Windows Vista: Sinnvoll, jetzt schon zu kaufen?!


Hallo ihr lieben,

ich habe überlegt, mir windows vista zu kaufen, bin aber am überlegen,
ob es überhaupt sinnvoll ist, sich das jetzt schon zu besorgen,
wo es ja noch in den anfängen ist und es noch nicht viele erfahhrungen gibt.

gibt es unter euch vielleicht jemanden, der da etwas mehr ahnung von hat als ich?!
jemand, der sich vielleicht schon ausrechend erkundigt hat oder diese version vielleicht schon hat?

freue mich auf eure antworten.

LG, RennSchnegge


Hallo,
wenn du ein gut funktionierendes System hast, warum willst du dann umsteigen.
So viele Verbesserungen gibt es da auch nicht, vor allem muß der Rechner genug Leistung bringen und es kann sein das es momentan noch nicht für alles Treiber gibt. Wenn überhaupt, würde ich 6-12 Monate warten, bis die gröbsten Fehler ausgebügelt sind.

Ich werde es mir mit Sicherheit nicht kaufen, wenn ich den nächsten Rechner brauche ist es ja dann dabei.


hab im moment ne nicht ganz originale version drauf...
deshalb will ich mir eh eine originale kaufen und hab dann gedacht,
dass ich mir dann auch direkt das vista kaufen kann...ist mir alle zu heikel jetzt so...

Bearbeitet von RennSchnegge am 18.01.2007 08:51:50


Da gebe ich Sparfuchs recht. Ich sehe das genau so. Habe mich auch lange Zeit mit meinem Windows 2000 gegen XP "verweigert".

Mein 2000 lief so gut, dass ich mich gefragt habe warum wechseln und alles neu konfigurieren? Nur weil jetzt jeder XP hat... nööö!

Mittlerweile bin ich aber natürlich auch XP´ler, aber erst ca 2 Jahre nach Markteinführung... B)


Zitat (cladiere @ 18.01.2007 08:52:11)
Da gebe ich Sparfuchs recht. Ich sehe das genau so. Habe mich auch lange Zeit mit meinem Windows 2000 gegen XP "verweigert".

Mein 2000 lief so gut, dass ich mich gefragt habe warum wechseln und alles neu konfigurieren? Nur weil jetzt jeder XP hat... nööö!

Mittlerweile bin ich aber natürlich auch XP´ler, aber erst ca 2 Jahre nach Markteinführung... B)

wie gesagt, mein "problem" ist ein anderes...
wie oben beschrieben...

ich hab da persönlich einfach ein problem mit, weil ich nicht jemand bin, der gerne
solche sachen macht, nur damit es günstig ist...

nur dabei war es halt so, dass das liebe geld mal wieder fehlte...

Dann kauf Dir doch lieber eine Originale XP-Version. Vista ist bei Markteinführung noch sauteuer, bei XP purzeln dann aber die Preise.

Du musst Dich halt echt fragen, ob Du wirklich Vista brauchst. XP genügt doch für die meißten Anwendungen völlig.


Zitat (cladiere @ 18.01.2007 08:59:41)
Dann kauf Dir doch lieber eine Originale XP-Version. Vista ist bei Markteinführung noch sauteuer, bei XP purzeln dann aber die Preise.

Du musst Dich halt echt fragen, ob Du wirklich Vista brauchst. XP genügt doch für die meißten Anwendungen völlig.

wahrscheinlich hast du recht... mal schauen, was XP noch so kostet...vielleicht warte ich dann jetzt mal noch 2-3 wochen, dann müsste XP doch eigentlich noch güstiger werden?!

Zitat (RennSchnegge @ 18.01.2007 09:07:14)
wahrscheinlich hast du recht... mal schauen, was XP noch so kostet...vielleicht warte ich dann jetzt mal noch 2-3 wochen, dann müsste XP doch eigentlich noch güstiger werden?!

Schau dich mal um, ich glaube es gibt teilweise auch Windows XP mit Gutschein fürs Vista incl.

Zitat (Sparfuchs @ 18.01.2007 09:13:48)
Zitat (RennSchnegge @ 18.01.2007 09:07:14)
wahrscheinlich hast du recht... mal schauen, was XP noch so kostet...vielleicht warte ich dann jetzt mal noch 2-3 wochen, dann müsste XP doch eigentlich noch güstiger werden?!

