Wer legt auch Karten?


Ich lege seid knapp 7 Jahren Karten, das Lenormand und das kleine Kreuz mit Spielkarten(32er). Wer macht sowas auch? Ich hab bis jetzt nie(ganz ehrlich) ein Legeblatt gehabt, was nicht zutraf! Selbst ein paar Freunden konnte ich zeigen, das da was dran ist. Sie hatten es selber nicht geglaubt und ich konnte ihnen eines besseren belehren*gg

Bearbeitet von Eliana am 25.01.2007 09:27:33


:mellow:

Bearbeitet von LaLa am 30.03.2007 18:25:40


dann erklär mir, warum das, was ich lege, bis heute immer eingetroffen ist?! Vieles konnte ich ja im vorraus nie wissen, aber es traf immer zu... ;)


:mellow:

Bearbeitet von LaLa am 30.03.2007 17:53:01


also mit dem Gläserrücken und so, das find ich auch kappes, ganz ehrlich*gg ^_^


Also, ich interessiere mich schon dafür. Habe mir auch vor einiger Zeit mal Karten und ein Buch dazu gekauft. Bin aber irgendwie zu blond dafür, fand das alles sehr verwirrend. Vielleicht hatte ich ja auch das falsche Buch.


Ich lege mir auch die Karten, Lenormand. Auch bei mir trifft es meist zu oder gibt mir Hinweise. Ich mache es zwar nicht regelmässig und komme manchmal auch nicht dahinter, aber es ist schon seltsam, wie oft die Karten stimmen.

Mit Tarot kann ich gar nicht umgehen.


Zitat (LaLa @ 25.01.2007 09:59:27)
Also z.b Glässerrücken oder wie der Schmarn auch immer heisst das macht man automatisch mit den Fingern also wandertet man zu dem Buchstaben wo man soll weil das würd gar nicht gehen wenn man den Finger nicht drauf machen würde also alles hockuspockus. Und das mit dem Kartenlegen ist genau auch ihrgendwie so ändlich aufjedenfall nix für mich so fertig amen schluss hab fertig geredet :rolleyes:

...und das sogar ohne Punkt und Komma... :pfeifen:
Und "Hokuspokus" fällt mir spontan nur zu diesem vor Intelligenz strotzenden Beitrag ein...

Zum Thema:
Habe mir vor Jahren mal die Karten legen lassen, von einer Frau, die mich zuvor weder gesehen noch gehört hat.
Und ALLES ist eingetroffen. Und das, was sie sagte, konnte sie beim besten Willen nicht erraten und es war auch keine verallgemeinernde Aussage.
Die Fernseh-Dinger allerdings halte ich auch für fragwürdig.
Aber deshalb darf man nicht alle über einen Kamm scheren.

Bearbeitet von Tamora am 25.01.2007 10:37:40

:mellow:

Bearbeitet von LaLa am 30.03.2007 17:51:56


Zitat (LaLa @ 25.01.2007 10:40:17)
Sorry aber so Leute hasse ich nämlich gerade. Muss man wenn man eine eigene Meinung hat auf Rechtschreibung achten, und ich rede von dir Tamora. Schau doch du besser für dich als für andere.

Du bist mir auch spontan sympathisch :D

bei mir wars auch ähnlich. habe mir vor zwei jahren von einer frau, die ich vorher nie gesehen hab, die karten legen lassen.
sie hat mir sowohl aus meiner vergangenheit dinge erzählt, die sie nicht wissen oder raten konnte.
und aus den dingen für die zukunft sind - bis auf eine - alle eingetroffen.

ich war vorher sehr skeptisch und hab deshalb von mir überhaupt gar nichts erzählt. umso mehr hats mich dann gewundert / überrascht, dass so viel gestimmt hat.
ich muss aber auch zugeben, dass mir das ein bissl angst gemacht hat :pfeifen: - ich war seitdem nicht mehr dort.


Ich auch nicht. Man kann regelrecht süchtig danach werden, deshalb hab ich rechtzeitig die Handbremse gezogen.


Ich lege mir selbst Karten. Tarot.
Derzeit zwar nicht, weil ich etwas Angst vor dem Ergebnis hab, aber früher schon.

