Musik CDs werden nicht mehr erkannt


Hallo zusammen!
Mein CD-Player erkennt teilweise meine CDs (Original CDs) nicht mehr; hat einer einen Tipp, wie ich das beheben kann oder ist das Gerät bald schrott :-( ?
Freue mich über viele viele Ratschläge, die ich alle ausprobieren werde.
Ein tolles Wochenende !!


Ist wohl nicht jeder so ein Schweinchen wie ich:

Aber bei mir hilft, die CD mit einem feuchten, weichen Tuch reinigen.

(Ich lass die nämlich manchmal rumliegen und hab dann Staub und Finger-Dapper drauf)


was für ein Gerät?
welche CDs ältere oder nur Neue?


@nobody:
habe zwei: Technics SLPG490: der hat sogar Gebrannte immer gelesen und liest seit längerem schon GAR KEINE CDs mehr.
und ein Kenwood DP 5020: der liest nur noch die eine oder andere Original CD.
CDs sind unterschiedlich alt aber auch richtig alt (15 - 20 Jahre); die CDs sind aber alle in einem Top-Zustand. In der Beziehung bin ich ziemlich pingelig. Zustand sozusagen alle neuwertig, egal wie alt.
Mit feuchtem Tuch reinigen o. ä. hilft leider nicht.


Zitat (Charly_70 @ 18.11.2006 21:54:11)
Ist wohl nicht jeder so ein Schweinchen wie ich:

Aber bei mir hilft, die CD mit einem feuchten, weichen Tuch reinigen.

(Ich lass die nämlich manchmal rumliegen und hab dann Staub und Finger-Dapper drauf)

Auch Cd,s wollen etwas Pflege. Bei neuen Cd,s kann evtl. ein Kopierschutz am abspielen hindern. Aber so wie du schreibst ging es ja vorher. Wenns möglich ist, könntest auch mal nach dem Laser/Linse schauen, ob da vielleicht etwas verschmutzt ist.

vermutlich sind die Laserköpfe der Player eingestaubt oder dejustiert, ich rate dir eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Meinen alten heiss geliebten Pioneer PD 7700 habe ich für den Service 20 Euro bezahlt.

Eigentlich habe ich nach den Playertyp gefragt, weil die ganzen No Name Kisten aus dem Billig handel, Computerhardware verkaufen und da scheitert es manchmal am Kopierschutz der neuen CDs. Aber das bei dir nicht der Fall.


SCH.......ade :-)
Da werde ich wohl lieber den Rat von 'perfectly Nobody' befolgen und zu einem Fachhändler fahren; hoffentlich komme ich da auch so billig mit bei weg; ich kann mir leider zur Zeit keinen neuen CD-Player leisten.
Danke für die Antworten.
Noch einen tollen Sonntag wünscht


zur not kann man es auch vorher mit so einer laserkopfreinigungs-cd probieren.
das ist 'ne cd mit so ein paar kleinen bürstchen + reinigungsmittel, dadurch SOLLEN die köpfe/der kopf (?) gereinigt werden.
meinen cd player hat es nicht mehr zum leben erweckt aber wer weis =)


Ich war heute bei Saturn und wollte mir so eine Reinigungs-CD kaufen.

Da sagt mir der freundliche Mann, daß ich mir so ein Teil sparen könnte. Ich solle den Player aufschrauben und den Laser mit Watte und 70 %igen Alkohol reinigen.
Das fand ich ja schon mal super nett.
Er sagte auch, ich solle nicht in den Laser schauen. Auch ein wichtiger Hinweis.

Nun habe ich beide Geräte geöffnet und sehe keinen Laser; habe erst gedacht, daß der eine total schrott ist, aber beim zweiten sehe ich den Laser auch nicht (und der zweite spielt ja zu 50 % noch ab).

Wie erkenne ich den Laser, wo 'liegt' das Teil; was muß ich reinigen?

Danke für Tipps.


Zitat (BonobyU2 @ 28.11.2006 21:32:47)
Er sagte auch, ich solle nicht in den Laser schauen. Auch ein wichtiger Hinweis.


Also da du auf jeden Fall den Stecker ziehts bevor du an dem Gerät rumschraubst, brauchst du vor dem Laser keine Angst zu haben. Der Laser müsste unter der CD liegen, du siehst da nur so eine kleine Linse, die mußt du vorsichtig säubern.

Schau mal hier

Bearbeitet von Sparfuchs am 28.11.2006 21:43:37

Zitat (BonobyU2 @ 28.11.2006 21:32:47)
Ich solle den Player aufschrauben und den Laser mit Watte und 70 %igen Alkohol reinigen.

Fusselt Watte nicht zu sehr?

Zitat (Valentine @ 28.11.2006 21:45:54)
Zitat (BonobyU2 @ 28.11.2006 21:32:47)
Ich solle den Player aufschrauben und den Laser mit Watte und 70 %igen Alkohol reinigen.

Fusselt Watte nicht zu sehr?

Ich würde ein Wattestäbchen nehmen, wie früher für die Tonköpfe. Mann kann die Linse ganz sachte säubern.

Zitat (Sparfuchs @ 28.11.2006 21:48:05)
Mann kann die Linse ganz sachte säubern.

Frau auch ;)?


Muss man die Linse in eine bestimmte Richtung putzen wie damals den Tonabnehmer vom Cassettenrecorder, oder einfach "irgendwie"?

Zitat (Valentine @ 28.11.2006 21:50:48)
Zitat (Sparfuchs @ 28.11.2006 21:48:05)
Mann kann die Linse ganz sachte säubern.

