Urlaub in der Dominikanischen Republik: Wer kann Tipps geben?


Mein Mann möchte gerne im Frühjahr in die Dom.Rep. fliegen (Billighotel buchen und dann mit dem Auto die Insel erkunden).

Wer hat sowas schon mal gemacht und kann mir Tipps geben.

Ich bin leider nicht die Karibikexpertin :pfeifen: :pfeifen:


Ansich finde ich die Idee mit Inselerkunden ja gar nicht mal so schlecht...

Aber die Straßen da sind teilweise so schlecht das ihr euch das lieber noch mal überlegen solltet. Die Schlaglöcher sind dort sehr tief so das man sie umfahren muß was aber bei Gegenverkehr doch sehr schwer werden kann. Die Fahrweise der Leute dort ist auch sehr gewöhnungsbedüftig.

Billighotel würde ich persönlich auch nicht umbedingt nehmen. Ich persönlich würde mindestens 3 Sterne nehmen.

Wenn ihr aber trotzdem dort Urlaub macht, was ich nur empfehlen kann, solltet ihr euch mal erkundigen was die Impfungen angeht.

Poli, Tetanus sowieso, Hebatitis A auf jedenfall wenn nicht sogar B ist aber recht teuer und Typhus.

Außerdem haben wir eine Vorsorge gegen Malaria gemacht.


Danke Nity, :blumen:

Billighotel eigentlich nur deswegen, weil wir ja die Insel erkunden wollen und so wie ich uns kenne, nur die letzten beiden Tage das Hotel wirklich nutzen. Ist oft billiger wie Nur-Flug. Man kann sich ja dann unterwegs was gönnen :D :D :D

Fahrerfahrungen haben wir schon in Indien, Indonesien, Sri Lanka, Curacao, Australien, Gambia, Senegal und ich auch noch in Ägypten gesammelt. Schlechte Straßenverhältnisse und außergewöhnliche Fahrweise sind also kein Problem.

Impfungen sind auch kein Problem, bis auf Typhus sind unsere alle noch gültig.

Jetzt würde mich mal noch interessieren, welches Medikament du als Malariaprophylaxe genommen hast. Es gehen ja mittlerweile die Meinungen auseinander ob Prophylaxe oder Standby-Medikation. :unsure:

tante ju


OK!! Da habt ihr aber wirklich so einiges an Fahrerfahrungen und damit dürfte es für euch wirklich kein Problem sein.

Oh wie das Medikament hieß bzw. heißt kann ich dir leider nicht mehr sagen.
Das waren Tabletten die man schon einige Zeit vorher und auch nach dem Urlaub noch nehmen musste. 1x die Woche.

Die Verpackung war so grün/weiß.

Hatten allerdings recht starke Nebenwirkungen die bei uns so nach der 3 Woche eingesetzt haben. Durchfall nach der Einnahme so ein Tag lang.

Vielleicht ist das auch gar nicht mehr nötig aber uns wurde es vor zwei Jahren empfohlen, wegen dem Sturm der damals das so gewütet hatte.

Hier schon mal ein sehr schönes Ausflugsziel: Der Inselzipfel Samana.
Wir waren dort und die Anfahrt dorthin war schon echt sehenswert.
Waren zwar gut 3 1/2 Stunden fahrt vom Flughafen Porto Playa und sehr anstrengend nach dem Flug aber trotzdem die fahrt durch das Gebirge und die Aussicht war echt super.

Auch noch sehr wichtig gutes Mückenspray (Azarom befor) extra für Tropen gibt es in der Apo. kostet auch nicht die Welt.


Wow, da habt ihr bestimmt Lariam als Malariaprophylaxe gehabt!

Dann doch lieber Standby. Lariam kann ich absolut nicht ab, da sind die Nebenwirkungen (nicht nur bei mir sondern davon unabhängig von mehreren anderen Leuten) wirklich schlimm.

Also kann man da beruhigt hinfahren, auch ohne große Gefahr überfallen zu werden. :) Einen Ausflug nach Haiti muss man ja nicht machen!

Wenn ich reise, passiert so oder so nichts :D :D :D wurde nicht mal im Jemen entführt.

tante ju


Was ich super schön fand, war ein AUsflug mit Pferden in die Berge.

Der Ausflug war geführt und die Ponys super trittsicher. Jedes deutsche Reitpferd hätte sich da die Haxen gebrochen, aber die sind durch ausgetrocknete Flüsse, über Felsen und am Stand lang gedüst und es war total toll. Das gibt es sicher von vielen Veranstaltern, aber wir haben das in Cabarete über eine Peggy gebucht, die ihre Touren durch die Hotels macht. Es ging einen ganzen Tag, gekocht hat halt die Ehefrau des Ranchbesitzers, wir sind durch kleinste Siedlungen geritten und haben mit unserer 8 er Gruppe ganz allen einen "Wasserfallsüßwasserteich" für uns gehabt. Bei unserem Ritt am Stand lang, sind wir nicht einem Menschen begegnet.

(Als Tipp: Die Einheimischen und Ausgewanderten freuen sich übrigends total über Süßigkeiten aus Deutschland - Mega gerne MIlka, Nutella und Haribo Weingummi)
Viel Spaß und lieben Gruß aus Bremen!

Sabine


Hotelbewertungen, Urlaubsbilder, Reisetipps - guckst Du hier:

http://www.holidaycheck.de//laender-Reisei...blik-lid_5.html


@ Tanzfrosch: Danke für den Link :blumen:

@ Sabine: Schokolade und Gummibärchen bei den Temperaturen??????
wir hatten da immer Kugelschreiber für Kinder mit (allerdings Asien

und Afrika), da haben sich die Kiddies immer unheimlich gefreut.


Nutella kommt bei meinem GöGa niemals bei den Einheimischen an :lol: :lol: :lol:

tante ju


Bitte tante ju, gern geschehen. :)
Aber Kuba ist doch viel schöner. :D


Wir hatten damals unsere Flitterwochen in der Dominikanischen Republik.
Ich kann Dir nur empfehlen, nicht in die Touristenhochburgen zu gehen, Puerto Plata oder Punta Cana, ist langweillig wenn man auch was vom Land sehen will.
Wir waren damals in Juan Dolio, nahe der Hauptstadt, war sehr schön, die Touristen dort waren überwiegend Hispanics. Wird aber mittlerweile auch immer mehr in den Katalogen angeboten. Bayahibe ist auch sehr schön. Wenn Du da bist, kann ich Dir nur einen Ausflug mit dem Katamaran auf die Isla Saona empfehlen, ein absoluter Traum :wub:

Viel Spaß bei der Reise :)


Ich habe jetzt mal nach günstigen Angeboten in den Orten von der lieben Schottin gesucht. Alles nur AI :heul: mit Armbändchen :heul: :heul: :heul:
(durfte einmal vor einem gebuchten Ausflug in Mexiko, der von einem anderen Hotel losging dort nicht mal die Toilette benutzen :angry: )
Katamaran fahren klingt auf jeden Fall schon mal sehr gut :rolleyes: :rolleyes:

Habt ihr alle AI Urlaub dort gemacht????

Auf jeden Fall ist es preiswerter wie nur Flug :wub:

tante ju


Manche AI-Hotels bieten aber auch Lunch-Pakete für die Ausflügler an. Jedenfalls war das auf in unserem Hotel auf Rhodos und in noch irgendeinem so. Weiß nur nicht mehr, in welchem Land das war :verwirrt:



Kostenloser Newsletter