderes und duften ohnehin kaum. Ich steh auf alte englische Rosen, aber auch die neuen Züchtungen, die wie die englischen gefüllt und duftend sind, aber meist robuster und öfterblühend. Im Hof habe ich zur Zeit Abraham Darby (Austin), Antike 89 und Ilse Krohn superior, die Austinrose kränkelte dieses Jahr etwas, da im Topf. Vielleicht kommt sie nächste Jahr in den Boden.

Im Garten sitzen Nostalgie, Sebastian Kneipp, Harlekin, Alchymist (mein Liebling bei den Kletterern), die Bernstein Rose, Freisinger Morgenröte (war irgendwie ein Fehlkauf), Caramella, Graham Thomas (auch Austin), 3 kleine Mandarins (irgendwie auch Fehlkäufe), 2 Sea Foam und eine Westerland. Ausserdem diverse Hundsrosen und Unbekanntes von meinen Vorgängern. Mir fallen dauernd neue Sorten ein, die ich gerne hätte; leider wehrt sich meine Schwester dagegen sehr (hat die Gartenvollmacht, da sie bedeutend mehr darin macht...). Ich hätte gerne noch was dunkelrotes, was blaues und zwei, drei von den ganz alten Sorten, so rein aus historischen Gründen. Seufz! Rosen sind was tolles! :sabber:


Ich buddle seit letzter Woche an einem groooßen Beet für mein Geburtstagsgeschenk..
25 Pflanzen ..Rosen..Stauden..Blumen..sie sollen nächste Woche eintreffen!!
Ich freue mich schon sehr! :wub:
"Mozart" habe ich mir bestellt..die"Princess of Wales", eine weiße duftende Beetrose mit wunderschönen Blüten..
Roten Sonnenhut..Schleierkraut..Lavendel in dunkelblau..seufz..
Ich kann gar nicht mehr aufhören.. :rolleyes:


Wir haben sehr viele Rosen im Garten, eine der Schönsten.


gleich noch eine


na gut, eine noch.


Hallo, Ludwig
ich finde Deine Fotos seehr hübsch!! :rolleyes:


herzlichen Dank, Schneestern. Der Meinung bin ich auch und ich bin froh, daß auch andere von meiner gärtnerichen "Kunst" sowie meinen Fotos Gefallen finden.
Anbei noch eine Schönheit.


...nach dem Hausbau hatte ich so genug von Unordnung und Dreck, da musste zumindest die Kletterrose für die Garagenwand her. Ich wollte eine gelbe Kletterrose, die auf einem weissen Spalier (das kommt noch) die weisse Garagenwand hochrankt und obwohl der Juli der denkbar schlechteste Rosenpflanzmonat ist, haben wir 2 "David Austin" Rosen eingesetzt, die haben wir durch Zufall in der Gärtnerei für kleines Geld erworben, es sind sehr resistente, öfterblühende Englische Rosen, das habe ich allerdings erst nach dem Kauf erfahren und durch den feuchten August sind sie extrem gewachsen und blühen schön, jetzt brauche ich schon langsam das Spalier....

hier mal ein Foto:



Der Witz ist: die Rosen haben sich prächtig entwickelt, aber der Lavendel, den ich dazwischen gepflanzt habe, ist komplett eingegangen :rolleyes:


Sieht ja schon sehr vielversprechend aus!! :D
Ich wünsche Dir, dass sie sich so entwickeln wie Du es Dir vorstellst!
Versuchst Du nochmal, was unterzupflanzen?
Wissenwill!! :sabber:


Wo wir grade bei dem Thema Rosen sind wo bekommt mann eignedlich Wildrosen her brauche eigendlich nur die wurtzel . Habe mir ein buxch gekauft wo mann lernen kann Rosen selbst zu züchten und das habe ich nun vor ???


Ich habe 2 Sorten Rosen.

Einmal diese wunderschöne Stockrose und die andere schicke ich auch noch nach ;)


Bearbeitet von Hibiskus am 22.10.2006 01:28:01

Hab noch eine gefunden


und diese hab ich auch noch...