Schau dich mal um, ich glaube es gibt teilweise auch Windows XP mit Gutschein fürs Vista incl.

wie jetzt? versteh ehrlich gesagt nicht genau, was du damit meinst... :blink:

Zitat (RennSchnegge @ 18.01.2007 09:27:05)
Zitat (Sparfuchs @ 18.01.2007 09:13:48)
Zitat (RennSchnegge @ 18.01.2007 09:07:14)
wahrscheinlich hast du recht... mal schauen, was XP noch so kostet...vielleicht warte ich dann jetzt mal noch 2-3 wochen, dann müsste XP doch eigentlich noch güstiger werden?!

Schau dich mal um, ich glaube es gibt teilweise auch Windows XP mit Gutschein fürs Vista incl.

wie jetzt? versteh ehrlich gesagt nicht genau, was du damit meinst... :blink:

Es gibt solche Angebote: da ist eine XP-Home CD dabei und ein Gutschein für Vista, den kannst du dann später einlösen und kostenlos (auser Porto) die Vista CD bekommen.

Versuch doch mal eine Beta-Version von Vista zu bekommen, wir haben es damals von Microsoft direkt bekommen. Ebenso Microsoft-Office in der 2007er Variante.
Es hat sich doch gegenüber XP eine Menge geändert, das sind aber, für mich persönlich nur Spielereien. Es sieht verdammt gut aus, aber doch sehr gewöhnungsbedürftig.
Ich schließe mich aber den Meinungen hier an, es steckt noch in den Kinderschuhen und wird, wie XP, anfangs noch Probleme haben.
Wenn Du´s nur ausprobieren willst, dann hol Dir die Beta-Version. Ist häufig auch auf CDs von Computerzeitschriften.
Die Preise für Vista sind aber relativ günstig, die Einsteigerversion Home Basic kostet ca. 180,-EUR.
Dann gibt´s noch noch eine Premium-Ausführung von Vista, dann Business und Vista Ultimate.


Zitat (Sparfuchs @ 18.01.2007 09:33:31)
Zitat (RennSchnegge @ 18.01.2007 09:27:05)
Zitat (Sparfuchs @ 18.01.2007 09:13:48)
Zitat (RennSchnegge @ 18.01.2007 09:07:14)
wahrscheinlich hast du recht... mal schauen, was XP noch so kostet...vielleicht warte ich dann jetzt mal noch 2-3 wochen, dann müsste XP doch eigentlich noch güstiger werden?!

Schau dich mal um, ich glaube es gibt teilweise auch Windows XP mit Gutschein fürs Vista incl.

wie jetzt? versteh ehrlich gesagt nicht genau, was du damit meinst... :blink:

Es gibt solche Angebote: da ist eine XP-Home CD dabei und ein Gutschein für Vista, den kannst du dann später einlösen und kostenlos (auser Porto) die Vista CD bekommen.

Das wird vielleicht ein Upgrade sein, oder. Von so einem Angebot habe ich noch nix gehört.. :nene:

Zitat (Die Schottin @ 18.01.2007 09:36:43)
Die Preise für Vista sind aber relativ günstig, die Einsteigerversion Home Basic kostet ca. 180,-EUR.
Dann gibt´s noch noch eine Premium-Ausführung von Vista, dann Business und Vista Ultimate.

Ich habe in Tests gelesen, man sollte mind. die Home Premium kaufen.
Interessant ist auch das Vista derzeit langsamer ist als XP.
Auch stellt das System höhere Anforderungen an den PC.

Zitat (cladiere @ 18.01.2007 09:37:35)
Zitat

Schau dich mal um, ich glaube es gibt teilweise auch Windows XP mit Gutschein fürs Vista incl.

