Grammatik >DEUTSCH< ?!? Wie wird das (richtig) geschrieben?


Ich muß bekennen, das ich in Grammatik eine absolute Niete bin.
(Rechtschreibfehler bitte ignorieren!!)

Ich für meine Begriffe schreibe so, das es mir "dem Klang nach" gefällt und es sich lesen läßt.
Rechtschreibung bezüglich Dativ, ...?... usw. habe ich nie gelernt.

Mir ist allerdings in einem Aufzug ein Aufkleber aufgefallen, der mich ins Grübeln gebracht hat.
Für Ihre Sicherheit.
Dieser Aufzug ist mit einem Notrufsystem ausgestattet.
Drücken Sie auf der Notruftaste für etwa 10 Sekunden.
Warten Sie auf Hilfe.


Bemerkt?????????????
Heißt es jetzt der oder doch besser die Notruftaste? Irgendwie macht es mich neugierig, obwohl der Aufzughersteller mit Sicherheit nicht seine gesamten Aufkleber austauscht.
Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
Master of Stone

Bearbeitet von Master_of_Stone am 21.11.2006 13:46:22


Die, und nicht besser die, sondern bloß die.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 21.11.2006 13:52:58


Hallo,

also ich würde "die Notruftaste" schreiben.Vielleicht hat die Firma es auch bemerkt und war zu faul es abändern zu lassen.

Liebe Grüsse

Sylvia :blumen:


Ich würde auch auf die Notruftaste drücken - vielleicht war es ein Druckfehler und sie wollten die Schilder nicht wegschmeisen oder es ist ein TEST - wieviele bemerken diesen Fehler :lol:


Das auf kann man auch weglassen, muss man aber nicht.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 21.11.2006 13:52:23)
Die, und nicht besser die, sondern bloß die.

Also kann ich für mich das Lernen von Grammatik weglassen und bloß auf mein Bauchgefühl hören!!!
:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mein Reden "DIE"

Bearbeitet von Master_of_Stone am 21.11.2006 14:06:49

Zitat (Master_of_Stone @ 21.11.2006 13:45:52)
Für Ihre Sicherheit.
Dieser Aufzug ist mit einem Notrufsystem ausgestattet.
Drücken Sie auf der Notruftaste für etwa 10 Sekunden.
Warten Sie auf Hilfe.


Korrekt wäre "Drücken Sie (auf) die Notruftaste für etwa 10 Sekunden."


"Runder" würde es allerdings so klingen: Drücken Sie für etwa 10 Sekunden die Notruftaste.

Quatsch, das "der" ist schon richtig, es fehlt nur ein "rum". Drücken sie auf DER Notruftaste RUM...

rofl


Ich würde:
Drücken Sie die Notruftaste für etwa 10 Sekunden
schreiben. Deutsch war mal mein Lieblingsfach ;)


Das klingt so nach falscher Übersetzung.

Manche Betriebsanleitungen sind in ähnlichem Stil geschrieben, nicht wirklich falsch (außer hier das DIE), aber auch nicht "rund". Meistens sind die von irgendwelchen Übersetzungsprogrammen übersetzt.

Ich würde schreiben:

Zu Ihrer Sicherheit ist dieser Aufzug ist mit einem Notrufsystem ausgestattet.
Drücken Sie für etwa 10 Sekunden auf die Notruftaste und warten Sie auf Hilfe.


Zitat (Rausg'schmeckte @ 21.11.2006 14:15:48)
Quatsch, das "der" ist schon richtig, es fehlt nur ein "rum". Drücken sie auf DER Notruftaste RUM...

rofl

Das gefällt mir am Besten rofl rofl rofl

Spaß beiseite. Natürlich...drücken sie 10 Sek. DIE Notruftaste!

Lammys Vorschlag war der einzige, der beide Fehler korrigierte:

Es muss heißen "Drücken Sie auf die Notruftaste" und "Zu Ihrer Sicherheit"

Bearbeitet von maskatalta am 21.11.2006 17:25:35


Zitat (Rausg'schmeckte @ 21.11.2006 14:15:48)
Quatsch, das "der" ist schon richtig, es fehlt nur ein "rum". Drücken sie auf DER Notruftaste RUM...

rofl

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Zitat (maskatalta @ 21.11.2006 17:24:25)
Lammys Vorschlag war der einzige, der beide Fehler korrigierte:

Es muss heißen "Drücken Sie auf die Notruftaste" und "Zu Ihrer Sicherheit"

Ich versuch mal die EMAIL Anschrift der Aufzugfirma herauszufinden und sende denen diesen Thread ....................

