Ölfilm


Wie bekomme ich den Ölfilm von meiner Dose wieder runter. Ich habe kein Spüli, muss also mit der hand gehen.???


Von welcher Dose? :verwirrt: :verwirrt:

Elisabeth


In einer Plastikdose war etwas mit Öl drinn. Bissher habe ich solche Sachen einfach in den Spüli gestellt. Da ich diesen nicht mehr habe ,wolte ich wissen wie ich es so abbekomme?


? mit spülmittel und putzschwamm??? :huh:


Wie kriegst du denn dein restliches Geschirr sauber?

Bearbeitet von Ostseeperle am 03.03.2007 19:41:41


Zitat (Maja1 @ 03.03.2007 18:32:18)
Wie bekomme ich den Ölfilm von meiner Dose wieder runter. Ich habe kein Spüli, muss also mit der hand gehen.???

mit Salz, Katzenstreu oder Haferflocken einfach drüberstreuen das saugt das Öl auf

oder mit in die badewanne nehmen, solltest einfach kein ölbad benutzen sondern was schäumendes.


UPS....................

Du hast ja schon eine Menge Tipps bekommen, vielleicht kann ich noch etwas klugscheißerndes Allgemeinwissen beisteuern:

ALSO, (zurücklehnen, Zigarillo anmachen, ein Schluck Bier...)

Öle bekämpft man am besten mit sogenannten Detergenzien; will heißen, ein Stoff der die Oberflächenspannung des Wassers herabsetzt, damit dieses das Öl aufnehmen kann... Beispiel: Fülle ein Glas mit Wasser bis zum letzten Tropfen. Ganz oben wölbt sich der Wasserspiegel, ein Tropfen Spülmittel/ Seife, und es läuft über...

Salze, wie schon genannt, Spülmittel, auch genannt (ein Tropfen genügt!!!) sind super Mittel...

UND jetzt ganz BÖSE, @Sparfuchs lese bitte gut!!!, solltest Du geduscht oder gebadet haben, den STÖPSEL mal reinmachen und mit dem "Verschmutzten" Wasser (ich gehe davon aus, du benutzt Seife oder Duschgel, Badezusatz...) diese Dose nach Einweichen einfach auswischen... ... ... klar nachspülen...


Mit freundlich gemeintem klugscheißerndem Gruß von hier an da...

nicht verzagen, Mutti fragen,


Grisu1900...


kannst natürlich auch aceton nehmen.... ist ein gutes lösungsmittel für lipophile stoffe.


Dann nimm doch einfach ganz normale Seife. Ich meinte, dass Kernseife keinen Duft hinterlässt. Sollte das doch passieren, dann einfach noch (nach dem Abtrocknen!!!) Kaffee in die Dose, einige Zeit stehen lassen und dann wieder rausmachen.


Zitat (aglaja @ 04.03.2007 00:31:07)
kannst natürlich auch aceton nehmen.... ist ein gutes lösungsmittel für lipophile stoffe.

Kein wirklich guter Tipp. Sehr viele Kunststoffe werden nämlich von Aceton angegriffen.


Spülmittel und heißes Wasser funktioniert doch bestens. Noch etwas Waschsoda dazu, dann sollte es doch wirklich sauber werden.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 05.03.2007 18:32:41


Kostenloser Newsletter