Playmobil: Altersentsprechend??


Hallo,

meine Tochter wünscht sich zu Weihnachten das Krankenhaus von Playmobil. Lt. Angabe ist es für Kinder ab 4 Jahren geeignet.
Sie besitzt schon sehr viel davon und von Zeit zu Zeit spielt sie auch damit.
Meine Frage ist nun, ob sie mit 8 Jahren nicht langsam zu alt dafür ist....???????

Sonst spielt sie sehr wenig mit Spielzeug, malt und bastelt aber viel..


Warum meinst du das?

Mein Sohn spielt mit Lego dauernd, er liebt es...........er wird 7 Jahre alt.
Selbst meine Große baut ab und zu noch mit ihm zusammen...........

Also, ich finde es okay! :blumen:
Und ich würde ihr das Krankenhaus kaufen............. :blumen:


Hach, war gar nicht Lego.......................... :wub:

war Playmobil, wer lesen könnte, wäre klar im Vorteil...............uuppsss!

Aber da kann ich sagen, das meine beiden KInder in der Playmobil Phase sind, groß und klein, das ist und bleibt der Renner bei den beiden!
Ich würde es kaufen-------------für die Leuchti ist das wohl zu früh zu tippen. :pfeifen: :pfeifen: :blumen:


Meine kleine Schwester hat auch lange mit Playmobil gespielt. Und manchmal hab ich sogar mit elf da auch noch zwischen gesessen :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Ich würd ihr diesen Wunsch auch erfüllen


Ach, ich kenne auch Mädchen die noch länger damit spielen. Du kannst auch andere tolle Spielsachen kaufen und nach kurzer Zeit liegst unbenutzt im Eck.
Das kann man kaum voraussagen.


Meine Kinder 13 und 10 sind leidenschaftliche Playmobielfans,
klar wird es bei 13 ganz selten aber immer noch besser als TV PC Spiele. :tv:
Ich würde immer noch solche Wünsche unterstützen. :peace:


Ich glaube nicht, dass 8 Jahre zu alt für Playmobil ist, unsere Töchter haben noch lange mit Playmobil gespielt. Und nun ist es auf dem Dachboden, falls mal Enkel kommen.


Die Altersangaben auf Spielzeugpackungen sind oft total daneben
gegriffen.
Entweder haben die Hersteller keine Ahnung wie Kinder spielen....

Ich finde kaufe ruhig das Playmobil, denn erst so große Kinder können auch
wirklich richtig damit spielen.

Meine Kinder lieben "little People" Spielzeug und das hat eine Altersempfehlung
ab 2 Jahre glaube ich. Meine Kids sind nun aber schon 6 und 4 Jahre alt und spielen
erst jetzt richtig nett damit, vor 2 Jahren ist´s nur in der Ecke gestanden.

LG
Apfelblüte

Aida, wenn Dein Kind es sich wuenscht, ist es doch o.k. Playmobil lief bei uns nicht so richtig an, ausser das Piratenboot. Ansonsten sind meine Kinder eher "Lego-Kinder". Und selbst mein 6 jaehriger holt manchmal noch die Duplo Steine raus.

Ich denke, dass man soviel Unsinn kaufen kann, was teuer ist und nachher in der Ecke steht, weils entweder kaputt ist oder langweilig geworden ist. Playmobil dagegen haelt ja normalerweise ewig.


Zitat (Apfelblüte @ 23.10.2006 13:59:58)
Die Altersangaben auf Spielzeugpackungen sind oft total daneben
gegriffen.
Entweder haben die Hersteller keine Ahnung wie Kinder spielen....

Ich finde kaufe ruhig das Playmobil, denn erst so große Kinder können auch
wirklich richtig damit spielen.

Meine Kinder lieben "little People" Spielzeug und das hat eine Altersempfehlung
ab 2 Jahre glaube ich. Meine Kids sind nun aber schon 6 und 4 Jahre alt und spielen
erst jetzt richtig nett damit, vor 2 Jahren ist´s nur in der Ecke gestanden.

LG
Apfelblüte

Warum haben die keine Ahnung, weil das Spielzeug ab 2 freigegeben ist?
Kinder sind eben sehr unterschiedlich und wenn da ab 2 steht, heist das nicht das alle ab 2 damit spielen.

Zitat (Sparfuchs @ 23.10.2006 14:08:38)
Warum haben die keine Ahnung, weil das Spielzeug ab 2 freigegeben ist?
Kinder sind eben sehr unterschiedlich und wenn da ab 2 steht, heist das nicht das alle ab 2 damit spielen.

Da muss ich dir Recht geben. Das sind ja immer nur Empfehlungen, jedes Kind entwickelt sich anders oder hat andere Interessen.

Meine Tochter hat sich übrigens zu ihrem 9. Geburtstag letztes Jahr die Arche von Playmobil gewünscht, davor hatte sie überhaupt kein Interesse daran.

Zitat (Sparfuchs @ 23.10.2006 14:08:38)
Zitat (Apfelblüte @ 23.10.2006 13:59:58)
Die Altersangaben auf Spielzeugpackungen sind oft total daneben
gegriffen.
Entweder haben die Hersteller keine Ahnung wie Kinder spielen....