Schau`n wer mal wat passiert rofl

Zitat (Master_of_Stone @ 21.11.2006 13:45:52)
Für Ihre Sicherheit.
Dieser Aufzug ist mit einem Notrufsystem ausgestattet.
Drücken Sie auf der Notruftaste für etwa 10 Sekunden.
Warten Sie auf Hilfe.



Was soll man denn sonst machen als Warten, aus einem Steckengebliebenen Aufzug verschwindet doch keiner rofl

Wie viele habe ich schon aus dem steckengebliebenen Aufzug befreit- keiner ist abgehauen. rofl

Zitat (Sparfuchs @ 21.11.2006 21:59:21)
Wie viele habe ich schon aus dem steckengebliebenen Aufzug befreit- keiner ist abgehauen. rofl

Na dann schau Dir doch mal verschiedene Hollywoodfilme an...
Da klappt es ständig rofl

Zitat (Master_of_Stone @ 21.11.2006 22:00:57)
Zitat (Sparfuchs @ 21.11.2006 21:59:21)
Wie viele habe ich schon aus dem steckengebliebenen Aufzug befreit- keiner ist abgehauen. rofl

Na dann schau Dir doch mal verschiedene Hollywoodfilme an...
Da klappt es ständig rofl

Da hast du recht, find ich immer wieder toll, oder wenn die Aufzüge in die Tiefe rauschen, was für ein Blödsinn.

Hier noch ein paar Beispiele:

Warum ist "der" Damenstrumpf männlich.
Die Herrensocke jedoch weiblich.

Die Badehose ist weiblich.
Der Binkini ist männlich.

Die Krawatte ist auch weiblich.
Der Minirock ist männlich.

Heisst es "der See" oder "die See"?
Wäre dann "die Bodensee und der Nordsee" korrekt?

Weiss jemand, warum die Sparbüchse weiblich ist?
Die Stimmgabel ist weiblich, weil sie den Ton angibt.

Wie kann man dieses deutsch einem Ausländer erläutern?

Labens :pfeifen:


Zitat (labens @ 21.11.2006 22:18:26)
Wie kann man dieses deutsch einem Ausländer erläutern?

Labens :pfeifen:

So genau kann man das nicht erklären, denn nach der nächsten Reform sieht eh alles wieder anders aus rofl

Zitat (labens @ 21.11.2006 22:18:26)
Wie kann man dieses deutsch einem Ausländer erläutern?

Labens :pfeifen:

Als Kind habe ich eine Geschichte von James Krüss gelesen, in der er dieses Problem erklärt. ;)
Ist, glaube ich, ein Auszug aus "Mein Urgroßvater und ich".

Ich gebe es mal sinngemäß und stark verkürzt wieder:


Vor vielen Jahren trafen sich berühmte Sprachwissenschaftler, um jedem Menschen, Tier, Gegenstand das passende Geschlecht zuzuordnen.
Dazu schrieben sie die Namen und die Wörter "der, die, das" auf kleine Karten und fügten sie zusammen.

Ganz einfach: der Mann, die Frau, der Junge, das Mädchen.
Baum? Na gut, groß und stark, also: der.
Blume? Hübsch, bunt, wohlriechend, also: die!

Die Tagung lief ganz gut, bis es Differenzen gab.
Sonne?
Die Südländer meinten, weil Sonne stark sei und mit Hitze alles verzehre: der.
Die Nordländer meinten, Sonne schütze mit ihrer Wärme und mache Leben damit erst möglich, also: die.
Beim Mond waren die Meinungen umgekehrt, wie auch bei vielen anderen Wörtern.

Der Streit eskalierte, bis einer der Wissenschaftler die Nerven verlor.
Er nahm alle verbliebenen Karten und warf sie auf einen Haufen.
Alle übrigen stürzten sich darauf um zu retten, was zu retten war.

Das Ergebnis hat Labens geschildert. :D

So gesehen in unserer Omnibuishalle (Hinweisschild des Eigentümers der Halle, schön professionell gefrästes Schild)

"Bitte, dieser Platz freihalten. Umtrieb fur die Entfernung vom Rauch".