Frau auch ;)?


Muss man die Linse in eine bestimmte Richtung putzen wie damals den Tonabnehmer vom Cassettenrecorder, oder einfach "irgendwie"?

Würde mal sagen nein, die Linse ist ja rund und bewegt sich von innen nach aussen. Wahrscheinlich ist da auch nicht viel Schmutz drauf, ein Staubkorn reicht da schon, damit der Laserstrahl etwas abgelenkt wird.

@ Sparfuchs: VIIIIEEELEN DANK für die flotte Antwort und den Link (übrigens eine tolle Seite).

Ich hab's gewagt; mit Wattestäbchen vorsichtig gereinigt. Mag das Resultat garnicht sagen :-(

Jetzt läuft auch der zweite Player garnicht mehr (der schmeist die Lade sofort nach Einziehen wieder raus).
Vielleicht brauchen die beiden ja eine Nacht um drüber zu schlafen :-)

Ansonsten habe ich wohl die A-Karte gezogen. Ein Versuch war es aber wert.

Sollte sich etwas tun, melde ich mich natürlich wieder.

Lieben Dank für die Hilfe und eine schööööööööööööööööne Nacht.


Tut mir leid, wenn es nicht geholfen hat. :trösten:


Hm, also sowas ähnliches hatte ich auch mal. Mein (schon ziemlich alter) CD-Player hatte auch Probleme mit CDs, sowohl gebrannten als auch Originalen. Erst hat er nur gestottert, dann gar nicht mehr abgespielt.

Das hat sich aber von selber behoben. Mittlerweile funktioniert alles wieder einwandfrei. Hab keine Ahnung wieso.

Ich weiß, das hilft nicht sehr weiter, aber vielleicht ist noch nicht alle Hoffnung verloren.


Hallo! :blumen:

Ich hab´schon gehört, dass CDs nicht ewig leben. :o
Es kann also sein, dass man ältere CDs einfach nicht mehr abspielen kann, weil nichts mehr drauf ist!?
Die Lebensdauer einer CD ist wohl zwischen 25 und 30 Jahre. Oder so?! :unsure:

Aber so alt werden die von dir ja noch nicht sein, oder? :huh:

Gute Nacht!

Die kleine Elfe! :blumen: :blumen: :blumen:


Was auch wichtig ist sorgsam mit den CD's umgehen. Am Anfang der CD sagte man, die ist unempfindlich - ist aber nicht so. Kratzer auf der CD vermeiden und nicht zu hohen Temperaturen aussetzten (Sommer-Auto-Sonne-bis70Grad).


Habe da ein Tipp:

Wenn du Zigarettenasche hast, dann reibe die Cd`s damit ein.
Hört sich zwar komisch an aber bei unseren klappt es oft!

Viel Glück!

AllyMcBeal


So, da bin ich wieder und meine 2 Pflegefälle auch. Beide Geräte waren beim Fachhändler und laufen wieder top.
Beim Kenwood mußte auch noch die Lade justiert werden; beide Player wurden 'ordentlich' gereinigt. Das ganze hat mit 70,00 Euronen gekostet, die ich aber gerne ausgegeben habe.

In Zukunft gebe ich sowas sofort zum Fachmann; das mit dem selber Reinigen ist wohl doch nicht so dolle - aber vielleicht können die Herren das ja besser -> Grüße an Valentine ;)


Hallooooooohoo zusammen,

muß mich *leider* *gr*gr* noch mal melden.
Der Technics Player hat heute dann wohl ein letztes Mal seinen Geist aufgegeben. Schade - hatte mich so gefreut. Mal schauen wie lange der Kenwood noch läuft (zur Zeit erkennt er noch ALLES).
Noch eine schöne vorweihnachtliche Zeit wünscht Euch


Dann hat die Reparatur ja nicht lange gehalten, wahrscheinlich muß doch ein neues gerät her ;)


Jetzt kommt ja bald Weihnachten... :blumen:


Moin......

Bei älteren Modellen, liegt es im Bereich des möglichen, das sich der Laserkopf verstellt hat...die sind "Gummigelagert", und das hält auch nicht ewig....

Wenn man jemand kennt, der sich ein wenig auskennt, so sind schon komplette Laser module für 20 € zu haben...nur als Beispiel...

http://cgi.ebay.de/KSS-212-KSS-210-TCP11RK...bayphotohosting

Speziell für den Technics habe ich mal das rausgesucht......

http://www.panasonic-ebiz.com/shop/(S(fbjt...iledSearch.aspx


Habe selbst einen Kumpel, der das auch gewerblich macht, aber der ist dieses Jahr nichtmehr erreichbar....habe (natürlich unter Freunden 30€) für einen neuen Laser für einen Denon bezahlt.

Bei Intresse, schick mir ne PM..

Gruß
MICHA


Für alle diejenigen, die dieses Problem haben, muß ich mich mal wieder melden :)

Habe die Geschichte beim Bierchentrinken erzählt und da bietet mir ein Bekannter an, es noch einmal mit dieser besagten Reinigungs-CD, auf der so kleine Häärchen sitzen, zu versuchen.

CD bei ihm abgeholt, in den 'nichts mehr sagenden' Technics-Player gelegt, abspielen lassen UND ???!!!!! Das Teil läuft wieder.

Also mittlerweile weiß ich auch nicht, was ich einem raten soll, der so ein Problem hat ! Viele Wege führen nach Rom !!

Bearbeitet von Bodo am 24.12.2006 15:19:37



Kostenloser Newsletter