Tragen des Eherings


Hallo Muttis,
den Verlobungsring trägt man in der Regel links und den Ehering rechts. Hat es auch eine Bedeutung, wenn man ihn am Mittelfinger oder gar am Hals trägt?
Habe das neulich gesehen und mich eigentlich gewundert. Wenn er mir doch nicht mehr paßt, lasse ich ihn größer oder kleiner machen, oder?
VG
Silvia

Bearbeitet von Zappelhuhn am 27.11.2006 14:04:37


Trag den da, wo du willst, und wies andere machen ist doch latte, oder?


Ich weiß, dass mein Onkel z.B. seinen Ehering um den Hals trägt, weil er bei der Arbeit keine Ringe an den Fingern tragen darf. Und bevor er ihn ganz weglassen muss, hängt er ihn lieber um....

Meine beste Freundin und ihr Mann tragen ihre Eheringe an der linken Hand. Auch wenn sich viele darüber "beschweren" (Schwiemu z.B)... Sie sind der Meinung, links ist näher am Herzen, also soll der Ring da hin, basta.
In der Hinsicht sind ihnen "gesellschaftliche Vorschriften" egal....


In den meisten Ländern wird der Ehering links getragen, Deutschland und n paar andere Länder sind da ne Ausnahme. Meine Eltern tragen den auch links, sind aber gebürtige Amis, da isses auch so, hat keinen bestimmten Grund, warum die den nicht rechts tragen, die sind eben damit aufgewachsen.
Verlobungsringe für Männer kennen die nicht oder weniger, zur Verlobung gibts meistens nen Diamantring für die Frau.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 27.11.2006 14:19:09


Kalle, als ich vor Urzeiten in den USA war, wurde mir erklärt:

Ehering links :verheiratet

Ehering rechts: geschieden

Hab aber keine Ahnung, ob das heute immer noch so ist.

tante ju


Als Kind habe ich die Frage auch mal jemandem gestellt. Manche links andere rechts. War doch komisch oder? Ich weiß nicht mehr wers war, :rolleyes: aber mir ist daraufhin gesagt worden, dass die Katholischen den Ring rechts tragen und die Evangelischen tragen ihn links. :lol:

Also war ich überzeugt, an den Ringen zu erkennen, wer evangelisch und wer katholisch ist. Ich westfälisches Landei, ich. rofl


Bei ner Scheidung kommt das Ding ab, wer behält denn nen Ring von ner kaputten Ehe? :unsure: :unsure: :unsure:


Mein Mann u. ich haben zwar Eheringe,aber tragen tun wir die nicht.Er aus beruflichen Gründen u. ich ,in der Schwangerschaft mußte der Ring beim Juwelier durchgesägt werden(geschwollene Finger :rolleyes: ) tja,seitdem "ruht" der im Schmuckkästchen.Seit über 32 Jahren :D Der Ehe hat,s nicht geschadet. :wub:
Ich mach mir nix aus Schmuck!

Ich kenn auch, verlobt-links
verheiratet-rechts


Ich hab ja geschrieben, dass es schon recht lange her ist. :D

Klar ich würde den Ring auch nicht mehr tragen, aber in den USA?????????

Nach HSommerwind´s Aussage wären wir auch plötzlich katholisch rofl rofl rofl

tante ju


Mein Frau trägt den Ring auch rechts, ich trag ihn gar nicht, weil ich ihn am Finger und am Hals nicht tragen kann, bekomme wehe Finger und Ausschlag, wahrscheinlich weil er eine rauge oberfläche hat.


So und ich trage 2 Eheringe einen links und einen rechts.
Der rechte Ring ist für meine Ehe (31 Jahre) und den am linken Mittelfinger ist der Ehering meiner Mutti. Den trage ich seit dem sie gestorben ist. Sie hat ihn mir geschenkt und ich sollte eigentlich einen Stein drauf setzen lassen. Aber das habe ich nicht gemacht und trage ihn einfach so, auf der linken Seite nahe an meinem Herzen.
Was die anderen denken oder auch nicht, ist mir völlig egal.
Jeder Ring an meinen Fingern hat für mich persönlich eine Bedeutung und das ist mir wichtig.


Ich trage keinen Ehering, mein Mann trägt ihn rechts. Mein Ring war so weit, dass ich ihn verloren habe. Vögel haben ihn dann geschnappt und auf das Dach unserer Schule gebracht, wo er bei Bauarbeiten gefunden wurde. Nun ist er nicht merh besonders ansehnlich. Ich fühle mich auch ohne Ring verheiratet. Eventuell lassen wir uns aber zur Silberhochzeit im März neue Ringe machen.


