Waschgel mit Gesichtswasser abnehmen? Wirklich besser als Wasser?


Hallo an alle!

Ich möchte ein neues "Waschprogramm" von einer bestimmten Fima für mein Gesicht ausprobieren (und diesmal richtig, alle Produkte mit regelmäßiger Anwen dung). Nun meinte die Apothekerin, ich soll das Waschgel nicht mit Wasser abspülen (wegen Kalk und weil Wasser dadurch die Haut angreift) sondern mit dem dazugehörigen Wasch-Lotion (also Gesichtswasser). Es würde das Ergebnis optimieren.
Meine kurze Frage: Ist es echt ok und besser? Auf der Anwendung steht mit wasser abspülen. Aber wenn diese Anbwendung empfehlenswerter ist würde ichs auch machen.
Gab da keine Erfahrungen darin, hab alles nach Anwendungsanleitung angenommen und mir vor Benutzung keine Beartung eingeholt.

Um eine schnelle Antwort würde ich mich freuen.

lieber Gruß, Gala :blumen:


Find ich irgendwo unlogisch. Um das Waschgel mit Gesichtswasser ganz ab zu bekommen, wird sicher ´ne halbe Flasche verschwendet. Ich würd´s mit Wasser abwaschen und dann mit Gesichtswasser nachbehandeln.


also laut meinem hautarzt soll ich produkte immer mit lauwarmem, klaren wasser abspülen und ich würd mich entweder an das halten, was beim produkt steht, oder nochmal einen hautarzt fragen.


Zitat (Medusa @ 30.01.2007 17:38:28)
Find ich irgendwo unlogisch. Um das Waschgel mit Gesichtswasser ganz ab zu bekommen, wird sicher ´ne halbe Flasche verschwendet. Ich würd´s mit Wasser abwaschen und dann mit Gesichtswasser nachbehandeln.

So würd ich's auch machen!
Ohne Wasser als "Zwischengang" hätte ich außerdem das Gefühl, dass die Haut nicht richtig sauber geworden ist...

Ob es besser ist, das Waschgel mit Gesichtswasser abzunehmen, weiß ich leider nicht. Aber ich nehme mal an, dass es ziemlich ins Geld geht... ;)

Ich habe auch eine Pflegeserie, zwar nur aus dem Drogeriemarkt, aber immerhin. Das Waschgel lässt sich nur mit viel Wasser entfernen; wenn ich statt Wasser nun die entsprechende Menge Gesichtswasser dafür nehmen würde, könnte ich mir jede Woche eine neue Flasche davon kaufen (um die 5 Euro). So wasche ich das Gel einfach mit Wasser weg und benutze nachher erst das Gesichtswasser, quasi als Abrundung.

Also ich würde es nach Packungsanleitung machen, denn wenn der Hersteller meint, dass Wasser reicht, dürftest du auf diese Weise ja auch den erwünschten Effekt erzielen! :blumen:


Sorry, gehört nicht zum Thema, aber: Gala, ich hab dich voll vermisst, schön, wieder von dir zu lesen! :wub: Warst du echt so lange nicht da oder sind wir nur immer aneinander vorbei gelaufen? :unsure:

So, und jetzt bin ich auch schon wieder weg.... :pfeifen: :mussweg:


Zitat (ladybird @ 30.01.2007 17:55:36)
Sorry, gehört nicht zum Thema, aber: Gala, ich hab dich voll vermisst, schön, wieder von dir zu lesen!  :wub: Warst du echt so lange nicht da oder sind wir nur immer aneinander vorbei gelaufen?  :unsure:

So, und jetzt bin ich auch schon wieder weg.... :pfeifen: :mussweg:

Hallo Lady! :winkewinke: :wub:
ich war wirklich solange nicht mehr hier... bei mir ist momentan viel los und ich finde einfach keine Zeit, versuche mich aber zu bessern! :augenzwinkern:

zurück zum Thema:
Also ich habs gestern abend es mal probiert: Ich brauche nur 2 Wattepads mit bischen gesichtswasser um es abzunehmen.

Die Apothekerin meinte, bei Reinigungsmilch und Toner (??) wäre es das gleiche.

Bearbeitet von galapagos24 am 30.01.2007 18:05:10


Kostenloser Newsletter