Schnee: Hilfe, habe keine passenden Schuhe an


Seit einer halben Stunde schneit es hier in Düsseldorf und ich habe keine Schuhe/Stiefel mit Krepp- oder Gummisohle sondern normale Stiefel mit hohem Absatz an. Was mache ich bloß damit ich nicht rutsche? :wallbash:


Langsam laufen, was sonst????????????????????? :wallbash: :wallbash: Der Schnee liegt doch nicht meterhoch. In ein paar Stunden ist es eh wieder Matsch


such dir nen Kavalier, der dich auf Händen trägt... :D


Du könntest einfach, bevor du fortgehst, die Schneeschaufel in die Hand nehmen und Schnee räumen? Und dann darauf hoffen, dass die Nachbarn ebenfalls ihrer Räum- und Streupflicht nachkommen. Ansonsten: langsam gehen und aufpassen.


:huh: versteh ich das richtig? du stehst grad mitten in düsseldorf im schnee, ohne schuhe, weisst nicht, wie du ohne rutschen heimkommst, hast aber das notebook dabei und eine internetverbindung? nun, in dem fall bestell dir online ein paar boots und warte auf ups....


Bleib solange auf einer Stelle stehen bis es anfängt zu tauen...dürfte sicherlich nicht mehr all zu lange dauern! :rolleyes: :blumen:

Hier in Oberhausen schneit es auch noch wie jeck...aber die Androhung des Wetterdienstes daß es taut, wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen :heul:


Zitat (Housi @ 08.02.2007 12:01:48)
:huh: versteh ich das richtig? du stehst grad mitten in düsseldorf im schnee, ohne schuhe, weisst nicht, wie du ohne rutschen heimkommst, hast aber das notebook dabei und eine internetverbindung? nun, in dem fall bestell dir online ein paar boots und warte auf ups....

Vielleicht ist sie gerade auf Arbeit...? :keineahnung:

Hm, also ich war mal einen ganzen langen Abend in einer Kneipe, schön zum ausgehen gestylt, mit hochhackigen Schuhen...

Als ich gegen 3 Uhr raus kam, hatte es fast 'nen halben Meter Schnee :blink: . Ich hatte 'nen Nachhauseweg von ca. 2 km. Schuhe und Alkohol machten das Laufen unmöglich.

Also bin ich in Socken nach hause gelaufen. :D

Meine Füße hab' ich zuhause in einer Wanne heißen Wassers wieder aufgetaut. Und hab' nicht mal 'nen Schnupfen bekommen....


Zitat (chilli-lilli @ 08.02.2007 12:08:34)

Vielleicht ist sie gerade auf Arbeit...? :keineahnung:

Nu- wenn sie grad in der Arbeit ist, dann kann sie ja auf den Hausmeister hoffen. Öffentliche Straßen und Wege sind Sache der Gemeinde bzw. der Stadt, die müssen räumen und die Wege passierbar halten. Gehsteige, die an Privatgrundstücke angrenzen, sind normalerweise von den Anwohnern zu räumen und bei Glätte auch zu streuen (mit Sand, Splitt)- meist von 7 bis 21 Uhr, bitte bei der zuständigen Gemeindeverwaltung nachlesen.

Abgesehen davon ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Schnee bei Dientschluss noch liegt, eher niedrig ;)

Genau, bin auf der Arbeit, habe aber Schuhe an!
Das sind ja lustige Tipps :o


nun ja, die problemdarstellung war etwas mißverständlich, aber die vorstellung, daß du mitten in der stadt, barfuß, allein, schneeumwittert, nur mit notebook, hilfesuchend bei frag-mutti hat doch sowas niedliches... :blumen:

es wird auch nicht helfen, wenn ich sage, daß hier in ostbayern die sonne scheint und ich gerade eine halbe stunde auf der terrasse blumenkästen frühlingsfrisch gemacht habe, gell? :blumengesicht: schnee....pah :malpieksen:


Ich hab neulich "Schneeketten für Schuhe" gesehen.
Kein Witz!

Einfach zum über alle möglichen Schuhe drüberziehen (mittels Rundumgummi).

Bearbeitet von Antina am 08.02.2007 13:19:06


Zitat (Antina @ 08.02.2007 13:18:06)
Ich hab neulich "Schneeketten für Schuhe" gesehen.
Kein Witz!

Einfach zum über alle möglichen Schuhe drüberziehen (mittels Rundumgummi).

ist echt kein Witz
ich hab die
hab sie aber noch nicht ausprobiert, ob sie bei Schnee helfen weiß ich nicht,
ich hab sie hauptsächlich für vereiste Straßen

was auch hilft ist, Wollsocken über die Schuhe ziehen
die müssen aber wirklich aus reiner Wolle sein, sonst funktioniert es nicht

Ich möchte nach Ostbayern :sabber:

Von diesen Schneeketten habe ich auch schon gehört, hilft mir aber im Moment nicht.