Ich trage meinen Ehering nicht- ich mag keinen Schmuck aus Gold mehr, ich bin umgestiegen auf Silberschmuck.
Mein Mann trägt ihn auch nicht, beruflich verboten, privat stört er ihn am Finger.
Sie liegen vereint im Kästchen und gut ist das....................... :wub:


Ich habe schon meinen dritten (Ring nicht Mann) Zur Verlobung hatten wir glatte Goldringe, links getragen. Zur Hochzeit gab es dann geschliffene. Als meiner durchgegriffen war, gab es neue. Allerdings trag ich jetzt den von meinem Mann, weil meiner zu klein geworden ist bzw. ich zu breit :lol: und den Ehering trage ich rechts. Mein Mann kann keinen tragen, er hat hinter den Knöcheln zu viel Luft und bleibt ständig irgendwo hängen damit.


Mein Mann und ich tragen unsere Eheringe rechts.


Unsere Verlobungsringe sind unsere Eheringe geworden.
Die wurden erst links und dann rechts getragen, jetzt aber gar nicht mehr.
Mein Mann aus beruflichen Gründen und ich, weil er nicht mehr paßt und ich bisher zu faul war ihn ändern zu lassen.
Macht aber nichts, denn unsere Ehe hält und hält und hält und nur das zählt :wub:

Mein Mann wollte gar keinen Ring, als wir heirateten - er meinte, er würde ihn ja doch nie tragen. Also hat er sich entschlossen, mir einen Ring mit ein paar Brillianten zu schenken - das ist jetzt mein Ehering, auch wenn er nicht wie einer aussieht. Aber ich trage ihn auch nicht ständig - dazu ist er mir einfach zu wertvoll.


ich hab zwar weder ehe noch ringe, aber ich glaub, ich würd nen ring, egal zu welchem anlass, nur an der linken hand tragen, .. mein papi hat den au an der linken hand..

wenn ich nämlich die ganzen leute an meiner arbeit begrüßen müsste, wäre ich verheiratet, würde mir bestimmt mein ring samt finger abfallen, weil die alle so fest zudrücken :lol: rofl
dann doch lieber gleich an die linke pfote, da tuts nich weh :pfeifen:


Wir hatten keine Eheringe aus Mangels Geld und danach habe ich mich daran gewöhnt keinen zu tragen (hätte mein Mann auch nicht)..hmm.. naja nach einem Streit hab ich dann einen zum Geburtstag bekommen :o und der war auch schön, aber ich wollte nicht allein mit Ehering durch die Gegend laufen :D :D also hab ich den nie getragen und irgendwann ist er verloren gegangen. War nicht schade drum, sonst hätte ich ihn bestimmt später vor Wut weggeworfen :pfeifen:

Da ich nicht mehr heiraten will, werde ich mir darum auch keine Gedanken mehr machen müssen, genauso wenig um einen Verlobungsring :D :D

Aaaber.. mein werter Herr Exgemahl hat ja schnell wieder geheiratet und ist seit dem stolzer Ringträger :blink: :blink: komisch danach geht alles :D


Mir ist vor langer Zeit mal erklärt worden, warum der Verlobungsring links und der Ehering rechts getragen wird.
Es hieß, links kommt vom Herzen oder ist näher am Herzen. Rechts bedeutet Arbeit, weil die meisten Menschen Rechtshänder sind und orgendlich zugreifen sollen. Na danke!
Übrigens - das Herz liegt eigentlich sehr in der Mitte, wenn man es mal ganz genau nehmen will.


Ursprünglich trugen wir unsere Eheringe rechts. Mein Mann hat seinen gleich auf der Hochzeitsreise im Pool verloren, haben ihn aber wiederbekommen. Seit dem liegt er im Kästchen.
Meinen Ring habe ich vor der ersten Schwangerschaft abgenommen ( vor 10 Jahren ) und seit dem nicht wieder angezogen. Ich stehe leider nicht so auf Ringe. Bin mal beim Bettenmachen böse zwischen Matraze und Bettgestell hängen geblieben, aua. Seit dem trage ich gar keine Ringe mehr.