Das wird vielleicht ein Upgrade sein, oder. Von so einem Angebot habe ich noch nix gehört.. :nene:

manche neue fertig konfigurierte pc´s werden mit XP verkauft, mit der option dass man vista bekommt sobald es verfügbar ist und der user umsteigen will.

ich beziehe meine software meist bei ebay
ein xp pro eng z.b. 65€ in deutsch 85 €

Ja Sparfuchs, da durch, dass Vista sehr "graphisch" gestaltet ist, sollte der Rechner eine hohe GHz-Zahl haben, sowie eine gute Graphikkarte.
Wir haben die Beta-Version auf einem 2. Rechner laufen, der Rechner hat 1,8GHz, da lahmt es schon ab und zu.
Ich habe aber letztes Jahr auf der Cebit gesehen, wie toll das Ganze aussieht (aussehen kann).


Ich würde Vista erstmal sein Lassen.

Das hat (wenn man diese ganzen Spielereien will) Systemanforderungen, fast wie ein Computerspiel.

Und wenn man das abschaltet, hat man wohl nichts sehr viel anderes, als ein WIndows xp.


Mein Nachbar sagt immer: "Never change a running system". ;)


Bedenk bitte auch: Auch deine Software muss darauf laufen. Auch die Softwarehersteller haben eben nur die Beta-Version zum Anpassen zur Verfügung (wenn sie sich denn schon die Mühe gemacht haben)
Und alle Programme, die älter als ein Jahr sind, wurden sicher nie auf Vista ausprobiert.

Und ganz klar: Dein Rechner wird langsamer mit Vista. Lieber XP oder sogar Win 2000
und in 1 - 2 Jahren dann Vista. Dann gibts auch im Internet Tipps, bei Problemen.


Zitat (Charly_70 @ 22.01.2007 21:57:01)
.... Lieber XP oder sogar Win 2000 ...

fedora oder ne andre distri ist auch ok *gg

Ich hab gehört, dass diese Lizenzen, die ja bei Windows sehr beliebt sind, bei Vista auf 5 begrenzt sind. Heißt, man kann 5 neue Soft- oder Hardwares drauf packen und dann wars das. Bei den vorherigen Windows-Versionen ist das unbegrenzt.

Keine Ahnung, ob ich das so richtig verstanden hab, aber ich hab bisher nur schlechtes von Vista gehört.


Ich würde das mit Vista auch erst mal lassen( man wird irgendwann sowieso dazu gezwungen sein auf Vista umzusteigen, wenn sämtlicher Support für XP eingestellt wird=typisch Windoof).
Bisher habe ich nur schlechtes über Vista gehört und es will auch dauernd nach Hause telefonieren :ph34r: .
Hör dich erst mal um, ob du wirklich umsteigen solltest :blink:

lg Pixies


Also ich habe am WE Windows Vista auf dem PC eines Bekannten gesehen und es lief viel schneller als XP und sieht viel besser aus. ;)


Es besteht auch durchaus noch die moeglichkeit komplett wegzugehen von windows... werde ich wohl machen, mein XP spackt rum, ich war noch nie wirklich gluecklich mit windows (ausser das 98er oder 2000er, das rannte sooo toll)... deswegen wechsel zu ubuntu... /me hat ja keinen goldesel im keller stehen...


@ Tanzfrosch.

Vielleicht war ja der PC schneller?*g*

Ich kann nur sagen, dass ich Vista nicht vor dem ersten großen Service-Pack benutzen werde, habe schon genug Erfahrung gesammelt.




@Sterni.

Ja, Linux ist eine Möglichkeit.

Sofern man den Pc nur zum surfen verwendet und keine spezifischen Dinge machen muss, ist es sogar eine sehr gute Alternative. Mit viel glück wird sogar die ganze Hardware von Haus aus unterstützt*g*


Wenn ich wieder einen neuen Rechner kaufe, wird es eine Linux-Kiste. Es gibt al Software so ziemlich alles, was man braucht, man hat keine Einschränkungen...

Office: OpenOffice
Grafikprogramm: GIMP
Browser: Firefox, Seamonkey, etc.
Mail: Thunderbird
etc...

Man muss sich damit zu Beginn mehr beschäftigen, hat dafür aber dann Ruhe wenn es um Viren etc. geht.

Ich habe nach Win2000 aufgehört, weitere MS-Produkte zu kaufen, weil ich keine Lust habe, mich bevormunden zu lassen. Wieso muss ich mich zwingen lassen, mich zu registrieren ?
Wieso muss ich bei einem Hardwarewechsel u.U. nochmal registrieren ?
Warum soll ich mich von MS gängeln lassen, was auf meinem rechner läuft ?

