Gut f├╝r ihn schlecht f├╝r mich!

Neues Thema Umfrage

Genau so ist es,Brinarina!

Es muß ein "Miteinander" sein,von fürsorglicher Freundlichkeit getragen.

Ein Eheleben ist lang und es gehen viele Dinge und Probleme vorbei.

Und nichts ist verderblicher,als so eine unnütze Motzerei und Prinzipienreiterei.

Und es ist auch nicht schön,wenn der Ehepartner so "vorgeführt""wird.

Wie muß sich ein Mann vorkommen,der wegen solchen läppischen Dingen,nach der Arbeit,belegt wird?

Sollen beide Partner das machen,was am schnellsten und besten von der Hand geht. Ohne großes Trara und böse Worte.

Und daß sagt Euch Willi,der 40 Jahre verheiratet ist und gerne auf diese Jahre zurückblickt.

:)
Und dem es niemals eingefallen wäre, den Partner böse Worte zu geben für--NIX!


:wacko: Was für ein Thema! :wacko:

Bearbeitet von Die kleine Elfe am 07.12.2006 15:05:06


Ähm Elfe, bitte versteh mich nicht falsch und sei bitte auch nicht böse, aber wenn du schreibst: Zitat: Was für ein Thema ? und diese Smilies daneben setzt, dann sagt uns das das viele drum rum nervt und du die vielen Beiträge eigentlich für überflüssig hälst.
So kommts mir jedenfalls vor. Dann, sorry, aber du hast dich doch auch dran beteiligt.....versteh ich jetzt nicht, warum du das geschrieben hast.

Und zu Willi: Du sprichst mir aus der Seele.
Zudem gratulation zu den vierzig Ehejahren :D
Ich hoffe sehr ich komme da auch mal hin. Und jetzt an die andern Muttis: Seids doch mal nicht so.
Der Willi hat doch Recht. Es ist ein für und wieder. In einer funktionierenden Ehe immer.
Im Übrigen lieber Willi, ich bin erst ein Jahr verheiratet (sechs Jahre zusammen) und "grade mal" 25 Jahre alt.
Die ganze Diskussion hier ist meiner Meinung nach ne große Ansichtssache und ne Frage wie man es selbst von daheim aus gewohnt ist, bzw. gewohnt war.

Und soll ich euch mal noch was sagen? Wenn mein Mann der schwerst körperlich arbeitet heim kommt und ihm alles weh tut, dann koch ich ihm einen Tee und massiere ihm den Rücken.

Komme ich heim und mir tut alles weh und ich bin müde, werde ich genauso verwöhnt.

Versteht ihr? Für und wieder! So einfach ist das.
Und wenn er mal keine Hemden bügeln mag oder generell nicht gerne, dann mein Gott, dafür macht er vielleicht viele andere Sachen die ihr nicht gerne mögt.

Und noch kurz ein ehrliches Wort: Ich finde es ziemlich heftig, dass das Thema hier "Gut für Ihn, schlecht für mich" heißt und es nur ums Hemden bügeln geht.
Offen gesagt, sei froh das er Arbeit hat! Kannst ihn ja mal fragen ob er Hemden bügeln mag, wenn er aber nein sagt, dann würd ich ihn nicht bedrängen.
Außerdem, gut ist vielleicht Ansichtssache, ich find Hemdenbügeln richtig super, weil so schön glatt wird ein T Shirt bei mir leider nicht, Hemden sind finde ich am Einfachsten von allem zu bügeln.
Und da mein Mann lange Zeit als Diplom Finanzwirt im Amt tätig war trug er täglich Hemden, jetzt nur noch einmal die Woche ca.


Zitat (Brinarina, 07.12.2006)
Ähm Elfe, bitte versteh mich nicht falsch und sei bitte auch nicht böse, aber wenn du schreibst: Zitat: Was für ein Thema ? und diese Smilies daneben setzt, dann sagt uns das das viele drum rum nervt und du die vielen Beiträge eigentlich für überflüssig hälst.
So kommts mir jedenfalls vor. Dann, sorry, aber du hast dich doch auch dran beteiligt.....versteh ich jetzt nicht, warum du das geschrieben hast.

Und zu Willi: Du sprichst mir aus der Seele.
Zudem gratulation zu den vierzig Ehejahren :D
Ich hoffe sehr ich komme da auch mal hin. Und jetzt an die andern Muttis: Seids doch mal nicht so.
Der Willi hat doch Recht. Es ist ein für und wieder. In einer funktionierenden Ehe immer.
Im Übrigen lieber Willi, ich bin erst ein Jahr verheiratet (sechs Jahre zusammen) und "grade mal" 25 Jahre alt.
Die ganze Diskussion hier ist meiner Meinung nach ne große Ansichtssache und ne Frage wie man es selbst von daheim aus gewohnt ist, bzw. gewohnt war.

