Wäsche aus Raucherhaushalt! Zigarettenrauch wie "eingebrannt" Hilfe!


Hallo an alle,

ich habe mir vor ein paar Wochen ein Bettbezugsgarnitur auf dem Flohmarkt gekauft. Den möchte ich gerne zerschneiden und den Stoff weiterverarbeiten. Der Stoff ist aus 100% Baumwolle und weiß mit blauen Aufdrucken. Nun hat das Bettzeug auf einer Seite oben ein paar gilbliche Flecke die ich versucht hab mit Fleckenentfernen herauszuwaschen (ohne Erfolg) - da ich den Stoff zerschneide spar ich das eben aus. Das viel blödere Problem ist, dass der Stoff, obwohl ich ihn schon zweimal bei 95° C gewaschen habe immer noch nach Zigarettenrauch riecht. Ich vermute mal er lag jahrelang in einem starken Raucherhaushalt. Wie werd ich nun diesen Geruch bloß los? :heul: Ich hoffe Jemand von Euch hat einen guten Tipp!


Häng sie dochmal draussen zu trocken auf, der Frost zieht Feuchtigkeit und oft auch Gerüche raus.


Hallo,

leider hab ich keine Möglichkeit meine Wäsche rauszuhängen. Außerdem frostet es hier noch nicht. Falls das aber echt hilft würde ichs bei ner Freundin raushängen. Hast Du damit schon Erfahrung gemacht?


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 11:53:19


Hallo MEike,

vielen Dank für die beiden Links. Habe jetzt 3 Möglichkeiten herausgefildert die ich ausprobieren möchte.

1. Die Wäsche in das Gefrierfach legen
2. Die Wäsche mit Kaffeepulver bestreuen
3. Holzkohlestükchen mit der Wäsche in eine Plastiktüte legen

Als erstes probiere ich das mit dem Gefrierfach aus. Ich lege die Wäsche in einen Gefrierbeutel und ab damit ins Fach. Den Kopfkissenbezug lasse ich draußen für den "Geruchsvergleich".
Hoffe das bringt was. Ich erstatte baldmöglichst Bericht. Das Ergebnis dürfte wahrscheinlich noch Andere interessieren. ^_^


Ich wünsche dir, dass es mit dem Gefrierfach klappt, ansonsten hänge es bei deiner Freundin auf und lass es da einige Tage hängen. Regen oder Schnee wären dabei eine weitere Hilfe :D

tante ju


sonst weich das Zeug über Nacht in Sodalösung ein und wasche es dann mit Vorwäsche und Viel WaschPULVER auf 95°C. Am besten in den Trockner gben. Weichspüler könnte auch Gerüche überdecken! :blumen:


Was ist denn eine Sodalösung?


Hallo! :blumen:

Ich selber habe Soda (im Drogeriemarkt erhältlich, ein Pulver als Waschzusatz) nie ausprobiert, jedoch gute Erfahrung mit Dan Klorix gemacht, gerade was Gilbflecke und Rauchergestank in Baumwolle angeht.

Dan Klorix ist ein universelles Reinigungs- und Bleichmittel, welches man auch zur Desinfektion nehmen kann, auf Chlorbasis.

Die spackigen Wäschestücke weichst Du einfach möglichst heiß über Nacht in Klorix-Brühe ein. Stinkt gewöhnungsbedürftig, hilft aber. Danach sofort in die Waschmaschine und nicht unter 60°C mit normalem Waschpulver (MIT optischen Aufhellern) im Kochprogramm durchwaschen. :blumen:

Der Gestank ist danach garantiert raus, sollten Flecke geblieben sein: das Ganze wiederholen.

Viel Glück! :blumen:

(Um sicherzugehen, daß die Farben an der Kante nicht verblassen: an einer Stoffprobe des Materials vorher mal testen! Einfach in heißes Klorixwasser tauchen.)


Hallo! :blumen:

Ich selber habe Soda (im Drogeriemarkt erhältlich, ein Pulver als Waschzusatz) nie ausprobiert, jedoch gute Erfahrung mit Dan Klorix gemacht, gerade was Gilbflecke und Rauchergestank in Baumwolle angeht.

Dan Klorix ist ein universelles Reinigungs- und Bleichmittel, welches man auch zur Desinfektion nehmen kann, auf Chlorbasis.

Die spackigen Wäschestücke weichst Du einfach möglichst heiß über Nacht in Klorix-Brühe ein. Stinkt gewöhnungsbedürftig, hilft aber. Danach sofort in die Waschmaschine und nicht unter 60°C mit normalem Waschpulver (MIT optischen Aufhellern) im Kochprogramm durchwaschen. :blumen:

Der Gestank ist danach garantiert raus, sollten Flecke geblieben sein: das Ganze wiederholen.

Viel Glück! :blumen:

(Um sicherzugehen, daß die Farben an der Kante nicht verblassen: an einer Stoffprobe des Materials vorher mal testen! Einfach in heißes Klorixwasser tauchen.)

Schau mal hier!



Kostenloser Newsletter