Wollsocken habe ich hier im Büro auch nicht


Versuch es mal mit Gummiband um die Sohle der Stiefel. Dieses Gummi, was man zum Einkochen auf die Gläser macht.


Zitat (Sybille @ 08.02.2007 11:12:07)
Seit einer halben Stunde schneit es hier in Düsseldorf und ich habe keine Schuhe/Stiefel mit Krepp- oder Gummisohle sondern normale Stiefel mit hohem Absatz an. Was mache ich bloß damit ich nicht rutsche? :wallbash:

Fahr auf keinen Fall Auto! Wer schon mit ein wenig Schnee beim laufen überfordert ist, der sollte auf jeden Fall die Finger vom Lenkrad lassen!

Spaß beiseite: Schnee ist nicht rutschig, erst wenn es ordentlich friert und das Ganze zu Eis wird.

hast kein schuhladen um die ecke, wo du neue winterschuhe kaufen kannst ? oder mit dem taxi nach hause.


:) Hansaplast unter die Schuhe kleben, wenn man welches dabei hat, wir haben im Büro einen großen Verbandkasten.
Ausserdem rennen die Düsseldorfer gleich auf die Straße, wenn sie eine Schneeflocke sehen und fegen die weg. Bin eben auch mit dem Rad 1/2 Std. von der Arbeit nach Hause gefahren, das ging gut. Wohne auch in Düsseldorf. Also, brauchst keine Angst haben.
Glatteis wäre schlimmer, dann wäre ich auch nicht mehr mit dem Rad gefahren.
Gruß Wien


Zitat (Jakob @ 08.02.2007 13:38:45)
Versuch es mal mit Gummiband um die Sohle der Stiefel. Dieses Gummi, was man zum Einkochen auf die Gläser macht.

Ich glaube auch das hat sie nicht auf der Arbeit. Es sei denn sie arbeitet in einer großen Marmeladenfabrik, aber die is ja in S-H... rofl rofl rofl

münchen 13uhr 45 regen :heul: :heul: :heul:


wenn du im büro arbeitest, drück dir halt diese großen reißnägel in die sohle, so hast du eine art spikes (so schaffst du es auch sicher nach ostbayern) und ein schöner nebeneffekt: du wirst großer und es macht einen schlanken fuß :D

Bearbeitet von Housi am 08.02.2007 13:52:22


pass mal auf,

versuch auf keinen Fall über geräumte Wege zu gehen, denn gerade die sind glatt
auf einer schönen Schneedecke kann man wunderbar laufen
mit glatten Schuhen, muss man natürlich vorsichtig gehen

ich ärgere mich jeden Winter über den deutschen Bürokraten-Blödsinn
weg mit dem Schnee - hurrah - dann kann man erst recht so schön ins Rutschen kommen
auf einer festgefahren Schneedecke kann man mit den richtigen Reifen wunderbar Auto fahren
und auf festgetretenem Schnee kann man auch klasse laufen

wenn ich über einen Brügersteig gehe u. da ist grad einer am Schneeschippen, dann gehe ich immer drumherum durch die Schneehaufen, das ist viel sicherer


uppsala, Tante Edit sind Wörter ausgerutscht ^_^

Bearbeitet von Die Außerirdische am 08.02.2007 14:41:49


;) Oder im Büro übernachten ???
Vielleicht bleiben auch noch andere nette Kolleginnen und Kollegen, das wäre doch mal was.
Aber jetzt regnet es hier auch, der Düsseldorfer Schnee schmilzt jetzt ganz schnell.


..ich würd mal selber anfangen zu denken.....


Genau, Gummiband habe ich hier auch nicht :P

Schuhladen ist auch keiner in der Nähe :heul:

Taxi wäre zu teuer, da ich nicht in Düsseldorf wohne :aengstlich:

Wirklich, der Schnee taut bereits :jupi:


Zitat (Housi @ 08.02.2007 13:48:48)
wenn du im büro arbeitest, drück dir halt diese großen reißnägel in die sohle, so hast du eine art spikes (so schaffst du es auch sicher nach ostbayern) und ein schöner nebeneffekt: du wirst großer und es macht einen schlanken fuß :D



Noch einen Nebeneffekt: Akkupunktur... rofl

klausbege: was meinst du denn damit? Ich kann schon denken, bin alt genug!


Zitat (Housi @ 08.02.2007 12:01:48)
:huh: versteh ich das richtig? du stehst grad mitten in düsseldorf im schnee, ohne schuhe, weisst nicht, wie du ohne rutschen heimkommst, hast aber das notebook dabei und eine internetverbindung? nun, in dem fall bestell dir online ein paar boots und warte auf ups....

hahahaha,
housi da haste recht.