Ich trage meinen auf dem linken Mittelfinger, der wurde mir zu groß, und da passt er einigermaßen... Verkleinern geht nicht so leicht, dort sind die Daten der Verlobung und der Trauung drin, plus dem Namen, dat wird nix :(
Aber ich trage ihn trotzdem weiter, möchte den Ring auch nicht ablegen, allerdings ist das "Verheiratetsein" äußerlich nicht sichtbar :D

Bearbeitet von Die Schottin am 27.11.2006 22:21:58


ich mag schmuck, nach der hochzeit hab ich alle ringe von meinem mann getragen: Verlobungsring, seinen ersten Goldring an mich und den Ehering. Mir gefallen die Ringe immer noch, weil sie 2farbig sind: Weißgold und Gelbgold. Zudem sieht mein Ehering schön aus, und nicht so schlciht wie die meisten Ringe, oder bloß nen Stein drauf.
Mittlerweile trage ich nur meinen Ehering und nur wenn ich weggehe einen zusätzlichen Ring an der 2. Hand. Damit es nicht zuviel wird. Ein Ring pro hand reicht.
Mein Mann trägt seinen Ehering nur zu besonderen Anlässen und ab und zu gerne an der Kette um den Hals.
Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass wir uns mal neue Ringe kaufen, zur Silberhochzeit oder so.

Lieber Gruß, Gala :blumen:


In meiner Familie werden die Ringe getragen, jawohl! Und zwar an der rechten Hand. Auch von den Männern. Ich finde das sehr schön, weil es ja irgendwie auch ein Statement ist. Auch, dass die Ringe schlicht sind. Ich bin es wahrscheinlich einfach gewohnt. Ach ja, und dass der Name des Partners und das Jahr eingraviert sind - ist das bei allen so? (wat ne Frage)


Zitat (jupi @ 28.11.2006 09:20:30)
Ach ja, und dass der Name des Partners und das Jahr eingraviert sind - ist das bei allen so? (wat ne Frage)

Nein wir haben es nicht eingravieren lassen.
Ich weiß mit wem ich verheiratet bin lol.
Spaß bei seite wir waren beide zu faul das machen zu lassen.
Beide tragen wir die Eheringe rechts.

ich habe auch vor 2 jahren geheiratet,aber da mein mann kein ring mag und ich auch nicht,haben wir uns einfach nur freundschafstringe gekauft,hat keiner gemerkt auf den standesamt und in der kirche sie liegen nun in der schatulle und oder besser wir sind froh nicht soviel geld rausgeschmissen haben :D

gruß steffi


Zitat (jupi @ 28.11.2006 09:20:30)
. Ach ja, und dass der Name des Partners und das Jahr eingraviert sind - ist das bei allen so? (wat ne Frage)

Bei uns "ja".
Mein Mann trägt seinen Ring an einer Kette und mein Ring liegt in einer Schatulle (meine Kette ist gerissen, ausserdem vertrag ich keinen Schmuck, kein Parfüm, einfach nix :heul:

Wir sind aber trotzdem verheiratet rofl

Bearbeitet von Schnute am 28.11.2006 09:47:21

wir haben auch nicht soviel geld für die ringe ausgegeben. ich ziehe meinen nur zum putzen aus. kann das gefühl, wasser unterm ring zu haben nicht gebrauchen. mein mann mußte seinen ablegen er hat wohl ne allergie gegen weißgold.
wir 2 tragen/trugen die ringe links.

Bearbeitet von lotte-franziska am 28.11.2006 09:55:17


Wir tragen beide den Ring rechts. Graviert sind beide Namen und das Hochzeitsdatum.


Bin zwar nicht verheiratet und das dauert auch sicher noch paar Jährchen, aber trotzdem haben mein Schatz und ich uns recht schnell verlobt, weil wir uns einfach sicher sind :wub:

Den Verlobungsring trage ich links und am rechten Ringfinger trag ich nen Ring, denn mein Schatz mir mal so geschenkt hat. Der wird aber wohl irgendwann mal nen anderen Platz einnehmen müssen, weil für mich gehört der Ehering einfach nach rechts und der Verlobungsring nach links ;)


Wir haben auch den Namen und das Hochzeitsdatum eingravieren lassen. In meinem Ring steht sein Name und umgekehrt. :wub:

Bei der standesamtlichen Trauung wollte der Beamte,dass wir den Ring auf den linken Ringfinger stecken, der Pfarrer bei der kirchlichen Trauung wollte den rechten. Und da sind sie auch geblieben.

Bearbeitet von Wanderschnecke am 28.11.2006 10:35:07


Ich trage meinen Ehering nicht immer. Da ich viel Schmuck habe, wechsle ich die Ringe nach Laune und Outfit. Das ist auch egal, weil der meiste Schmuck eh von meinem Mann ist. Er trägt seinen Ehering immer und rechts.


normalerweise würde ich meinen Ehering auch rechts tragen, aber ich hab mir mal den Ringfinger verstaucht und seit dem ist der Finger etwas dicker und der Ring passt nicht mehr. also trag ich ihn links


ich trage mein ehering und den verlobungsring rechts beide am selben finger


Ich trage meinen Ring, mein Mann im Urlaub am rechten Ringfinger.
Die Ringe sind graviert mit Name und Datum.