Das sehe ich überhaupt nicht ein, lieber brauche ich etwas mehr Zeit und habe dafür hinterher ein freies und von mir bestimmtes System.

Murphy


Zitat (Eisbär @ 12.02.2007 13:43:35)
@ Tanzfrosch.

Vielleicht war ja der PC schneller?*g*

Ich kenne diesen PC mit Windows XP und nu mit Vista. :)

na, wer unbedingt die Spielerei will kann sie ja haben. beryl liefert ganz gute Ergebnisse und soviel Spielerei, daß man das nach wenigen Stunden wieder abklemmt.

Übrigens bringt die aktuelle SuSE den ganzen Krams schon mit KDE3.5 und gnome mit.

nachzulesen alles unter: http://de.opensuse.org/OpenSUSE-Neuigkeite...%B6ffentlichung

obwohl ich nicht so wirklich weiss, ob ich den Würfel wirklich brauche, denn so:
(IMG:http://files.opensuse.org/opensuse/de/thumb/2/26/Bildschirmfoto102_Compiz.jpg/200px-Bildschirmfoto102_Compiz.jpg)
lässt sich der Desktop doch nur recht schwer bedienen.

Aber jedem das Seine, ich bleib beim klassischen kwin *g*


Zitat
Ich habe nach Win2000 aufgehört, weitere MS-Produkte zu kaufen, weil ich keine Lust habe, mich bevormunden zu lassen.


So isses. Ich hab eine Weile mit Linux gearbeitet. Dann einen neuen Windows Rechner gekauft. Linux ist eindeutig schneller im Internet gewesen.
Natürlich muss man sich damit beschäftigen. Ich glaube ich schmeiße vom Rechner oder Laptop Windows runter und mach einen wieder Linux fähig.

Ich arbeite viel mit Adobe Photoshop und kann deshalb nicht ganz auf Windows verzichten.
Vista ist mit zu verspielt. Ich hatte mal die Vorab -Version drauf und das war mir persönlich zu unübersichtlich. Ich habe auch bei XP das klassische Startmenü eingestellt.

Ich finde XP in Ordnung und werde mir das neue Vista nicht kaufen, es sei denn bei einem neuen PC ist es dabei. Die Funktionen die sich unsereins wünscht sind eh nicht enthalten, weil das die Wettbewerber gar nicht zulassen.
Vista gibt es nur damit Microsoft weiter viel Geld verdient und natürlich die PC Branche. Ich würde mir mehr wünschen, ein System das ich mir in Modulen installieren kann und unwichtiges weglassen kann.


@sparfuchs: Dann nimm Ubuntu bzw. Debian. Dann kannst Du Dir raussuchen was Du willst.


Das geht auch bei XP, man muss eben Benutzer definiert installieren.

Viesta wird mir aber auch nicht mehr auf einen Rechner kommen.


Huhu,

wer braucht schon VISTA?
wer brauchte XP?

Ich bin auch einer der User, die den Wechsel von W2k auf XP lange heraus gezögert haben. Nun steht der neue Wechsel an und ich könnte bereits eine Vollversion von Vista Business einsetzen, mache ich aber nicht > System läuft stabil <(s.u.)

Wie schon bereits erwähnt wurde, sollten jene Benutzer, die ältere Computer haben, mit dem Wechsel vorsichtig sein, da es u.U. länger dauern könnte bis alle Treiber für die neue Basis zur Verfügung stehen.

Generell lohnt sich dieser Wechsel aber, denn es wurde einiges im neuen VISTA verbessert. Ob man das dann braucht oder nicht, muss jeder selber wissen.

Beim Einkauf empfehle ich, wenngleich das nicht zwingend gesagt werden sollte, eine System-Builder Version. Die gibts im Internet bei einigen Shops oder am Computerladen an der Ecke.
Im Mediama*** gibts sie eher nicht, bzw. nur in Verbindung mit einem neuen Computer.

