Rote Kreise an den Beinen: Was ist das??????????


hi ihr lieben muttis. ich hab seit einiger zeit ganz komische kreise an den beinen. die sehen aus als wären sie mit einer runden keksform ausgestochen und sind schorfig. jucken aber nicht.
eigentluich ist es auch eher ein halbkreis. rund, aber an einer seite offen.
was kann das sein? Gürtelrose?
das problem ist, dass ich gerade keine 10 euro praxisgebühr habe. sonst wär ich schon längst beim arzt gewesen. wenn ihr mir jetzt sagt, dass es was gefährlich ist, dann muss ich das geld irgendwie zusammenkratzen.
zu meinem allgemeinzustand ist noch zu sagen, dass ich immer matschig bin, viel schlafe, bauchweh hab, manchmal fieber und husten. also wie ne erkältung, aber die geht irgendwie nicht weg.


Bist Du an den Stellen mit irgendwas in Kontakt gekommen? Ich hätte ja spontan gesagt, ist ein Ausschlag. Aber dann würde es normalerweise auch jucken.

Kann aber auch was psychosomatisches sein. Vielleicht stressbedingt. Hast Du gerade viel Stress, oder bist sonst vielleicht psychisch etwas angeschlagen?


hey Mumsel85,

also gurtelrose ist es meiner meinung nicht. meine mutti hatte das und es muss hoellisch gejuckt und geschmerzt haben.

und eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass ein arzt hilfe oder behandlung verweigern darf. oder doch??? wenn alle stricke reissen, wuerde ich ins krankenhaus gehen ,,, notaufnahme. waehre doch jetzt am wochenende richtig. da ist doch keine arztpraxis auf wo du hinkoenntes.
wuensche dir gute besserung :trösten:
fledi :rolleyes:


Hm, wir sind hier alle keine Ärzte und eine Ferndiagnose kann selbst ein richtiger Arzt nicht stellen. Was du hier beschreibst könnte Borreliose sein, da wäre es wichtig so schnell wie möglich zu handeln. Aber wie gesagt schau, dass du die 10 Euro auftreibst und schnell zum Arzt gehst und das abklären lässt.


Hattest du vor kurzem einen Zecken?

Oder warst du im Wald, so dass du dir einen Zecken hättest einfangen können?

Dann MUSSST du zum Arzt gehen!

Guck mal hier sind Borreliose-Bilder.

Borelliose

Sieht es so aus?

Ich kenne schon zwei Personen, die Borreliose hatten. Das muss möglichst früh behandelt werden, das ist kein Spaß!


@ mumsel

bist du vielleicht von einer zecke gebissen worden?

edit: sorry, ihr ward schneller..... aber wir scheinen alle die gleiche idee zu haben....

Bearbeitet von sisserl am 19.11.2006 12:15:05


Auf jeden Fall, vom Arzt abklären lassen- wir sind keine Ärzte und selbst der würde keine Ferndiagnose stellen. Es kann "harmlos" sein, aber auch was schwerwiegenderes wie die angesprochene Borreliose.


ach du sch... genauso sieht das aus. okay. ich seh meine eltern heute. dann müssen die mir die 10 euro geben. mein geldbeutel wurde doch geklaut. ansonsten ging das schon.
oh nein. ich kenn borreliose nur bei tieren. die sterben meistens. könntet ihr mir sagen, was das für ne krankheit ist. ich hab nämlich keine ahnung. aber ne zecke hatte ich nicht in der letzten zeit. das letzte mal vor 8 jahren oder so. kriegt man das auch anders?

edit: gut, meine flecken sind aber kleiner.
psychosomatisch kann es sein. hab wirklich extrem stress momentan. kaum auszuhalten. und irgendwas anderes als sonst ist auch nicht drangekommen. keine neue bodylotion, keine neuen anziehsachen.

Bearbeitet von Mumsel85 am 19.11.2006 12:26:56


Guck mal da:

Guck mal

Wenn du es jetzt schon merkst, bekommst du wohl Antibiotika. Ich glaub, in dem Stadium ist es auch noch sehr gut behandelbar.

Aber die Kreise würden von selbst wieder vergehen - alles sieht gut aus. Bis dann nach ein paar Monaten die Nervenschädigungen kommen.

Also - wenn es so aussieht, dann leih dir das Geld. Gerade wenn du viel mit Tieren zu tun hast.


tipps hast du ja jetzt schon genug bekommen, aber kannst du die 10 euro nicht von
deiner oma borgen? mit dieser krankheit wäre nämlich absolut nicht zu spassen.


da steht, dass man das nur durch ne zecke bekommt. oder hab ich das falsch verstanden. mich hat aber ganz sicher keine gebissen. hatte in letzter zeit jedoch viel mit katzen zu tun, die auch mal rausgehen.
ich check das jetzt einfach. sie symptome treffen leider alle zu, aber das soll mal lieber ein arzt feststellen. dankeschön für die schnellen antworten. auch wenn ich auf was ganz doll harmloses gehofft hab

edit: oma lebt in bayern. aber zur not hab ich hier auch noch meinen freund. der ist voll der hypochonder und wird wahrscheinlich auf dem schnellsten weg mit mir ins krankenhaus fahren wollen

Bearbeitet von Mumsel85 am 19.11.2006 12:39:09


Es kann ja auch was harmloses sein. Wie Sparfuchs schon sagt, wir sind keine Ärzte.

Nur - lass es abchecken. Du könntest eh nicht mehr ruig schlafen, nachdem wir dir eben so Angst gemacht haben.

