Heilkräuter: und Schoenheitskraeuter


So, ich fang so langsam an zu planen, was ich mir alles an kraeutern ranzuechten mag... bevorzugt heilkraeuter und kraeuter, die mit wenige handgriffen toelle grundlagen fuer koerperoele und sowas sind...

Anwesend sind schon:
~ lallvendel
~ zitronenmelisse
~ Salbei *ekel* aber hilft
~ bohnenkraut
~ thymian
~ petersilie
~ borretsch
~ dill
~ schnittlauch
~ lorbeer

Auf jeden fall haben moechte ich:
~ ringelblume (calendula)
~ minze
~ evtl. kamille, wobei ich die nich soooo dolle finde
~ arnika
~ estragon, weil legga
~ fenchel
~ maggikraut

.oO(memo an mich: bei den eltern ein eigenes beet beantragen *g*)

So, nun zu eurem part... ich wuerde gern wissen, was ihr noch fuer unbedingt notwendig haltet in meinem apothekengaertchen, das auch gnadenlos als kuechengarten genutzt wird *g* ich hab bestuemmt irgendwas vergessen, was wichtig ist. (Am liebsten mit dem sinnvollen nutzen gleich dazu *g*)

LG und Danke schon mal
Sterni


Rosmarin
Schnittlauch
Bärlauch


Brennessel :D harntreibend, fördert die Milchproduktion während der Stillzeit :D verringert Regelblutung sowie andere Blutungen, stoppt auch Durchfall

Sauerampfer: fiebersenkend, harntreibend

Kerbel: schweißtreibend, verdauungsfördernt, Aufguß gegen Rheuma, Gicht und Leberschmerzen

echte Brunnenkresse: schleimlösend, wirkt bei schlechter Nieren und Blasenfunktion

Dill: verdauungsunterstützend wie auch Fenchel gegen Blähungen

Kümmel: wie Dill

Melisse: krampflösend, fiebersenkend

Lavendel: beruhigend, Tee wirkt gegen Koliken, Blähungen und Schwindelgefühl

Koriander: fördert den Appetit, erleichtert die Verdauung, bekämpft Blähungen, Durchfälle und Koliken

Löwenzahn: harntreibend, kräftigend, wirkt gallentreibend fördert Leber und Nierentätigkeit

Beifuß: verdauungsfördernt

Baldrian: beruhigend, gegen schlaflosigkeit, gegen nervöse Erschöpfungen


Ohjaaa, baerlauch ist suuuuper gassine *sabba* Rosmarin braeuchte ich nicht zwingen, aber von dem standpunkt heilkraeuter gesehen eigentlich garnicht schlecht, der putscht auf und treibt den kreislauf ein bisschen hoch, was fuer mich nicht schlecht ist... *auf liste setz*

Ui, mwh, das ist ne gute sammlung und feine anwendungshinweise, da werd ich einige auch auf meine liste setzten... sauerampfer gibts hier sogar schon *njamnjam* brennessel und loewenzahnsamen werd ich wohl nicht kaufen muessen *lach* das wuchert im elterlichen garten ganz gut...

Melisse ist btw auch stimmungsaufhellend, ich hab ein ganz sonniges gemuet bekommen, ich sollte doch nicht soviel davon trinken, das ist garnicht gruftig *kicher*


wie wär,s noch mit:



-wachholder
-lorbeer
-majoran
-kresse
-kapuzinerkress
-zitronenthymian
-fingerhut
-malve
-currykraut
wildkräuter am besten von einem feld,wo nicht gedüngt wird!!

viel spass
blumenelfe :blumen:


Schau mal hier: www.kraeuter-almanach.de oder www.naturheilkunde-preetz.de :)


schade dass calendula nicht mehr hier ist, die wusste verdammt viel über heilkräuter.


Frauenmantel
Magen- und Unterleibsschmerzen


Ich würde noch Minze nehmen und Ananassalbei



Kostenloser Newsletter