Ich finde kaufe ruhig das Playmobil, denn erst so große Kinder können auch
wirklich richtig damit spielen.

Meine Kinder lieben "little People" Spielzeug und das hat eine Altersempfehlung
ab 2 Jahre glaube ich. Meine Kids sind nun aber schon 6 und 4 Jahre alt und spielen
erst jetzt richtig nett damit, vor 2 Jahren ist´s nur in der Ecke gestanden.

LG
Apfelblüte

Warum haben die keine Ahnung, weil das Spielzeug ab 2 freigegeben ist?
Kinder sind eben sehr unterschiedlich und wenn da ab 2 steht, heist das nicht das alle ab 2 damit spielen.

Die Altersangaben bei den Spielsachen sind doch nur Richtwerte. Ausser natuerlich bei den Sachen fuer ganz kleine Kinder. Da geht es ja vor allem um die Gefahr des Verschluckens. Deshalb sind ja die Playmobil Figuren fuer Kinder ab 2 groesser und natuerlich besser zu greifen.

Erfülle ihr den Wunsch.
Ich habe einmal in meinem Leben einem Weihnachtsherzenswunsch nicht erfüllt. Ich dachte auch, sie wäre zu alt für ihren Wunsch.
Mein Mädchen war so traurig. Es tut mir heute noch weh.
Außerdem kann man die Sachen später verschenken oder bei e- bay versteigern. Playmobil wird immer gesucht.


Hallo,

erfülle ihr den Wunsch ruhig, meine "Kleine" ist 9 und ein leidenschaftlicher Playmobil Fan. Zum Geburtstag im April habe ich ihr das Baumhaus geschenkt und sie kann sich wirklich ausdauernd mit den Sachen beschäftigen, ich finde es einfach süß, wenn sich ihre Männchen unterhalten und ich glaube auch dass es die Fantasie anregt. Ich glaub man sollte Kinder so lange wie möglich Kinder sein lassen :wub: denn erwachsen werden sie noch früh genug :(

Allerdings hat meine Süße eher untypische Wünsche, letztes Jahr zu Weihnachten wollte sie die Ritterburg haben :D dem Verkäufer fiel fast alles aus dem Gesicht als ich meinte es sei für ein Mädel und sie war der Star bei den kleinen Jungs in der Klasse rofl rofl

Na und dieses Jahr wünscht sie sich entweder das KH, das Traumschloss oder das Einfamilienhaus :wacko: :wacko: wofür soll ich mich entscheiden??

Ach ja, meine Süße wünscht sich auch Wichtel von Duplo :blink: :blink: weil sie die so süß findet, allerdings frage ich mich da wirklich ob sie dafür nicht tatsächlich zu alt ist :blink:


Zitat (Mikro @ 24.10.2006 11:07:18)
Zitat (Sparfuchs @ 23.10.2006 14:08:38)
Zitat (Apfelblüte @ 23.10.2006 13:59:58)
Die Altersangaben auf Spielzeugpackungen sind oft total daneben
gegriffen.
Entweder haben die Hersteller keine Ahnung wie Kinder spielen....

Ich finde kaufe ruhig das Playmobil, denn erst so große Kinder können auch
wirklich richtig damit spielen.

Meine Kinder lieben "little People" Spielzeug und das hat eine Altersempfehlung
ab 2 Jahre glaube ich. Meine Kids sind nun aber schon 6 und 4 Jahre alt und spielen
erst jetzt richtig nett damit, vor 2 Jahren ist´s nur in der Ecke gestanden.

LG
Apfelblüte

Warum haben die keine Ahnung, weil das Spielzeug ab 2 freigegeben ist?
Kinder sind eben sehr unterschiedlich und wenn da ab 2 steht, heist das nicht das alle ab 2 damit spielen.

Die Altersangaben bei den Spielsachen sind doch nur Richtwerte. Ausser natuerlich bei den Sachen fuer ganz kleine Kinder. Da geht es ja vor allem um die Gefahr des Verschluckens. Deshalb sind ja die Playmobil Figuren fuer Kinder ab 2 groesser und natuerlich besser zu greifen.

Na ja schön und gut, wenn dann der Hersteller mit der Altersempfehlung
"2 +" meint, damit kann ein Zweijähriges spielen, ohne sich damit Schaden zuzufügen,
durch verschlucken.... Ok, dann ist diese Altersangabe natürl. gerechtfertigt.

Ich kann natürl. nur von meinen Kindern sprechen:

Das little people Puppenhaus, von dem ich weiter oben schrieb, bekam meine
"Große" vor 2 Jahren zu Weihnachten. Da war sie 4 Jahre alt und ihre Schwester
war 2 Jahre alt.

Entweder spielten sie gar nicht damit, oder es wurde (wenn auch Phantasievoll)
zweckentfremdet.

