Verschmierte Frontscheibe


Hi,

ich brauch mal wieder Hilfe.

Diesmal gehts um mein Auto.
Die Frontscheibe ist von innen total schmierig.

Natürlich hab ich schon versucht, sie zu putzen, aber mit Glasreiniger komm ich da nicht weit.

Es ist, als ob ein Film auf dem Glas liegen würde.

Tagsüber fällt es gar nicht weiter auf, aber im Dunkeln...wenn ich da vom Gegenverkehr angeleuchtet werde, seh ich fast nix mehr :ichversteckmich:

Habt ihr Tipps, wie ich die Scheibe wieder richtig schön klar sauber kriege???

LG
Lilie


Hi,
eigentlich sollte die Schmiere doch mit Glasreiniger runter gehen, versteh ich gar nicht. :hmm:
Ich putze meine Scheiben entweder so (wenns schon länger nicht mehr gemacht wurde), oder auch mit einem "nebelfeuchten" Mikrofasertuch, die speziellen für Glas - geht prima und streifenfrei.


..Moin..Moin..versuchs mal mit Atzeton oder Spiritus und danach noch mal mit Glasreiniger..wenns beim ersten mal nicht reicht rofl nochmal machen.. :pfeifen:


Raucher?

Ich kenne das Problem. Glasreiniger sollte aber eigentlich gehen den benutze ich zumindest und habe damit keine Probleme. Öfters mal die Scheibe putzen, nicht erst, wenn man nichts mehr sieht.


Hi,

nein, Nichtraucher, das Auto hat noch nie Zigarettenqualm von innen abbekommen.

Ich nehme an, das hat sich durch die Antibeschlagtücher gebildet und halt normale Partikelchen, die mal gegen die Scheibe kommen...beim Niesen oder so :D

Von Spiritus hab ich auch mal was gehört, aber leider nix Genaueres.
Wie funktioniert das?
Einfach einen Lappen damit tränken? Oder gibt es das auch in einer Sprühflasche?
Oder lieber im Eimer verdünnen? Und in welchem Verhältnis?
Und danach? Sauber oder noch mal mit Glasreiniger drüber?

LG
Lilie


Zitat (Lilie @ 10.11.2006 15:51:44)
Von Spiritus hab ich auch mal was gehört, aber leider nix Genaueres.
Wie funktioniert das?

Man gibt warmes bis heißes Wasser in einen kleinen Putzeimer, dazu einen sehr kräftigen Schuss Spiritus. Nun einen Lappen darin tränken, das Fenster damit putzen, abschließend das Glas trockenreiben (z. B. mit einem Fensterleder oder mit einer zerknüllten alten Zeitung).

Bitte hierfür kein Microfasertuch verwenden- die mögen keinen Spiritus!

Versuch es einmal mit einer Scheibenpolitur. Diese Politur ist normalerweise für die Frontscheibe außen gedacht. Ist von Holts und gibt's im Autozubehör-Fachhandel (nicht im Baumarkt....) Du kannst auch eine ganz normale Politur verwenden (Bitte keine farbige Politur und keine mit Wachsanteilen..) Nach dem polieren die Scheibe mit Glasreiniger nachreinigen. Solltest Du immer noch Probleme haben, frag doch mal bei CarGlas nach. Und tue Dir einen Gefallen: Verwende keine Antibeschlagtücher mehr. Stell' die Lüftung oder die Heizung richtig ein, dann brauchst Du solche Tücher nicht mehr...und nicht das Gebläse einschalten vergessen.....


cola als putzmittel ist auch ganz hervorragend.


Ich putze in unseren Omnibussen grundsätzlich nur noch mit dem Orangen-Allesreiniger von Frosch. Einfach wie Putzwasser verdünnen, mit einem Lappen die Scheibe putzen und mit Papier nachpolieren. Ich krieg immer alles weg - und zwar streifenfrei :)


Hi Lilie :blumen:

Ich putze z.Zt. alles mit dem SIDOLIN "Glas u. Böden" zum Verdünnen ins Wasser!Geht super u. ohne Nachwischen u. polieren :D


Ich putz die Scheiben immer zurerst mit normalem Putzwasser mit Spüli und Spiritus drinne und ziehe die Scheiben mit so einem Abzieher so gut wie möglich ab. Danach mit Fensterputzmittel und einen nicht weichgespülten Geschirrtuch 2 mal drüber. Meine Scheiben sind streifen und blendfrei.

Zudem hab ich immer eine Flasche Fensterputzmittel und so ein Geschirrtuch im Auto um mal schnell zwischendurch zu reinigen, wenn ich merke das es nach blendet zur Verschmutzungen.



Kostenloser Newsletter