Festplatte formatieren: und Win XP neu draufspielen...


ich hab die schnautze voll und möchte meinen pc formatieren und win xp neu draufspielen. was genau muss ich tun?


Lege einfach die Installations-CD ein und boote von CD.

Du wirst bei der Installation gefragt, ob Windows repariert werden soll oder ob es neu installiert werden soll.
Hier wählst Du die neue Installation und kannst dann Partitionen löschen und neu anlegen.

Sobald die Partition gelöscht wurde, legst Du einfach einfach eine neue an und Windows formatiert die Festplatte, um dann neu zu installieren ;)


Kann mir mal jemand den Sinn von so einer Aktion erklären????
Weiß wirklich nicht wozu es gut sein soll die Festplatte neu zu formatieren.
Mein Sohn hat es bei meinem PC gemacht, es meine gut und ich könnte ihm dafür noch heute den Hals umdrehen, weil er keine Vorsorge getroffen hat.
Bei mir war alles weg, aber auch wirklich alles - angefangen von all den Fotos, der Musik, den Mailadressen, meinen Kochlinks und allem andern was ich mir so im laufe von einem Jahr alles schön sortiert gespeichert hatte, mal von meinen ganzen Briefen und Dokumenten mal abgesehen. Blöd war auch noch das die Installations-CD von meinem Drucker weg war und so weiter.....
Aber wie heißt das so schön - aus Fehlern lernt man und so habe ich jetzt alles was mir wichtig ist auf einer Externen - Festplatte zur Sicherheit gespeichert und ein Kennwort damit keiner mehr gut gemeinten Unfug anrichten kann.

Grüße von PC-Dummi


Zitat (flöckchen @ 14.01.2007 15:57:08)
Lege einfach die Installations-CD ein und boote von CD.

Du wirst bei der Installation gefragt, ob Windows repariert werden soll oder ob es neu installiert werden soll.
Hier wählst Du die neue Installation und kannst dann Partitionen löschen und neu anlegen.

Sobald die Partition gelöscht wurde, legst Du einfach einfach eine neue an und Windows formatiert die Festplatte, um dann neu zu installieren ;)

Du kannst die Partition, oder mehrere Partitionen aber auch manuell formatieren und XP erst später installieren. Du wirst dann bei Neustart gefragt, in welcher Partition Du installieren willst.

So hab ich das immer gemacht. Ich würde übrigens NTFS als Dateisystem empfehlen...

Hallo Nyx,
Festplatten formatiert man meist vor einer Neuinstallation des Betriebssystems.

Klar sollte man vor einer solchen Formatierung alle wichtigen Dateien sichern (sollte man ohnehin tun). Ich hab ein Bild meiner gesamten Festplatte auf eine externe Festplatte gespeichert, somit kann ich bei Problemen schnell das kompl. System widerherstellen.


Zitat (Nyx @ 14.01.2007 21:03:19)
Kann mir mal jemand den Sinn von so einer Aktion erklären????

Also, die Festplatte zu formatieren, ohne vorher die wichtigen Daten zu sichern - naja du bist mit Recht wütend.

Aber es kommt schon vor, dass man die Festplatte formatieren will
- du gibst den Rechner weiter (Ich red jetzt nicht von Verkauf, da müßte man noch mehr Sicherheitsvorkehrungen treffen, aber wenn dein Kind den Rechner kriegt aber seine Freunde nicht gerade deien Steuererklärung sehen sollen)

- du hast dich völlig verfranst mit der Installiererei. Hast z. B. Programme von verschiedenen Firmen aufgespielt, die sich jetzt gegenseitig beeinflußen und stören. So was kann man meist auch anders beheben, nur kommt jeder mal an einen Punkt, wo er sagt, ich komm da nicht mehr weiter)

- Du bringst die Kiste aus anderen Gründen einfach nicht mehr zum Laufen und weißt nicht woran es liegt.

- Du hattest illegale Programme drauf und willst jetzt rechtschaffend werden und die Spuren verwischen.

Und: Ehe man sowas macht, sollte man tunlichst die Einstellung der komplizierten Sachen abscheiben / ausdrucken (soweit das noch geht) Also welches Netz, welcher Drucker, welche Grafigkarte, welche Treiber... Und sofern man noch ins Netz kommt: Überprüfen ob man auch wirklich alle Treiber hat

Ich hab meinen Rechner (seit die Windows 98-Zeiten vorbei sind) nie formatieren müssen - aber ich überleg mir auch vorher, was ich installiere.

:blumenstrauss: herzlichen Dank für eure Antworten.

jetzt könnte ich meinem Sohn noch mehr den Hals umdrehen, es war also vollkommen unsinnig bei meinem PC :labern:


Zitat (Nyx @ 14.01.2007 23:39:07)

jetzt könnte ich meinem Sohn noch mehr den Hals umdrehen, es war also vollkommen unsinnig bei meinem PC :labern:

Hey keine Morde hier, wir sin ein friedliche Forum :unsure:

Zitat (Charly_70 @ 14.01.2007 21:17:06)
...
Ich hab meinen Rechner (seit die Windows 98-Zeiten vorbei sind) nie formatieren müssen

seit ich auf dem hauptpc fedora drauf hab ich auch nicht mehr *ggg

Zitat

aber ich überleg mir auch vorher, was ich installiere.


für testinstallationen nutz ich ein sogenanntes virtuelles XP Pround somit bleibt das betriebssystem "sauber" *;)

Zitat (flöckchen @ 15.01.2007 07:02:40)
virtuelles XP Pround

Was ist denn das? Hab ich noch nie gehört.

Ich halt es da so wie Sparfuchs. Lege mir in regelmäsigen Abständen ein Image meiner C:-Partition an. Wenn mal irgendetwas nicht mehr funktioniert, oder verbogen ist, wird das System halt wieder hergestellt.

Meine Daten befinden sich auf der D:-Partition. Muss also nicht immer die ganze HD sichern... Das spart viel Zeit! :D

sorry

sollte xp pro und heissen *g


Zitat (flöckchen @ 15.01.2007 08:23:53)
sorry

sollte xp pro und heissen *g

Schon klar, aber das "virtuelle" verstehe ich nicht ganz...

Zitat (cladiere @ 15.01.2007 08:35:44)
Schon klar, aber das "virtuelle" verstehe ich nicht ganz...

d.h.

mit virtual pc oder vmware ein lw erstellen und bs drauf; und los geht das testen

gabs auch in der pc welt für pc anfänger *gg

ist am einfachsten progis zu testen und zu erweitertern, aber auch um diverse tools zu testen ohne dass das bs leidet *g

edit

ich selbst nutze xp pro unter linux und kann nur sagen ist ne feine sache!
bei mir ist fedora das host-system und xp das gast- system

funzt aber auch mit w2k und xp als host- system und xp als gast-system

Bearbeitet von flöckchen am 15.01.2007 08:52:41

erklärung, wozu virt. PC

datensicherung für windowssystem

datensicherung für mozilla

mit der datensicherheit bei virenbefall, wäre ich sehr vorsichtig, wenn man sich nicht auskennt. es ist durchaus möglich, dass man nach der formatierung die viren wieder zurückholt.
also : wenn das system läuft - dann datensicherung - auf usb auslagern. dann bei befall - formatieren, noch mal antivir durchlaufen lassen - dann daten vom usb zurück.


Kostenloser Newsletter