Die Spielfiguren dienten z.B. im Puppentopf als "Nahrungsmittel".... :D

Oder

Das Puppenhaus wurde als Beschwerer von Decken verwendet, mit denen sie
sich eine Höhle bauen wollten....

Aber nun wirklich mit dem Puppenhaus auch Puppenfamilie spielen und den
Alltag nachspielen, wie Waschen, Kochen, Schlafen gehen usw...
DASS machen sie damit erst seit kurzer Zeit...

Letztlich hatte ich auch eine Bastelarbeit gesehen, für Alter "8+" und die gleiche
Bastelarbeit, vom anderen Hersteller, hatte "6+"....

Zusammenfassend meine ich, auf die Altersempfehlungen darf man sich nicht wirklich verlassen, sondern nach den Vorlieben und Neigungen des
Kindes sehen.

LG
Apfelblüte

Hallo!
Ich würde es auch kaufen! Wenn es doch ein Herzenswunsch ist...
Und wenn damit noch eine Zeitlang gespielt wird, erfüllt es doch seinen Zweck. Wir haben auch sehr lange mit unserer Ritterburg, Zoo etc. gespielt.

Ein Tipp: Heb alle Verpackungen, Styropor etc. auf, da kannst du beim Weiterverkaufen gleich noch ein bisschen mehr Geld "rausholen"!


Hallo Aida, ich würde deiner Tochter auch den Wunsch erfüllen.
Meine Kinder sind 13J,10J und 7J. und alle spielen auch noch gerne Playmobiel.
Besonders mit der Arche Noah wegen den vielen Tieren.Und diese Weihnachten wünschen sie sich noch mehr davon.


warum nicht?finde selbst lego besser,kann man mehr mit machen,kombinieren..
(auch ältere haben noch spass daran... ;) )
evtl.gibts ja auch das krankenhaus von lego,und sie findets auch cool....?


Kauf es ihr,wenn sie es sich so doll wünscht.
Meine beiden (7 und 10 Jahre)haben auch gerade das Playmobil wiederentdeckt.
Zwar wurden die Figuren gegen Pokemonfiguren ausgetauscht und der Zirkus ist jetzt Pokemonwettkampfarena,aber egal.Sie haben Spass daran und ich finde das eigentlich kreativ.Meine wollten auch schon das Krankenhaus haben und als Pokemonkrankencenter benutzen,aber sie hatten auch viele andere Wünsche ,sodass es was anderes gibt. :)

Bearbeitet von Lucia am 01.12.2006 21:13:39


Playmobil ist toll und sie können ihrer Fantasie freien Lauf lassen ;) also meine bekommt jetzt das Schloss und zu Nikolaus schonmal Märchenfiguren.. aber ich glaub nicht Hänsel und Gretel rofl rofl auch wenn die Hexe da der Oberknaller ist, nüch Lion? :pfeifen:


Zitat (Blackcat31 @ 01.12.2006 21:18:13)
Playmobil ist toll und sie können ihrer Fantasie freien Lauf lassen ;) also meine bekommt jetzt das Schloss und zu Nikolaus schonmal Märchenfiguren.. aber ich glaub nicht Hänsel und Gretel  rofl  rofl  auch wenn die Hexe da der Oberknaller ist, nüch Lion?  :pfeifen:

Joa, die Hexe ist der Hammer rofl .

Also wie oben schonmal erwähnt würde ich da nicht aufs Alter schauen. Meine bekommen zum Geburtstag auch Märchenfiguren und die werden 10 (also meine Kinder nicht die Figuren :wacko: )

Hallo ihr!
Ich habe auch lange mit Playmobil gespielt. Und am längsten mit dem Krankenhaus!!! Echt war, ich habe es GELIEBT :wub: !!! Nicht mal die Pferde fand ich ganz so toll (und das, wo ich - typisch Mädchen - voll der Pferdefreak war). Also meine Meinung dazu: Her damit, das Krankenhaus ist toll :blumen: :blumen:


Ich finde auch das die Altesangaben auf den Spielzeugen nicht immer stimmen. Da kann man immer 1-2 Jahre dazugeben.
Mein großer Sohn spielt liebend gern Lego, er ist 9. Lego und Playmobil finde ich einfach super. Man kann immer was dazu kaufen,es ist fast unverwüstlich und pflegeleicht. Selbst mein Mann sitzt mit den Kindern oft am Boden und spielt stundenlang Lego. Unser Großer bekommt auch wieder etwas von Lego, natürlich etwas altersgemässes und der Kleine kriegt die Playmobilritterburg.


ich hab so bis 10 noch mit meinem geliebten playmo gespielt:)


mein patenkind hat sich auch playmobil gewünscht. die große ritterburg. die war mir aber dann doch zu teuer, also hab ich ihm die drachenburg gekauft.
samt barbaren und katapult :wacko:

irgendwie find ich die teile nicht schön, wahrscheinlich bin ich für sowas viel zu viel mädchen :D . aber ich bin sicher, dass er sich am 24. wahnsinnig freut - und spielen kann dann eh sein papa mit ihm :pfeifen:

er ist übrigens vier ...



Kostenloser Newsletter