Zitat (Die Außerirdische @ 08.02.2007 13:54:45)

auf einer festgefahren Schneedecke kann man mit den richtigen Reifen wunderbar Auto fahren
und auf festgetretenem Schnee kann man auch klasse laufen

Das ist schon richtig, so lange es kalt genug ist und es nicht in den Schnee geregnet hat, kann man da wirklich sehr gut Auto darauf fahren und darauf laufen. Probleme gibts aber so bald Tauwetter einsetzt und sich die gefährlichen Eisplatten bilden, da kommt man dann die kleinste Steigung nicht mehr ohne Hilfe hoch. Bei einer vorher hohen Schneedecke dauert es sehr lange bis die entstandenen Eisplatten geschmolzen sind vor allem Nachts, wenn sich aus dem Matsch durch tiefere Temperaturen neue Rutschbahnen bilden, werden etwas schräge Bürgersteigen und geneigte Straßen gefährliche Unfallpunkte.

vielleicht bis du in zukunft schlauer und stellst ein paar schuhe auf der arbeit in den schrank für solche fälle,.. vielleicht noch einige kekse dazu, falls du mal übernachten mußt,..


auf die Idee bin ich auch gekommen und ab morgen stehen geeignete Schuhe im Schrank


Zitat (Trulli @ 08.02.2007 15:35:03)
vielleicht noch einige kekse dazu, falls du mal übernachten mußt,..

und eine decke und 'ne isokanne mit tee, falls nachts die heizungen runter geschaltet werden.

Bearbeitet von chilli-lilli am 08.02.2007 15:46:44

Zitat (klausbege @ 08.02.2007 14:16:38)
..ich würd mal selber anfangen zu denken.....

...wie ich finde ein brillanter Tip :labern:

na ja jedem seine eigenen sorgen rofl


wie biste denn nun nach hause gekommen, wäre ja interessant, das mal zu erfahren,..


Tja, je näher der Feierabend rückte, desto weniger schneite es und schlussendlich war alles weggetaut. Etwas Matsch lag an manchen Stellen noch rum, dies konnte ich aber gut umgehen und bin heile nach Hause gekommen (außer Verspätungen bei der Bahn).
LG Sybille :daumenhoch:


Wäre es möglich noch ein Bild von den Schuhen hier reinzustellen, damit wir alle wissen, um was es eigentlich ging? :rolleyes:


Die Dinger habe ich heute nicht an. Kurzbeschreibung: neue Stiefel, Ledersohle und 9 cm Absatz.


Zitat (cladiere @ 09.02.2007 10:48:05)
Wäre es möglich noch ein Bild von den Schuhen hier reinzustellen, damit wir alle wissen, um was es eigentlich ging? :rolleyes:

Das können wir eigentlich verlangen, wenn schon für solch eine banale Sache ein ganz neuer Thread eröffnet wird. :pfeifen:

Bearbeitet von Hilla am 09.02.2007 11:43:16

wieso banal? Ich wollte ja nur Tipps von euch, was ihr in dieser Situation machen würdet. Nichts desto trotz, ich habe auch hilfreiche und nette Antworten bekommen. :gnade:


sorry, aber das kann ich mir nicht verkneifen:
ich bin jedes Jahr im Winter erstaunt, das für manche der Winter und Schnee zwischen November und April überaschend kommt. :blink:
die Wettervorhersagen bringen doch auch immer wenn Schnee fällt und doch werden viele damit überascht *kopfschüttel*. rofl


Dazu muss ich sagen, als ich morgens losging, war bei uns blauer Himmel und lt. Wettervorhersage hier kein Schnee sondern Regen angesagt. :labern:


Ja, wenn man sich auf andere ( Aussagen ) verläßt, dann ist man oft verlassen,.,.

hast dein survival pack im büroschrank ?


Ja, habe ich im Büroschrank.


Zitat (Tulpe @ 09.02.2007 12:08:07)
ich bin jedes Jahr im Winter erstaunt, das für manche der Winter und Schnee zwischen November und April überaschend kommt. :blink:

Genauso ist es doch auch bei den Männern mit Weihnachten.... :pfeifen: rofl
plötzlich ist Weihnachten...und keiner wußte Bescheid :blink: :rolleyes: :P :lol:

Zitat (Sybille @ 09.02.2007 11:40:54)
Die Dinger habe ich heute nicht an. Kurzbeschreibung: neue Stiefel, Ledersohle und 9 cm Absatz.

Bei solch hohen Absätzen hätte ich auch ohne Schnee Probleme verletzungsfrei nach Hause zu kommen ;)

Da gebe ich dir Recht, nicht jedermanns Sache. Natürlich trage ich nicht jeden Tag solche hohen Absätze, kann aber gut damit gehen, ist halt Gewohnheit.


Aber es gibt doch Schneeketten für Schuhe!!! :lol::lol::lol:


Das ist sicher eine gute Idee, danke. Für den nächsten Winter werde ich vorsorgen, außer es kommt nochmals Schnee im Februar/März.


rofl rofl rofl

schönes Thema :lol:


finde auch die Mädels gut, die bei diesem Wetter barfuß in Ballerinas unterwegs sind....


Aber bei dem Wetterbericht war doch zu erwarten, dass der ein oder andere Krümmel Schnee fällt... :pfeifen:



Kostenloser Newsletter