(IMG:http://666kb.com/i/ain3m5rwypmz5vhrz.jpg)


Habe auch noch eine.


Noch eine:


Hallo, Ihr Rosenliebhaber,
ich finde, dass gerade jetzt in dieser Jahreszeit die noch blühenden Rosen besonders leuchten. Woran kann das liegen? Liegt es daran, weil sonst nicht mehr so viel blüht und die Rosen dann besser herausstechen oder haben die im Herbst wirklich intensivere Farben?
Habt Ihr auch den Eindruck?
Übrigens tolle Fotos!!

Ciao
Elisabeth


Habe noch eine kleine Beetrose:


Ich hab auch noch eine


Ich habe meine letzte Blühte heute auch mal geknipst und ein bissel bearbeitet


Ich habe bis jetzt nur eine Kletterrose, in rosa, die Blüte ist einfach aber in reichlichen Dolden, Maria Lisa heißt sie.
Ich möchte aber noch unbedingt eine Rose haben, die es bei meiner Oma im Garten gab, Gloria Dei, oder so ähnlich heißt sie, so als Erinnerung an meine Oma eben.

Sollte jemand als Rosenliebhaber in die Nähe von Lüdinghausen kommen sollte er sich unbedingt den Rosengarten in Seppenrade ansehen, eine Augenweide :sabber: leider gibt es die Gloria Dei dort nicht.

Bearbeitet von Nyx am 08.11.2006 22:38:41


Hallo, an alle Rosen- und Gartenfreunde!! :blumen:

Jetzt geht´s wieder los mit Buddeln und Pflanzen!! :sabber:

Ich habe mir gerade sehr hübsche Stauden und 1 Rose "Louise Oldier" für eine halbschattige Stelle bestellt.
Kombinieren möchte ich sie mit Storchenschnabel, Funkien, Elfenblumen...undundund :wub:

Wer ist denn noch eifrig am Beete-Planen??


Freue mich auch schon sehr auf die Gartenzeit.
Habe mir gestern einen Rosenbogen gekauft und zwei Kletterrosen, obwohl ich mich schon im Herbst mit vielen Rosen eingedeckt habe.
Ich kann es gar nicht erwarten, bis sie zu blühen beginnen (dauer leider noch).

Ciao
Elisabeth


Hallo, Elisabeth!
Haben Deine Herbstpflanzungen den Winter gut überstanden??
Meine Rosen haben schön kleine Austriebe..hoffentlich friert es nicht nochmal!

Beim Durchblättern der Garten-Zeitschriften finde ich immer sooo viele schöne Sachen...
Und es geht ganz schön ins Geld.. :heul:


Hallo, schneeglöckchen (nein ...sternchen)
ja, meine neu gepflanzten Rosen haben Dank des milden Winters alles gut überstanden und treiben ebenfalls schon aus. Freu mich so auf die ersten Blüten (Überraschung).

Ciao
Elisabeth


Hallo, Elisabeth

geht mir genauso!! Es ist wahnsinnig spannend, ob alles schön zusammenpasst..so wie Frau es sich vorstellt... :rolleyes:

Und wie die Rosen wachsen, ob die Blüte schon im ersten Jahr kräftig ist..ohhh...ich wünsch mir Sonne, Wärme...FRÜHLING!!! :blumengesicht:


...zB habe ich Candy Stripe...(rosa mit weiss)...die anderen kenne ich nicht,sind vom Vorgänger :unsure:

...eine violette,weisse Kletterrosen,dunkelrote Rosen und ganz viel rosa :sabber: :sabber:


Nun muß ich den Fred nochmal herholen.
Hurra, meine erste Rose blüht - und das am 5. Mai!

Habe noch eine Frage an die Rosenkenner und -freunde:
Darf ich unter meine Rosen Rindenmulch geben oder wird der Boden dadurch zu sauer? Mir geht's vor allem darum, dass die Erde dann die Feuchtigkeit besser hält, falls ich mal ein paar Tage nicht da bin. Und natürlich auch ums Unkraut.

Ciao
Elisabeth



Kostenloser Newsletter