Mehrfarbiges T-Shirt hat abgefärbt


Das Problem ist folgendes:

Ich habe mir gestern ein neues T-shirt gekauft, heute wurde es dann gewaschen, tja dann das böse erwachen. Der ganze Kragen von diesem Polo shirt ist jetzt rosa.
(das shirt ist eig. weiß, blaue ärmel und zwischen dem weißen und blauen ist ein kleines stück rot) genau dieser kleine rote streifen hat abgefärbt. Der rest von dem Shirt ist eigentlich fast noch weiß (also der Rücken und Vorderseite) der Kragen musste am meisten daran glauben. Die restliche Wäsche die noch beim waschen dabei war, blieb zum Glück verschont.
Es wurde jetzt noch ein paar mal gewaschen und es ist etwas leichter geworden aber nur minimal.

Bekomm ich diese Flecken irgendwie wieder raus?


Brings zurück!


..würde ich auch tun. Willst du das nicht, hilft dir nur von Heitmann der "BUNTWÄSCHEENTFÄRBER", der entfernt angelagerte Fremdfarbpartikel, ohne die Originalfarbe anzugreifen.


...und das mit dem Entfernen von angelagerten Fremdfarbpartikeln (nette Forumierung ;) ) klappt damit echt?
...hatte nämlich auch schon mal so 'n Problem mit 'nem leicht verfärbten Kragen bei 'nem Polo-Shirt.


Zitat (Tina009 @ 03.01.2007 14:00:50)
Das Problem ist folgendes:

Bekomm ich diese Flecken irgendwie wieder raus?

Hi Tina versuch es erst garnicht, :nene:
Tausch es gleich um, denn das ist dein gutes Recht.
Wenn Du jetzt noch daran rumdoktorst, bekommst Du es garantiert nicht mehr umgetauscht.
Viel Glück dabei :daumenhoch:

Bearbeitet von Marliese am 03.01.2007 19:44:27

Genau!!! Warum noch Geld für entfärber ausgeben???


naja das andere problem ist aber dazu noch dass dieses shirt ein auslaufmodel war... das war das letzte in dieser größe bzw. überhaupt eins der letzten dass es gab (was von 39 € auf 11 € runtergesetzt) also bekomm ich schon mal kein neues dafür aber ich will dieses shirt.


Zitat (Tina009 @ 03.01.2007 21:29:54)
naja das andere problem ist aber dazu noch dass dieses shirt ein auslaufmodel war...

Was es ja auch absolut bewiesen hat :pfeifen: :lol: :blumen:

Zitat (Mellly @ 03.01.2007 21:37:48)
Zitat (Tina009 @ 03.01.2007 21:29:54)
naja das andere problem ist aber dazu noch dass dieses shirt ein auslaufmodel war...

Was es ja auch absolut bewiesen hat :pfeifen: :lol: :blumen:

rofl rofl rofl

Hallo zusammen,

habe ein tolles dunkelbraun und weiß gemustertes Shirt.
Da ich nicht wußte, ob zur hellen oder dunklen 30° Wäsche, habe ich es vorsorglich allein gewaschen.
Das Ergebnis war zum Heulen. :heul:
Die dunkle Farbe ist in die hellen Flächen ausgelaufen. Es war auch kein Billigshirt, sondern hat 39 Euro gekostet.

Nun meine Frage: soll ich es erst mal mit Entfärben versuchen, oder lieber gleich zurückbringen? Was meint Ihr....

Traurige Grüße


Hi!
Also wenn du es nach Etikett gewaschen hast und davon gehe ich aus, gehe zurück und verlange Ersatz! Von einem T - Shirt das beinahe 40 Euro kostet erwartet man ja wohl gute Qualität! Sowas darf meiner Meinung nicht passieren. Ich würde es zurück bringen.

LG
Staubhase


Au Backe!
Das hatten wir auch schon mal! Ich bekomme jedes mal 'nen Fön wenn eines unserer Kinder wieder so'n Shirt geschenkt bekommt wo der hauptteil rot oder dunkelgrün ist und die Ärmel weiss oder so! Sie lieben es und ich stehe jedes mal vor der Frage, in welche Wäsche das wohl passt! Zum Glück hat erst einmal ein Shirt sich selbst verfärbt! Habe es dann mit Ärmel entferben/bleichen versucht, da die weiss waren: nicht zu empfehlen!!!
Irgendwie gelangt doch immer etwas von dem Zeug an den Rest des Shirts, das man ja gar nicht entfärben möchte. Flüssigkeit zieht halt durchs Gewebe, das ließ sich überhaupt nicht verhindern! Auch bekommt man es nicht von Hand so gründlich wieder ausgewaschen, dass das nette Mittelchen nicht in der Maschine landet, wo es dann in der Nachwäsche noch mal seinen "Dienst" tut!

Also ich würde das Shirt umgehend zurückbringen! Wenn du dich an die Waschanleitung gehalten hast und es farblich auch erkennbar ist, das das Shirt sich selbst verfärbt hat, sollte das hoffentlich kein Problem sein! Ich würde da auf jeden Fall nett aber sehr bestimmt auftreten und wenn nötig auch von Kulanz, Kundenfreundlichkeit, .... sprechen! Nicht abwimmeln lassen, nicht "kampflos" aufgeben! Hat sich bei mir bis jetzt immer gelohn! Freundlich aber sehr bestimmt sein!

Viel Glück!
EKFK



Kostenloser Newsletter