Wir können halt alles, außer Hochdeutsch :)


Zitat (Calendula @ 21.11.2006 22:53:04)
Zitat (labens @ 21.11.2006 22:18:26)
Wie kann man dieses deutsch einem Ausländer erläutern?

Labens :pfeifen:


Der Streit eskalierte, bis einer der Wissenschaftler die Nerven verlor.
Er nahm alle verbliebenen Karten und warf sie auf einen Haufen.
Alle übrigen stürzten sich darauf um zu retten, was zu retten war.

Das Ergebnis hat Labens geschildert. :D

Hi Calendula,

selten so gelacht, aber genau so muss sich das zugetragen haben! rofl

Labens

kann in jeder Lage, ausser auf hochdeutsch :pfeifen:

@ labens:

Der zweite Teil des zusammengesetzten Wortes bestimmt das Geschlecht.

Haustuer
--> Haus ist saechlich, aber Tuer ist weiblich. Allerdings geht es um eine ganz bestimmte Tuer (Tuer ist sozusagen die Hauptsache), naemlich umd DIE Tuer DES Hauses, zusammengesetzt DIE Haustuer.

Immer auf den letzten Teil des Wortes schauen!

Und wo wie gerade bei James Kruess sind: Die Wipp-Wapp-Haeuser-geschihcte erklaert auch sehr schoen, warum manche Sachen sehr unlogisch verteilt sind (das Fraulein, das Maedchen usw.) Muss zum Bus, also kann das ein anderer naeher aufschreiben!

LG jupi

ach so, hat Calendula schon gemacht :-) es war ncohv iel dramatischer: sie wisssenschaftler sassen auf einer art wippe und die Woerter standen auf steinchen - wenn sie zuviele auf den Korb auf der einen Seite geworden haben, mussten sie schnell auf der anderen "nachfuellen", damit nicht alle Wissenschaftler runtergekippt sind.
Das Buch ist eh schoen, unbedingt lesen!!

Bearbeitet von jupi am 22.11.2006 01:28:18


Grad and einem Zigarettenautomaten vorbeigefahren und da stand drauf:
"mit Karte ohne komplizierte". ???? :blink: ???? Was soll und das sagen? Vielleicht werden die Beschriftungen auch gleich in Asien aufgedruckt? :blink:


Zitat (labens @ 21.11.2006 22:18:26)
Weiss jemand, warum die Sparbüchse weiblich ist?

:jupi: ich weiß es seit neulich im Supermarkt: Da wollte eine Frau eine Salami kaufen. "Geschnitten oder am Stück?" Darauf sie: "Ich bin doch kein Sparschwein!"

Ähhemm, vielleicht hätte ich mich jetzt besser selber :zensiert: ...

Bearbeitet von kjuu am 22.11.2006 16:15:04

Zitat (Master_of_Stone @ 21.11.2006 13:45:52)

Ich für meine Begriffe schreibe so, das es mir "dem Klang nach" gefällt und es sich lesen läßt.
Rechtschreibung bezüglich Dativ, ...?... usw. habe ich nie gelernt.


Das kommt mir bekannt vor.

Mit dem Dativ meinst du den, der dem Genitiv sein Tod ist?

Ein Mann (Bastian Sick)hat auf Spiegel-Online eine Kolumne namens Zwiebelfisch.

Kann ich dringend empfehlen.

Gruß Dante

Ich glaube, wenn ich wirklich in die Situation komme und diese Notruftaste drücken muss :unsure:
................ganz egal wie gut die Firma bei der Rechtschreibung ist, Hauptsache sie holen mich raus :P


Also ich finde den Aufkleber in dem Aufzug eher noch harmlos. Jeder weiss doch was gemeint ist...

Ins grübeln komme ich jedoch beim durchlesen mancher Gebrauchsanweisung. Vor allem bei Waren aus dem asiatischen Raum. Da braucht man wirklich sehr viel Fantasy um zu verstehen, was gemeint ist. Würde jetzt gerne ein Beispiel bringen, aber ich hebe die unverständlichen Anleitungen nicht auf.

Da baue ich lieber nach Gefühl zusammen...



Kostenloser Newsletter