Ich lege mir das nicht, um etwas über die Zukunft zu erfahren. Das halte ich selbst für Humbug. Tarot ist für mich viel mehr die Möglichkeit etwas über mich selbst zu erfahren, und ein bestimmtes Problem mal unter einem anderen Gesichtspunkt oder Blickwinkel zu betrachen.
Tarot hat mir in dieser Hinsicht schon ab und zu gut bei einer Entscheidungsfindung geholfen.


Hm, habe von meiner Legerin erfahren,das man sich selbst die Karten nicht legen kann oder soll. Es käme nur ungenaues Zeug heraus.
Aber vielleicht bezog sie das ja auf die Zukunftsseherei.


sag`mal LaLa hast Du schlechte Erfahrungen mit Kartenlegen gegmacht?
Du hast ja keine gute Meinung davon.
Das wär vielleicht auch mal interessant zu erfahren.

Ich habe keine Erfahrungen mit Kartenlegen, deshalb kann ich mir darüber auch keine Meinung erlauben.
Ich interessiere mich einfach nur dafür, sehe es mir mal im Fernsehen an oder schaue mal, wie hier, was andere für Erfahrungen gemacht haben.

Ich denke eher, das wenn man gesagt in diesem falle gelegt bekommt die und die Ereignisse werden passieren, dann verhält man sich so, das die "Vorraussagungen" zutreffen. Ich denke jeder ist in den meisten Lebensbereichen selber dafür verantwortlich was passiert und was man daraus macht...


Ich habe mir von 3 verschiedenen Damen die Karten legen lassen und alle 3 haben das gleiche gesagt wobei ich da nichts mit anfangen kann. Vieleicht habe ich es auch nur nicht verstanden.


Ich selbst glaube auch nicht an Kartenlegen etc. Bin da viel zu rational...

Ich glaube vieles läßt sich sogar sehr einfach erklären...

Zum Beispiel mit der Theorie der "selffullfilling prophecy"..zu deutsch: der selbsterfüllenden Prophezeihung. nen Phänomen aus der Soziologie...

Man bekommt etwas erzählt und unbewußt handelt man dementsprechend oder ist sensibilisiert für dieses Thema...und schon erüllt sich die Prophezeiung

Dann spielen da garantiert noch Mathematik, Wahrscheinlichkeit, Zufall etc ne große Rolle...

Ich denke, das Zusammenspiel dieser Faktoren könnte eine Erklärung abgeben...


Zitat (Mellly @ 25.01.2007 19:06:29)
Zum Beispiel mit der Theorie der "selffullfilling prophecy"..zu deutsch: der selbsterfüllenden Prophezeihung. nen Phänomen aus der Soziologie...

bei manchen dingen passiert das sicher - das glaub ich auch eigentlich.
ich kann nur von meiner einen erfahrung sagen, dass es nicht bei allen dingen so war - eben weil ich auch wirklich aufgepasst hab wie nur was, damit genau DAS nicht passiert.

ich glaub, es gibt eben trotzdem dinge zwischen himmel und erde, die man nicht erklären kann :pfeifen:

Zitat (xanthya @ 26.01.2007 07:01:26)
Zitat (Mellly @ 25.01.2007 19:06:29)
Zum Beispiel mit der Theorie der "selffullfilling prophecy"..zu deutsch: der selbsterfüllenden Prophezeihung. nen Phänomen aus der Soziologie...

bei manchen dingen passiert das sicher - das glaub ich auch eigentlich.
ich kann nur von meiner einen erfahrung sagen, dass es nicht bei allen dingen so war - eben weil ich auch wirklich aufgepasst hab wie nur was, damit genau DAS nicht passiert.

ich glaub, es gibt eben trotzdem dinge zwischen himmel und erde, die man nicht erklären kann :pfeifen:

So isses.
Mir wurde damals gesagt, das mein Ex zu mir zurückkommen wird (hätt er`s nur gelassen...), wie es mit seiner "Zwischenfrau" enden wird und auch wann, und einige weitere Details. Und ALLES ist haargenau eingetroffen.
Da ich zu ihm keinerlei Kontakt hatte (da er auch nicht in meiner Nähe wohnt, gab es auch keine Zufallstreffen) kann selffullfilling prophecy nicht der Grund sein.

ich war auch vor kurzem bei jemanden de rmir skatkarten gelegt hat und es hat alle s gestimmt!!! :blumen:


B)

Bearbeitet von biohla am 22.10.2007 19:26:33



Kostenloser Newsletter