Mein Ring hat schon reichlich gebrauchs Spuren trotzdem kann ich mir nicht vorstellen einen neuen Ehering zur Silberhochzeit oder so anzuschaffen.
Ist nicht das gleiche.

Wo der Ring getragen wird oder auch nicht das ist egal, man ist doch mit
dem jenigen Verheiratet den man liebt! :wub: :wub:


Wir haben ohne Ringe geheiratet, der Gatte verträgt keine Ringe (außer als Piercing) :D und allein wollte ich auch keinen haben.


Wir tragen unsere Eheringe nicht mehr und das schon viele Jahre. Ich bin damit oft an der Türklinke hängengeblieben, will mir ja nicht nen Finger abreißen. Meinen Mann hat der Ring auch immer gestört.
Wir wissen auch so, dass wir verheiratet sind, sind immer noch glücklich .... und das nach langen 36 Jahren! :wub: :wub: :wub:


Wir tragen unsere Eheringe nur zu "Besonderen Anlässen".
WENN wir sie dann aber tragen, dann an der linken Hand.

LG
Apfelblüte

ich trage die ersten 25 jahre unserer ehe am rechten daumen,
für die zweiten 25 haben wir uns zur silbernen- herr der ringe-ringe gekauft(...und ewig bindet...) den trage ich am ringfinger, auch rechts. :blumen:


trage meinen ehering an der rechten hand aber ich finde das muß jeder für sich selbst entscheiden wie er das halten möchte. Ich persönlich habe den seit fünf Jahren auf und nur zum sauber machen abgesetzt und dann denk ich immer da fehlt was.

gruß staubjägerin


Guck mal da ... :blink:


http://www.kirchenweb.at/hochzeit/


Meinen Ring habe ich damals gleich einen Tag nach der Hochzeit abgezogen , hat mich genervt so n Fummel an der Hand . Nach 7 Jahren waren wir geschieden , lag aber sicher nicht daran . Frau weg ,Ring noch da und wie neu . -))) Meine damaliegen Schwiegereltern haben immer gesagt " Wir tragen unsere Eheringe unter den Augen ! " Das ist der beste Spruch welchen ich jemals zum Thema Ehering gehört habe , und sagt eigentlich mehr als nen Stück Gold am Finger , egal ob links oder rechts .


Vielen Dank für die zahlreichen interessanten Antworten.
LG
Silvia


Wir tragen unsere rechts.Ich trage meinen immer (bekomme ihn auch nur noch mit Seife runter) und Männe nur im Urlaub oder zu besonderen Anlässen,da er auf Arbeit keinen tragen darf.


Ich trage keinen Ehering, weil ich nciht verheiratet bin.

Aber mein Freund und ich tragen je einen Ring auf der rechten Hand. Ich dauernd, er immer dann, wenn er nicht arbeitet, weil er bei der Arbeit nicht gut Ringe tragen kann. Der Ring hat eine Bedeutung, die uns beiden sehr wichtig ist. Und weil wir ihn beide rechts tragen und wir eh seit 21 Jahren zusammen sind, haben wir diese Ringe zu unseren "Wildeheringen" ernannt.


knuffel


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 12:05:30


Hallo, Eichhörnchen,

Zitat
Als meiner durchgegriffen war, gab es neue. Allerdings trag ich jetzt......
wie wird denn nur ein Goldring am Finger durchgegriffen?

Bearbeitet von micheal am 20.12.2006 18:58:15

Zitat (Blackcat31 @ 27.11.2006 22:08:35)

Hi, Schwarzkatz,
Zitat
Wir hatten keine Eheringe aus Mangel an Geld 
und später...
Zitat
Aaaber.. mein werter Herr Exgemahl hat ja schnell wieder geheiratet und ist seit dem stolzer Ringträger  :blink:  :blink:  komisch danach geht alles  :D
.....hat er vielleicht eine Geldquelle aufgetan! :angry:

Ehering habe ich mal rechts getragen
Freundschaftsring trage ich auch rechts, obwohl, darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht....


Zitat (pathfinder @ 20.12.2006 22:02:24)
Ehering habe ich mal rechts getragen
Freundschaftsring trage ich auch rechts, obwohl, darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht....

Ich hoffe, dass du deinen Freundschaftsring nun links trägst, damit z. B. ich dich beim Kennenlernen genau weiss, dass du nicht verheiratet bist :sabber:


Kostenloser Newsletter