Was die Geschwindigkeit angeht, so kommt es drauf an, was man macht. Für Spieler lohnt sich VISTA erst in einigen Wochen oder Monaten, da es bisher nur wenige Titel gibt, die DirectX10 nutzen. Aber sicher gibt es noch weniger Leuts die eine solche Karte haben.
Für Office und Internet Nutzer hat sich vieles verbessert, so merkt sich Windows mit der Zeit, was man häufig benutzt (also die Programme) und es wird dann noch schneller geladen. Wobei diese Funktion ein Grund ist, warum man mind. 1GB RAM haben sollte. Außerdem gibts ja diese "schöne" neue Oberfläche. Sowas gibts auch für XP, wenn man mal nach alternativen Skins für XP sucht. Nur die 3d-Funktionen fehlen. Aber die sind in der kleinsten VISTA Version auch nicht drin.

Ich möchte auch kurz drauf hinweisen, dass die Multimedia Tools im Business VISTA fehlen. Also wer in einer Domäne arbeitet und diese Tools haben möchte, muss die Ultimate nehmen (oder auf alternative Kaufprogramme wechseln).

Für Heimanwender gibts ja mehr auswahl.

Noch ein Hinweis zur System-Builder-Version:
Hier liegt der CD nur die entsprechende Lizenz-Nr. bei, und ein Mini-Handbuch, KEIN BUNTER KARTON und KEIN SERVICE.
Doch den Service gibts auch in diversen Foren. :)

Ob das nun hilfreich war? Man weiß es nicht.
Wessen System stabil läuft, "never touch a running system".
(aber das wurde auch schon gesagt.)

*wink*


arkade: Kann gimp nicht was Du benötigst?

Sparfuchs: Gerade die Linux-Distributeure haben sich eine Menge Gedanken darüber gemacht, wie man die tausenden von Einzelpaketen aus denen eine Linux-Distribution besteht sinnvoll so aufbereitet, daß Du ein paar Vorlieben einstellst und genau das installiert bekommst, was Du willst und brauchst. Und wenn sich Deine Vorlieben ändern?

Auch kein Problem, denn Nachinstallation und vor allem Deinstallation funktionieren reibungslos.

Wenn Du also modular installieren willst, nimm eine Linux-Distribution.


Zitat (hell @ 13.02.2007 12:25:29)
Sparfuchs: Gerade die Linux-Distributeure haben sich eine Menge Gedanken darüber gemacht, wie man die tausenden von Einzelpaketen aus denen eine Linux-Distribution besteht sinnvoll so aufbereitet, daß Du ein paar Vorlieben einstellst und genau das installiert bekommst, was Du willst und brauchst. Und wenn sich Deine Vorlieben ändern?


Ich meinte damit eher, das man sich den PC mit so vielen Dingen volllädt die man gar nicht braucht.
Suse-Linux hatte ich auf meinem Gericom Notebook installiert, habe es wieder runtergeschmissen, da ich keinen Treiber fürs Modem gefunden hatte/bzw. es nicht funktionierte. Das ist meist das Problem irgendwelche Treiber zu bekommen.

hmmm....

ich hab ein HP-Labtop, was eigentlich alle inkompatible hardware in sich vereint und dann auch nch als 64bit-Version und ich kann mit der aktuellen OpenSuse sämtliche Hardware ansprechen. Gerade mit Modems gibts doch schon seit Jahren keinen Trouble mehr.

ach ja, und genau darum gings mir: Die Distributeuer schnüren Packete, die recht gut sicherstellen, daß Du das drauf hast, was Du brauchst und das nicht, was Du nicht brauchst.

Bearbeitet von hell am 13.02.2007 13:56:03


Zitat
die recht gut sicherstellen, daß Du das drauf hast, was Du brauchst und das nicht, was Du nicht brauchst.


eigentlich logisch rofl rofl

Zitat (bonny @ 13.02.2007 14:00:30)
Zitat
die recht gut sicherstellen, daß Du das drauf hast, was Du brauchst und das nicht, was Du nicht brauchst.


eigentlich logisch rofl rofl

Erzäl das mal Billy

Zitat (Sparfuchs @ 13.02.2007 14:31:16)

Erzäl das mal Billy

werde ich tun sf...wenn ich ihm das nächstemal begegne... ist schließlich mein arbeitgeber rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Oder Du wartest einfach ab:

http://www.gmx.net/de/themen/computer/soft...77541oIUCC.html

Die meisten Probleme lösen sich selbständig :D


Na also Tom, warten wir auf die nächste Version, auf das diese besser wird rofl


Zitat
arkade: Kann gimp nicht was Du benötigst?


