finanzboerse24: Schon mal von denen gehört?


Hallo!

Ich hatte heute Abend einen Anruf von einem Herrn von Finanzbörse24. Man hat mir angeboten, kostenlos alle meine Versicherugen etc. mit x anderen Anbietern zu vergleichen, damit ich das günstigste Angebot wählen kann, mich zu beraten. Das Angebot gilt bis Ende Februar.
Ich habe ihn abgewimmelt, wollte aber mal hören, ob die negativ oder positiv bekannt sind.

<_< Célia


Das hast du gut gemacht, habe mal etwas gegoogelt.

Es wird nichts gutes über diese Firma berichtet, sehr unseriös !!!


hallo
sie werden deine versicherungen erst mal runter machen und dir ihre anbiedern.
ja anbiedern, denn sie wollen das du ihre nimmst.


und sie werden dir sagen das sie mit der verbraucherberatung zusammen arbeiten, tun sie auch (genau genommen mit der Privaten Verbraucherberatung e.V.). Diese ist aber dunmmerweise auf die selbe Firma eingtragen ;-)

Also Finger weg !!!


Firmen die dich anrufen wollen doch alle nur DEIN bestes B) und das ist doch nun mal nur das Geld :angry:

P.S.: die Frage war im übrigen vom Februar 2007 ;)


nö,
jetzt entschuldige ich mich nicht


Hallo
Das hört sich ja an wie solche Drückerkolonnen am Telefon . Ich würde da nichts Preis geben am Telefon überhaupt nichts ab schließen .Kann ganz Böse ausgehen .Da war in der Glotze erst ein Beitrag dazu .Lieber die Finger davon lassen


Hallo Celia und alle anderen Leser,

1. Im Impressum der Finanzbörse24 ist eine Frau B. Geschäftsführerin
2. Dort ist auch ein Gütesiegel vergeben worden. Geht man auf die Homepage dieser Firma findet sich im Impressum eine Geschäftsführerin mit dem Namen B.
3. Die Finanzbörse arbeitet nicht mit der Verbraucherzentrale, sondern mit der
privaten Verbraucherberatung zusammen. Geht man auf deren Internetseite
(privateverbraucherberatung.de) steht im Impressum die 1. Vorsitzende.
Der Name ebenfalls Frau B.
4. die Anschriften aller 3 Firmen befinden sich in der selben Strasse.
Es ist anzumerken, dass eine gegenseitige Vergabe von Gütesiegeln nicht strafbar ist.
Ich empfehle allen vor einem Abschluss die vorgelegten Schriftstücke eingehend zu studieren und gegebenenfalls von einem Abschluss abzusehen.


Hallo Alle,
....auch wir haben Besuch bekommen von einem "freundlichen Herrn" der nur das Beste für uns wollte und ziemlich sauer war, als wir uns 1 Tag Bedenkzeit erbeten haben. Ich kann nur jeden vor diesen "Drückern" warnen.

Gruß
rotgelbrot
:angry:


Hallo,

ich kann auch nur sagen. FINGER WEG!


JAJA nicht auf die FB24 reinfallen...
ich habe da gearbeitet - aber anderer Bereich - und so einiges gehört!!!
Also Finger weg!!!

Ihr habt ja schon mal gut recherchiert ;)



Kostenloser Newsletter