Und soll ich euch mal noch was sagen? Wenn mein Mann der schwerst körperlich arbeitet heim kommt und ihm alles weh tut, dann koch ich ihm einen Tee und massiere ihm den Rücken.

Komme ich heim und mir tut alles weh und ich bin müde, werde ich genauso verwöhnt.

Versteht ihr? Für und wieder! So einfach ist das.
Und wenn er mal keine Hemden bügeln mag oder generell nicht gerne, dann mein Gott, dafür macht er vielleicht viele andere Sachen die ihr nicht gerne mögt.

Und noch kurz ein ehrliches Wort: Ich finde es ziemlich heftig, dass das Thema hier "Gut für Ihn, schlecht für mich" heißt und es nur ums Hemden bügeln geht.
Offen gesagt, sei froh das er Arbeit hat! Kannst ihn ja mal fragen ob er Hemden bügeln mag, wenn er aber nein sagt, dann würd ich ihn nicht bedrängen.
Außerdem, gut ist vielleicht Ansichtssache, ich find Hemdenbügeln richtig super, weil so schön glatt wird ein T Shirt bei mir leider nicht, Hemden sind finde ich am Einfachsten von allem zu bügeln.
Und da mein Mann lange Zeit als Diplom Finanzwirt im Amt tätig war trug er täglich Hemden, jetzt nur noch einmal die Woche ca.

Ich darf mich wohl verteidigen und schreiben, dass es wohl auch Frauen gibt, die für ihre Männer bügeln. Ich versteh das ganze Theater jetzt nicht. Ich finde auch, dass es sich vielleicht gar nicht lohnt, über so ein Thema zu diskutieren.

:wacko: So ein Smily ist doch nicht schlimm, oder?

Elfe, bitte sieh das nicht alles so persönlich.
So wars nicht gemeint.
Ich hab nur nicht verstanden, daher die Frage, warum du das alles hier als eigentlich sinnlos hälst soviel darüber zu schreiben und nunmehr selbst 8 Posts reingestezt hast.
Das hab ich nicht verstanden. War ja auch nicht so gemeint, wies vielleicht ankam.
Hab nur gedacht, das Thema intressiert dich, daher ja auch deine Posts und später sagste es wäre eigentlich schon fast nervig.

Gelle ;)

Ist wirklich nicht so gemeint, wie dus evtl. aufgefasst hast. War ne reine Verständnisfrage.


Hallo! :blumen:

Eigentlich wollte ich ja auch nur ein Mal posten. Wenn dann aber die riesige Diskussion ausbricht, darf ich doch mit diskutieren, oder nicht!? Naja und irgendwann fand ich es halt unnötig, deswegen habe ich dann auch nichts mehr dazu geschrieben. Die Aussage: Was für ein Thema, war von mir eigentlich nur lustig gemeint und war nicht negativ. Nur weil ich den Smily gesetzt habe :wacko: ?
Damit wollte ich zeigen, dass sich das Thema im Kreis dreht, aber nicht, dass es mich nervt. Maja 1 hat sich diesen Thread bestimmt auch anderst vorgestellt...

Alles geklärt!? :augenzwinkern:

Wünsche dir noch einen schönen Tag!

Die kleine Elfe! :blumen:


Hi Maja,

am Montag gibt es bei Aldi Super Herren-Hemden. Bügelfrei für nur 17€. Ich kann die nur wärmstens empfehlen, denen muß man wirklich nur kurz das Bügeleisen zeigen und braucht die Rückenpartie und Ärmel gar nicht bügeln. Super Qualität zum kleinen Preis - und wenn man die unifarbenen nimmt, merkt kein Mensch, daß die Hemden von Aldi sind.

VG


Ich habe die Hemden angeguckt, aber die haben ihm nicht gefallen. Zu Billig. <_< Naja!!! Ich fahre über Weihnachten nach hause. Ich bin mal gespannt ob er seine Hemden bügelt oder jeden Tag ein neues nimmt. :lol:


Nun ist ja schon wieder Zeit vergangen. Und er bügelt seine Hemnden jetzt tatsächlich selber. Und mit der Zeit sehen sie immer besser aus. Bin echt stolz. Und auch so , hat er viele aufgaben übernommen. Ich muss ihn zwar meißt noch drauf hinweisen, aber er macht es dann. Aber das kommt noch, das er die Aufgaben selber sieht, hoffe ich.


Neues Thema Umfrage