Scheint zur Zeit nicht gerade deine Glückssträne zu sein :trösten: :trösten:

Lass dich knuddeln.

Ich weiß, wenn einem eh schon alles über den Kopf wächst ist ein Arztbesuch das letzte, was man brauchen kann - aber in dem Fall hilft es nichts...


ne, eine glücksträhne hab ich ml so garnicht. wenns kommt, dann dicke.
ich geh jetzt zu meinem hausarzt. der hat sonntags geöffnet. alle anderen scheinen sich aber gerade mehr sorgen zu machen als ich selbst. hab andere sachen im kopf.
was mir noch eingefallen ist, hatte ich völlig verdrängt, ich bin in der letzten woche mehrmals ohnmächtig geworden. und ich war in irland. kann sein, dass da doch ne zecke auf mich gesprungen ist und ich es nicht gemerkt hab. die dinger fallen ja auch manchmal einfach ab...
egal, ich sag euch nachher was los ist.
:blumen:


Hallo Mumsel,

das was du beschreibst,könnte eine Psoriasis rosea sein. Auch Röschenflechte genannt. Musst mal googeln. Keine Panik ist nicht schlimm,hatte sie selbst mal.
Typisch wäre auch deine Abgeschlagenheit. Aber lies mal selbst.Zum Doc solltest du natürlich.

:winkewinke: Bin ganz neu hier und sollte mich erst noch vorstellen :D

Liebe Grüße


vielleicht (hoffentlich) ist es auch einfach nur eine pilzinfektion...
aber auch dafür braucht man medikamente.


Hi!

Sieh zu, daß du zum Arzt kommst!
Ich denke nicht, daß deine Behandlung an der Gebühr scheitern wird! Schlimmstenfalls werden sie dich irgendwann schriftlich anmahnen, die Gebühr zu zahlen!
Ab mit dir...

P.S. Gute Besserung und nichts wildes...


*brrr* also mir wird Angst und Bange, wenn lese, dass Menschen mit augenscheinlich ernsten Symptomen nicht zum Arzt gehen, weil sie keine 10 Euro Eintritt haben.

Jedes Fieber, was länger als ein paar Tage dauert, sollte von einem Arzt untersucht werden.
Besonders wenn dann noch andere Symptome wie angegeben hinzukommen.
Aber anscheinend hatte die Werbung Erfolg (eine Tablette und man kann auch mit Fieber brav zur Arbeit gehen)...
(Insofern ein Lob an deinen Freund, lieber einmal zuviel zum Arzt als einmal zu wenig).

Borreliose verläuft übrigens im ersten Stadium oft harmlos und bricht erst nach Jahren wieder aus.
Meine Schwester hat vor ca. zwei Jahren massiv an Gewicht verloren und sah wie der wandelnde Tod.
Unter der Hand gingen schon Gerüchte um Aids um (sie hatte in den 80er einige Bluttransfusionen), stellte sich dann aber als verschleppte Borreliose heraus.
Mit Medikamenten konnte das Ganze zum Glück wieder halbwegs gerichtet werden, aber das hätte auch anders ausgehen können...


Zitat (Lord Helmchen @ 19.11.2006 19:16:15)
*brrr* also mir wird Angst und Bange, wenn lese, dass Menschen mit augenscheinlich ernsten Symptomen nicht zum Arzt gehen, weil sie keine 10 Euro Eintritt haben.


Und mir wird angst und bange, dass es in einem der reichsten Länder der Welt mittlerweile lebensgefährlich geworden ist, wenn man keine 10€ auftreiben kann. So zumindest ist es im Kopf vieler angekommen, obwohl jeder wissen müsste, dass ein Arzt die Hilfeleistung nicht verweigern darf.

Wenn Du einen guten Hausarzt hast aber keine 10 Euro, dann rede doch mit ihm. Vielleicht kannst Du die Praxisgebühr etwas später zahlen. Das das möglich ist, weiß ich von einer Bekannten, die dringend zum Zahnarzt musste und kein Geld hatte. Vielleicht kann Dir der Arzt dann auch gleich ein Medikament geben, das er vorrätig hat. Was nützt Dir die Vorsprache beim Arzt, wenn Du die Zuzahlung in der Apotheke nicht begleichen kannst?


puh, es ist zum glück nur röschenflechte. wie kaulquappe ja schon meinte. liegt daran, dass ich momentan sehr viel stress hab.
das gute ist, dass ich meistens merke, wenn mit mir wirklich etwas nicht stimmt. deshalb bin ich auch nicht sofort zum arzt gegangen. klar, manchmal scheint es harmloser als es ist, aber ich hab doch ein relativ gutes körpergefühl. und das kompliment an meinen freund würdest du spätestens dann zurücknehmen, wenn ich dir erzähle, wegen was für nem quatsch er schon dachte, dass er stirbt. :wub: :wub:
so, ganz vielen lieben dank für eure hilfe und antworten. ist ja nochmal gut gegangen. die 10 euro hab ich übrigens von meinen eltern bekommen. und mir wurde schon die behandlung verwährt, weil ich keine 10 euro hatte... :heul:
euch noch einen schönen sonntag :blumen: :blumen:


Man kann sich aber auch unter bestimmten Voraussetzungen bei der Krankenkasse von sämtlichen Zuzahlungen befreien lassen.


ich weiß. leider (oder eher gott sei dank) bin ich nur einen monat arbeitslos. für diese zeit würde es nur nachträglich gehen, weil die nicht so schnell sind. auch meine pille zahlen sie nicht.



Kostenloser Newsletter