Ich hab mich mit Photoshop eingefuchst und er ist nun mal der Mercedes unter den Bildbearbeitungsprogrammen.
Ich werde Gimp aber mal testen.

Würde auch noch nicht umsteigen auf Vista, gibt noch keine gute Version im Netz.

Software ist Allgemeingut und sollte nichts kosten rofl


MfG

Master_of_HSA


Zitat (Master_of_HSA @ 27.02.2007 22:33:07)
Software ist Allgemeingut und sollte nichts kosten

Super Idee. Alle Programmierer melden sich arbeitslos, beziehen Hartz IV und entwickeln nur so zum Vergnügen. Sie haben dann ja eh nichts besseres zu tuen.

Und sowas von einem 40-Jährigen :wallbash:

@ tom-kuehn
Willst du etwa behaupten du hast nur Orginale ?
Das wäre der erste Mensch den ich kenne rofl

Master_of_HSA


Ich denke dar gibt es bestimmt noch welcher die orginal kaufen.
Wir laden eigentlich nie kostenlose Softwäre.
So haben wir immer orginal im Schrank und wissen was wir drauf packen,
Zwar nicht immer billig und es dauert auch oft wenn ich mir was wünsche aber was lange dauert wird gut oder........
Nur vom Programmen neusten updates downladen.

Bearbeitet von internetkaas am 01.03.2007 07:26:03


Also was das Betriebssystem angeht, hatte und habe ich immer Originale. Sicher nutze ich auch Freeware oder Vorgängerversionen aus Computerzeitschriften, aber alles legal. Ich finde schon, das man die Programierarbeit bezahlen sollte, allerdings finde ich die Preise von Microsoft zu hoch - Sie haben ja praktisch ein Monopol - den an Linux trauen sich meist keine Laien. Ich kaufe auch nicht immer die neueste Version und überspringe auch welche. Hatte lange Jahre Win 98 und bin erst später auf XP umgestiegen. XP werde ich solange benutzen, bis ich mir einen neuen PC oder Notebook kaufe und das dauert noch eine Weile.

Bearbeitet von Sparfuchs am 01.03.2007 07:30:30


Genau wie Windows Vista, wir warten erst noch ab wie sich das so entwickelt, denke selbst für unsere drei Jahren alten Compi wäre es so wie so nichts.
Also nächstes Jahr mal schauen für einen neuen mit Windows Vista die dan ja so wie so schon mit drauf ist..


Ich bin mittlerweile so weit, dass ich es freiwilig nicht benutzen werde.


Es sei denn, es gibt irgendwann mal software, die nurnoch darauf läuft.


Es bringt einfach nichts umzusteigen. Nicht nur wegen den vielen Fehlern, die es hat (teilweise lächerlich, sowas müsste denen aufgefallen sein). Es ist einfach nichts neues. Brauch kein Mensch.


Zitat (Master_of_HSA @ 28.02.2007 18:11:32)
Willst du etwa behaupten du hast nur Orginale ?
Das wäre der erste Mensch den ich kenne

Die Software die ich benötige habe ich gekauft. Ich kenne sehr viele, die ähnlich denken. Im übrigen solltest Du etwas vorsichtiger mit Deinen Äußerungen im Internet sein, schließlich gibst Du ja indirekt zu, daß Du Raubkopien nutzt. Rechtsanwälte und Polizei benutzen ebenfalls das Internet.
Auch wegen Leuten wie Dir ist Software teuer, denn die fehlenden Umsätze durch Raubkopierer schlagen sich in den erhöhten Preisen nieder.

Deine Einstellung und die der Leute die Du wohl kennst is schlichtweg zum :kotz:

Zitat (tom-kuehn @ 01.03.2007 12:29:39)
Die Software die ich benötige habe ich gekauft. Ich kenne sehr viele, die ähnlich denken.

:daumenhoch:


Kostenloser Newsletter