haarspange: wie benutzen?


Hallo,

ich war heute in einem laden und habe mir eine haarspange gekauft. sehen aus wie stäbchen. am ende kann man sie zusammendrücken. sind hinten dicker und vorne dünner.
wenn sie hinten zusammengedrückt werden, öffnen sich die beiden.
hab das jetz mal ausprobiert bei meinen haaren. hab schulterlange, feine, dünne haare. ich nehm alle haare zusammen, zwirbel sie hinten und versuche diese haarspange mit den haaren zusammenzumachen. entweder benutze ich das ding falsch oder meine haare sin zu fein.
könnt ihr mir helfen?

bild kann gerne per pn versendet werden

Bearbeitet von feierpflanze am 13.01.2007 15:13:54

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

bei mir hat auch keine spange gehalten.habs mit toupieren versucht.habe spray reingemacht.die haare naß gemacht.alles vergeblich.jetzt sind sie ab und gut ists! :heul: :wub:

War diese Antwort hilfreich?

Hey Feierpflanze!

Ich glaube, Deine Spange nennt sich Schnabel-Spange. Wolltes Du Deine Haare denn als Zopf tragen oder hochstecken? Diese Spange eignet sich nämlich glaubich nur zum Hochstecken, ich hab auch so eine.

Liebe Grüße von FMomma

War diese Antwort hilfreich?

ja die beschreibung passt ganz gut dazu.
also einfach zwirbeln und fest stecken. dann is das ja eigentlich ganz einfach. danke
:D

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
falls eure Haare so dünn sind, das keine spange hällt, dann könnt ihr mit zwei handgriffen nachhelfen. Kauft euch eine Patentspange ( das ist die mit dem Verschluß den man öffnen muß in dem man zwei "flügel" zusammen drückt) nach eurer Wahl und größe.
Besorgt euch Schaumstoff, das bekommt ihr im Kaufhaus in der Soffabteilung. Nun schneidet ihr zwei streifen au und klebt diese auf die innenseite der spange.
Fertig!! :D
Das gute daran ist, das die Abstände kleiner werden, und die Spange auch nicht mehr Rutschen kann...
Bis dann
Sille

War diese Antwort hilfreich?

Hi!
Also ich hatte früher auch sehr dünne Haare, hat sich aber mit der Zeit gelegt, jetzt habe ich schöne, zwar immer noch eher dünne aber dafür viele!, problematische Haare *fg*
Naja, ich wollte dir nur mal aus Erfahrung berichten.

Erstmal eine Frage: Hast du die Spange richtig benutzt?
Wenn nein, ist das ja egal.
Wenn ja:

Ich habe früher immer die Stelle, die in der Spange war ordentlich toupiert, mit Schaumfestiger prepariert und mit
Es hat gehalten! Wenn deine Haare so lang sind, das oben etwas rausguckt, das nicht mittoupieren.

lG, CHERRY JUICE :blumen:

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen