was mache ich gegen protestpinkeln


meine freundin und ich wohnen in einer wg zusammen und haben zusammen 2 katze und 1 kater. meinje freundin hat die eine katze und den kater und ich die andere katze. die katze meiner freundin haut sehr oft meine katze und die wehrt sich nicht. vor kurzen hat meine freundin ihre bettdecke ins wohnzimmer auf die couch gelegt, aber bevor sich meine freundin hinlegen konnte hat meine katze ins bett gepinkelt. vor in paar tagen auch in ein körbchen das im wohnzimmer stand. in den beiden sachen hat auch die katze meiner freundin gelegen. mit dem kater kommt meine katze super gut aus. kann mir einer mal sagen was ich machen kann das meine freundin nicht allzu sauer wird und meine katze in ein anderen haushalt muss, denn sie hat schon soviel böses erfahren, das ich manchmal denke sie muß dochmal zur ruhe kommen und mein kleiner angsthase nicht überall hinpinkelt.
gruß elimaus


Ich kann Dir da auch nicht weiterhelfen, aber nächsten Samstag, also in einer Woche, kommt um 19.10 Uhr auf VOX "Katzenjammer", da geht es auch um Katzen, die in die Wohnung pieseln.

Und herzlich willkommen bei den Muttis :blumen:

Bearbeitet von Superhausfrau am 27.10.2012 19:35:51


Verstehen kann ich die Katze schon: stell Dir vor, Du müsstest mit einem Pärchen zusammenleben, bei der Du mit dem Mann sehr gut auskommst - und von dessen Freundin Du ständig verprügelt wirst.
Schaff ihr wenigstens einen kleinen Rückzugsort, wo sie sicher vor der anderen Katze ist. Besser wäre wohl, wenn Du Dir eine andere Wohnung suchst. Die Katze abgeben wäre für mich die letzte, schlechteste Möglichkeit: wer so ein Tier aufnimmt, geht eben für rund 15 Jahre eine Verpflichtung ein, dazu sollte man stehen.


Protestpinkeln ist das nicht. Sie macht sich vor lauter Angst "in die Hose".
Sind die Katzen Freigänger? Wieviele Katzenklos stehen zur Verfügung? Wie groß ist eure Wohnung?
Ein Rückzugsort wäre wirklich gut. Es gibt auch Verdampfer die man in die Steckdose steckt von deren Geruch sich die Katzen wohler fühlen sollen.
Ganz wichtig ist: Niemals die Katze bestrafen wenn sie irgendwo hingepinkelt hat. Denn das würde sie nicht verstehen und dadurch nur noch unsicherer werden.
Meine Beiden( Katze und Kater) mögen sich leider auch nicht und der völlig überlegene Kater verhaut die Katze auch sehr oft. Aber zum Glück haben sie Freigang und können sich so immer aus dem Weg gehen.


:D ganz vielen dank für deine antwort auf meine frage. nein meine katze und die von
meiner freundin sind keine freigänger. die wohnung hat ein etwas größeres zimmer und mein
zimmer ist etwas kleiner. ein rcjzugsgebiet hat sie ja in ihr körbchen im kratzbaum.
meine katze hat eine toilette und die anderen zwei auch. meine toilette für die katze steht bei mir
im zimmer und die andere im badezimmer.
ich versuche mein bestes und hoffe sehr es kommt nicht mehr oder nicht mehr so oft vor.

lieben gruß elimaus :unsure:


:blumen: eineen ganz lieben dank für deinen willkommensgruß

ganz liebe grüße
von der elimaus :sabber:


na,klar stehe ich zu meiner katze und werde versuchen sie auch nie
wegzugeben. ich hoffe nur sie macht es nicht mehr so oft und wehrt
sich auch mal. eine rückzugsmöglichkeit hat sie auch. entweder unter dem
tisch auf einen stuhl oder im körbchen oder hängematte am kratzbaum.
mal sehen wi es weitergeht. die anderen sind schon älter sie werden nächstes jahr
13jahre und meine kaze wird 3jahre ein süsses mädchen.

ganz liebe grüße
elimaus :unsure:



Kostenloser Newsletter