Ob sie wieder kommt? Katze weg


hi,keke!gute idee...
krallen weg... :o


Cool, dass die Katze wieder da ist! :headbang: :headbang: :headbang:
Und zum Krallenziehen sag ich hier nix mehr, das haben andere Muttis schon gemacht, aber was anderes als :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :nene: :nene: :nene: :hirni: :hirni: :hirni: :hirni: :hirni: fällt mir nicht ein. Ne stimmt nicht, mir fällt noch ne Menge ein aber dazu noch was sagen bringt keinem was. :labern: :labern: :labern:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 08.11.2006 20:01:00)
Cool, dass die Katze wieder da ist! :headbang: :headbang: :headbang:
Und zum Krallenziehen sag ich hier nix mehr, das haben andere Muttis schon gemacht, aber was anderes als :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :nene: :nene: :nene: :hirni: :hirni: :hirni: :hirni: :hirni: fällt mir nicht ein. Ne stimmt nicht, mir fällt noch ne Menge ein aber dazu noch was sagen bringt keinem was. :labern: :labern: :labern:

Hehe ich finds auch zum :party: :party: machen=) Übrigens warst Du der erste der geantwortet hat :) . Danke an alle.

:) Ich freu' mich auch ganz doll für Euch :blumenstrauss:


@Simis mama

^_^ schön das dein Stubentiger wieder da ist ^_^


@fledi

ich glaube nicht, dass du so herzlos bist u. deinem Kater die Krallen ziehen lässt :(
Stell dir mal vor, dir werden die Fingernägel gezogen! Was ist das wohl für ein Gefühl :o


Krallenziehen wird von verantwortungsvollen Tierärzten nicht mehr gemacht. Helfen können Sterilisation oder Kastration.

Erstmal freu ich mich über Dein Katzi... Schöööön! Baldrian hilft wohl doch..

Sterilisierte Katzen verteidigen ihr angestammtes Revier wie Kater. Sind absolut standorttreu und ihrer Familie ergeben.
Kastrierte Kater desgleichen. :blumen:

Schafft Euer Miezchen zum Tierarzt! Bald!


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.11.2006 02:58:16)
Krallenziehen wird von verantwortungsvollen Tierärzten nicht mehr gemacht. Helfen können Sterilisation oder Kastration.


:unsure: ich habe eigentlich gedacht, dass das krallenziehen in deutschland verboten ist, kann mich aber auch irren.

es wird die katze aber sicher nicht davon abhalten, auszureissen.
wenn die katze dann aber ohne krallen aussreisst, ist sie absolut schutzlos. die krallen dienen ihr ja zur verteidigung.

die kastration hilft auch nicht unbedingt, mein kater war kastriert und trotzdem ständig unterwegs :lol:

:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Suuuuppppiiiiieeee!!!!

Das freut mich tierisch, dass sie wieder da ist. :lol:

Ich hätt mal gern die Katzen gesehen, die sich auf der Wiese gewältzt haben, muss ja ein Bild für die Götter gewesen sein. rofl
@Fledi:

Bitte, bitte lass ihr nicht die Krallen ziehen. :traurig: :heul: Du magst ja bestimmt auch nicht, dass dir jemand die Finger- und Fußnägel zieht. :blink:

Bitte nicht machen. :unsure:


nach allem was ich von euch gelesen habe , habe ich mich auch noch mal im net kundig gemacht. und neben euren beitraegen fuer mich wegen meinem spooky habe ich auch noch dies gefunden.
My Webpage :blink::unsure::heul:
und seid sicher : UNSER SPOOKY BEHAELT SEINE KRALLEN !!!!!!!!!!
ist schon mit meinem tierarzt geklaert, dass er nur eine kastration vornimmt B) jim hat dort heute nachmittag angerufen ;)
fledi :rolleyes:

@ Mellly: * Wenn ihr nicht wollt, daß sie über den Zaun klettert, dann bastelt irgendwas an den Zaun...Ist vielleicht komplizierter als Krallenreißen...aber das sollte es euch doch wert sein... *
- ist es uns auch. ich habe dran gedacht huehnerzaun an der innenseite ganz oben am zaun oben schraeg nach innen anzubringen. aber jim hatte ne bessere idee. wir werden sowiso unsere baeume beschneiden demnaechst. dann werden wir die aeste die ueber den zaun ragen so hoch wir kommen mit der leiter (das sin ca 5 meter und unsere laenge noch dazu) ganz absaegen. von denen aus springt spooky naemlich immer uebern oder auf zaun. das wirkt bestimmt. oder er wird es sich bestimmt 2 mal ueberlegen ob er so nen rueckwartssprung wagt :pfeifen: das gleiche machen wir beim haus. da werden die aeste gestutzt die am dach angrenzen. hatte meinen kleinen wildfang naemlich auch schon mit der leiter vom dach holen muessen rofl

und noch ein grund es nicht zu tun ist hier My Webpage das wuerde ihm bestimmt fehlen :huh: und er wuerde seine geliebten baeume nur noch von unten betrachten koennen.

Bearbeitet von fledermaus am 10.11.2006 14:40:35


@Fledi,das freut mich sehr das du es dir anders überlegt hast!!!


Super Fledi...Finde es toll, daß ihr euch das mit den Krallen überlegt habt...

Und die Idee mit dem Hühnerzaun und den Ästeschneiden ist doch ne viel bessere Lösung...:blumen:


Toll Fledi, :applaus:, freut mich auch, dass ihr ihm seine Krallen lässt. :jupi: :daumenhoch: :daumenhoch:


:blumen: Hurra! :blumen:

Sie ist wieder da! Ist das schön! Freut mich für euch!

HAPPY END!!!

Die kleine Elfe! :blumenstrauss:


Liebes Elfchen, sei eine Große, Gute Fee und sage: Es ist NICHT das ENDE. Die Katze wird wieder gehen. :blumen:

Kastration / Sterilisation macht dem Drama ein wirkliches Ende. Damit auch in Köthen Ruhe herrscht. Katzen streunen. Doch ob sie in Laboratorien enden-- seid froh , daß Ihr sie wiederhabt.
Nehmt ihnen die geschlechtstypische Streunerei. ;)


So, das freut mich nun aber!
Simis Katzi ist wieder da, nach angstvollen Momenten. War es nun Baldrian oder nicht, wollen wir doch verantwortlichen Tierdoktoren mal das Wort geben: Wie ist das nun: gibt es immer noch "Tierärzte", die Krallen ziehen oder gibt es auch um Köthen rum liebe Doktors, die stattdessen lieber sterilisieren? Letzteres ist definitiv hilfreicher.

"Tiger-" oder "-Wolfsklauen" sind nur ein sekundäres Merkmal von Geschlechtsreife...
der zu begegnen ist, gerade im Katzenverbund. ;)



Kostenloser Newsletter