Wäsche voller Fasern - Australien


Hallo zusammen

In der Schweiz habe ich keine Probleme meine Kleider sauber zu kriegen, aber hier in Australien bei meiner Gastfamilie sieht es komplett anders aus.

Wenn ich die Wäsche wasche ist sie meist "dreckiger" als vor der Wäsche. Mit dreckiger meine ich, dass die Kleidungstücke (insbesondere T-Shirts) voller Fasern sind. Ich muss somit jedes Mal die Shirts mit einem Roller von den Fasern befreien...

Zudem werden die Kleider immer wie mehr zerstört. Die Farbe bleicht aus und einige Kleidungstücke kriegen Löcher. Ich weiss es echt nicht was ich dagegen tun soll...

Die Waschmaschine ist ein Top-Lader und meine Gastmutter verwendet jeweils Cold-Wash. Ich habe nun auf Warm-Wash gewechselt, damit die Kleider zumindest fleckenfreier werden...

An was könnt es liegen? Hat jemand eine Idee?
bspw: Waschmaschine da Toplader? Keine Qualitätswaschmaschine? Falsches Waschmittel? Verdreckte Waschmaschine mit alten Fasern (bspw. kein sauber Abguss)?? Falsches Waschprogramm?

Ich danke euch für eure Hilfe.

PS: Nein, meine Gastmutter hat kein Problem mit der Maschine... Bin ich zu heikel...???


Wäscht du selbst oder wäscht deine Gastmutter? Klingt für mich gerade so, als würde die Gastmutter waschen.

Ich würde gucken, welches Waschmittel sie nimmt. Zumindest aus England weiß ich, dass dort oft Bleiche separat dazugekippt wird, was natürlich die Farben stark angreift.

Gegen die Fasern würde ich ein Wäschenetz verwenden. Hier kannst du ggfs. Löchern in der Wäsche auch vorbeugen.

Ansonsten, selbst waschen, eigenes Waschmittel verwenden, Temperatur selbst regeln. Wenn das nicht hilft, ist wohl die Waschmaschine im Eimer oder die Australier tragen einfach robustere Klamotten als d u.


Danke für die Antwort.

hehe, ne eigentlich wasche ich selber.

Das Waschmittel ist in einer "Spezialpackung..." von Maggi oder sonst was ähnliches. Muss mal nachfragen.

Danke für den Tipp mit dem Wäschenetz. Werde mir eins zulegen.

Das mit der Temperatur ist halt so ein Ding. Auf meinen Kleidern steht nur 30 oder 40°C. Ich weiss nicht was Cold, Warm oder Hot bedeutet... Ist Warm 40° oder bereits 60°?

Ja, das mit der robusteren Kleidung habe ich auch schon gedacht... :D


Hallo,

das mit dem Ausbleichen könnte auch an der Sonne liegen.

Ich gehe mal davon aus, dass Ihr im Freien trocknet.

Dagegen könnte "auf Links" krempeln. Vielleicht schon vor dem Waschen?

Gruß

Highlander


Um herauszufinden, was für Temperaturen die Maschine hat, schau mal nach Modellname und Seriennummer und versuche im Netz die Betriebsanleitung zu finden. Vllt hat sie dein Gastvater auch noch irgendwo oder weiß, wie sie funktioniert.

Denn ein bisschen Googeln verriet mir gerade, dass die WaMas in Australien nicht, wie unsere hier, das Wasser selbst aufheizen, sondern dass "hot" höchstwahrscheinlich das ist, was Euer Boiler hergibt.

http://www.reisebine.de/Insider-Tips/Austr...hmaschinen.html

Sollte es sich um ein solches Modell handeln und Eure Heißwasserzufuhr ist schwach auf der Brust (kannst du mit einem Thermometer ja mal selbst messen), kannst du ruhig auf "Hot" gehen, mehr als lauwarm wird das dann sowieso beim Waschen nicht :( (igitt, sag ich da nur... aber in England hatte ich dieselbe Crux, die Wäsche wurde da nie so sauber wie zu Hause)

Das erklärt auch die ausbleichenden Farben, denn um bei so schwachen Temperaturen die Wäsche weiß zu kriegen, braucht man ordentlich Bleiche im Waschmittel. Da würde ich mir einfach selbst ein Mittel mit möglichst niedrigem Bleicheanteil kaufen oder von zu Hause schicken lassen. Und wenn du mal auf Heimatbesuch bist, alles nochmal schön durchwaschen, hab ich auch gemacht. ^_^

Bearbeitet von witch_abroad am 26.02.2013 22:17:56


ich hätte wohl besser nicht gefragt. jetzt ekelt mich meine Kleidung noch mehr... :-D

ja, ich trockne die Kleider draussen. Werde sie somit vorsichtshalber auf links aufhängen.

Ich muss mal gucken was Coles so an Waschmitteln hat :-)

Danke für eure Hilfe.


Hallo mal von Australien nach Australien

Ich habe auch das Problem gehabt dass die Wäsche nicht im Toplader sauber wurde, was tatsächlich daran hängt dass das Wasser nicht aufgeheizt wird. Und es wurde erst besser als ich umgezogen bin und in der Wohnung ist eine Frontlader WAMA mit ganz normalen Programmen.

Aber versuch dich mal durch die Waschmittel - da gibt es bei Coles so ein sensitives von OMO hellblaue Packung. Das ist ganz gut.

Ich muss aber sagen weisse T-Shirts bekomm ich nur mit Bleiche komplett weiss.

Hoffe du kannst das Problem irgendwie lösen.

Viel Spass noch in Australien!!!


Haha, ja, das kann ich gut verstehen. Brrr! :lol:

Wenn die Gasteltern mal über's Wochenende weg sind, kannst du ja mal klassisch wie zu Omas Zeiten in der Badewanne mit auf dem Herd aufgeheiztem Wasser zumindest mal Baumwollunterwäsche, Shirts und Socken einmal ordentlich heiß einweichen.



Kostenloser Newsletter