Kleider auf alt machen


hallo zusammen,

karneval ist zwar schon vorbei aber ich plane schon das nächste jahr.

so, nun meine frage:

ich habe ein baumwollhemd (weiß) und möchte dieses auf alt machen (vergilben)
habe gehört das man das hemd in einen eimer mit teebeuteln legen soll.

hat jemand erfahrung damit, wie lange das hemd da rein muss und geht das wirklich ?
gibt es noch andere ideen.

würde mich über antworten freuen.

thx cm


Eigene Erfahrung hab ich damit nicht, aber ich hab schon davon gehört. Ich würde es erst mal mit nur einem oder zwei Schwarzteebeuteln ausprobieren- mit kochendem Wasser aufbrühen, einige Minuten ziehen lassen, den Sud im Färbegefäß (Eimer) mit Wasser verdünnen und das Hemd hineinlegen. Ab und zu mal das Ergebnis überprüfen- ob schon genügend gefärbt ist. Wenn du es gerne noch gelber hättest: länger drin liegenlassen und/oder noch etwas Tee-Extrakt nachgießen. Ich würde die Teebeutel nicht mit in den Eimer geben- das Ergebnis könnte fleckig werden.


Und am besten den Teebeuteltrick erstmal an einem ausgedienten weißen Geschirrtuch testen. ;)


Ihc hab da sowas im hinterkopf, dass ein liverollenspieler da sehr bewandert ist... der ist auch scheibar in ganz .de bekannt... name war *aeh* meister mumpitz (bitte nicht mit dem meister mumpitz aus kassel verwechseln *g*)...

Evtl findet sich was bei google...


Zwiebelschalen auskochen und das Hemd im Sud einlegen müßte auch gehen. Je mehr Zwiebelschalen desto intensiver die Farbe.


Ich hab das mal gemacht, weil ich mir wegen eines Ausschlags ein schwarzteegetränktes Baumwolltuch aufs Gesicht legen mußte. Das Tuch war nachher aber nicht gelb, sondern braun. Ich dachte für eine gelbe Farbe auch eher an Zwiebeln.


ich danke euch,

werde euch berichten was draus geworden ist.

gruss cm

Bearbeitet von Chaosmagier am 23.02.2007 16:08:10


Das mit Zwiebeln und Tee habe ich schon mal mit Eiern Ausprobiert!

Kommt gut :-)

Lass das Hemd doch mal für ein 1/2 Jahr in deiner Lieblingsstammkneipe aufhängen - solgange noch kein Rauchverbot existiert, wird das gute Stück sicher von selber schnell vergilbt.

Oder an die Sonne hängen. Wenn ich an der Sonne lese, werden die Buchseiten stets braun-vergilbt!



Kostenloser Newsletter